DRG N01C - Beckeneviszeration bei der Frau, radikale Vulvektomie, bestimmte Hysterektomie oder grossem abdominalen Eingriff mit Lymphadenektomie, oder Debulking bei bösartiger Neubildung

MDC 13 - Krankheiten und Störungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 2.317
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 7.2
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.769)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 13 (0.156)
Verlegungsabschlag 0.206


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 241 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.89%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%
Anzahl Fälle: 233 (96.7%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.88%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.03%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 25'313.18 CHF

Median: 22'962.17 CHF

Standardabweichung: 9'811.30

Homogenitätskoeffizient: 0.72

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C510 Bösartige Neubildung der Vulva: Labium majus 3 1.24 %
C511 Bösartige Neubildung der Vulva: Labium minus 2 0.83 %
C519 Bösartige Neubildung: Vulva, nicht näher bezeichnet 6 2.49 %
C52 Bösartige Neubildung der Vagina 1 0.41 %
C530 Bösartige Neubildung: Endozervix 8 3.32 %
C531 Bösartige Neubildung: Ektozervix 12 4.98 %
C538 Bösartige Neubildung: Cervix uteri, mehrere Teilbereiche überlappend 2 0.83 %
C539 Bösartige Neubildung: Cervix uteri, nicht näher bezeichnet 18 7.47 %
C541 Bösartige Neubildung: Endometrium 112 46.47 %
C542 Bösartige Neubildung: Myometrium 5 2.07 %
C548 Bösartige Neubildung: Corpus uteri, mehrere Teilbereiche überlappend 5 2.07 %
C549 Bösartige Neubildung: Corpus uteri, nicht näher bezeichnet 2 0.83 %
C55 Bösartige Neubildung des Uterus, Teil nicht näher bezeichnet 1 0.41 %
C56 Bösartige Neubildung des Ovars 52 21.58 %
C570 Bösartige Neubildung: Tuba uterina [Falloppio] 7 2.90 %
C577 Bösartige Neubildung: Sonstige näher bezeichnete weibliche Genitalorgane 1 0.41 %
D251 Intramurales Leiomyom des Uterus 1 0.41 %
D259 Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet 1 0.41 %
D391 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Ovar 1 0.41 %
N840 Polyp des Corpus uteri 1 0.41 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 34 14.11 %
C775 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrapelvine Lymphknoten 26 10.79 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 24 9.96 %
C786 Sekundäre bösartige Neubildung des Retroperitoneums und des Peritoneums 19 7.88 %
N736 Peritoneale Adhäsionen im weiblichen Becken 19 7.88 %
D251 Intramurales Leiomyom des Uterus 18 7.47 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 18 7.47 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 16 6.64 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 16 6.64 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 15 6.22 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 15 6.22 %
N832 Sonstige und nicht näher bezeichnete Ovarialzysten 14 5.81 %
C772 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intraabdominale Lymphknoten 13 5.39 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 13 5.39 %
N838 Sonstige nichtentzündliche Krankheiten des Ovars, der Tuba uterina und des Lig. latum uteri 13 5.39 %
N800 Endometriose des Uterus 12 4.98 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 10 4.15 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 10 4.15 %
D259 Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet 9 3.73 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 9 3.73 %
N994 Peritoneale Adhäsionen im Becken nach medizinischen Maßnahmen 8 3.32 %
R18 Aszites 8 3.32 %
D27 Gutartige Neubildung des Ovars 7 2.90 %
C97 Bösartige Neubildungen als Primärtumoren an mehreren Lokalisationen 6 2.49 %
