DRG M03B - Eingriffe am Penis, Alter > 17 Jahre

MDC 12 - Krankheiten und Störungen der männlichen Geschlechtsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.768
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 4.5
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.251)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 9 (0.088)
Verlegungsabschlag 0.114


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 225 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 1.32%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%
Anzahl Fälle: 220 (97.8%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 1.37%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 9'239.01 CHF

Median: 7'855.00 CHF

Standardabweichung: 6'632.74

Homogenitätskoeffizient: 0.58

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C600 Bösartige Neubildung: Praeputium penis 1 0.44 %
C601 Bösartige Neubildung: Glans penis 18 8.00 %
C602 Bösartige Neubildung: Penisschaft 1 0.44 %
C608 Bösartige Neubildung: Penis, mehrere Teilbereiche überlappend 3 1.33 %
C609 Bösartige Neubildung: Penis, nicht näher bezeichnet 4 1.78 %
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 1 0.44 %
D074 Carcinoma in situ: Penis 2 0.89 %
N40 Prostatahyperplasie 78 34.67 %
N420 Prostatastein 1 0.44 %
N422 Prostataatrophie 2 0.89 %
N428 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Prostata 1 0.44 %
N432 Sonstige Hydrozele 1 0.44 %
N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose 3 1.33 %
N480 Leukoplakie des Penis 3 1.33 %
N482 Sonstige entzündliche Krankheiten des Penis 2 0.89 %
N4830 Priapismus vom Low-Flow-Typ 8 3.56 %
N4831 Priapismus vom High-Flow-Typ 4 1.78 %
N4838 Sonstiger Priapismus 2 0.89 %
N485 Ulkus des Penis 1 0.44 %
N486 Induratio penis plastica 54 24.00 %
N488 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Penis 9 4.00 %
N508 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der männlichen Genitalorgane 2 0.89 %
Q540 Glanduläre Hypospadie 4 1.78 %
Q541 Penile Hypospadie 1 0.44 %
Q544 Angeborene Ventralverkrümmung des Penis 1 0.44 %
Q549 Hypospadie, nicht näher bezeichnet 1 0.44 %
Q556 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Penis 11 4.89 %
S312 Offene Wunde des Penis 3 1.33 %
T834 Mechanische Komplikation durch sonstige Prothesen, Implantate oder Transplantate im Genitaltrakt 2 0.89 %
T836 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Genitaltrakt 1 0.44 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
N359 Harnröhrenstriktur, nicht näher bezeichnet 69 30.67 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 54 24.00 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 48 21.33 %
N320 Blasenhalsobstruktion 40 17.78 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 20 8.89 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 18 8.00 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 14 6.22 %
N358 Sonstige Harnröhrenstriktur 14 6.22 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 12 5.33 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 12 5.33 %
N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose 12 5.33 %
N40 Prostatahyperplasie 11 4.89 %
N991 Harnröhrenstriktur nach medizinischen Maßnahmen 10 4.44 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 9 4.00 %
N319 Neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase, nicht näher bezeichnet 9 4.00 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 7 3.11 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 7 3.11 %
R33 Harnverhaltung 7 3.11 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 5 2.22 %
N488 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Penis 5 2.22 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 5 2.22 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 5 2.22 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 5 2.22 %
A630 Anogenitale (venerische) Warzen 4 1.78 %
