DRG W60A - Polytrauma, verstorben < 5 Tage nach Aufnahme und Intensivmedizinische Komplexbehandlung > 196/119 Aufwandspunkte

MDC 21A - Polytrauma

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 2.65
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 1.8
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) -
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) -
Verlegungspauschale Ja


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 43 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 2.59%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%
Anzahl Fälle: 29 (67.4%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 3.2%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 26'014.00 CHF

Median: 20'208.84 CHF

Standardabweichung: 16'247.73

Homogenitätskoeffizient: 0.62

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
S020 Schädeldachfraktur 1 2.33 %
S021 Schädelbasisfraktur 1 2.33 %
S061 Traumatisches Hirnödem 2 4.65 %
S0621 Diffuse Hirnkontusionen 1 2.33 %
S0623 Multiple intrazerebrale und zerebellare Hämatome 4 9.30 %
S0628 Sonstige diffuse Hirn- und Kleinhirnverletzungen 2 4.65 %
S0631 Umschriebene Hirnkontusion 1 2.33 %
S0633 Umschriebenes zerebrales Hämatom 1 2.33 %
S0638 Sonstige umschriebene Hirn- und Kleinhirnverletzungen 1 2.33 %
S064 Epidurale Blutung 1 2.33 %
S065 Traumatische subdurale Blutung 8 18.60 %
S066 Traumatische subarachnoidale Blutung 8 18.60 %
S1411 Komplette Querschnittverletzung des zervikalen Rückenmarkes 1 2.33 %
S250 Verletzung der Aorta thoracica 1 2.33 %
S251 Verletzung des Truncus brachiocephalicus oder der A. subclavia 1 2.33 %
S2781 Verletzung: Zwerchfell 1 2.33 %
S3205 Fraktur eines Lendenwirbels: L5 1 2.33 %
S325 Fraktur des Os pubis 1 2.33 %
S358 Verletzung sonstiger Blutgefäße in Höhe des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens 2 4.65 %
S3603 Rissverletzung der Milz mit Beteiligung des Parenchyms 1 2.33 %
S3615 Schwere Rissverletzung der Leber 1 2.33 %
S7210 Femurfraktur: Trochantär, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
S750 Verletzung der A. femoralis 1 2.33 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
V99 Transportmittelunfall 22 51.16 %
S021 Schädelbasisfraktur 18 41.86 %
D62 Akute Blutungsanämie 17 39.53 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 16 37.21 %
S065 Traumatische subdurale Blutung 16 37.21 %
S066 Traumatische subarachnoidale Blutung 16 37.21 %
S0673 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Mehr als 24 Stunden, ohne Rückkehr zum vorher bestehenden Bewusstseinsgrad 16 37.21 %
S2731 Prellung und Hämatom der Lunge 15 34.88 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 15 34.88 %
S061 Traumatisches Hirnödem 14 32.56 %
S2244 Rippenserienfraktur: Mit Beteiligung von vier und mehr Rippen 13 30.23 %
S020 Schädeldachfraktur 10 23.26 %
S270 Traumatischer Pneumothorax 10 23.26 %
R571 Hypovolämischer Schock 8 18.60 %
S321 Fraktur des Os sacrum 8 18.60 %
S024 Fraktur des Jochbeins und des Oberkiefers 7 16.28 %
E232 Diabetes insipidus 6 13.95 %
S0628 Sonstige diffuse Hirn- und Kleinhirnverletzungen 6 13.95 %
S1224 Fraktur des 6. Halswirbels 6 13.95 %
S2206 Fraktur eines Brustwirbels: T11 und T12 6 13.95 %
S2788 Verletzung: Sonstige näher bezeichnete intrathorakale Organe und Strukturen 6 13.95 %
S325 Fraktur des Os pubis 6 13.95 %
D6958 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 5 11.63 %
E872 Azidose 5 11.63 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 5 11.63 %
S1225 Fraktur des 7. Halswirbels 5 11.63 %
S2201 Fraktur eines Brustwirbels: T1 und T2 5 11.63 %
S2202 Fraktur eines Brustwirbels: T3 und T4 5 11.63 %
S271 Traumatischer Hämatothorax 5 11.63 %
S3201 Fraktur eines Lendenwirbels: L1 5 11.63 %
S723 Fraktur des Femurschaftes 5 11.63 %
G931 Anoxische Hirnschädigung, anderenorts nicht klassifiziert 4 9.30 %
