DRG M02A - Transurethrale Prostataresektion mit äusserst schweren CC

MDC 12 - Krankheiten und Störungen der männlichen Geschlechtsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.549
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 10.7
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 2 (0.433)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 24 (0.13)
Verlegungsabschlag 0.126


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 107 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.63%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 104 (97.2%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.65%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 18'065.60 CHF

Median: 15'126.20 CHF

Standardabweichung: 11'083.93

Homogenitätskoeffizient: 0.62

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 6 5.61 %
D291 Gutartige Neubildung: Prostata 5 4.67 %
N40 Prostatahyperplasie 88 82.24 %
N410 Akute Prostatitis 1 0.93 %
N412 Prostataabszess 3 2.80 %
N421 Kongestion und Blutung der Prostata 3 2.80 %
N450 Orchitis, Epididymitis und Epididymoorchitis mit Abszess 1 0.93 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 43 40.19 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 32 29.91 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 27 25.23 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 22 20.56 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 21 19.63 %
D62 Akute Blutungsanämie 21 19.63 %
D6830 Hämorrhagische Diathese durch Antikoagulanzien 21 19.63 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 19 17.76 %
R33 Harnverhaltung 18 16.82 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 17 15.89 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 17 15.89 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 16 14.95 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 16 14.95 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 16 14.95 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 15 14.02 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 15 14.02 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 14 13.08 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 14 13.08 %
F058 Sonstige Formen des Delirs 13 12.15 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 13 12.15 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 12 11.21 %
E876 Hypokaliämie 11 10.28 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 11 10.28 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 11 10.28 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 10 9.35 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 10 9.35 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 9 8.41 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 8 7.48 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 8 7.48 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 8 7.48 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 7 6.54 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 7 6.54 %
I5001 Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz 7 6.54 %
N184 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4 7 6.54 %
N320 Blasenhalsobstruktion 7 6.54 %
N410 Akute Prostatitis 7 6.54 %
N411 Chronische Prostatitis 7 6.54 %
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 6 5.61 %
I1100 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 6 5.61 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 6 5.61 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 6 5.61 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 6 5.61 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 6 5.61 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 6 5.61 %
A419 Sepsis, nicht näher bezeichnet 5 4.67 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 5 4.67 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 5 4.67 %
N210 Stein in der Harnblase 5 4.67 %
N421 Kongestion und Blutung der Prostata 5 4.67 %
N459 Orchitis, Epididymitis und Epididymoorchitis ohne Abszess 5 4.67 %
N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose 5 4.67 %
A4158 Sepsis: Sonstige gramnegative Erreger 4 3.74 %
C795 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 4 3.74 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 4 3.74 %