J4499 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 nicht näher bezeichnet 4 1.78 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 4 1.78 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 4 1.78 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 4 1.78 %
Z935 Vorhandensein eines Zystostomas 4 1.78 %
D6830 Hämorrhagische Diathese durch Antikoagulanzien 3 1.33 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 3 1.33 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 3 1.33 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 3 1.33 %
I2522 Alter Myokardinfarkt: 1 Jahr und länger zurückliegend 3 1.33 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 3 1.33 %
L900 Lichen sclerosus et atrophicus 3 1.33 %
N210 Stein in der Harnblase 3 1.33 %
N3941 Überlaufinkontinenz 3 1.33 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 3 1.33 %
U601 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie A 3 1.33 %
U619 Anzahl der (CD4+-) T-Helferzellen nicht näher bezeichnet 3 1.33 %
Z21 Asymptomatische HIV-Infektion [Humane Immundefizienz-Virusinfektion] 3 1.33 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 3 1.33 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.89 %
C774 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Inguinale Lymphknoten und Lymphknoten der unteren Extremität 2 0.89 %
C775 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrapelvine Lymphknoten 2 0.89 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 2 0.89 %
E1490 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 2 0.89 %
E441 Leichte Energie- und Eiweißmangelernährung 2 0.89 %
F328 Sonstige depressive Episoden 2 0.89 %
I1100 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 0.89 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 2 0.89 %
J40 Bronchitis, nicht als akut oder chronisch bezeichnet 2 0.89 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 2 0.89 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 2 0.89 %
N360 Harnröhrenfistel 2 0.89 %
N411 Chronische Prostatitis 2 0.89 %
N432 Sonstige Hydrozele 2 0.89 %
N480 Leukoplakie des Penis 2 0.89 %
N482 Sonstige entzündliche Krankheiten des Penis 2 0.89 %
N484 Impotenz organischen Ursprungs 2 0.89 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 2 0.89 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 2 0.89 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 2 0.89 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 2 0.89 %
Z874 Krankheiten des Urogenitalsystems in der Eigenanamnese 2 0.89 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 2 0.89 %
Z936 Vorhandensein anderer künstlicher Körperöffnungen der Harnwege 2 0.89 %
Z940 Zustand nach Nierentransplantation 2 0.89 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 2 0.89 %
A4151 Sepsis: Escherichia coli [E. coli] 1 0.44 %
B356 Tinea cruris 1 0.44 %
B370 Candida-Stomatitis 1 0.44 %
B374 Kandidose an sonstigen Lokalisationen des Urogenitalsystems 1 0.44 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.44 %
B963 Haemophilus und Moraxella als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.44 %
B966 Bacteroides fragilis [B. fragilis] und andere gramnegative Anaerobier als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.44 %
B977 Papillomaviren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.44 %
C341 Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus) 1 0.44 %
C602 Bösartige Neubildung: Penisschaft 1 0.44 %
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 1 0.44 %
C675 Bösartige Neubildung: Harnblasenhals 1 0.44 %
C781 Sekundäre bösartige Neubildung des Mediastinums 1 0.44 %
C786 Sekundäre bösartige Neubildung des Retroperitoneums und des Peritoneums 1 0.44 %
C795 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 1 0.44 %
D036 Melanoma in situ der oberen Extremität, einschließlich Schulter 1 0.44 %
D074 Carcinoma in situ: Penis 1 0.44 %
D091 Carcinoma in situ: Sonstige und nicht näher bezeichnete Harnorgane 1 0.44 %
D290 Gutartige Neubildung: Penis 1 0.44 %