S0183 Offene Wunde (jeder Teil des Kopfes) mit Verbindung zu einer intrakraniellen Verletzung 4 9.30 %
S027 Multiple Frakturen der Schädel- und Gesichtsschädelknochen 4 9.30 %
S0671 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: 30 Minuten bis 24 Stunden 4 9.30 %
S068 Sonstige intrakranielle Verletzungen 4 9.30 %
S121 Fraktur des 2. Halswirbels 4 9.30 %
S1221 Fraktur des 3. Halswirbels 4 9.30 %
S222 Fraktur des Sternums 4 9.30 %
S2241 Rippenserienfraktur: Mit Beteiligung der ersten Rippe 4 9.30 %
S324 Fraktur des Acetabulums 4 9.30 %
S3289 Fraktur: Sonstige und multiple Teile des Beckens 4 9.30 %
S4203 Fraktur der Klavikula: Laterales Drittel 4 9.30 %
T794 Traumatischer Schock 4 9.30 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 4 9.30 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 3 6.98 %
F100 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch] 3 6.98 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 3 6.98 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 3 6.98 %
R402 Koma, nicht näher bezeichnet 3 6.98 %
S010 Offene Wunde der behaarten Kopfhaut 3 6.98 %
S0180 Nicht näher bezeichnete offene Wunde sonstiger Teile des Kopfes 3 6.98 %
S028 Frakturen sonstiger Schädel- und Gesichtsschädelknochen 3 6.98 %
S0633 Umschriebenes zerebrales Hämatom 3 6.98 %
S064 Epidurale Blutung 3 6.98 %
S0679 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Dauer nicht näher bezeichnet 3 6.98 %
S120 Fraktur des 1. Halswirbels 3 6.98 %
S3203 Fraktur eines Lendenwirbels: L3 3 6.98 %
S3683 Verletzung: Retroperitoneum 3 6.98 %
S510 Offene Wunde des Ellenbogens 3 6.98 %
T68 Hypothermie 3 6.98 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 3 6.98 %
D651 Disseminierte intravasale Gerinnung [DIG, DIC] 2 4.65 %
D6830 Hämorrhagische Diathese durch Antikoagulanzien 2 4.65 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 2 4.65 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 4.65 %
I2510 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ohne hämodynamisch wirksame Stenosen 2 4.65 %
I460 Herzstillstand mit erfolgreicher Wiederbelebung 2 4.65 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 2 4.65 %
I5019 Linksherzinsuffizienz: Nicht näher bezeichnet 2 4.65 %
J942 Hämatothorax 2 4.65 %
J9600 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 2 4.65 %
K550 Akute Gefäßkrankheiten des Darmes 2 4.65 %
S0188 Weichteilschaden II. Grades bei offener Fraktur oder Luxation des Kopfes 2 4.65 %
S022 Nasenbeinfraktur 2 4.65 %
S023 Fraktur des Orbitabodens 2 4.65 %
S0638 Sonstige umschriebene Hirn- und Kleinhirnverletzungen 2 4.65 %
S080 Skalpierungsverletzung 2 4.65 %
S1222 Fraktur des 4. Halswirbels 2 4.65 %
S1223 Fraktur des 5. Halswirbels 2 4.65 %
S140 Kontusion und Ödem des zervikalen Rückenmarkes 2 4.65 %
S2203 Fraktur eines Brustwirbels: T5 und T6 2 4.65 %
S2205 Fraktur eines Brustwirbels: T9 und T10 2 4.65 %
S2240 Rippenserienfraktur: Nicht näher bezeichnet 2 4.65 %
S2242 Rippenserienfraktur: Mit Beteiligung von zwei Rippen 2 4.65 %
S2243 Rippenserienfraktur: Mit Beteiligung von drei Rippen 2 4.65 %
S251 Verletzung des Truncus brachiocephalicus oder der A. subclavia 2 4.65 %
S2681 Prellung des Herzens 2 4.65 %
S3202 Fraktur eines Lendenwirbels: L2 2 4.65 %
S3204 Fraktur eines Lendenwirbels: L4 2 4.65 %
S3603 Rissverletzung der Milz mit Beteiligung des Parenchyms 2 4.65 %
S3654 Verletzung: Colon sigmoideum 2 4.65 %
S400 Prellung der Schulter und des Oberarmes 2 4.65 %
S4202 Fraktur der Klavikula: Mittleres Drittel 2 4.65 %
S4210 Fraktur der Skapula: Teil nicht näher bezeichnet 2 4.65 %
S4220 Fraktur des proximalen Endes des Humerus: Teil nicht näher bezeichnet 2 4.65 %
S4301 Luxation des Humerus nach vorne 2 4.65 %
S701 Prellung des Oberschenkels 2 4.65 %
S800 Prellung des Knies 2 4.65 %
S8188 Weichteilschaden II. Grades bei offener Fraktur oder Luxation des Unterschenkels 2 4.65 %
S825 Fraktur des Innenknöchels 2 4.65 %
