DRG Z02Z - Leber- oder Nierenspende (Lebendspende)

MDC 23 - Faktoren, die den Gesundheitszustand beeinflussen, und andere Inanspruchnahme des Gesundheitswesens

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.982
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 5.6
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.618)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 9 (0.162)
Verlegungsabschlag 0.228


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 129 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 3.12%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 123 (95.3%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 3.24%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 21'773.61 CHF

Median: 20'557.00 CHF

Standardabweichung: 7'786.63

Homogenitätskoeffizient: 0.74

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
Z524 Nierenspender 119 92.25 %
Z526 Leberspender 10 7.75 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 11 8.53 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 10 7.75 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 9 6.98 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 6 4.65 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 5 3.88 %
J981 Lungenkollaps 4 3.10 %
N990 Nierenversagen nach medizinischen Maßnahmen 4 3.10 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 4 3.10 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 1.55 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 2 1.55 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 2 1.55 %
E063 Autoimmunthyreoiditis 2 1.55 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 2 1.55 %
E86 Volumenmangel 2 1.55 %
E876 Hypokaliämie 2 1.55 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 1.55 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 2 1.55 %
K590 Obstipation 2 1.55 %
Q278 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des peripheren Gefäßsystems 2 1.55 %
R33 Harnverhaltung 2 1.55 %
R590 Lymphknotenvergrößerung, umschrieben 2 1.55 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 2 1.55 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 2 1.55 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 2 1.55 %
D201 Gutartige Neubildung: Peritoneum 1 0.78 %
D27 Gutartige Neubildung des Ovars 1 0.78 %
D500 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 1 0.78 %
D62 Akute Blutungsanämie 1 0.78 %
D685 Primäre Thrombophilie 1 0.78 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 1 0.78 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 1 0.78 %
E891 Hypoinsulinämie nach medizinischen Maßnahmen 1 0.78 %
F172 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Abhängigkeitssyndrom 1 0.78 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
F411 Generalisierte Angststörung 1 0.78 %
F431 Posttraumatische Belastungsstörung 1 0.78 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 1 0.78 %
I1390 Hypertensive Herz- und Nierenkrankheit, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.78 %
I351 Aortenklappeninsuffizienz 1 0.78 %
I456 Präexzitations-Syndrom 1 0.78 %
I712 Aneurysma der Aorta thoracica, ohne Angabe einer Ruptur 1 0.78 %
I958 Sonstige Hypotonie 1 0.78 %
J101 Grippe mit sonstigen Manifestationen an den Atemwegen, sonstige Influenzaviren nachgewiesen 1 0.78 %
J168 Pneumonie durch sonstige näher bezeichnete Infektionserreger 1 0.78 %
J4481 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >= 35 % und < 50 % des Sollwertes 1 0.78 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.78 %
J9580 Iatrogener Pneumothorax 1 0.78 %
J9690 Respiratorische Insuffizienz, nicht näher bezeichnet: Typ I [hypoxisch] 1 0.78 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 1 0.78 %
K296 Sonstige Gastritis 1 0.78 %
K430 Narbenhernie mit Einklemmung, ohne Gangrän 1 0.78 %
K564 Sonstige Obturation des Darmes 1 0.78 %
K566 Sonstige und nicht näher bezeichnete intestinale Obstruktion 1 0.78 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 1 0.78 %
K811 Chronische Cholezystitis 1 0.78 %
L298 Sonstiger Pruritus 1 0.78 %
L988 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Haut und der Unterhaut 1 0.78 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.78 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 1 0.78 %
N258 Sonstige Krankheiten infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion 1 0.78 %
N40 Prostatahyperplasie 1 0.78 %
N830 Follikelzyste des Ovars 1 0.78 %
N832 Sonstige und nicht näher bezeichnete Ovarialzysten 1 0.78 %
Q630 Akzessorische Niere 1 0.78 %
R001 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