G2090 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Ohne Wirkungsfluktuation 4 3.74 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 4 3.74 %
I481 Vorhofflimmern, persistierend 4 3.74 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 4 3.74 %
N40 Prostatahyperplasie 4 3.74 %
R651 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese mit Organkomplikationen 4 3.74 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 4 3.74 %
Z952 Vorhandensein einer künstlichen Herzklappe 4 3.74 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 2.80 %
B9590 Sonstige näher bezeichnete grampositive aerobe Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 2.80 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 3 2.80 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 3 2.80 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 3 2.80 %
G510 Fazialisparese 3 2.80 %
I2522 Alter Myokardinfarkt: 1 Jahr und länger zurückliegend 3 2.80 %
I269 Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale 3 2.80 %
I340 Mitralklappeninsuffizienz 3 2.80 %
I350 Aortenklappenstenose 3 2.80 %
I5013 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei leichterer Belastung 3 2.80 %
K590 Obstipation 3 2.80 %
N133 Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose 3 2.80 %
N178 Sonstiges akutes Nierenversagen 3 2.80 %
N182 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2 3 2.80 %
N359 Harnröhrenstriktur, nicht näher bezeichnet 3 2.80 %
N998 Sonstige Krankheiten des Urogenitalsystems nach medizinischen Maßnahmen 3 2.80 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 3 2.80 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 3 2.80 %
Z953 Vorhandensein einer xenogenen Herzklappe 3 2.80 %
Z960 Vorhandensein von urogenitalen Implantaten 3 2.80 %
A411 Sepsis durch sonstige näher bezeichnete Staphylokokken 2 1.87 %
A4151 Sepsis: Escherichia coli [E. coli] 2 1.87 %
A4152 Sepsis: Pseudomonas 2 1.87 %
A491 Streptokokkeninfektion nicht näher bezeichneter Lokalisation 2 1.87 %
D291 Gutartige Neubildung: Prostata 2 1.87 %
D638 Anämie bei sonstigen chronischen, anderenorts klassifizierten Krankheiten 2 1.87 %
D90 Immunkompromittierung nach Bestrahlung, Chemotherapie und sonstigen immunsuppressiven Maßnahmen 2 1.87 %
E1191 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 2 1.87 %
E6682 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 2 1.87 %
E784 Sonstige Hyperlipidämien 2 1.87 %
E788 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 2 1.87 %
E875 Hyperkaliämie 2 1.87 %
F018 Sonstige vaskuläre Demenz 2 1.87 %
F03 Nicht näher bezeichnete Demenz 2 1.87 %
F051 Delir bei Demenz 2 1.87 %
F328 Sonstige depressive Episoden 2 1.87 %
F799 Nicht näher bezeichnete Intelligenzminderung: Ohne Angabe einer Verhaltensstörung 2 1.87 %
G211 Sonstiges arzneimittelinduziertes Parkinson-Syndrom 2 1.87 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 2 1.87 %
G819 Hemiparese und Hemiplegie, nicht näher bezeichnet 2 1.87 %
G8229 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnet 2 1.87 %
H408 Sonstiges Glaukom 2 1.87 %
I2511 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 2 1.87 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 2 1.87 %
I361 Nichtrheumatische Trikuspidalklappeninsuffizienz 2 1.87 %
I495 Sick-Sinus-Syndrom 2 1.87 %
I634 Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien 2 1.87 %
I693 Folgen eines Hirninfarktes 2 1.87 %
J4480 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 < 35 % des Sollwertes 2 1.87 %
J4483 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >= 70 % des Sollwertes 2 1.87 %
J4499 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 nicht näher bezeichnet 2 1.87 %
J9600 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 2 1.87 %
J9611 Chronische respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ II [hyperkapnisch] 2 1.87 %
K922 Gastrointestinale Blutung, nicht näher bezeichnet 2 1.87 %
L538 Sonstige näher bezeichnete erythematöse Krankheiten 2 1.87 %
N179 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet 2 1.87 %
N185 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5 2 1.87 %
N302 Sonstige chronische Zystitis 2 1.87 %
N358 Sonstige Harnröhrenstriktur 2 1.87 %
R18 Aszites 2 1.87 %