T796 Traumatische Muskelischämie 2 4.65 %
X849 Absichtliche Selbstbeschädigung 2 4.65 %
Z515 Palliativbehandlung 2 4.65 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 2 4.65 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 2 4.65 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 2 4.65 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 2.33 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
D688 Sonstige näher bezeichnete Koagulopathien 1 2.33 %
D689 Koagulopathie, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
D6941 Sonstige primäre Thrombozytopenie: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 2.33 %
D698 Sonstige näher bezeichnete hämorrhagische Diathesen 1 2.33 %
E059 Hyperthyreose, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
E1172 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen: Mit sonstigen multiplen Komplikationen, nicht als entgleist bezeichnet 1 2.33 %
E230 Hypopituitarismus 1 2.33 %
E870 Hyperosmolalität und Hypernatriämie 1 2.33 %
F101 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Schädlicher Gebrauch 1 2.33 %
F102 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom 1 2.33 %
F141 Psychische und Verhaltensstörungen durch Kokain: Schädlicher Gebrauch 1 2.33 %
F142 Psychische und Verhaltensstörungen durch Kokain: Abhängigkeitssyndrom 1 2.33 %
F200 Paranoide Schizophrenie 1 2.33 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
G253 Myoklonus 1 2.33 %
G3181 Mitochondriale Zytopathie 1 2.33 %
G418 Sonstiger Status epilepticus 1 2.33 %
G553 Kompression von Nervenwurzeln und Nervenplexus bei sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens {M45-M46}, {M48.-}, {M53-M54} 1 2.33 %
G932 Benigne intrakranielle Hypertension [Pseudotumor cerebri] 1 2.33 %
G935 Compressio cerebri 1 2.33 %
G936 Hirnödem 1 2.33 %
G9388 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Gehirns 1 2.33 %
H570 Pupillenfunktionsstörungen 1 2.33 %
I1001 Benigne essentielle Hypertonie: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 2.33 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 2.33 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
I269 Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale 1 2.33 %
I319 Krankheit des Perikards, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
I351 Aortenklappeninsuffizienz 1 2.33 %
I440 Atrioventrikulärer Block 1. Grades 1 2.33 %
I447 Linksschenkelblock, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
I5000 Primäre Rechtsherzinsuffizienz 1 2.33 %
I650 Verschluss und Stenose der A. vertebralis 1 2.33 %
I676 Nichteitrige Thrombose des intrakraniellen Venensystems 1 2.33 %
I739 Periphere Gefäßkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
I743 Embolie und Thrombose der Arterien der unteren Extremitäten 1 2.33 %
I958 Sonstige Hypotonie 1 2.33 %
I978 Sonstige Kreislaufkomplikationen nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 1 2.33 %
I982 Ösophagus- und Magenvarizen bei anderenorts klassifizierten Krankheiten, ohne Angabe einer Blutung 1 2.33 %
J4499 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
J80 Atemnotsyndrom des Erwachsenen [ARDS] 1 2.33 %
J81 Lungenödem 1 2.33 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 2.33 %
J9601 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ II [hyperkapnisch] 1 2.33 %
J9609 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
J9690 Respiratorische Insuffizienz, nicht näher bezeichnet: Typ I [hypoxisch] 1 2.33 %
J981 Lungenkollaps 1 2.33 %
K291 Sonstige akute Gastritis 1 2.33 %
K509 Crohn-Krankheit, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
K703 Alkoholische Leberzirrhose 1 2.33 %
K720 Akutes und subakutes Leberversagen 1 2.33 %
K766 Portale Hypertonie 1 2.33 %
M4323 Sonstige Wirbelfusion: Zervikothorakalbereich 1 2.33 %
M4327 Sonstige Wirbelfusion: Lumbosakralbereich 1 2.33 %
M5416 Radikulopathie: Lumbalbereich 1 2.33 %
