DRG W60B - Polytrauma, verstorben < 5 Tage nach Aufnahme

MDC 21A - Polytrauma

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.237
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 1.7
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) -
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) -
Verlegungspauschale Ja


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 37 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 2.23%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%
Anzahl Fälle: 31 (83.8%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 3.43%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 12'185.40 CHF

Median: 9'993.00 CHF

Standardabweichung: 8'162.86

Homogenitätskoeffizient: 0.60

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
S061 Traumatisches Hirnödem 2 5.41 %
S0620 Diffuse Hirn- und Kleinhirnverletzung, nicht näher bezeichnet 1 2.70 %
S0623 Multiple intrazerebrale und zerebellare Hämatome 1 2.70 %
S0628 Sonstige diffuse Hirn- und Kleinhirnverletzungen 2 5.41 %
S0631 Umschriebene Hirnkontusion 1 2.70 %
S0633 Umschriebenes zerebrales Hämatom 3 8.11 %
S064 Epidurale Blutung 1 2.70 %
S065 Traumatische subdurale Blutung 7 18.92 %
S066 Traumatische subarachnoidale Blutung 8 21.62 %
S121 Fraktur des 2. Halswirbels 1 2.70 %
S1413 Sonstige inkomplette Querschnittverletzungen des zervikalen Rückenmarkes 1 2.70 %
S221 Multiple Frakturen der Brustwirbelsäule 1 2.70 %
S2243 Rippenserienfraktur: Mit Beteiligung von drei Rippen 1 2.70 %
S250 Verletzung der Aorta thoracica 1 2.70 %
S259 Verletzung eines nicht näher bezeichneten Blutgefäßes des Thorax 1 2.70 %
S260 Traumatisches Hämoperikard 1 2.70 %
S270 Traumatischer Pneumothorax 1 2.70 %
S272 Traumatischer Hämatopneumothorax 1 2.70 %
S2732 Rissverletzung der Lunge 1 2.70 %
S7211 Femurfraktur: Intertrochantär 1 2.70 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 21 56.76 %
S065 Traumatische subdurale Blutung 15 40.54 %
S021 Schädelbasisfraktur 13 35.14 %
S066 Traumatische subarachnoidale Blutung 13 35.14 %
V99 Transportmittelunfall 11 29.73 %
D62 Akute Blutungsanämie 10 27.03 %
S020 Schädeldachfraktur 10 27.03 %
R571 Hypovolämischer Schock 9 24.32 %
S270 Traumatischer Pneumothorax 9 24.32 %
S2731 Prellung und Hämatom der Lunge 9 24.32 %
S2244 Rippenserienfraktur: Mit Beteiligung von vier und mehr Rippen 8 21.62 %
S061 Traumatisches Hirnödem 7 18.92 %
S068 Sonstige intrakranielle Verletzungen 7 18.92 %
S2202 Fraktur eines Brustwirbels: T3 und T4 7 18.92 %
S321 Fraktur des Os sacrum 7 18.92 %
S0671 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: 30 Minuten bis 24 Stunden 6 16.22 %
S1225 Fraktur des 7. Halswirbels 6 16.22 %
S2203 Fraktur eines Brustwirbels: T5 und T6 6 16.22 %
S064 Epidurale Blutung 5 13.51 %
S272 Traumatischer Hämatopneumothorax 5 13.51 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 4 10.81 %
S0673 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Mehr als 24 Stunden, ohne Rückkehr zum vorher bestehenden Bewusstseinsgrad 4 10.81 %
S2232 Fraktur einer sonstigen Rippe 4 10.81 %
S2681 Prellung des Herzens 4 10.81 %
S325 Fraktur des Os pubis 4 10.81 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 3 8.11 %
S0631 Umschriebene Hirnkontusion 3 8.11 %
S0679 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Dauer nicht näher bezeichnet 3 8.11 %
S1222 Fraktur des 4. Halswirbels 3 8.11 %
S2201 Fraktur eines Brustwirbels: T1 und T2 3 8.11 %
S2204 Fraktur eines Brustwirbels: T7 und T8 3 8.11 %
S3201 Fraktur eines Lendenwirbels: L1 3 8.11 %
S3205 Fraktur eines Lendenwirbels: L5 3 8.11 %
S324 Fraktur des Acetabulums 3 8.11 %
S3289 Fraktur: Sonstige und multiple Teile des Beckens 3 8.11 %