E876 Hypokaliämie 6 2.49 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 6 2.49 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 6 2.49 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 6 2.49 %
C56 Bösartige Neubildung des Ovars 5 2.07 %
E6692 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 5 2.07 %
H409 Glaukom, nicht näher bezeichnet 5 2.07 %
I898 Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Krankheiten der Lymphgefäße und Lymphknoten 5 2.07 %
N840 Polyp des Corpus uteri 5 2.07 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 5 2.07 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 5 2.07 %
C774 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Inguinale Lymphknoten und Lymphknoten der unteren Extremität 4 1.66 %
D252 Subseröses Leiomyom des Uterus 4 1.66 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 4 1.66 %
Q504 Embryonale Zyste der Tuba uterina 4 1.66 %
Z853 Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma] in der Eigenanamnese 4 1.66 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 4 1.66 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 4 1.66 %
D250 Submuköses Leiomyom des Uterus 3 1.24 %
E86 Volumenmangel 3 1.24 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 3 1.24 %
K590 Obstipation 3 1.24 %
N850 Glanduläre Hyperplasie des Endometriums 3 1.24 %
N904 Leukoplakie der Vulva 3 1.24 %
N950 Postmenopausenblutung 3 1.24 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 3 1.24 %
T812 Versehentliche Stich- oder Risswunde während eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 3 1.24 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 3 1.24 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 3 1.24 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 3 1.24 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 3 1.24 %
B977 Papillomaviren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.83 %
B99 Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten 2 0.83 %
C570 Bösartige Neubildung: Tuba uterina [Falloppio] 2 0.83 %
C778 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Lymphknoten mehrerer Regionen 2 0.83 %
D071 Carcinoma in situ: Vulva 2 0.83 %
D073 Carcinoma in situ: Sonstige und nicht näher bezeichnete weibliche Genitalorgane 2 0.83 %
D500 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 2 0.83 %
D508 Sonstige Eisenmangelanämien 2 0.83 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 2 0.83 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 2 0.83 %
E6681 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 2 0.83 %
E6690 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 2 0.83 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 2 0.83 %
E790 Hyperurikämie ohne Zeichen von entzündlicher Arthritis oder tophischer Gicht 2 0.83 %
E877 Flüssigkeitsüberschuss 2 0.83 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 2 0.83 %
F419 Angststörung, nicht näher bezeichnet 2 0.83 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 2 0.83 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 0.83 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 2 0.83 %
I958 Sonstige Hypotonie 2 0.83 %
K432 Narbenhernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän 2 0.83 %
K449 Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän 2 0.83 %
L298 Sonstiger Pruritus 2 0.83 %
N300 Akute Zystitis 2 0.83 %
N701 Chronische Salpingitis und Oophoritis 2 0.83 %
N709 Salpingitis und Oophoritis, nicht näher bezeichnet 2 0.83 %
N801 Endometriose des Ovars 2 0.83 %
N803 Endometriose des Beckenperitoneums 2 0.83 %
N831 Zyste des Corpus luteum 2 0.83 %
N851 Adenomatöse Hyperplasie des Endometriums 2 0.83 %
N882 Striktur und Stenose der Cervix uteri 2 0.83 %
N938 Sonstige näher bezeichnete abnorme Uterus- oder Vaginalblutung 2 0.83 %
R208 Sonstige und nicht näher bezeichnete Sensibilitätsstörungen der Haut 2 0.83 %