M8095 Nicht näher bezeichnete Osteoporose mit pathologischer Fraktur: Beckenregion und Oberschenkel 1 2.33 %
N083 Glomeruläre Krankheiten bei Diabetes mellitus {E10-E14, vierte Stelle .2} 1 2.33 %
N178 Sonstiges akutes Nierenversagen 1 2.33 %
N189 Chronische Nierenkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
N321 Vesikointestinalfistel 1 2.33 %
R066 Singultus 1 2.33 %
R18 Aszites 1 2.33 %
R55 Synkope und Kollaps 1 2.33 %
R570 Kardiogener Schock 1 2.33 %
R578 Sonstige Formen des Schocks 1 2.33 %
R653 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] nichtinfektiöser Genese mit Organkomplikationen 1 2.33 %
R680 Hypothermie, nicht in Verbindung mit niedriger Umgebungstemperatur 1 2.33 %
R798 Sonstige näher bezeichnete abnorme Befunde der Blutchemie 1 2.33 %
R932 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Leber und der Gallenwege 1 2.33 %
S0005 Oberflächliche Verletzung der behaarten Kopfhaut: Prellung 1 2.33 %
S001 Prellung des Augenlides und der Periokularregion 1 2.33 %
S0035 Oberflächliche Verletzung der Nase: Prellung 1 2.33 %
S011 Offene Wunde des Augenlides und der Periokularregion 1 2.33 %
S0121 Offene Wunde: Äußere Haut der Nase 1 2.33 %
S0151 Offene Wunde: Lippe 1 2.33 %
S0154 Offene Wunde: Zunge und Mundboden 1 2.33 %
S0187 Weichteilschaden I. Grades bei offener Fraktur oder Luxation des Kopfes 1 2.33 %
S060 Gehirnerschütterung 1 2.33 %
S0621 Diffuse Hirnkontusionen 1 2.33 %
S0623 Multiple intrazerebrale und zerebellare Hämatome 1 2.33 %
S0631 Umschriebene Hirnkontusion 1 2.33 %
S069 Intrakranielle Verletzung, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
S088 Traumatische Amputation sonstiger Teile des Kopfes 1 2.33 %
S090 Verletzung von Blutgefäßen des Kopfes, anderenorts nicht klassifiziert 1 2.33 %
S1085 Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Halses: Prellung 1 2.33 %
S1180 Nicht näher bezeichnete offene Wunde sonstiger Teile des Halses 1 2.33 %
S1311 Luxation von Halswirbeln: C1/C2 1 2.33 %
S1312 Luxation von Halswirbeln: C2/C3 1 2.33 %
S1411 Komplette Querschnittverletzung des zervikalen Rückenmarkes 1 2.33 %
S1471 Verletzung des Rückenmarkes: C1 1 2.33 %
S1476 Verletzung des Rückenmarkes: C6 1 2.33 %
S1503 Verletzung: A. carotis interna 1 2.33 %
S202 Prellung des Thorax 1 2.33 %
S2185 Weichteilschaden II. Grades bei geschlossener Fraktur oder Luxation des Thorax 1 2.33 %
S2204 Fraktur eines Brustwirbels: T7 und T8 1 2.33 %
S2232 Fraktur einer sonstigen Rippe 1 2.33 %
S225 Instabiler Thorax 1 2.33 %
S255 Verletzung von Interkostalgefäßen 1 2.33 %
S2738 Sonstige und nicht näher bezeichnete Verletzungen der Lunge 1 2.33 %
S3081 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens: Schürfwunde 1 2.33 %
S3186 Weichteilschaden III. Grades bei geschlossener Fraktur oder Luxation der Lendenwirbelsäule und des Beckens 1 2.33 %
S3205 Fraktur eines Lendenwirbels: L5 1 2.33 %
S322 Fraktur des Os coccygis 1 2.33 %
S323 Fraktur des Os ilium 1 2.33 %
S327 Multiple Frakturen mit Beteiligung der Lendenwirbelsäule und des Beckens 1 2.33 %
S3283 Fraktur: Becken, Teil nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
S348 Verletzung sonstiger und nicht näher bezeichneter Nerven in Höhe des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens 1 2.33 %
S350 Verletzung der Aorta abdominalis 1 2.33 %
S355 Verletzung von Blutgefäßen der Iliakalregion 1 2.33 %
S3608 Sonstige Verletzungen der Milz 1 2.33 %
S3611 Prellung und Hämatom der Leber 1 2.33 %
S3613 Leichte Rissverletzung der Leber 1 2.33 %
S3615 Schwere Rissverletzung der Leber 1 2.33 %
S3616 Sonstige Verletzungen der Leber 1 2.33 %
S3649 Verletzung: Sonstiger und mehrere Teile des Dünndarmes 1 2.33 %
S3682 Verletzung: Mesenterium 1 2.33 %
S3702 Rissverletzung der Niere 1 2.33 %
S3730 Verletzung der Harnröhre: Nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
S379 Verletzung eines nicht näher bezeichneten Harnorganes oder Beckenorganes 1 2.33 %