R268 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität 2 1.87 %
R295 Neurologischer Neglect 2 1.87 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 2 1.87 %
R470 Dysphasie und Aphasie 2 1.87 %
R471 Dysarthrie und Anarthrie 2 1.87 %
S3730 Verletzung der Harnröhre: Nicht näher bezeichnet 2 1.87 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 2 1.87 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 2 1.87 %
T830 Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) 2 1.87 %
T838 Sonstige Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Urogenitaltrakt 2 1.87 %
U5102 Keine oder leichte kognitive Funktionseinschränkung: MMSE: 24-30 Punkte 2 1.87 %
U601 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie A 2 1.87 %
Z21 Asymptomatische HIV-Infektion [Humane Immundefizienz-Virusinfektion] 2 1.87 %
Z743 Probleme mit Bezug auf: Notwendigkeit der ständigen Beaufsichtigung 2 1.87 %
Z940 Zustand nach Nierentransplantation 2 1.87 %
Z978 Vorhandensein sonstiger und nicht näher bezeichneter medizinischer Geräte oder Hilfsmittel 2 1.87 %
A047 Enterokolitis durch Clostridium difficile 1 0.93 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 0.93 %
A402 Sepsis durch Streptokokken, Gruppe D 1 0.93 %
A410 Sepsis durch Staphylococcus aureus 1 0.93 %
A418 Sonstige näher bezeichnete Sepsis 1 0.93 %
B022 Zoster mit Beteiligung anderer Abschnitte des Nervensystems 1 0.93 %
B181 Chronische Virushepatitis B ohne Delta-Virus 1 0.93 %
B238 Sonstige näher bezeichnete Krankheitszustände infolge HIV-Krankheit 1 0.93 %
B356 Tinea cruris 1 0.93 %
B359 Dermatophytose, nicht näher bezeichnet 1 0.93 %
B374 Kandidose an sonstigen Lokalisationen des Urogenitalsystems 1 0.93 %
B9548 Sonstige näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.93 %
B963 Haemophilus und Moraxella als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.93 %
C20 Bösartige Neubildung des Rektums 1 0.93 %
C710 Bösartige Neubildung: Zerebrum, ausgenommen Hirnlappen und Ventrikel 1 0.93 %
C775 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrapelvine Lymphknoten 1 0.93 %
C793 Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute 1 0.93 %
C7988 Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger näher bezeichneter Lokalisationen 1 0.93 %
C9110 Chronische lymphatische Leukämie vom B-Zell-Typ [CLL]: Ohne Angabe einer kompletten Remission 1 0.93 %
D320 Gutartige Neubildung: Hirnhäute 1 0.93 %
D500 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 1 0.93 %
D508 Sonstige Eisenmangelanämien 1 0.93 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 0.93 %
D510 Vitamin-B12-Mangelanämie durch Mangel an Intrinsic-Faktor 1 0.93 %
D519 Vitamin-B12-Mangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 0.93 %
D529 Folsäure-Mangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 0.93 %
D630 Anämie bei Neubildungen {C00-D48} 1 0.93 %
D651 Disseminierte intravasale Gerinnung [DIG, DIC] 1 0.93 %
D688 Sonstige näher bezeichnete Koagulopathien 1 0.93 %
D6958 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 0.93 %
D6961 Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 0.93 %
D7019 Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie, nicht näher bezeichnet 1 0.93 %
E058 Sonstige Hyperthyreose 1 0.93 %
E1090 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.93 %
E1120 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Nierenkomplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.93 %
E1140 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit neurologischen Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.93 %
E1172 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen: Mit sonstigen multiplen Komplikationen, nicht als entgleist bezeichnet 1 0.93 %
E1390 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.93 %
E273 Arzneimittelinduzierte Nebennierenrindeninsuffizienz 1 0.93 %
E274 Sonstige und nicht näher bezeichnete Nebennierenrindeninsuffizienz 1 0.93 %
E440 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.93 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 0.93 %
E568 Mangel an sonstigen Vitaminen 1 0.93 %
E6691 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 0.93 %
E6692 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 1 0.93 %