R222 Lokalisierte Schwellung, Raumforderung und Knoten der Haut und der Unterhaut am Rumpf 2 0.83 %
R33 Harnverhaltung 2 0.83 %
R34 Anurie und Oligurie 2 0.83 %
R600 Umschriebenes Ödem 2 0.83 %
T885 Sonstige Komplikationen infolge Anästhesie 2 0.83 %
Z132 Spezielle Verfahren zur Untersuchung auf Ernährungsstörungen 2 0.83 %
Z513 Bluttransfusion ohne angegebene Diagnose 2 0.83 %
Z904 Verlust anderer Teile des Verdauungstraktes 2 0.83 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 2 0.83 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 2 0.83 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 0.41 %
B373 Kandidose der Vulva und der Vagina {N77.1} 1 0.41 %
B980 Helicobacter pylori [H. pylori] als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.41 %
C504 Bösartige Neubildung: Oberer äußerer Quadrant der Brustdrüse 1 0.41 %
C512 Bösartige Neubildung der Vulva: Klitoris 1 0.41 %
C530 Bösartige Neubildung: Endozervix 1 0.41 %
C541 Bösartige Neubildung: Endometrium 1 0.41 %
C542 Bösartige Neubildung: Myometrium 1 0.41 %
C7988 Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger näher bezeichneter Lokalisationen 1 0.41 %
D061 Carcinoma in situ: Ektozervix 1 0.41 %
D067 Carcinoma in situ: Sonstige Teile der Cervix uteri 1 0.41 %
D069 Carcinoma in situ: Cervix uteri, nicht näher bezeichnet 1 0.41 %
D191 Gutartige Neubildung: Mesotheliales Gewebe des Peritoneums 1 0.41 %
D229 Melanozytennävus, nicht näher bezeichnet 1 0.41 %
D282 Gutartige Neubildung: Tubae uterinae und Ligamenta 1 0.41 %
D350 Gutartige Neubildung: Nebenniere 1 0.41 %
D414 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Harnblase 1 0.41 %
D487 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Sonstige näher bezeichnete Lokalisationen 1 0.41 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 0.41 %
D530 Eiweißmangelanämie 1 0.41 %
D630 Anämie bei Neubildungen {C00-D48} 1 0.41 %
D728 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Leukozyten 1 0.41 %
E1120 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Nierenkomplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.41 %
E1140 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit neurologischen Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.41 %
E1191 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.41 %
E441 Leichte Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.41 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.41 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 0.41 %
E6699 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 0.41 %
E781 Reine Hypertriglyzeridämie 1 0.41 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 1 0.41 %
E880 Störungen des Plasmaprotein-Stoffwechsels, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.41 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 1 0.41 %
F102 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom 1 0.41 %
F103 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Entzugssyndrom 1 0.41 %
F131 Psychische und Verhaltensstörungen durch Sedativa oder Hypnotika: Schädlicher Gebrauch 1 0.41 %
F171 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Schädlicher Gebrauch 1 0.41 %
F209 Schizophrenie, nicht näher bezeichnet 1 0.41 %
F318 Sonstige bipolare affektive Störungen 1 0.41 %
F328 Sonstige depressive Episoden 1 0.41 %
F339 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.41 %
F341 Dysthymia 1 0.41 %
F411 Generalisierte Angststörung 1 0.41 %
F412 Angst und depressive Störung, gemischt 1 0.41 %
F432 Anpassungsstörungen 1 0.41 %
F791 Nicht näher bezeichnete Intelligenzminderung: Deutliche Verhaltensstörung, die Beobachtung oder Behandlung erfordert 1 0.41 %
G250 Essentieller Tremor 1 0.41 %
G403 Generalisierte idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome 1 0.41 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 1 0.41 %
G541 Läsionen des Plexus lumbosacralis 1 0.41 %