S4209 Fraktur der Klavikula: Multipel 1 2.33 %
S4211 Fraktur der Skapula: Korpus 1 2.33 %
S4214 Fraktur der Skapula: Cavitas glenoidalis und Collum scapulae 1 2.33 %
S4224 Fraktur des proximalen Endes des Humerus: Tuberculum majus 1 2.33 %
S501 Prellung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Unterarmes 1 2.33 %
S5081 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Unterarmes: Schürfwunde 1 2.33 %
S5250 Distale Fraktur des Radius: Nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
S528 Fraktur sonstiger Teile des Unterarmes 1 2.33 %
S598 Sonstige näher bezeichnete Verletzungen des Unterarmes 1 2.33 %
S6081 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Handgelenkes und der Hand: Schürfwunde 1 2.33 %
S6180 Nicht näher bezeichnete offene Wunde sonstiger Teile des Handgelenkes und der Hand 1 2.33 %
S700 Prellung der Hüfte 1 2.33 %
S7186 Weichteilschaden III. Grades bei geschlossener Fraktur oder Luxation der Hüfte und des Oberschenkels 1 2.33 %
S7188 Weichteilschaden II. Grades bei offener Fraktur oder Luxation der Hüfte und des Oberschenkels 1 2.33 %
S7189 Weichteilschaden III. Grades bei offener Fraktur oder Luxation der Hüfte und des Oberschenkels 1 2.33 %
S7203 Schenkelhalsfraktur: Subkapital 1 2.33 %
S7210 Femurfraktur: Trochantär, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
S750 Verletzung der A. femoralis 1 2.33 %
S8081 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Unterschenkels: Schürfwunde 1 2.33 %
S810 Offene Wunde des Knies 1 2.33 %
S8180 Nicht näher bezeichnete offene Wunde sonstiger Teile des Unterschenkels 1 2.33 %
S8187 Weichteilschaden I. Grades bei offener Fraktur oder Luxation des Unterschenkels 1 2.33 %
S8211 Fraktur des proximalen Endes der Tibia: Mit Fraktur der Fibula (jeder Teil) 1 2.33 %
S8231 Distale Fraktur der Tibia: Mit Fraktur der Fibula (jeder Teil) 1 2.33 %
S8241 Fraktur der Fibula, isoliert: Proximales Ende 1 2.33 %
S826 Fraktur des Außenknöchels 1 2.33 %
S827 Multiple Frakturen des Unterschenkels 1 2.33 %
S8310 Luxation des Kniegelenkes: Nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
S8343 Verstauchung und Zerrung des Kniegelenkes: Riss des fibularen Seitenbandes [Außenband] 1 2.33 %
S8353 Verstauchung und Zerrung des Kniegelenkes: Riss des vorderen Kreuzbandes 1 2.33 %
S881 Traumatische Amputation zwischen Knie und oberem Sprunggelenk 1 2.33 %
S900 Prellung der Knöchelregion 1 2.33 %
S920 Fraktur des Kalkaneus 1 2.33 %
S921 Fraktur des Talus 1 2.33 %
S9340 Verstauchung und Zerrung des oberen Sprunggelenkes: Teil nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
T178 Fremdkörper an sonstigen und mehreren Lokalisationen der Atemwege 1 2.33 %
T402 Vergiftung: Sonstige Opioide 1 2.33 %
T792 Traumatisch bedingte sekundäre oder rezidivierende Blutung 1 2.33 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 2.33 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 1 2.33 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 2.33 %
W499 Unfall durch Exposition gegenüber mechanischen Kräften unbelebter Objekte 1 2.33 %
Y099 Tätlicher Angriff 1 2.33 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 1 2.33 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 1 2.33 %
Z4388 Versorgung sonstiger künstlicher Körperöffnungen 1 2.33 %
Z5188 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 1 2.33 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 1 2.33 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 1 2.33 %
Z966 Vorhandensein von orthopädischen Gelenkimplantaten 1 2.33 %
Z991 Langzeitige Abhängigkeit vom Respirator 1 2.33 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
87.03 Computertomographie des Schädels 24 55.81 % 37
99.B7.13 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 185 bis 360 Aufwandspunkte 19 44.19 % 19
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 18 41.86 % 18