S359 Verletzung eines nicht näher bezeichneten Blutgefäßes in Höhe des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens 3 8.11 %
S3613 Leichte Rissverletzung der Leber 3 8.11 %
S723 Fraktur des Femurschaftes 3 8.11 %
Z515 Palliativbehandlung 3 8.11 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 5.41 %
D6830 Hämorrhagische Diathese durch Antikoagulanzien 2 5.41 %
E872 Azidose 2 5.41 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 2 5.41 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 2 5.41 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 2 5.41 %
R402 Koma, nicht näher bezeichnet 2 5.41 %
S0187 Weichteilschaden I. Grades bei offener Fraktur oder Luxation des Kopfes 2 5.41 %
S022 Nasenbeinfraktur 2 5.41 %
S0623 Multiple intrazerebrale und zerebellare Hämatome 2 5.41 %
S0633 Umschriebenes zerebrales Hämatom 2 5.41 %
S120 Fraktur des 1. Halswirbels 2 5.41 %
S121 Fraktur des 2. Halswirbels 2 5.41 %
S1223 Fraktur des 5. Halswirbels 2 5.41 %
S2206 Fraktur eines Brustwirbels: T11 und T12 2 5.41 %
S222 Fraktur des Sternums 2 5.41 %
S2231 Fraktur der ersten Rippe 2 5.41 %
S2242 Rippenserienfraktur: Mit Beteiligung von zwei Rippen 2 5.41 %
S259 Verletzung eines nicht näher bezeichneten Blutgefäßes des Thorax 2 5.41 %
S271 Traumatischer Hämatothorax 2 5.41 %
S2732 Rissverletzung der Lunge 2 5.41 %
S276 Verletzung der Pleura 2 5.41 %
S300 Prellung der Lumbosakralgegend und des Beckens 2 5.41 %
S3202 Fraktur eines Lendenwirbels: L2 2 5.41 %
S3203 Fraktur eines Lendenwirbels: L3 2 5.41 %
S3603 Rissverletzung der Milz mit Beteiligung des Parenchyms 2 5.41 %
S4203 Fraktur der Klavikula: Laterales Drittel 2 5.41 %
S4210 Fraktur der Skapula: Teil nicht näher bezeichnet 2 5.41 %
S4211 Fraktur der Skapula: Korpus 2 5.41 %
T68 Hypothermie 2 5.41 %
X849 Absichtliche Selbstbeschädigung 2 5.41 %
Z5188 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 2 5.41 %
B9590 Sonstige näher bezeichnete grampositive aerobe Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 2.70 %
C509 Bösartige Neubildung: Brustdrüse, nicht näher bezeichnet 1 2.70 %
D651 Disseminierte intravasale Gerinnung [DIG, DIC] 1 2.70 %
D688 Sonstige näher bezeichnete Koagulopathien 1 2.70 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 2.70 %
E161 Sonstige Hypoglykämie 1 2.70 %
E86 Volumenmangel 1 2.70 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 1 2.70 %
E876 Hypokaliämie 1 2.70 %
E877 Flüssigkeitsüberschuss 1 2.70 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 1 2.70 %
E891 Hypoinsulinämie nach medizinischen Maßnahmen 1 2.70 %
F012 Subkortikale vaskuläre Demenz 1 2.70 %
F03 Nicht näher bezeichnete Demenz 1 2.70 %
G2090 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Ohne Wirkungsfluktuation 1 2.70 %
G408 Sonstige Epilepsien 1 2.70 %
G819 Hemiparese und Hemiplegie, nicht näher bezeichnet 1 2.70 %
G8259 Tetraparese und Tetraplegie, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnet 1 2.70 %
G8260 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: C1-C3 1 2.70 %
G913 Posttraumatischer Hydrozephalus, nicht näher bezeichnet 1 2.70 %
G935 Compressio cerebri 1 2.70 %
G936 Hirnödem 1 2.70 %
H570 Pupillenfunktionsstörungen 1 2.70 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 2.70 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 2.70 %
I1320 Hypertensive Herz- und Nierenkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz und Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 2.70 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 1 2.70 %
I460 Herzstillstand mit erfolgreicher Wiederbelebung 1 2.70 %
I461 Plötzlicher Herztod, so beschrieben 1 2.70 %
I469 Herzstillstand, nicht näher bezeichnet 1 2.70 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 1 2.70 %