G548 Sonstige Krankheiten von Nervenwurzeln und Nervenplexus 1 0.41 %
G563 Läsion des N. radialis 1 0.41 %
G589 Mononeuropathie, nicht näher bezeichnet 1 0.41 %
G629 Polyneuropathie, nicht näher bezeichnet 1 0.41 %
G831 Monoparese und Monoplegie einer unteren Extremität 1 0.41 %
I1001 Benigne essentielle Hypertonie: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.41 %
I1310 Hypertensive Herz- und Nierenkrankheit mit Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.41 %
I208 Sonstige Formen der Angina pectoris 1 0.41 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 1 0.41 %
I2522 Alter Myokardinfarkt: 1 Jahr und länger zurückliegend 1 0.41 %
I2728 Sonstige näher bezeichnete sekundäre pulmonale Hypertonie 1 0.41 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 1 0.41 %
I670 Dissektion zerebraler Arterien 1 0.41 %
I7020 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Sonstige und nicht näher bezeichnet 1 0.41 %
I890 Lymphödem, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.41 %
I951 Orthostatische Hypotonie 1 0.41 %
J42 Nicht näher bezeichnete chronische Bronchitis 1 0.41 %
J4499 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 0.41 %
J981 Lungenkollaps 1 0.41 %
K132 Leukoplakie und sonstige Affektionen des Mundhöhlenepithels, einschließlich Zunge 1 0.41 %
K296 Sonstige Gastritis 1 0.41 %
K388 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Appendix 1 0.41 %
K5720 Divertikulose des Dickdarmes mit Perforation und Abszess, ohne Angabe einer Blutung 1 0.41 %
K5730 Divertikulose des Dickdarmes ohne Perforation, Abszess oder Angabe einer Blutung 1 0.41 %
K8020 Gallenblasenstein ohne Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 1 0.41 %
K900 Zöliakie 1 0.41 %
L022 Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf 1 0.41 %
L089 Lokale Infektion der Haut und der Unterhaut, nicht näher bezeichnet 1 0.41 %
L8908 Dekubitus 1. Grades: Sonstige Lokalisationen der unteren Extremität 1 0.41 %
L900 Lichen sclerosus et atrophicus 1 0.41 %
M0680 Sonstige näher bezeichnete chronische Polyarthritis: Mehrere Lokalisationen 1 0.41 %
M0699 Chronische Polyarthritis, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.41 %
M340 Progressive systemische Sklerose 1 0.41 %
M353 Polymyalgia rheumatica 1 0.41 %
M7970 Fibromyalgie: Mehrere Lokalisationen 1 0.41 %
M8088 Sonstige Osteoporose mit pathologischer Fraktur: Sonstige 1 0.41 %
M8090 Nicht näher bezeichnete Osteoporose mit pathologischer Fraktur: Mehrere Lokalisationen 1 0.41 %
M8095 Nicht näher bezeichnete Osteoporose mit pathologischer Fraktur: Beckenregion und Oberschenkel 1 0.41 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.41 %
N083 Glomeruläre Krankheiten bei Diabetes mellitus {E10-E14, vierte Stelle .2} 1 0.41 %
N134 Hydroureter 1 0.41 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 1 0.41 %
N309 Zystitis, nicht näher bezeichnet 1 0.41 %
N72 Entzündliche Krankheit der Cervix uteri 1 0.41 %
N760 Akute Kolpitis 1 0.41 %
N771 Vaginitis, Vulvitis oder Vulvovaginitis bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 1 0.41 %
N802 Endometriose der Tuba uterina 1 0.41 %
N830 Follikelzyste des Ovars 1 0.41 %
N870 Niedriggradige Dysplasie der Cervix uteri 1 0.41 %
N901 Mittelgradige Dysplasie der Vulva 1 0.41 %
N924 Zu starke Blutung in der Prämenopause 1 0.41 %
N951 Zustände im Zusammenhang mit der Menopause und dem Klimakterium 1 0.41 %
R030 Erhöhter Blutdruckwert ohne Diagnose eines Bluthochdrucks 1 0.41 %
R05 Husten 1 0.41 %
R073 Sonstige Brustschmerzen 1 0.41 %
R103 Schmerzen mit Lokalisation in anderen Teilen des Unterbauches 1 0.41 %
R104 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 1 0.41 %
R201 Hypästhesie der Haut 1 0.41 %
R268 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität 1 0.41 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 1 0.41 %
R42 Schwindel und Taumel 1 0.41 %