D529 Folsäure-Mangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 0.44 %
D62 Akute Blutungsanämie 1 0.44 %
D680 Willebrand-Jürgens-Syndrom 1 0.44 %
E1090 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.44 %
E1131 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Augenkomplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.44 %
E1191 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.44 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 0.44 %
E569 Vitaminmangel, nicht näher bezeichnet 1 0.44 %
E6680 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 0.44 %
E6681 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 0.44 %
E6682 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 1 0.44 %
E739 Laktoseintoleranz, nicht näher bezeichnet 1 0.44 %
E781 Reine Hypertriglyzeridämie 1 0.44 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 1 0.44 %
E790 Hyperurikämie ohne Zeichen von entzündlicher Arthritis oder tophischer Gicht 1 0.44 %
E876 Hypokaliämie 1 0.44 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 1 0.44 %
F03 Nicht näher bezeichnete Demenz 1 0.44 %
F058 Sonstige Formen des Delirs 1 0.44 %
F070 Organische Persönlichkeitsstörung 1 0.44 %
F200 Paranoide Schizophrenie 1 0.44 %
F339 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.44 %
F419 Angststörung, nicht näher bezeichnet 1 0.44 %
F900 Einfache Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung 1 0.44 %
G218 Sonstiges sekundäres Parkinson-Syndrom 1 0.44 %
G219 Sekundäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet 1 0.44 %
G2588 Sonstige näher bezeichnete extrapyramidale Krankheiten und Bewegungsstörungen 1 0.44 %
G3181 Mitochondriale Zytopathie 1 0.44 %
G402 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen 1 0.44 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 0.44 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 1 0.44 %
G4738 Sonstige Schlafapnoe 1 0.44 %
G500 Trigeminusneuralgie 1 0.44 %
G6288 Sonstige näher bezeichnete Polyneuropathien 1 0.44 %
G8223 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 0.44 %
G8266 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: L2-S1 1 0.44 %
H911 Presbyakusis 1 0.44 %
I1001 Benigne essentielle Hypertonie: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.44 %
I2511 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 1 0.44 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 1 0.44 %
I2520 Alter Myokardinfarkt: 29 Tage bis unter 4 Monate zurückliegend 1 0.44 %
I440 Atrioventrikulärer Block 1. Grades 1 0.44 %
I481 Vorhofflimmern, persistierend 1 0.44 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 1 0.44 %
I495 Sick-Sinus-Syndrom 1 0.44 %
I499 Kardiale Arrhythmie, nicht näher bezeichnet 1 0.44 %
I5001 Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz 1 0.44 %
I5019 Linksherzinsuffizienz: Nicht näher bezeichnet 1 0.44 %
I509 Herzinsuffizienz, nicht näher bezeichnet 1 0.44 %
I519 Herzkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 0.44 %
I672 Zerebrale Atherosklerose 1 0.44 %
I694 Folgen eines Schlaganfalls, nicht als Blutung oder Infarkt bezeichnet 1 0.44 %
I7020 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Sonstige und nicht näher bezeichnet 1 0.44 %
I714 Aneurysma der Aorta abdominalis, ohne Angabe einer Ruptur 1 0.44 %
I839 Varizen der unteren Extremitäten ohne Ulzeration oder Entzündung 1 0.44 %
I862 Beckenvarizen 1 0.44 %
I890 Lymphödem, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.44 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 0.44 %
J4480 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 < 35 % des Sollwertes 1 0.44 %
J4482 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >= 50 % und < 70 % des Sollwertes 1 0.44 %
J4483 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >= 70 % des Sollwertes 1 0.44 %
J4489 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 0.44 %
J4492 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 >= 50 % und < 70 % des Sollwertes 1 0.44 %