99.B7.12 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 120 bis 184 Aufwandspunkte 18 41.86 % 18
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 17 39.53 % 20
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 14 32.56 % 15
01.10 Monitoring des intrakraniellen Drucks 13 30.23 % 13
02.99.30 Implantation oder Wechsel einer intrakraniellen Messsonde 12 27.91 % 14
88.38.40 Computertomographie der Wirbelsäule 12 27.91 % 12
01.24.21 Bohrlochtrepanation der Kalotte als Zugang 11 25.58 % 11
34.04 Pleuraldrainage (einsetzen eines interkostalen Katheters zur Drainage) 10 23.26 % 11
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 10 23.26 % 19
99.07.10 Transfusion von Plasma, 1 TE bis 5 TE 10 23.26 % 10
86.59.99 Verschluss von Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation, sonstige 9 20.93 % 12
99.06.99 Transfusion von Gerinnungsfaktoren, sonstige 9 20.93 % 9
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 8 18.60 % 8
99.05.10 Transfusion von Thrombozytenkonzentrat, 1 bis 3 Konzentrate 7 16.28 % 7
99.04.11 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 6 TE bis 10 TE 6 13.95 % 6
99.06.10 Behandlung von Hämophiliepatienten (Bluter, angeboren) mit Blutgerinnungsfaktoren 5 11.63 % 5
01.39.40 Anlegen einer externen Drainage am Liquorsystem (z.B. ventrikulär, zisternal, subdural) 4 9.30 % 5
84.71 Anlegen einer externen Fixationsvorrichtung, eindimensional 4 9.30 % 7
87.04.11 Computertomographie des Halses 4 9.30 % 6
88.38.99 Sonstige Computertomographie, sonstige 4 9.30 % 4
93.9B Massnahmen zur Sicherung der grossen Atemwege zur Beatmung 4 9.30 % 4
99.07.12 Transfusion von Plasma, 6 TE bis 10 TE 4 9.30 % 4
01.25.10 Sonstige Kraniektomie mit Dekompression 3 6.98 % 3
01.31.10 Inzision an den Hirnhäuten zur Entleerung eines subduralen Hämatoms (Hygroms) 3 6.98 % 4
38.91 Arterielle Katheterisation 3 6.98 % 3
88.01.99 Computertomographie des Abdomens, sonstige 3 6.98 % 4
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 3 6.98 % 3
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 3 6.98 % 3
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 3 6.98 % 4
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 3 6.98 % 3
00.4A.02 Einsetzen von 2 endovaskulären Coils 2 4.65 % 2
00.4B.17 PTKI an anderen abdominalen Arterien 2 4.65 % 2
01.16.11 Monitoring der zerebralen Sauerstoffsättigung (PtiO2), invasiv 2 4.65 % 2
01.24.29 Kraniotomie der Kalotte als Zugang, sonstige 2 4.65 % 2
39.79.36 Selektive Embolisation mit embolisierenden Flüssigkeiten von abdominalen Gefässen 2 4.65 % 2
78.19.20 Geschlossene Reposition einer Fraktur des Beckens mit Knochenfixation durch Fixateur externe 2 4.65 % 2
78.50.35 Osteosynthese durch Schrauben-Stabsystem an der Wirbelsäule 2 4.65 % 2
81.63.10 Spondylodese von 4 - 6 Wirbeln, dorsal 2 4.65 % 2
83.14.16 Fasziotomie oder Aponeurotomie, Untere Extremität 2 4.65 % 2
88.38.30 Computertomographie der Hüfte und des Oberschenkel 2 4.65 % 2
88.38.31 Computertomographie des Kniegelenks und der Unterschenkel 2 4.65 % 2
99.00 Perioperative autologe Transfusion von Vollblut oder Blutkomponenten 2 4.65 % 2
99.04.12 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 11 TE bis 15 TE 2 4.65 % 2
99.05.30 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 1 Konzentrat 2 4.65 % 2
99.B7.14 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 361 bis 552 Aufwandspunkte 2 4.65 % 2
99.B7.21 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 197 bis 392 Aufwandspunkte 2 4.65 % 2
00.40 Massnahme auf einem Gefäss 1 2.33 % 1
00.42 Massnahme auf drei Gefässen 1 2.33 % 1
00.44 Massnahme auf Gefässbifurkation 1 2.33 % 1
00.4A.03 Einsetzen von 3 endovaskulären Coils 1 2.33 % 1
00.4A.06 Einsetzen von 6 endovaskulären Coils 1 2.33 % 1
00.4B.14 PTKI an anderen thorakalen Arterien 1 2.33 % 1
00.99.10 Reoperation 1 2.33 % 1
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 1 2.33 % 1