R18 Aszites 1 0.78 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 1 0.78 %
R51 Kopfschmerz 1 0.78 %
R55 Synkope und Kollaps 1 0.78 %
R739 Hyperglykämie, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
R827 Abnorme Befunde bei der mikrobiologischen Urinuntersuchung 1 0.78 %
S354 Verletzung von Blutgefäßen der Niere 1 0.78 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.78 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.78 %
U6900 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 1 0.78 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 0.78 %
Z005 Untersuchung eines potentiellen Organ- oder Gewebespenders 1 0.78 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 1 0.78 %
Z53 Personen, die Einrichtungen des Gesundheitswesens wegen spezifischer Maßnahmen aufgesucht haben, die aber nicht durchgeführt wurden 1 0.78 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 1 0.78 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 1 0.78 %
Z888 Allergie gegenüber sonstigen Arzneimitteln, Drogen oder biologisch aktiven Substanzen in der Eigenanamnese 1 0.78 %
Z952 Vorhandensein einer künstlichen Herzklappe 1 0.78 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
55.51.02 Nephrektomie zur Transplantation, Lebendspende 118 91.47 % 118
00.9A.14 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, laparoskopisch oder thorakoskopisch 47 36.43 % 47
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 47 36.43 % 47
00.99.50 Anwendung eines OP-Roboters 17 13.18 % 17
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 16 12.40 % 16
51.22.10 Cholezystektomie ohne operative Revision der Gallengänge 9 6.98 % 9
87.53 Intraoperative Cholangiographie 8 6.20 % 8
00.9A.13 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 7 5.43 % 7
50.2C.15 Hemihepatektomie rechts zur Lebend-Organspende, offen chirurgisch 7 5.43 % 7
88.79.50 Intraoperativer Ultraschall 7 5.43 % 7
03.91 Injektion eines Anästhetikums in den Spinalkanal zur Analgesie 4 3.10 % 4
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 4 3.10 % 4
50.2C.13 Hemihepatektomie links zur Lebend-Organspende, offen chirurgisch 3 2.33 % 3
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 3 2.33 % 3
00.99.10 Reoperation 2 1.55 % 2
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 2 1.55 % 2
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 2 1.55 % 2
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 2 1.55 % 2
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 2 1.55 % 2
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B.bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 2 1.55 % 2
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 2 1.55 % 3
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 2 1.55 % 3
89.37 Bestimmung der Vitalkapazität 2 1.55 % 2
93.A3.11 Akutschmerztherapie postoperativ, mehr als 48 Stunden 2 1.55 % 2
93.A3.20 Komplexe Akutschmerzbehandlung, n.n.bez. 2 1.55 % 2
99.B8.10 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 1 bis 59 Aufwandspunkte 2 1.55 % 2
38.87.99 Sonstiger chirurgischer Verschluss von abdominalen Venen, sonstige 1 0.78 % 1
40.29.20 Exzision eines paraaortalen Lymphknotens 1 0.78 % 1
40.29.99 Einfache Exzision einer anderen lymphatischen Struktur, sonstige 1 0.78 % 1
47.11 Laparoskopische inzidente Appendektomie 1 0.78 % 1
50.11.11 Nadelbiopsie an der Leber, perkutan 1 0.78 % 1
51.79 Plastische Rekonstruktion des Ductus cysticus und der Ducti hepatici 1 0.78 % 1
53.51 Operation einer Narbenhernie 1 0.78 % 1
54.23 Biopsie am Peritoneum 1 0.78 % 1
55.34 Laparoskopische Exzision von Läsion oder Gewebe an der Niere 1 0.78 % 1
55.51.01 Nephroureterektomie, ausser zur Transplantation 1 0.78 % 1
65.41 Salpingoovarektomie, laparoskopisch 1 0.78 % 1
83.19.14 Durchtrennung eines Muskels, Brustwand, Bauch und Rücken 1 0.78 % 1
86.04.99 Sonstige Inzision mit Drainage an Haut und Subkutangewebe, sonstige 1 0.78 % 1
87.71 Computertomographie der Niere 1 0.78 % 1
88.38.30 Computertomographie der Hüfte und des Oberschenkel 1 0.78 % 1
88.38.31 Computertomographie des Kniegelenks und der Unterschenkel 1 0.78 % 1
88.47 Arteriographie anderer intraabdominaler Arterien 1 0.78 % 1
88.64 Portographie mit Kontrastmittel 1 0.78 % 1
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 1 0.78 % 1
93.18.99 Atemübung, sonstige 1 0.78 % 1
93.59.50 Komplexbehandlung bei Besiedlung oder Infektion mit multiresistenten Erregern, bis zu 6 Behandlungstage 1 0.78 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.78 % 1
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 1 0.78 % 1
99.C1.10 Pflege-Komplexbehandlung, 11 bis 15 Aufwandspunkte 1 0.78 % 1