J450 Vorwiegend allergisches Asthma bronchiale 1 0.44 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 0.44 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.44 %
J9610 Chronische respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 1 0.44 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 1 0.44 %
K295 Chronische Gastritis, nicht näher bezeichnet 1 0.44 %
K4090 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 1 0.44 %
K449 Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.44 %
K590 Obstipation 1 0.44 %
K610 Analabszess 1 0.44 %
K746 Sonstige und nicht näher bezeichnete Zirrhose der Leber 1 0.44 %
L022 Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf 1 0.44 %
L270 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 0.44 %
L400 Psoriasis vulgaris 1 0.44 %
L988 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Haut und der Unterhaut 1 0.44 %
M0699 Chronische Polyarthritis, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.44 %
M1000 Idiopathische Gicht: Mehrere Lokalisationen 1 0.44 %
M1009 Idiopathische Gicht: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.44 %
M1129 Sonstige Chondrokalzinose: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.44 %
M159 Polyarthrose, nicht näher bezeichnet 1 0.44 %
M545 Kreuzschmerz 1 0.44 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.44 %
M939 Osteochondropathie, nicht näher bezeichnet 1 0.44 %
N028 Rezidivierende und persistierende Hämaturie: Sonstige morphologische Veränderungen 1 0.44 %
N302 Sonstige chronische Zystitis 1 0.44 %
N308 Sonstige Zystitis 1 0.44 %
N310 Ungehemmte neurogene Blasenentleerung, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.44 %
N368 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnröhre 1 0.44 %
N3948 Sonstige näher bezeichnete Harninkontinenz 1 0.44 %
N410 Akute Prostatitis 1 0.44 %
N419 Entzündliche Krankheit der Prostata, nicht näher bezeichnet 1 0.44 %
N420 Prostatastein 1 0.44 %
N459 Orchitis, Epididymitis und Epididymoorchitis ohne Abszess 1 0.44 %
N4838 Sonstiger Priapismus 1 0.44 %
N4980 Fournier-Gangrän beim Mann 1 0.44 %
N508 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der männlichen Genitalorgane 1 0.44 %
Q541 Penile Hypospadie 1 0.44 %
R000 Tachykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.44 %
R02 Gangrän, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.44 %
R268 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität 1 0.44 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 1 0.44 %
R471 Dysarthrie und Anarthrie 1 0.44 %
R590 Lymphknotenvergrößerung, umschrieben 1 0.44 %
R601 Generalisiertes Ödem 1 0.44 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 1 0.44 %
R739 Hyperglykämie, nicht näher bezeichnet 1 0.44 %
R828 Abnorme Befunde bei der zytologischen und histologischen Urinuntersuchung 1 0.44 %
S0131 Offene Wunde: Ohrmuschel 1 0.44 %
S302 Prellung der äußeren Genitalorgane 1 0.44 %
S313 Offene Wunde des Skrotums und der Testes 1 0.44 %
S3728 Sonstige Verletzungen der Harnblase 1 0.44 %
S6180 Nicht näher bezeichnete offene Wunde sonstiger Teile des Handgelenkes und der Hand 1 0.44 %
S810 Offene Wunde des Knies 1 0.44 %
T817 Gefäßkomplikationen nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.44 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.44 %
T887 Nicht näher bezeichnete unerwünschte Nebenwirkung eines Arzneimittels oder einer Droge 1 0.44 %
T8901 Komplikationen einer offenen Wunde: Fremdkörper (mit oder ohne Infektion) 1 0.44 %
W499 Unfall durch Exposition gegenüber mechanischen Kräften unbelebter Objekte 1 0.44 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 1 0.44 %
X849 Absichtliche Selbstbeschädigung 1 0.44 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 1 0.44 %
Z302 Sterilisierung 1 0.44 %
Z435 Versorgung eines Zystostomas 1 0.44 %
Z4508 Anpassung und Handhabung von sonstigen kardialen (elektronischen) Geräten 1 0.44 %
Z5183 Opiatsubstitution 1 0.44 %
Z61 Kontaktanlässe mit Bezug auf Kindheitserlebnisse 1 0.44 %
