DRG N33Z - Mehrzeitige Eingriffe oder komplizierende Prozeduren oder Vakuumbehandlung mit bestimmtem operativen Eingriff bei Krankheiten und Störungen der weiblichen Geschlechtsorgane

MDC 13 - Krankheiten und Störungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 7.585
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 28.3
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 8 (0.649)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 46 (0.144)
Verlegungsabschlag 0.208


Alle

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 26 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.1%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%
Anzahl Fälle: 25 (96.2%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.09%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 80'006.38 CHF

Median: 78'911.47 CHF

Standardabweichung: 21'881.29

Homogenitätskoeffizient: 0.79

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C518 Bösartige Neubildung: Vulva, mehrere Teilbereiche überlappend 1 3.85 %
C530 Bösartige Neubildung: Endozervix 1 3.85 %
C539 Bösartige Neubildung: Cervix uteri, nicht näher bezeichnet 2 7.69 %
C541 Bösartige Neubildung: Endometrium 3 11.54 %
C549 Bösartige Neubildung: Corpus uteri, nicht näher bezeichnet 3 11.54 %
C56 Bösartige Neubildung des Ovars 13 50.00 %
C570 Bösartige Neubildung: Tuba uterina [Falloppio] 1 3.85 %
N994 Peritoneale Adhäsionen im Becken nach medizinischen Maßnahmen 1 3.85 %
T834 Mechanische Komplikation durch sonstige Prothesen, Implantate oder Transplantate im Genitaltrakt 1 3.85 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 19 73.08 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 13 50.00 %
C786 Sekundäre bösartige Neubildung des Retroperitoneums und des Peritoneums 11 42.31 %
D62 Akute Blutungsanämie 10 38.46 %
E876 Hypokaliämie 9 34.62 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 9 34.62 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 8 30.77 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 7 26.92 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 7 26.92 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 6 23.08 %
R18 Aszites 6 23.08 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 6 23.08 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 5 19.23 %
C785 Sekundäre bösartige Neubildung des Dickdarmes und des Rektums 5 19.23 %
E880 Störungen des Plasmaprotein-Stoffwechsels, anderenorts nicht klassifiziert 5 19.23 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 5 19.23 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 5 19.23 %
C772 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intraabdominale Lymphknoten 4 15.38 %
C775 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrapelvine Lymphknoten 4 15.38 %
C782 Sekundäre bösartige Neubildung der Pleura 4 15.38 %
C7988 Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger näher bezeichneter Lokalisationen 4 15.38 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 4 15.38 %
E440 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 4 15.38 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 4 15.38 %
N994 Peritoneale Adhäsionen im Becken nach medizinischen Maßnahmen 4 15.38 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 4 15.38 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 3 11.54 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 3 11.54 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 3 11.54 %
K650 Akute Peritonitis 3 11.54 %
K913 Postoperativer Darmverschluss 3 11.54 %