I499 Kardiale Arrhythmie, nicht näher bezeichnet 1 2.70 %
I5014 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe 1 2.70 %
I676 Nichteitrige Thrombose des intrakraniellen Venensystems 1 2.70 %
I6788 Sonstige näher bezeichnete zerebrovaskuläre Krankheiten 1 2.70 %
I958 Sonstige Hypotonie 1 2.70 %
I978 Sonstige Kreislaufkomplikationen nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 1 2.70 %
J181 Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet 1 2.70 %
J690 Pneumonie durch Nahrung oder Erbrochenes 1 2.70 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 1 2.70 %
J930 Spontaner Spannungspneumothorax 1 2.70 %
J9609 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ nicht näher bezeichnet 1 2.70 %
J981 Lungenkollaps 1 2.70 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 1 2.70 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 1 2.70 %
R041 Blutung aus dem Rachen 1 2.70 %
R060 Dyspnoe 1 2.70 %
R295 Neurologischer Neglect 1 2.70 %
R570 Kardiogener Schock 1 2.70 %
R600 Umschriebenes Ödem 1 2.70 %
R739 Hyperglykämie, nicht näher bezeichnet 1 2.70 %
S001 Prellung des Augenlides und der Periokularregion 1 2.70 %
S0031 Oberflächliche Verletzung der Nase: Schürfwunde 1 2.70 %
S0081 Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes: Schürfwunde 1 2.70 %
S0088 Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes: Sonstige 1 2.70 %
S010 Offene Wunde der behaarten Kopfhaut 1 2.70 %
S0131 Offene Wunde: Ohrmuschel 1 2.70 %
S0183 Offene Wunde (jeder Teil des Kopfes) mit Verbindung zu einer intrakraniellen Verletzung 1 2.70 %
S023 Fraktur des Orbitabodens 1 2.70 %
S024 Fraktur des Jochbeins und des Oberkiefers 1 2.70 %
S027 Multiple Frakturen der Schädel- und Gesichtsschädelknochen 1 2.70 %
S060 Gehirnerschütterung 1 2.70 %
S0628 Sonstige diffuse Hirn- und Kleinhirnverletzungen 1 2.70 %
S0632 Umschriebene Kleinhirnkontusion 1 2.70 %
S0670 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Weniger als 30 Minuten 1 2.70 %
S1221 Fraktur des 3. Halswirbels 1 2.70 %
S1224 Fraktur des 6. Halswirbels 1 2.70 %
S1316 Luxation von Halswirbeln: C6/C7 1 2.70 %
S140 Kontusion und Ödem des zervikalen Rückenmarkes 1 2.70 %
S1474 Verletzung des Rückenmarkes: C4 1 2.70 %
S1475 Verletzung des Rückenmarkes: C5 1 2.70 %
S1503 Verletzung: A. carotis interna 1 2.70 %
S198 Sonstige näher bezeichnete Verletzungen des Halses 1 2.70 %
S221 Multiple Frakturen der Brustwirbelsäule 1 2.70 %
S2240 Rippenserienfraktur: Nicht näher bezeichnet 1 2.70 %
S2313 Luxation eines Brustwirbels: T5/T6 und T6/T7 1 2.70 %
S2738 Sonstige und nicht näher bezeichnete Verletzungen der Lunge 1 2.70 %
S274 Verletzung eines Bronchus 1 2.70 %
S275 Verletzung der Trachea, Pars thoracica 1 2.70 %
S2781 Verletzung: Zwerchfell 1 2.70 %
S2788 Verletzung: Sonstige näher bezeichnete intrathorakale Organe und Strukturen 1 2.70 %
S310 Offene Wunde der Lumbosakralgegend und des Beckens 1 2.70 %
S3184 Weichteilschaden I. Grades bei geschlossener Fraktur oder Luxation der Lendenwirbelsäule und des Beckens 1 2.70 %
S3204 Fraktur eines Lendenwirbels: L4 1 2.70 %
S332 Luxation des Iliosakral- und des Sakro-Kokzygeal-Gelenkes 1 2.70 %
S3602 Kapselriss der Milz, ohne größeren Einriss des Parenchyms 1 2.70 %
S3611 Prellung und Hämatom der Leber 1 2.70 %
S3612 Rissverletzung der Leber, nicht näher bezeichnet 1 2.70 %
S3702 Rissverletzung der Niere 1 2.70 %
S399 Nicht näher bezeichnete Verletzung des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens 1 2.70 %
S400 Prellung der Schulter und des Oberarmes 1 2.70 %
S410 Offene Wunde der Schulter 1 2.70 %
S4202 Fraktur der Klavikula: Mittleres Drittel 1 2.70 %
S4212 Fraktur der Skapula: Akromion 1 2.70 %