Z720 Probleme mit Bezug auf: Konsum von Alkohol, Tabak, Arzneimitteln oder Drogen 1 0.44 %
Z860 Andere Neubildungen in der Eigenanamnese 1 0.44 %
Z861 Infektiöse oder parasitäre Krankheiten in der Eigenanamnese 1 0.44 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 1 0.44 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 1 0.44 %
Z952 Vorhandensein einer künstlichen Herzklappe 1 0.44 %
Z953 Vorhandensein einer xenogenen Herzklappe 1 0.44 %
Z980 Zustand nach intestinalem Bypass oder intestinaler Anastomose 1 0.44 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
58.47 Urethrale Meatoplastik 95 42.22 % 97
58.5X.20 Lösung einer Urethrastriktur, Urethrotomia interna 72 32.00 % 74
60.22 Transurethrale Prostatektomie, Elektroresektion und Elektrovaporisation von Prostatagewebe 62 27.56 % 63
64.44.10 Rekonstruktion des Penis, Streckung des Penisschaftes 60 26.67 % 60
57.91 Sphinkterotomie an der Harnblase 56 24.89 % 56
57.0X.12 Transurethrale Drainage der Harnblase, Operative Ausräumung einer Harnblasentamponade 53 23.56 % 53
64.0 Zirkumzision 37 16.44 % 38
00.99.10 Reoperation 27 12.00 % 27
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 26 11.56 % 27
64.3X.10 Amputation des Penis, partiell 22 9.78 % 22
57.17 Perkutane Zystostomie 19 8.44 % 19
60.11 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der Prostata 18 8.00 % 18
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B.bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 16 7.11 % 16
64.98.30 Shuntoperation am Corpus cavernosum 14 6.22 % 16
64.2 Lokale Exzision oder Destruktion einer Läsion am Penis 10 4.44 % 11
64.3X.11 Amputation des Penis, total 10 4.44 % 10
64.44.99 Rekonstruktion des Penis, sonstige 8 3.56 % 8
58.0 Urethrotomie 7 3.11 % 7
57.32 Sonstige Zystoskopie 6 2.67 % 6
49.95 (Postoperative) Blutstillung am Anus 5 2.22 % 5
57.49.12 Sonstige transurethrale Resektion von Läsion oder Gewebe der Harnblase 5 2.22 % 5
58.39.10 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, Exzision, offen chirurgisch 5 2.22 % 5
64.98.99 Sonstige Operationen am Penis, sonstige 5 2.22 % 9
58.45.21 Plastische Rekonstruktion bei Hypospadie oder Epispadie, beim Mann, sonstige Verfahren 4 1.78 % 4
59.94 Ersetzen eines Zystostomie-Katheters 4 1.78 % 4
64.42 Lösung einer Chorda des Penis 4 1.78 % 4
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 4 1.78 % 4
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 3 1.33 % 3
00.9A.29 Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung, sonstige 3 1.33 % 3
58.43.20 Verschluss einer urethrokutanen Fistel 3 1.33 % 3
58.6 Dilatation der Urethra 3 1.33 % 3
64.41 Naht einer Penisverletzung 3 1.33 % 3
88.49.11 Arteriographie, Beckenarterien als Übersicht 3 1.33 % 5
39.79.36 Selektive Embolisation mit embolisierenden Flüssigkeiten von abdominalen Gefässen 2 0.89 % 3
49.21 Anoskopie 2 0.89 % 2
57.0X.10 Transurethrale Drainage der Harnblase, Entfernung eines Harnsteins 2 0.89 % 2
57.33 Geschlossene [transurethrale] Biopsie der Harnblase 2 0.89 % 2
57.93.11 (Postoperative) Blutstillung an der Harnblase, transurethral 2 0.89 % 2
61.2 Exzision einer Hydrocele testis 2 0.89 % 2
64.49 Sonstige plastische Rekonstruktion am Penis 2 0.89 % 2
64.98.40 Revision einer internen Penisprothese 2 0.89 % 2
87.03 Computertomographie des Schädels 2 0.89 % 2
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 2 0.89 % 2
99.22.13 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 8 bis 14 Tage 2 0.89 % 2
00.41 Massnahme auf zwei Gefässen 1 0.44 % 1
00.42 Massnahme auf drei Gefässen 1 0.44 % 1
00.43 Massnahmen auf vier oder weiteren Gefässen 1 0.44 % 1
00.4B.17 PTKI an anderen abdominalen Arterien 1 0.44 % 1
00.90.32 Alloplastisches Transplantat 1 0.44 % 1
00.99.30 Lasertechnik 1 0.44 % 1
00.9A.26 (Teil-) resorbierbares Material, synthetisch 1 0.44 % 1
00.9A.27 (Teil-) resorbierbares Material, biologisch 1 0.44 % 1
33.24.13 Tracheobronchoskopie (flexibel) (starr) mit (Exzisions-) Biopsie 1 0.44 % 1