R451 Ruhelosigkeit und Erregung 1 0.41 %
R590 Lymphknotenvergrößerung, umschrieben 1 0.41 %
R609 Ödem, nicht näher bezeichnet 1 0.41 %
R611 Hyperhidrose, generalisiert 1 0.41 %
R876 Abnorme Befunde in Untersuchungsmaterialien aus den weiblichen Genitalorganen: Abnorme zytologische Befunde 1 0.41 %
R92 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Mamma [Brustdrüse] 1 0.41 %
S2781 Verletzung: Zwerchfell 1 0.41 %
S346 Verletzung eines oder mehrerer peripherer Nerven des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens 1 0.41 %
S358 Verletzung sonstiger Blutgefäße in Höhe des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens 1 0.41 %
S3649 Verletzung: Sonstiger und mehrere Teile des Dünndarmes 1 0.41 %
S3659 Verletzung: Sonstige und mehrere Teile des Dickdarmes 1 0.41 %
S3681 Verletzung: Peritoneum 1 0.41 %
S399 Nicht näher bezeichnete Verletzung des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens 1 0.41 %
T784 Allergie, nicht näher bezeichnet 1 0.41 %
T801 Gefäßkomplikationen nach Infusion, Transfusion oder Injektion zu therapeutischen Zwecken 1 0.41 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.41 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.41 %
T830 Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) 1 0.41 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 1 0.41 %
Z038 Beobachtung bei sonstigen Verdachtsfällen 1 0.41 %
Z224 Keimträger von Infektionskrankheiten, die vorwiegend durch Geschlechtsverkehr übertragen werden 1 0.41 %
Z468 Versorgen mit und Anpassen von sonstigen näher bezeichneten medizinischen Geräten oder Hilfsmitteln 1 0.41 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 1 0.41 %
Z63 Andere Kontaktanlässe mit Bezug auf den engeren Familienkreis 1 0.41 %
Z728 Sonstige Probleme mit Bezug auf die Lebensführung 1 0.41 %
Z803 Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma] in der Familienanamnese 1 0.41 %
Z850 Bösartige Neubildung der Verdauungsorgane in der Eigenanamnese 1 0.41 %
Z860 Andere Neubildungen in der Eigenanamnese 1 0.41 %
Z861 Infektiöse oder parasitäre Krankheiten in der Eigenanamnese 1 0.41 %
Z866 Krankheiten des Nervensystems oder der Sinnesorgane in der Eigenanamnese 1 0.41 %
Z881 Allergie gegenüber anderen Antibiotika in der Eigenanamnese 1 0.41 %
Z886 Allergie gegenüber Analgetikum in der Eigenanamnese 1 0.41 %
Z888 Allergie gegenüber sonstigen Arzneimitteln, Drogen oder biologisch aktiven Substanzen in der Eigenanamnese 1 0.41 %
Z896 Verlust der unteren Extremität oberhalb des Knies, einseitig 1 0.41 %
Z901 Verlust der Mamma(e) [Brustdrüse] 1 0.41 %
Z902 Verlust der Lunge [Teile der Lunge] 1 0.41 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 1 0.41 %
Z952 Vorhandensein einer künstlichen Herzklappe 1 0.41 %
Z9588 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 1 0.41 %
Z978 Vorhandensein sonstiger und nicht näher bezeichneter medizinischer Geräte oder Hilfsmittel 1 0.41 %
Z982 Vorhandensein einer Drainage des Liquor cerebrospinalis 1 0.41 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
40.52.11 Radikale Exzision von retroperitonealen (paraaortal, parakaval) und pelvinen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 110 45.64 % 110
40.3X.23 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, paraaortal, pelvin oder Iliakal 104 43.15 % 104
65.41 Salpingoovarektomie, laparoskopisch 104 43.15 % 105
65.42 Salpingoovarektomie, offen chirurgisch 88 36.51 % 89
54.4X.12 Exzision von Omentum 78 32.37 % 78
68.41 Totale Hysterektomie, laparoskopisch 74 30.71 % 74
68.42 Totale Hysterektomie, offen chirurgisch 70 29.05 % 70
54.23 Biopsie am Peritoneum 36 14.94 % 36
54.25 Peritoneallavage 34 14.11 % 36
68.61 Radikale Hysterektomie, laparoskopisch 34 14.11 % 34
89.93 Interdisziplinäre (Tumor-)fallbesprechung (Tumorboard) 30 12.45 % 30
68.62 Radikale Hysterektomie, offen chirurgisch 29 12.03 % 29