00.99.40 Minimalinvasive Technik 1 2.33 % 1
00.9A.27 (Teil-) resorbierbares Material, biologisch 1 2.33 % 1
01.24.20 Kraniotomie der Kalotte als Zugang, n.n.bez. 1 2.33 % 1
01.28 Einsetzen von intrakraniellen Katheter(n) via Bohrloch(löcher) 1 2.33 % 1
01.31.99 Inzision an den Hirnhäuten, sonstige 1 2.33 % 1
01.39.10 Sonstige Inzision am Gehirn zur Entleerung eines intrazerebralen Hämatoms 1 2.33 % 1
02.02 Elevation von Frakturfragmenten vom Schädel 1 2.33 % 1
02.12.10 Sonstige Rekonstruktion an den Hirnhäuten ohne Kranioplastik 1 2.33 % 1
03.09.12 Zugang zur Halswirbelsäule, ventral, 2 Segmente 1 2.33 % 1
03.09.15 Zugang zur Halswirbelsäule (durch Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal, 2 Segmente 1 2.33 % 1
03.09.26 Zugang zur Brustwirbelsäule (durch Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal, 3 und mehr Segmente 1 2.33 % 1
03.09.36 Zugang zur Lendenwirbelsäule (durch Laminotomie oder Flavektomie), dorsal, 3 und mehr Segmente 1 2.33 % 1
03.09.91 Sonstige Dekompression des Spinalkanals 1 2.33 % 1
03.53.20 Offene Reposition einer Wirbelfraktur 1 2.33 % 1
08.81 Lineare Naht einer Risswunde von Augenlid oder Augenbraue 1 2.33 % 1
21.81 Naht einer Risswunde an der Nase 1 2.33 % 1
21.89 Sonstige plastische Rekonstruktion und Operationen an der Nase 1 2.33 % 1
27.51 Naht einer Rissverletzung an der Lippe 1 2.33 % 1
34.79.21 Sonstige plastische Rekonstruktion an der Brustwand, Stabilisierung, offen chirurgisch, durch Draht 1 2.33 % 1
34.82 Naht eines Zwerchfellrisses 1 2.33 % 1
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 1 2.33 % 1
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 1 2.33 % 1
38.93.99 Venöse Katheterisation, sonstige 1 2.33 % 1
38.95 Venöse Katheterisation für Hämodialyse 1 2.33 % 1
39.29.81 Temporärer intraoperativer Shunt, arterioarteriell 1 2.33 % 1
39.31.72 Naht des Truncus brachiocephalicus 1 2.33 % 1
39.64 Intraoperativer kardialer Schrittmacher 1 2.33 % 1
39.79.24 Coil-Embolisation oder -Verschluss von thorakalen Gefässen 1 2.33 % 1
39.79.26 Coil-Embolisation oder -Verschluss von abdominalen Gefässen 1 2.33 % 1
39.79.27 Coil-Embolisation oder -Verschluss von Gefässen der unteren Extremitäten 1 2.33 % 1
39.79.29 Coil-Embolisation oder -Verschluss von sonstigen Gefässen, sonstige 1 2.33 % 1
39.79.34 Selektive Embolisation mit embolisierenden Flüssigkeiten von thorakalen Gefässen 1 2.33 % 1
39.79.37 Selektive Embolisation mit embolisierenden Flüssigkeiten von Gefässen der unteren Extremitäten 1 2.33 % 1
39.95.72 Hämofiltration: Kontinuierlich, venovenös, pumpengetrieben (CVVH), Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation: Mehr als 24 bis 72 Stunden 1 2.33 % 1
39.95.D1 Hämodiafiltration: Kontinuierlich, venovenös, pumpengetrieben (CVVHDF), Antikoagulation mit sonstigen Substanzen: Bis 24 Stunden 1 2.33 % 1
41.5 Totale Splenektomie 1 2.33 % 1
45.62 Sonstige Teilresektion am Dünndarm 1 2.33 % 1
45.79.10 Segmentresektion am Dickdarm 1 2.33 % 1
46.73 Naht einer Dünndarmverletzung, ausgenommen Duodenum 1 2.33 % 1
46.75 Naht einer Dickdarmverletzung 1 2.33 % 1
51.22.10 Cholezystektomie ohne operative Revision der Gallengänge 1 2.33 % 1
54.12.10 Second-look-Laparotomie 1 2.33 % 1
54.91 Perkutane abdominale Drainage (Punktion) 1 2.33 % 1
54.A1 Exzision und Destruktion von retroperitoneal gelegenem Gewebe 1 2.33 % 1
57.17 Perkutane Zystostomie 1 2.33 % 1
77.69.21 Débridement an der Wirbelsäule 1 2.33 % 1
77.79 Knochenentnahme an anderen näher bezeichneten Knochen, ausser Gesichtsschädelknochen, zur Transplantation 1 2.33 % 1
77.99.20 Totale Resektion eines Wirbelkörpers 1 2.33 % 1
78.15.20 Offene Reposition einer Femurschaftfraktur mit Knochenfixation durch Fixateur externe 1 2.33 % 1
78.17.00 Anlegen eines Fixateur externe an Tibia und Fibula (inkl. Reposition von Frakturen), n.n.bez. 1 2.33 % 1