S4213 Fraktur der Skapula: Processus coracoideus 1 2.70 %
S4219 Fraktur der Skapula: Multipel 1 2.70 %
S4229 Fraktur des proximalen Endes des Humerus: Sonstige und multiple Teile 1 2.70 %
S423 Fraktur des Humerusschaftes 1 2.70 %
S509 Oberflächliche Verletzung des Unterarmes, nicht näher bezeichnet 1 2.70 %
S5201 Fraktur des proximalen Endes der Ulna: Olekranon 1 2.70 %
S701 Prellung des Oberschenkels 1 2.70 %
S7201 Schenkelhalsfraktur: Intrakapsulär 1 2.70 %
S7210 Femurfraktur: Trochantär, nicht näher bezeichnet 1 2.70 %
S722 Subtrochantäre Fraktur 1 2.70 %
S728 Frakturen sonstiger Teile des Femurs 1 2.70 %
S729 Fraktur des Femurs, Teil nicht näher bezeichnet 1 2.70 %
S7301 Luxation der Hüfte: Nach posterior 1 2.70 %
S809 Oberflächliche Verletzung des Unterschenkels, nicht näher bezeichnet 1 2.70 %
S8218 Fraktur des proximalen Endes der Tibia: Sonstige 1 2.70 %
S8228 Fraktur des Tibiaschaftes: Sonstige 1 2.70 %
S8281 Bimalleolarfraktur 1 2.70 %
S8282 Trimalleolarfraktur 1 2.70 %
S920 Fraktur des Kalkaneus 1 2.70 %
T796 Traumatische Muskelischämie 1 2.70 %
T884 Misslungene oder schwierige Intubation 1 2.70 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 1 2.70 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 2.70 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 1 2.70 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 1 2.70 %
Z228 Keimträger sonstiger Infektionskrankheiten 1 2.70 %
Z901 Verlust der Mamma(e) [Brustdrüse] 1 2.70 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 1 2.70 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 1 2.70 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 1 2.70 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 1 2.70 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
87.03 Computertomographie des Schädels 15 40.54 % 16
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 14 37.84 % 14
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 9 24.32 % 9
88.38.40 Computertomographie der Wirbelsäule 9 24.32 % 9
99.07.10 Transfusion von Plasma, 1 TE bis 5 TE 9 24.32 % 9
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 8 21.62 % 8
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 8 21.62 % 8
34.04 Pleuraldrainage (einsetzen eines interkostalen Katheters zur Drainage) 7 18.92 % 7
99.06.99 Transfusion von Gerinnungsfaktoren, sonstige 7 18.92 % 7
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 5 13.51 % 5
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 4 10.81 % 4
01.10 Monitoring des intrakraniellen Drucks 4 10.81 % 4
02.99.30 Implantation oder Wechsel einer intrakraniellen Messsonde 4 10.81 % 4
87.04.10 Computertomographie des Gesichtsschädel, Nasennebenhöhlen, Oberkiefer, Unterkiefer, Zähne, Kiefergelenke und Schädelbasis 4 10.81 % 4
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 4 10.81 % 6
93.9B Massnahmen zur Sicherung der grossen Atemwege zur Beatmung 4 10.81 % 4
01.24.21 Bohrlochtrepanation der Kalotte als Zugang 3 8.11 % 3
34.09.99 Sonstige Inzision an der Pleura, sonstige 3 8.11 % 3
88.01.99 Computertomographie des Abdomens, sonstige 3 8.11 % 3
88.38.30 Computertomographie der Hüfte und des Oberschenkel 3 8.11 % 3
88.38.31 Computertomographie des Kniegelenks und der Unterschenkel 3 8.11 % 3
99.04.11 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 6 TE bis 10 TE 3 8.11 % 3
99.60 Kardiopulmonale Reanimation, n.n.bez. 3 8.11 % 4
99.63 Äussere Herzmassage 3 8.11 % 3
37.91 Offene Herzmassage 2 5.41 % 2
86.59.99 Verschluss von Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation, sonstige 2 5.41 % 2
87.04.11 Computertomographie des Halses 2 5.41 % 2
88.38.32 Computertomographie des Fusses und der Sprunggelenke 2 5.41 % 2