K9183 Insuffizienzen von Anastomosen und Nähten nach Operationen am sonstigen Verdauungstrakt 3 11.54 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 3 11.54 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 3 11.54 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 3 11.54 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 3 11.54 %
A419 Sepsis, nicht näher bezeichnet 2 7.69 %
B968 Sonstige näher bezeichnete Bakterien als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 7.69 %
C787 Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge 2 7.69 %
D27 Gutartige Neubildung des Ovars 2 7.69 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 2 7.69 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 2 7.69 %
E831 Störungen des Eisenstoffwechsels 2 7.69 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 2 7.69 %
E86 Volumenmangel 2 7.69 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 2 7.69 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 7.69 %
K435 Parastomale Hernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän 2 7.69 %
K910 Erbrechen nach gastrointestinalem chirurgischem Eingriff 2 7.69 %
N130 Hydronephrose bei ureteropelviner Obstruktion 2 7.69 %
N736 Peritoneale Adhäsionen im weiblichen Becken 2 7.69 %
N838 Sonstige nichtentzündliche Krankheiten des Ovars, der Tuba uterina und des Lig. latum uteri 2 7.69 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 2 7.69 %
R572 Septischer Schock 2 7.69 %
R601 Generalisiertes Ödem 2 7.69 %
R651 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese mit Organkomplikationen 2 7.69 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 2 7.69 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 2 7.69 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 2 7.69 %
Z932 Vorhandensein eines Ileostomas 2 7.69 %
Z9581 Vorhandensein eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 2 7.69 %
A402 Sepsis durch Streptokokken, Gruppe D 1 3.85 %
A409 Sepsis durch Streptokokken, nicht näher bezeichnet 1 3.85 %
A411 Sepsis durch sonstige näher bezeichnete Staphylokokken 1 3.85 %
A4151 Sepsis: Escherichia coli [E. coli] 1 3.85 %
A4158 Sepsis: Sonstige gramnegative Erreger 1 3.85 %
B967 Clostridium perfringens [C. perfringens] und andere grampositive, sporenbildende Anaerobier als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 3.85 %
B99 Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten 1 3.85 %
C774 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Inguinale Lymphknoten und Lymphknoten der unteren Extremität 1 3.85 %
C784 Sekundäre bösartige Neubildung des Dünndarmes 1 3.85 %
C7982 Sekundäre bösartige Neubildung der Genitalorgane 1 3.85 %
D072 Carcinoma in situ: Vagina 1 3.85 %
D500 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 1 3.85 %
D6110 Aplastische Anämie infolge zytostatischer Therapie 1 3.85 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 1 3.85 %
D685 Primäre Thrombophilie 1 3.85 %
D688 Sonstige näher bezeichnete Koagulopathien 1 3.85 %
D689 Koagulopathie, nicht näher bezeichnet 1 3.85 %
D7019 Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie, nicht näher bezeichnet 1 3.85 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 1 3.85 %
E538 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 1 3.85 %
E59 Alimentärer Selenmangel 1 3.85 %
E6682 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 1 3.85 %
E832 Störungen des Zinkstoffwechsels 1 3.85 %
E834 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 1 3.85 %
E875 Hyperkaliämie 1 3.85 %
E877 Flüssigkeitsüberschuss 1 3.85 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 1 3.85 %
F058 Sonstige Formen des Delirs 1 3.85 %
F320 Leichte depressive Episode 1 3.85 %
F608 Sonstige spezifische Persönlichkeitsstörungen 1 3.85 %