40.19.20 Intraoperative Sondenmessung der Radionuklidmarkierung im Rahmen der Sentinel-Lymphnodektomie 22 9.13 % 22
40.53.11 Radikale Exzision von iliakalen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 19 7.88 % 19
54.4X.99 Exzision oder Destruktion von Peritonealgewebe, sonstige 19 7.88 % 19
40.3X.24 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, obturatorisch 17 7.05 % 17
47.09 Sonstige Appendektomie 17 7.05 % 17
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 17 7.05 % 17
00.99.10 Reoperation 16 6.64 % 16
00.99.50 Anwendung eines OP-Roboters 16 6.64 % 17
47.19 Sonstige inzidente Appendektomie 16 6.64 % 16
93.A3.11 Akutschmerztherapie postoperativ, mehr als 48 Stunden 15 6.22 % 15
66.41.21 Totale Salpingektomie, laparoskopisch 14 5.81 % 14
68.44 Totale Hysterektomie, vaginal-laparoskopisch assistiert [LAVH] 14 5.81 % 14
40.29.99 Einfache Exzision einer anderen lymphatischen Struktur, sonstige 13 5.39 % 13
65.44 Salpingoovariektomie, vaginal-laparoskopisch assistiert 13 5.39 % 13
71.5 Radikale Vulvektomie 12 4.98 % 12
54.99.31 Debulking über Laparotomie 11 4.56 % 11
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 11 4.56 % 11
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 9 3.73 % 9
57.17 Perkutane Zystostomie 8 3.32 % 9
66.41.11 Totale Salpingektomie, offen chirurgisch 8 3.32 % 8
70.33.99 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Vagina, sonstige 8 3.32 % 8
93.A3.10 Akutschmerztherapie postoperativ, weniger als 48 Stunden 8 3.32 % 8
00.99.70 Fluoreszenzgestützte Therapieverfahren 7 2.90 % 7
54.59 Sonstige Lösung von peritonealen Adhäsionen 7 2.90 % 7
89.82 Histopathologische Untersuchung 7 2.90 % 8
40.24.11 Exzision eines inguinalen Lymphknotens, offen chirurgisch, mit Radionuklidmarkierung oder Farbstoffmarkierung (Sentinel-Lymphnodektomie) 6 2.49 % 6
40.29.30 Exzision eines iliakalen Lymphknotens 6 2.49 % 6
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 6 2.49 % 6
65.79 Sonstige plastische Rekonstruktion am Ovar 6 2.49 % 6
70.12 Kuldotomie 6 2.49 % 6
70.32.10 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Douglasraum 6 2.49 % 6
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 6 2.49 % 6
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 6 2.49 % 6
40.54.11 Radikale Exzision von inguinalen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 5 2.07 % 5
57.32 Sonstige Zystoskopie 5 2.07 % 5
59.02 Sonstige Lösung von perirenalen oder periureteralen Adhäsionen 5 2.07 % 5
68.12.11 Diagnostische Hysteroskopie 5 2.07 % 5
69.09 Sonstige Dilatation und Curettage 5 2.07 % 5
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 5 2.07 % 6
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 5 2.07 % 5
92.16 Szintigraphie des lymphatischen Systems 5 2.07 % 5
99.77 Applikation oder Anwendung einer anti-adhäsiven Substanz 5 2.07 % 5
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 5 2.07 % 5
45.15 Offene Biopsie am Dünndarm 4 1.66 % 4
46.75 Naht einer Dickdarmverletzung 4 1.66 % 4
54.21.10 Laparoskopie, Diagnostische Laparoskopie 4 1.66 % 4
70.23 Biopsie am Douglasraum 4 1.66 % 4
70.4X.10 Kolpektomie, subtotal 4 1.66 % 4
86.07.10 Einsetzen und Wechsel einer vollständig implantierbaren Vorrichtung mit vaskulärem Zugang (Port-System) 4 1.66 % 4
89.83 Zytopathologische Untersuchung 4 1.66 % 4
00.9A.14 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, laparoskopisch oder thorakoskopisch 3 1.24 % 3
04.81.29 Injektion eines Medikamentes an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven zur Schmerztherapie, sonstige 3 1.24 % 3
04.81.99 Injektion eines Anästhetikums in einen peripheren Nerv zur Analgesie, sonstige 3 1.24 % 3
40.19.10 Präoperative Szintigraphie und Sondenmessung im Rahmen der Sentinel-Lymphnodektomie 3 1.24 % 3
40.3X.25 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, inguinale 3 1.24 % 3