99.05.10 Transfusion von Thrombozytenkonzentrat, 1 bis 3 Konzentrate 2 5.41 % 2
99.05.30 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 1 Konzentrat 2 5.41 % 2
99.06.10 Behandlung von Hämophiliepatienten (Bluter, angeboren) mit Blutgerinnungsfaktoren 2 5.41 % 2
99.62 Sonstiger Elektroschock am Herzen 2 5.41 % 2
01.24.29 Kraniotomie der Kalotte als Zugang, sonstige 1 2.70 % 1
01.25.10 Sonstige Kraniektomie mit Dekompression 1 2.70 % 1
01.28 Einsetzen von intrakraniellen Katheter(n) via Bohrloch(löcher) 1 2.70 % 1
01.31.10 Inzision an den Hirnhäuten zur Entleerung eines subduralen Hämatoms (Hygroms) 1 2.70 % 1
03.09.16 Zugang zur Halswirbelsäule (durch Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal, 3 und mehr Segmente 1 2.70 % 1
03.09.25 Zugang zur Brustwirbelsäule (durch Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal, 2 Segmente 1 2.70 % 1
03.09.41 Inzision des Spinalkanals zur Drainage epiduraler Flüssigkeit 1 2.70 % 1
03.09.91 Sonstige Dekompression des Spinalkanals 1 2.70 % 1
03.53.20 Offene Reposition einer Wirbelfraktur 1 2.70 % 1
21.01 Stillung einer Epistaxis durch vordere Nasentamponade 1 2.70 % 1
21.02 Stillung einer Epistaxis durch hintere (und vordere) Nasentamponade 1 2.70 % 1
31.1 Temporäre Tracheostomie 1 2.70 % 1
33.43 Verschluss einer Lungenverletzung 1 2.70 % 1
34.91 Pleurale Punktion 1 2.70 % 1
38.91 Arterielle Katheterisation 1 2.70 % 1
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 1 2.70 % 1
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 1 2.70 % 1
39.30.13 Verschluss eines Stichkanals mit Kollagen an Blutgefässen 1 2.70 % 1
39.79.55 Selektive Embolisation mit Schirmen von viszeralen Gefässen 1 2.70 % 1
50.62 Verschluss einer Leberverletzung und Rekonstruktion, durch Naht 1 2.70 % 1
50.63 Verschluss einer Leberverletzung und Rekonstruktion, durch Tamponade 1 2.70 % 1
78.50.35 Osteosynthese durch Schrauben-Stabsystem an der Wirbelsäule 1 2.70 % 1
79.35.11 Offene Reposition einer Schenkelhalsfraktur und proximalen Femurfraktur mit innerer Knochenfixation 1 2.70 % 1
79.75 Geschlossene Reposition einer Luxation der Hüfte 1 2.70 % 1
79.89.99 Offene Reposition einer Luxation an anderer bezeichneter Lokalisation, sonstige 1 2.70 % 1
81.03 Sonstige zervikale Spondylodese mit dorsalem Zugang 1 2.70 % 1
81.05 Thorakale und thorakolumbale Spondylodese, dorsaler Zugang 1 2.70 % 1
81.29.10 Arthrodese am Iliosakralgelenk 1 2.70 % 1
81.63.20 Spondylodese von 7 - 8 Wirbeln, dorsal 1 2.70 % 1
86.88.52 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, am offenen Abdomen 1 2.70 % 1
88.57 Sonstige und nicht näher bezeichnete koronare Arteriographie 1 2.70 % 1
88.72.21 Echokardiographie, transoesophageal, in Ruhe 1 2.70 % 1
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 1 2.70 % 1
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 1 2.70 % 1
93.57.11 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, bis 7 Tage 1 2.70 % 1
93.92.12 Balancierte Anästhesie 1 2.70 % 1
96.07 Einsetzen einer anderen (naso-) gastrischen Sonde 1 2.70 % 1
99.04.15 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 21 TE bis 30 TE 1 2.70 % 1
99.05.34 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 4 Konzentrate 1 2.70 % 1
99.07.12 Transfusion von Plasma, 6 TE bis 10 TE 1 2.70 % 1
99.07.13 Transfusion von Plasma, 11 TE bis 15 TE 1 2.70 % 1
99.07.15 Transfusion von Plasma, 21 TE bis 30 TE 1 2.70 % 1
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 1 2.70 % 1
99.18 Injektion oder Infusion von Elektrolyten 1 2.70 % 1
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 1 2.70 % 1
99.B8.12 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 120 bis 184 Aufwandspunkte 1 2.70 % 1