37.8D Entfernen eines Ereignisrekorders 1 0.44 % 1
39.30.12 Anwendung eines Clipsystems an Blutgefässen 1 0.44 % 2
49.01 Inzision eines Perianalabszesses 1 0.44 % 1
53.01 Einseitige Operation einer direkten Inguinalhernie 1 0.44 % 1
56.0X.10 Transurethrales Entfernen einer Obstruktion von Ureter und Nierenbecken, Entfernung eines Harnsteins 1 0.44 % 1
57.18 Sonstige suprapubische Zystostomie 1 0.44 % 1
57.49.11 Sonstige transurethrale Destruktion von Läsion oder Gewebe der Harnblase 1 0.44 % 1
58.1 Urethrale Meatotomie 1 0.44 % 1
58.22 Sonstige Urethroskopie 1 0.44 % 1
58.39.32 Urethrektomie als selbstständiger Eingriff beim Mann, einfach 1 0.44 % 1
58.44 Reanastomose der Urethra 1 0.44 % 1
58.45.20 Plastische Rekonstruktion bei Hypospadie oder Epispadie, beim Mann, Schaftaufrichtung und Chordektomie 1 0.44 % 1
58.5X.00 Lösung einer Urethrastriktur, n.n.bez. 1 0.44 % 1
61.0X.10 Inzision und Drainage an Skrotum und Tunica vaginalis testis, zur Fremdkörperentfernung 1 0.44 % 1
61.0X.99 Inzision und Drainage an Skrotum und Tunica vaginalis testis, sonstige 1 0.44 % 1
61.3X.10 Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe am Skrotum, partielle Resektion 1 0.44 % 1
61.42 Verschluss einer Fistel am Skrotum 1 0.44 % 1
61.91 Perkutane Aspiration einer Hydrocele testis 1 0.44 % 1
63.73 Vasektomie 1 0.44 % 1
64.11.10 Biopsie am Penis, perkutane (Nadel-) Biopsie 1 0.44 % 1
64.11.99 Biopsie am Penis, sonstige 1 0.44 % 1
64.44.11 Rekonstruktion des Penis, Korrektur einer penoskrotalen Transposition oder eines vergrabenen Penis (concealed penis oder buried penis) 1 0.44 % 1
64.91 Dorsale oder laterale Spaltung des Präputiums 1 0.44 % 1
64.93.10 Durchtrennung von Adhäsionen am Penis, Lösung von Präputialverklebungen 1 0.44 % 1
64.96 Entfernen einer internen Penisprothese 1 0.44 % 1
86.22.17 Grossflächiges Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung durch Exzision an der Leisten- und Genitalregion 1 0.44 % 1
86.22.19 Grossflächiges Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung durch Exzision, andere Lokalisation 1 0.44 % 2
86.22.97 Sonstiges Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung durch Exzision an der Leisten- und Genitalregion 1 0.44 % 1
86.3X.10 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe von Haut und Subkutangewebe 1 0.44 % 1
86.59.99 Verschluss von Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation, sonstige 1 0.44 % 3
86.76.36 Grossflächige Transpositionsplastik an der Leisten- und Genitalregion 1 0.44 % 1
86.91 Exzision von Haut zur Transplantation 1 0.44 % 1
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 1 0.44 % 1
87.77.10 Miktionszystourografie (MCUG) 1 0.44 % 1
88.01.99 Computertomographie des Abdomens, sonstige 1 0.44 % 1
88.38.41 Computertomographie des Beckens und des Iliosakralgelenkes 1 0.44 % 1
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 1 0.44 % 1
88.38.60 {CT}-gesteuerte Intervention 1 0.44 % 2
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 1 0.44 % 1
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 1 0.44 % 1
89.06 Konsultation, als beschränkt bezeichnet 1 0.44 % 1
89.0A.10 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, n.n.bez. 1 0.44 % 1
89.0A.12 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 2 bis 3 Mal während des Aufenthaltes 1 0.44 % 1
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 1 0.44 % 1
89.38.11 Plethysmographie zur Bestimmung der Lungenfunktion 1 0.44 % 1
89.38.21 Messung des CO (Kohlenmonoxyd)- Gehaltes in der Ausatmungsluft 1 0.44 % 1
89.82 Histopathologische Untersuchung 1 0.44 % 1
98.19 Entfernen eines intraluminalen Fremdkörpers von der Urethra ohne Inzision 1 0.44 % 1
99.22.12 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 7 Tage 1 0.44 % 1
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 1 0.44 % 1
99.B7.12 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 120 bis 184 Aufwandspunkte 1 0.44 % 1
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 1 0.44 % 1