78.17.15 Geschlossene Reposition einer sonstigen Tibiafraktur mit Knochenfixation durch Fixateur externe 1 2.33 % 1
78.18.99 Anlegen eines Fixateur externe an Tarsalia und Metatarsalia (inkl. Reposition von Frakturen), sonstige 1 2.33 % 1
78.49.81 Transplantation von Spongiosa(spänen) oder kortikospongiösen Spänen (autogen) an der Wirbelsäule 1 2.33 % 1
78.50.31 Osteosynthese durch Schrauben an der Wirbelsäule 1 2.33 % 1
78.50.36 Osteosynthese durch ventrales Schrauben-Plattensystem an der Wirbelsäule 1 2.33 % 1
79.01 Geschlossene Reposition einer Humerusfraktur ohne innere Knochenfixation 1 2.33 % 1
79.09 Geschlossene Reposition einer Fraktur anderer bezeichneter Knochen ohne innere Knochenfixation 1 2.33 % 1
79.35.11 Offene Reposition einer Schenkelhalsfraktur und proximalen Femurfraktur mit innerer Knochenfixation 1 2.33 % 1
79.36.14 Offene Reposition einer Mehrfragmentfraktur der proximalen Tibia mit sonstiger innerer Knochenfixation 1 2.33 % 1
79.65 Débridement einer offenen Femurfraktur 1 2.33 % 1
79.71 Geschlossene Reposition einer Luxation der Schulter 1 2.33 % 1
81.02 Sonstige zervikale Spondylodese mit ventralem Zugang 1 2.33 % 1
81.03 Sonstige zervikale Spondylodese mit dorsalem Zugang 1 2.33 % 1
81.05 Thorakale und thorakolumbale Spondylodese, dorsaler Zugang 1 2.33 % 1
81.08 Lumbale und lumbosakrale Spondylodese, dorsaler Zugang 1 2.33 % 1
81.52.21 Erstimplantation einer Monokopfprothese 1 2.33 % 1
81.62.22 Spondylodese von 3 Wirbeln, ventral, interkorporell 1 2.33 % 1
86.04.16 Sonstige Inzision mit Drainage an Haut und Subkutangewebe der unteren Extremitäten 1 2.33 % 1
86.22.10 Grossflächiges Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung durch Exzision am Kopf (ausser Lippe und Mund) 1 2.33 % 1
86.22.18 Grossflächiges Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung durch Exzision an der unteren Extremität 1 2.33 % 1
86.22.19 Grossflächiges Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung durch Exzision, andere Lokalisation 1 2.33 % 1
86.22.98 Sonstiges Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung durch Exzision an der unteren Extremität 1 2.33 % 1
86.22.99 Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung durch Exzision, sonstige 1 2.33 % 1
86.88.52 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, am offenen Abdomen 1 2.33 % 1
86.88.99 Sonstige temporäre Weichteildeckung, sonstige 1 2.33 % 1
87.04.10 Computertomographie des Gesichtsschädel, Nasennebenhöhlen, Oberkiefer, Unterkiefer, Zähne, Kiefergelenke und Schädelbasis 1 2.33 % 1
88.38.41 Computertomographie des Beckens und des Iliosakralgelenkes 1 2.33 % 1
88.39.10 Intraoperatives Röntgen 1 2.33 % 1
88.41 Arteriographie der Zerebralarterien 1 2.33 % 1
88.45 Arteriographie der Nierenarterien 1 2.33 % 1
88.48.10 Arteriographie, Beinangiographie 1 2.33 % 1
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B.bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 1 2.33 % 1
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 1 2.33 % 1
89.61.10 Überwachung des systemisch-arteriellen Blutdrucks, durch Monitoring 1 2.33 % 1
93.57.09 Applikation eines anderen Wundverbands, sonstige 1 2.33 % 1
93.57.11 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, bis 7 Tage 1 2.33 % 1
99.04.15 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 21 TE bis 30 TE 1 2.33 % 1
99.05.32 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 2 Konzentrate 1 2.33 % 1
99.05.34 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 4 Konzentrate 1 2.33 % 1
99.07.14 Transfusion von Plasma, 16 TE bis 20 TE 1 2.33 % 1
99.07.99 Transfusion von anderem Serum, sonstige 1 2.33 % 1
99.60 Kardiopulmonale Reanimation, n.n.bez. 1 2.33 % 1
99.62 Sonstiger Elektroschock am Herzen 1 2.33 % 1
99.B7.15 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 553 bis 828 Aufwandspunkte 1 2.33 % 1
99.B7.22 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 393 bis 588 Aufwandspunkte 1 2.33 % 1