F640 Transsexualismus 1 3.85 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 1 3.85 %
G571 Meralgia paraesthetica 1 3.85 %
G572 Läsion des N. femoralis 1 3.85 %
G573 Läsion des N. fibularis (peronaeus) communis 1 3.85 %
G620 Arzneimittelinduzierte Polyneuropathie 1 3.85 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 3.85 %
I214 Akuter subendokardialer Myokardinfarkt 1 3.85 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 1 3.85 %
I269 Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale 1 3.85 %
I350 Aortenklappenstenose 1 3.85 %
I442 Atrioventrikulärer Block 3. Grades 1 3.85 %
I460 Herzstillstand mit erfolgreicher Wiederbelebung 1 3.85 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 1 3.85 %
I638 Sonstiger Hirninfarkt 1 3.85 %
I7020 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Sonstige und nicht näher bezeichnet 1 3.85 %
I801 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis der V. femoralis 1 3.85 %
I8020 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis der Beckenvenen 1 3.85 %
I823 Embolie und Thrombose der Nierenvene 1 3.85 %
I898 Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Krankheiten der Lymphgefäße und Lymphknoten 1 3.85 %
I951 Orthostatische Hypotonie 1 3.85 %
I959 Hypotonie, nicht näher bezeichnet 1 3.85 %
J188 Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet 1 3.85 %
J4492 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 >= 50 % und < 70 % des Sollwertes 1 3.85 %
J938 Sonstiger Pneumothorax 1 3.85 %
K120 Rezidivierende orale Aphthen 1 3.85 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 1 3.85 %
K4090 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 1 3.85 %
K4398 Sonstige Hernia ventralis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 3.85 %
K4399 Nicht näher bezeichnete Hernia ventralis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 3.85 %
K509 Crohn-Krankheit, nicht näher bezeichnet 1 3.85 %
K521 Toxische Gastroenteritis und Kolitis 1 3.85 %
K550 Akute Gefäßkrankheiten des Darmes 1 3.85 %
K5588 Sonstige Gefäßkrankheiten des Darmes 1 3.85 %
K567 Ileus, nicht näher bezeichnet 1 3.85 %
K590 Obstipation 1 3.85 %
K610 Analabszess 1 3.85 %
K630 Darmabszess 1 3.85 %
K631 Perforation des Darmes (nichttraumatisch) 1 3.85 %
K635 Polyp des Kolons 1 3.85 %
K719 Toxische Leberkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 3.85 %
K768 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Leber 1 3.85 %
K811 Chronische Cholezystitis 1 3.85 %
K914 Funktionsstörung nach Kolostomie oder Enterostomie 1 3.85 %
L022 Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf 1 3.85 %
L023 Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Gesäß 1 3.85 %
L270 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 3.85 %
L304 Intertriginöses Ekzem 1 3.85 %
L8909 Dekubitus 1. Grades: Sonstige und nicht näher bezeichnete Lokalisationen 1 3.85 %
M5418 Radikulopathie: Sakral- und Sakrokokzygealbereich 1 3.85 %
M6226 Ischämischer Muskelinfarkt (nichttraumatisch): Unterschenkel 1 3.85 %
N10 Akute tubulointerstitielle Nephritis 1 3.85 %
N133 Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose 1 3.85 %
N135 Abknickung und Striktur des Ureters ohne Hydronephrose 1 3.85 %
N136 Pyonephrose 1 3.85 %
N179 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet 1 3.85 %
N393 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 1 3.85 %
N709 Salpingitis und Oophoritis, nicht näher bezeichnet 1 3.85 %
N760 Akute Kolpitis 1 3.85 %
N802 Endometriose der Tuba uterina 1 3.85 %
N822 Fistel zwischen Vagina und Dünndarm 1 3.85 %
N823 Fistel zwischen Vagina und Dickdarm 1 3.85 %