47.01 Laparoskopische Appendektomie 3 1.24 % 3
47.11 Laparoskopische inzidente Appendektomie 3 1.24 % 3
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 3 1.24 % 3
54.51 Laparoskopische Lösung von peritonealen Adhäsionen 3 1.24 % 4
59.03.10 Ureterolyse ohne intraperitoneale Verlagerung, laparoskopisch 3 1.24 % 3
65.31 Ovarektomie, laparoskopisch 3 1.24 % 3
65.32 Ovarektomie, offen chirurgisch 3 1.24 % 3
68.23 Endometrium-Abtragung 3 1.24 % 3
68.64 Radikale Hysterektomie, vaginal-laparoskopisch assistiert [LARVH] 3 1.24 % 3
71.09 Sonstige Inzision an Vulva und Perineum 3 1.24 % 3
99.08 Transfusion von Blutexpander 3 1.24 % 3
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 2 0.83 % 2
00.9A.29 Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung, sonstige 2 0.83 % 2
34.27.20 Offene Biopsie am Zwerchfell 2 0.83 % 2
34.27.99 Biopsie am Zwerchfell, sonstige 2 0.83 % 2
38.67.19 Sonstige Exzision von tiefen abdominalen Venen, sonstige 2 0.83 % 2
45.23 Koloskopie 2 0.83 % 2
46.73 Naht einer Dünndarmverletzung, ausgenommen Duodenum 2 0.83 % 2
53.51 Operation einer Narbenhernie 2 0.83 % 2
54.3X.19 Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe an Bauchwand oder Nabel 2 0.83 % 2
57.0X.99 Transurethrale Drainage der Harnblase, sonstige 2 0.83 % 2
57.18 Sonstige suprapubische Zystostomie 2 0.83 % 2
58.39.10 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, Exzision, offen chirurgisch 2 0.83 % 2
59.03.11 Ureterolyse mit intraperitonealer Verlagerung, laparoskopisch 2 0.83 % 2
70.29 Sonstige diagnostische Massnahmen an Vagina und Douglasraum 2 0.83 % 2
70.71 Naht einer Vaginaverletzung 2 0.83 % 2
86.59.99 Verschluss von Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation, sonstige 2 0.83 % 2
87.74 Retrograde Pyelographie 2 0.83 % 2
88.01.99 Computertomographie des Abdomens, sonstige 2 0.83 % 2
97.62 Entfernen eines Ureterostomie- oder Ureterkatheters 2 0.83 % 2
99.29.09 Injektion oder Infusion einer anderen therapeutischen oder prophylaktischen Substanz, sonstige 2 0.83 % 2
99.B8.10 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 1 bis 59 Aufwandspunkte 2 0.83 % 2
00.40 Massnahme auf einem Gefäss 1 0.41 % 1
00.95.11 Basisschulung 1 0.41 % 1
04.3X.15 Epineurale Naht von Nerven des Rumpfes, primär 1 0.41 % 1
04.81.19 Injektion / Infusion eines Medikamentes an periphere Nerven zur Schmerztherapie, sonstige 1 0.41 % 1
04.81.23 Injektion eines Medikamentes zur Schmerztherapie an der Brustwirbelsäule, mit BV 1 0.41 % 1
07.21 Exzision einer Läsion der Nebenniere 1 0.41 % 1
34.27.10 Geschlossene (Nadel-) Biopsie am Zwerchfell 1 0.41 % 1
34.81 Exzision von Läsion oder Gewebe am Zwerchfell 1 0.41 % 1
34.82 Naht eines Zwerchfellrisses 1 0.41 % 1
34.89.99 Sonstige Operationen am Zwerchfell, sonstige 1 0.41 % 1
38.87.99 Sonstiger chirurgischer Verschluss von abdominalen Venen, sonstige 1 0.41 % 1
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 1 0.41 % 1
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 1 0.41 % 1
40.24.10 Exzision eines inguinalen Lymphknotens, offen chirurgisch, ohne Markierung 1 0.41 % 1
40.24.20 Exzision eines inguinalen Lymphknotens, laparoskopisch 1 0.41 % 1
40.29.20 Exzision eines paraaortalen Lymphknotens 1 0.41 % 1
40.59.29 Radikale Exzision anderer Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs, sonstige 1 0.41 % 1
44.14 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Magen 1 0.41 % 1
45.26 Offene Biopsie am Dickdarm 1 0.41 % 1
45.34 Sonstige Destruktion einer Läsion im Dünndarm, ausser Duodenum 1 0.41 % 1
45.41.31 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Dickdarm, offen chirurgisch 1 0.41 % 1
48.29.99 Sonstige diagnostische Massnahmen an Rektum, Rektosigmoid und Perirektalgewebe, sonstige 1 0.41 % 1
48.32 Sonstige Elektrokoagulation von rektaler Läsion oder Gewebe 1 0.41 % 1
48.71 Naht einer Rektumverletzung 1 0.41 % 1