N832 Sonstige und nicht näher bezeichnete Ovarialzysten 1 3.85 %
N938 Sonstige näher bezeichnete abnorme Uterus- oder Vaginalblutung 1 3.85 %
N993 Prolaps des Scheidenstumpfes nach Hysterektomie 1 3.85 %
R000 Tachykardie, nicht näher bezeichnet 1 3.85 %
R001 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 1 3.85 %
R12 Sodbrennen 1 3.85 %
R33 Harnverhaltung 1 3.85 %
R571 Hypovolämischer Schock 1 3.85 %
R600 Umschriebenes Ödem 1 3.85 %
R633 Ernährungsprobleme und unsachgemäße Ernährung 1 3.85 %
R652 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] nichtinfektiöser Genese ohne Organkomplikationen 1 3.85 %
R740 Erhöhung der Transaminasenwerte und des Laktat-Dehydrogenase-Wertes [LDH] 1 3.85 %
R798 Sonstige näher bezeichnete abnorme Befunde der Blutchemie 1 3.85 %
S276 Verletzung der Pleura 1 3.85 %
S354 Verletzung von Blutgefäßen der Niere 1 3.85 %
S355 Verletzung von Blutgefäßen der Iliakalregion 1 3.85 %
S3649 Verletzung: Sonstiger und mehrere Teile des Dünndarmes 1 3.85 %
S3654 Verletzung: Colon sigmoideum 1 3.85 %
S3659 Verletzung: Sonstige und mehrere Teile des Dickdarmes 1 3.85 %
S366 Verletzung des Rektums 1 3.85 %
S3681 Verletzung: Peritoneum 1 3.85 %
S371 Verletzung des Harnleiters 1 3.85 %
S3720 Verletzung der Harnblase, nicht näher bezeichnet 1 3.85 %
S3728 Sonstige Verletzungen der Harnblase 1 3.85 %
S847 Verletzung mehrerer Nerven in Höhe des Unterschenkels 1 3.85 %
T782 Anaphylaktischer Schock, nicht näher bezeichnet 1 3.85 %
T795 Traumatische Anurie 1 3.85 %
T796 Traumatische Muskelischämie 1 3.85 %
T811 Schock während oder als Folge eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 3.85 %
T827 Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige Geräte, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen 1 3.85 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 1 3.85 %
T8688 Versagen und Abstoßung: Sonstige transplantierte Organe und Gewebe 1 3.85 %
U6900 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 1 3.85 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 1 3.85 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 3.85 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 1 3.85 %
Z468 Versorgen mit und Anpassen von sonstigen näher bezeichneten medizinischen Geräten oder Hilfsmitteln 1 3.85 %
Z804 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Familienanamnese 1 3.85 %
Z850 Bösartige Neubildung der Verdauungsorgane in der Eigenanamnese 1 3.85 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 1 3.85 %
Z874 Krankheiten des Urogenitalsystems in der Eigenanamnese 1 3.85 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 1 3.85 %
Z904 Verlust anderer Teile des Verdauungstraktes 1 3.85 %
Z906 Verlust anderer Teile des Harntraktes 1 3.85 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 1 3.85 %
Z933 Vorhandensein eines Kolostomas 1 3.85 %
Z935 Vorhandensein eines Zystostomas 1 3.85 %
Z9588 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 1 3.85 %
Z9688 Vorhandensein von sonstigen näher bezeichneten funktionellen Implantaten 1 3.85 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
54.4X.12 Exzision von Omentum 14 53.85 % 14
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 14 53.85 % 14
93.57.12 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, 8 Tage und länger 12 46.15 % 14
00.9A.13 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 11 42.31 % 12
65.42 Salpingoovarektomie, offen chirurgisch 11 42.31 % 11
86.88.59 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, an Haut und Unterhaut oder sonstigen Lokalisationen 11 42.31 % 21
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 10 38.46 % 10
00.99.10 Reoperation 9 34.62 % 10
54.25 Peritoneallavage 9 34.62 % 11
54.4X.99 Exzision oder Destruktion von Peritonealgewebe, sonstige 9 34.62 % 9
99.B7.13 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 185 bis 360 Aufwandspunkte 8 30.77 % 8
40.52.11 Radikale Exzision von retroperitonealen (paraaortal, parakaval) und pelvinen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 7 26.92 % 7
45.62 Sonstige Teilresektion am Dünndarm 7 26.92 % 7
86.07.10 Einsetzen und Wechsel einer vollständig implantierbaren Vorrichtung mit vaskulärem Zugang (Port-System) 7 26.92 % 7
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 7 26.92 % 8
34.04 Pleuraldrainage (einsetzen eines interkostalen Katheters zur Drainage) 6 23.08 % 6
34.81 Exzision von Läsion oder Gewebe am Zwerchfell 6 23.08 % 6
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 6 23.08 % 7
89.93 Interdisziplinäre (Tumor-)fallbesprechung (Tumorboard) 6 23.08 % 7
00.9A.12 Einsatz eines zirkulären Klammernahtgerätes, über vorbestehende Körperöffnungen 5 19.23 % 5
45.76.11 Sigmoidektomie, offen chirurgisch 5 19.23 % 5
47.09 Sonstige Appendektomie 5 19.23 % 5
99.04.11 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 6 TE bis 10 TE 5 19.23 % 5
99.07.10 Transfusion von Plasma, 1 TE bis 5 TE 5 19.23 % 5
99.B7.12 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 120 bis 184 Aufwandspunkte 5 19.23 % 5
54.12.99 Relaparotomie, sonstige 4 15.38 % 4
68.62 Radikale Hysterektomie, offen chirurgisch 4 15.38 % 4
86.22.99 Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung durch Exzision, sonstige 4 15.38 % 6
99.06.99 Transfusion von Gerinnungsfaktoren, sonstige 4 15.38 % 4
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 4 15.38 % 4
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 3 11.54 % 3
00.95.32 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, 6 bis 10 Behandlungen 3 11.54 % 3
34.91 Pleurale Punktion 3 11.54 % 3
40.3X.23 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, paraaortal, pelvin oder Iliakal 3 11.54 % 3
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 3 11.54 % 3
45.91.99 Dünndarm-Dünndarm-Anastomose, sonstige 3 11.54 % 3
46.21 Temporäre Ileostomie 3 11.54 % 3
54.23 Biopsie am Peritoneum 3 11.54 % 3
54.4X.11 Exzision von Mesenterium 3 11.54 % 3
54.51 Laparoskopische Lösung von peritonealen Adhäsionen 3 11.54 % 3
54.59 Sonstige Lösung von peritonealen Adhäsionen 3 11.54 % 4
54.91 Perkutane abdominale Drainage (Punktion) 3 11.54 % 3
68.42 Totale Hysterektomie, offen chirurgisch 3 11.54 % 3
86.59.20 Sekundärnaht von Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation 3 11.54 % 3
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 3 11.54 % 6
89.82 Histopathologische Untersuchung 3 11.54 % 5
89.83 Zytopathologische Untersuchung 3 11.54 % 3
96.07 Einsetzen einer anderen (naso-) gastrischen Sonde 3 11.54 % 3
99.B7.14 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 361 bis 552 Aufwandspunkte 3 11.54 % 3
00.9A.26 (Teil-) resorbierbares Material, synthetisch 2 7.69 % 2
38.87.19 Sonstiger chirurgischer Verschluss von tiefen abdominalen Venen, sonstige 2 7.69 % 2
38.91 Arterielle Katheterisation 2 7.69 % 2
45.23 Koloskopie 2 7.69 % 2
45.93 Sonstige Dünndarm-Dickdarm-Anastomose 2 7.69 % 2
46.01 Exteriorisation des Dünndarms 2 7.69 % 2
46.13 Permanente Kolostomie 2 7.69 % 2
46.42 Plastische Rekonstruktion an einer Perikolostomie-Hernie 2 7.69 % 2
48.66.21 Anteriore Rektumresektion, mit Anastomose, offen chirurgisch 2 7.69 % 2
51.22.10 Cholezystektomie ohne operative Revision der Gallengänge 2 7.69 % 2
54.13 Laparotomie mit Drainage 2 7.69 % 2