48.82 Exzision von Perirektalgewebe 1 0.41 % 1
50.12.11 Biopsie an der Leber, durch Exzision, offen chirurgisch 1 0.41 % 1
51.12 Perkutane Biopsie an Gallenblase oder Gallenwegen 1 0.41 % 1
51.22.10 Cholezystektomie ohne operative Revision der Gallengänge 1 0.41 % 1
54.24 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an einer intraabdominalen Raumforderung 1 0.41 % 1
54.3X.20 Destruktion von Läsion oder Gewebe an Bauchwand oder Nabel 1 0.41 % 1
54.4X.10 Exzision von Appendices epiploicae 1 0.41 % 1
54.4X.11 Exzision von Mesenterium 1 0.41 % 1
54.64.10 Naht am Peritoneum, Naht von Mesenterium, Omentum majus oder minus (nach Verletzung) 1 0.41 % 1
56.99.10 Freilegung des Ureters (zur Exploration) 1 0.41 % 1
57.49.12 Sonstige transurethrale Resektion von Läsion oder Gewebe der Harnblase 1 0.41 % 1
58.49.99 Sonstige plastische Rekonstruktion an der Urethra, sonstige 1 0.41 % 1
65.12 Sonstige Biopsie am Ovar 1 0.41 % 1
65.25 Sonstige laparoskopische lokale Exzision oder Destruktion am Ovar 1 0.41 % 1
65.29 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion am Ovar 1 0.41 % 1
65.81.10 Laparoskopische Lösung von Adhäsionen an Ovar und Tuba uterina am Peritoneum des weiblichen Beckens 1 0.41 % 1
65.89.12 Sonstige Lösung von Adhäsionen von Ovar und Tuba uterina am Peritoneum des weiblichen Beckens, offen chirurgisch 1 0.41 % 1
66.A2 Destruktion und Verschluss der Tubae uterinae, laparoskopisch 1 0.41 % 1
67.0 Dilatation des Zervixkanals 1 0.41 % 1
67.39 Sonstige Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Zervix 1 0.41 % 1
68.12.19 Hysteroskopie, sonstige 1 0.41 % 1
69.19 Sonstige Exzision oder Destruktion an Uterus und uterinem Halteapparat 1 0.41 % 1
70.14 Sonstige Kolpotomie 1 0.41 % 1
70.21 Kolposkopie 1 0.41 % 1
70.24.99 Biopsie an der Vagina, sonstige 1 0.41 % 1
70.32.99 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe im Douglasraum, sonstige 1 0.41 % 1
70.4X.20 Kolpektomie, total 1 0.41 % 1
70.4X.30 Kolpektomie, erweitert (radikal) 1 0.41 % 1
86.09.99 Sonstige Inzision an Haut und Subkutangewebe, sonstige 1 0.41 % 1
86.3X.10 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe von Haut und Subkutangewebe 1 0.41 % 1
88.38.41 Computertomographie des Beckens und des Iliosakralgelenkes 1 0.41 % 1
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 1 0.41 % 1
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B.bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 1 0.41 % 1
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 1 0.41 % 1
89.03 Befragung und Beurteilung, als ausführlich bezeichnet 1 0.41 % 1
89.45 Frequenzkontrolle eines künstlichen Schrittmachers 1 0.41 % 1
89.85 Immunhistochemie von Zytopathologie 1 0.41 % 1
92.19.01 Positronenemissionstomographie des gesamten Körperstammes 1 0.41 % 1
92.19.02 Andere Positronenemissionstomographie 1 0.41 % 1
92.19.06 Positronenemissionstomographie mit Computertomographie (PET/CT) des gesamten Körperstammes/Kopfes mit 18-F-DOPA 1 0.41 % 1
92.27.40 Implantation oder Einsetzen radioaktiver Elemente (Brachytherapie mit umschlossenen Radionukliden), intraoperativ 1 0.41 % 1
92.29.24 Brachytherapie mit Implantation von entfernbaren Strahlern in mehreren Ebenen, hohe Dosisleistung, intraoperativ 1 0.41 % 1
92.29.84 Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie, Bestrahlungsplanung für die Brachytherapie, komplex 1 0.41 % 1
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.41 % 1
94.8X.42 Nachsorgeorganisation, mehr als 4 Stunden 1 0.41 % 1
96.07 Einsetzen einer anderen (naso-) gastrischen Sonde 1 0.41 % 1
98.16 Entfernen eines intraluminalen Fremdkörpers vom Uterus ohne Inzision 1 0.41 % 1
99.25.01 Nicht komplexe Chemotherapie 1 0.41 % 1
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 1 0.41 % 1
99.B8.12 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 120 bis 184 Aufwandspunkte 1 0.41 % 1