54.61 Wiederverschluss einer postoperativen abdominalen Wunddehiszenz 2 7.69 % 4
54.72 Sonstige Rekonstruktion an der Bauchwand 2 7.69 % 2
54.99.31 Debulking über Laparotomie 2 7.69 % 2
56.2X.30 Ureterotomie, offen chirurgisch 2 7.69 % 2
57.81 Naht einer Harnblasenverletzung 2 7.69 % 2
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 2 7.69 % 2
59.02 Sonstige Lösung von perirenalen oder periureteralen Adhäsionen 2 7.69 % 2
59.8X.99 Ureter-Katheterisierung, sonstige 2 7.69 % 2
66.41.21 Totale Salpingektomie, laparoskopisch 2 7.69 % 2
83.14.16 Fasziotomie oder Aponeurotomie, Untere Extremität 2 7.69 % 2
86.22.19 Grossflächiges Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung durch Exzision, andere Lokalisation 2 7.69 % 2
86.28 Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung ohne Exzision 2 7.69 % 2
86.3X.10 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe von Haut und Subkutangewebe 2 7.69 % 2
86.88.52 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, am offenen Abdomen 2 7.69 % 7
87.74 Retrograde Pyelographie 2 7.69 % 2
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 2 7.69 % 2
89.84 Immunhistochemie von Histologie 2 7.69 % 2
89.85 Immunhistochemie von Zytopathologie 2 7.69 % 2
93.A3.11 Akutschmerztherapie postoperativ, mehr als 48 Stunden 2 7.69 % 2
99.07.12 Transfusion von Plasma, 6 TE bis 10 TE 2 7.69 % 2
99.08 Transfusion von Blutexpander 2 7.69 % 2
99.25.01 Nicht komplexe Chemotherapie 2 7.69 % 3
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 2 7.69 % 2
00.95.31 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, 3 bis 5 Behandlungen 1 3.85 % 1
00.9A.11 Einsatz eines zirkulären Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 1 3.85 % 1
00.9A.14 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, laparoskopisch oder thorakoskopisch 1 3.85 % 1
00.9A.25 Composite-Material 1 3.85 % 1
00.9A.2A Verwendung einer intakten, azellulären Matrix aus Schweinegewebe (quervernetzt oder nicht quervernetzt) 1 3.85 % 1
03.91 Injektion eines Anästhetikums in den Spinalkanal zur Analgesie 1 3.85 % 1
34.89.99 Sonstige Operationen am Zwerchfell, sonstige 1 3.85 % 1
37.78 Einsetzen eines temporären transvenösen Schrittmacher-Systems 1 3.85 % 1
38.07.19 Inzision von tiefen abdominalen Venen, sonstige 1 3.85 % 2
38.37.19 Resektion von tiefen abdominalen Venen mit Anastomose, sonstige 1 3.85 % 1
38.47.12 Resektion der V. iliaca mit Ersatz 1 3.85 % 1
38.47.19 Resektion von tiefen abdominalen Venen mit Ersatz, sonstige 1 3.85 % 1
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 1 3.85 % 1
39.49.20 Revision eines vaskulären Implantats 1 3.85 % 1
39.79.48 Selektive Embolisation mit ablösbaren Ballons von Gefässen der unteren Extremitäten 1 3.85 % 1
40.29.11 Exzision eines mediastinalen Lymphknotens, offen chirurgisch 1 3.85 % 1
40.29.30 Exzision eines iliakalen Lymphknotens 1 3.85 % 1
40.3X.13 Regionale Lymphadenektomie als selbständiger Eingriff, paraaortal, pelvin, obturatorisch oder Iliakal 1 3.85 % 1
40.9X.20 Inzision einer Lymphozele 1 3.85 % 2
40.9X.99 Sonstige Operationen an lymphatischen Strukturen, sonstige 1 3.85 % 1
41.95.99 Plastische Rekonstruktion an der Milz, sonstige 1 3.85 % 1
43.42 Lokale Exzision von anderer Läsion oder Gewebe am Magen 1 3.85 % 1
45.15 Offene Biopsie am Dünndarm 1 3.85 % 1
45.41.31 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Dickdarm, offen chirurgisch 1 3.85 % 1
45.42 Endoskopische Polypektomie im Dickdarm 1 3.85 % 1
45.61 Multiple Segmentresektion am Dünndarm 1 3.85 % 1
45.72 Ileozäkale Resektion 1 3.85 % 1
45.73 Hemikolektomie rechts 1 3.85 % 1
45.76.09 Sigmoidektomie, sonstige 1 3.85 % 1
45.79.10 Segmentresektion am Dickdarm 1 3.85 % 1
46.11 Temporäre Kolostomie 1 3.85 % 1
46.43.99 Sonstige Revision eines künstlichen Dickdarmstomas, sonstige 1 3.85 % 1
46.51.20 Verschluss eines endständigen Dünndarm-Stomas 1 3.85 % 1
46.52.20 Verschluss einer endständigen Kolostomie 1 3.85 % 1
46.63 Fixierung des Dickdarms an der Bauchwand 1 3.85 % 1
46.73 Naht einer Dünndarmverletzung, ausgenommen Duodenum 1 3.85 % 1
46.75 Naht einer Dickdarmverletzung 1 3.85 % 1
46.82 Intra-abdominale Manipulation am Dickdarm 1 3.85 % 1
46.94 Revision einer Dickdarmanastomose 1 3.85 % 1
47.19 Sonstige inzidente Appendektomie 1 3.85 % 1
48.23 Starre Rektosigmoidoskopie 1 3.85 % 1
48.52 Abdominoperineale Rektumresektion, erweitert 1 3.85 % 1
48.66.09 Rektumresektion mit Sphinktererhaltung, sonstige 1 3.85 % 1
48.66.22 Anteriore Rektumresektion, mit Enterostoma und Blindverschluss, offen chirurgisch 1 3.85 % 1
48.66.31 Tiefe anteriore Rektumresektion, mit Anastomose, offen chirurgisch 1 3.85 % 1
48.66.32 Tiefe anteriore Rektumresektion, mit Enterostoma und Blindverschluss, offen chirurgisch 1 3.85 % 1
48.71 Naht einer Rektumverletzung 1 3.85 % 2
49.6 Exzision am Anus 1 3.85 % 1
50.27.19 Lokale Destruktion von Läsion oder Gewebe der Leber, offen chirurgisch, sonstige 1 3.85 % 1
50.29 Partielle Hepatektomie und lokale Exzision oder Destruktion von Gewebe oder Läsion der Leber, sonstige 1 3.85 % 1
50.2A.21 Bisegmentektomie, offen chirurgisch 1 3.85 % 1
51.22.99 Cholezystektomie, sonstige 1 3.85 % 1
54.12.10 Second-look-Laparotomie 1 3.85 % 1
54.12.11 Laparotomie zur Stillung einer postoperativen Blutung 1 3.85 % 2
54.21.10 Laparoskopie, Diagnostische Laparoskopie 1 3.85 % 1
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 1 3.85 % 1
54.3X.99 Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an Bauchwand oder Nabel, sonstige 1 3.85 % 1
54.62 Verzögerter Verschluss einer granulierenden Abdominalwunde 1 3.85 % 1
54.64.99 Naht am Peritoneum, sonstige 1 3.85 % 1
54.74 Sonstige Rekonstruktion am Omentum 1 3.85 % 1
54.99.30 Sonstige Operationen in der Abdominal-Region, Resektion von Gewebe in der Bauchregion ohne sichere Organzuordnung 1 3.85 % 1
54.99.72 Einsatz eines Implantats zur Gewebeverstärkung bei Enterostoma 1 3.85 % 1
55.4 Partielle Nephrektomie 1 3.85 % 1
56.41.99 Partielle Ureterektomie, sonstige 1 3.85 % 1
57.89 Sonstige plastische Rekonstruktion an der Harnblase 1 3.85 % 1
57.95 Ersetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 3.85 % 1
58.49.99 Sonstige plastische Rekonstruktion an der Urethra, sonstige 1 3.85 % 1
59.03.10 Ureterolyse ohne intraperitoneale Verlagerung, laparoskopisch 1 3.85 % 1
59.8X.11 Ureter-Katheterisierung, Wechsel, transuretral 1 3.85 % 1
65.31 Ovarektomie, laparoskopisch 1 3.85 % 1
65.41 Salpingoovarektomie, laparoskopisch 1 3.85 % 1
65.44 Salpingoovariektomie, vaginal-laparoskopisch assistiert 1 3.85 % 1
65.79 Sonstige plastische Rekonstruktion am Ovar 1 3.85 % 1
66.11.31 Biospie an den Tubae uterinae, laparoskopisch 1 3.85 % 1
66.41.11 Totale Salpingektomie, offen chirurgisch 1 3.85 % 1
66.A2 Destruktion und Verschluss der Tubae uterinae, laparoskopisch 1 3.85 % 1
68.12.11 Diagnostische Hysteroskopie 1 3.85 % 1
68.13 Offene Biopsie am Uterus 1 3.85 % 1
68.44 Totale Hysterektomie, vaginal-laparoskopisch assistiert [LAVH] 1 3.85 % 1
68.61 Radikale Hysterektomie, laparoskopisch 1 3.85 % 1
68.8 Becken-Eviszeration 1 3.85 % 1
69.09 Sonstige Dilatation und Curettage 1 3.85 % 1
70.24.10 Perkutane (geschlossene) (Nadel-) Biopsie an der Vagina 1 3.85 % 1
70.24.20 Biopsie an der Vagina, durch Inzision 1 3.85 % 1
70.32.99 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe im Douglasraum, sonstige 1 3.85 % 1
70.33.99 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Vagina, sonstige 1 3.85 % 1
70.4X.10 Kolpektomie, subtotal 1 3.85 % 1
70.64 Rekonstruktion der Vagina mit Transplantat oder Prothese 1 3.85 % 1
70.91 Sonstige Operationen an der Vagina 1 3.85 % 1
70.94 Einsetzen eines biologischen Implantats 1 3.85 % 1
71.62 Totale Vulvektomie 1 3.85 % 1
71.79 Sonstige plastische Rekonstruktion an Vulva und Perineum 1 3.85 % 1
83.65.16 Sonstige Naht an Muskel oder Faszie, Untere Extremität 1 3.85 % 3
86.09.99 Sonstige Inzision an Haut und Subkutangewebe, sonstige 1 3.85 % 1
86.3X.29 Sonstige Destruktion von Läsion oder Gewebe von Haut und Subkutangewebe 1 3.85 % 1
86.59.00 Verschluss von Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation, n.n.bez. 1 3.85 % 1
86.69.2A Grossflächige Spalthauttransplantation an Oberschenkel und Unterschenkel 1 3.85 % 1
86.75.19 Revision von gestieltem oder freiem Lappen oder freiem Hauttransplantat anderer Lokalisation 1 3.85 % 3
86.76.25 Grossflächige Verschiebe-Rotationsplastik an der Bauchregion 1 3.85 % 1
86.76.27 Grossflächige Verschiebe-Rotationsplastik am Gesäss 1 3.85 % 1
86.78.25 Anbringen von gestieltem regionalem Lappen oder gestieltem Fernlappen an die Bauchregion 1 3.85 % 1
86.78.35 Kombinierte plastische Eingriffe an Haut und Unterhaut von Bauchregion 1 3.85 % 1
86.88.50 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, tiefreichend, an Knochen und Gelenken der Extremitäten 1 3.85 % 4
86.88.97 Sonstige temporäre Weichteildeckung an der unteren Extremität 1 3.85 % 2
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 1 3.85 % 1
88.38.60 {CT}-gesteuerte Intervention 1 3.85 % 1
88.39.30 Interventionen unter Durchleuchtung 1 3.85 % 1
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 1 3.85 % 1
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 1 3.85 % 1
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 1 3.85 % 1
89.66 Messung der gemischt-venösen Blutgase 1 3.85 % 1
92.27.12 Implantation oder Einsetzen radioaktiver Elemente (Brachytherapie mit umschlossenen Radionukliden), intravaginal 1 3.85 % 1
92.27.40 Implantation oder Einsetzen radioaktiver Elemente (Brachytherapie mit umschlossenen Radionukliden), intraoperativ 1 3.85 % 1
92.29.63 Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie, Fixationsvorrichtung, komplex 1 3.85 % 1
93.38.90 Kombinierte Physiotherapie, ohne Auflistung der Komponenten, n.n.bez. 1 3.85 % 1
93.89.09 Rehabilitation, n.a.klass. 1 3.85 % 1
93.8A.11 Multidimensionales palliativmedizinisches Screening und Minimalassessment 1 3.85 % 1
93.9B Massnahmen zur Sicherung der grossen Atemwege zur Beatmung 1 3.85 % 1
93.9D.11 Ersteinstellung einer CPAP oder BiPAP-Therapie zur Behandlung der schlafbezogenen Atemstörung (Schlafapnoe) 1 3.85 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 3.85 % 1
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 3.85 % 1
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 1 3.85 % 1
97.62 Entfernen eines Ureterostomie- oder Ureterkatheters 1 3.85 % 1
99.05.30 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 1 Konzentrat 1 3.85 % 1
99.07.99 Transfusion von anderem Serum, sonstige 1 3.85 % 1
99.25.02 Mittelgradig komplexe und intensive Blockchemotherapie 1 3.85 % 2
99.60 Kardiopulmonale Reanimation, n.n.bez. 1 3.85 % 1
99.63 Äussere Herzmassage 1 3.85 % 1
99.69 Sonstige Konversion des Herzrhythmus 1 3.85 % 1
99.B8.13 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 185 bis 360 Aufwandspunkte 1 3.85 % 1
99.C1.11 Pflege-Komplexbehandlung, 16 bis 20 Aufwandspunkte 1 3.85 % 1
99.C1.14 Pflege-Komplexbehandlung, 31 bis 35 Aufwandspunkte 1 3.85 % 1