E739 Laktoseintoleranz, nicht näher bezeichnet 1 0.93 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 1 0.93 %
E834 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 1 0.93 %
F001 Demenz bei Alzheimer-Krankheit, mit spätem Beginn (Typ 1) {G30.1} 1 0.93 %
F010 Vaskuläre Demenz mit akutem Beginn 1 0.93 %
F050 Delir ohne Demenz 1 0.93 %
F102 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom 1 0.93 %
F200 Paranoide Schizophrenie 1 0.93 %
F313 Bipolare affektive Störung, gegenwärtig leichte oder mittelgradige depressive Episode 1 0.93 %
F321 Mittelgradige depressive Episode 1 0.93 %
F323 Schwere depressive Episode mit psychotischen Symptomen 1 0.93 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 1 0.93 %
F331 Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode 1 0.93 %
F339 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.93 %
G122 Motoneuron-Krankheit 1 0.93 %
G2010 Primäres Parkinson-Syndrom mit mäßiger bis schwerer Beeinträchtigung: Ohne Wirkungsfluktuation 1 0.93 %
G301 Alzheimer-Krankheit mit spätem Beginn {F00.1} 1 0.93 %
G359 Multiple Sklerose, nicht näher bezeichnet 1 0.93 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 0.93 %
G431 Migräne mit Aura [Klassische Migräne] 1 0.93 %
G4592 Zerebrale transitorische Ischämie, nicht näher bezeichnet: Komplette Rückbildung innerhalb von 1 bis 24 Stunden 1 0.93 %
G530 Neuralgie nach Zoster {B02.2} 1 0.93 %
G618 Sonstige Polyneuritiden 1 0.93 %
G621 Alkohol-Polyneuropathie 1 0.93 %
G729 Myopathie, nicht näher bezeichnet 1 0.93 %
G9120 Idiopathischer Normaldruckhydrozephalus 1 0.93 %
H918 Sonstiger näher bezeichneter Hörverlust 1 0.93 %
I050 Mitralklappenstenose 1 0.93 %
I1001 Benigne essentielle Hypertonie: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.93 %
I1191 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.93 %
I1200 Hypertensive Nierenkrankheit mit Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.93 %
I214 Akuter subendokardialer Myokardinfarkt 1 0.93 %
I250 Atherosklerotische Herz-Kreislauf-Krankheit, so beschrieben 1 0.93 %
I2510 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ohne hämodynamisch wirksame Stenosen 1 0.93 %
I253 Herz (-Wand) -Aneurysma 1 0.93 %
I260 Lungenembolie mit Angabe eines akuten Cor pulmonale 1 0.93 %
I2728 Sonstige näher bezeichnete sekundäre pulmonale Hypertonie 1 0.93 %
I341 Mitralklappenprolaps 1 0.93 %
I351 Aortenklappeninsuffizienz 1 0.93 %
I422 Sonstige hypertrophische Kardiomyopathie 1 0.93 %
I442 Atrioventrikulärer Block 3. Grades 1 0.93 %
I498 Sonstige näher bezeichnete kardiale Arrhythmien 1 0.93 %
I5012 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei stärkerer Belastung 1 0.93 %
I5014 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe 1 0.93 %
I509 Herzinsuffizienz, nicht näher bezeichnet 1 0.93 %
I510 Herzseptumdefekt, erworben 1 0.93 %
I517 Kardiomegalie 1 0.93 %
I650 Verschluss und Stenose der A. vertebralis 1 0.93 %
I652 Verschluss und Stenose der A. carotis 1 0.93 %
I672 Zerebrale Atherosklerose 1 0.93 %
I7020 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Sonstige und nicht näher bezeichnet 1 0.93 %
I738 Sonstige näher bezeichnete periphere Gefäßkrankheiten 1 0.93 %
I8028 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis sonstiger tiefer Gefäße der unteren Extremitäten 1 0.93 %
I829 Embolie und Thrombose nicht näher bezeichneter Vene 1 0.93 %
I951 Orthostatische Hypotonie 1 0.93 %
I958 Sonstige Hypotonie 1 0.93 %
I978 Sonstige Kreislaufkomplikationen nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.93 %
J180 Bronchopneumonie, nicht näher bezeichnet 1 0.93 %
J4481 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >= 35 % und < 50 % des Sollwertes 1 0.93 %
J4482 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >= 50 % und < 70 % des Sollwertes 1 0.93 %
J4489 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 0.93 %
J4493 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 >= 70 % des Sollwertes 1 0.93 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 0.93 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.93 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.93 %
K226 Mallory-Weiss-Syndrom 1 0.93 %
K228 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Ösophagus 1 0.93 %
K449 Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.93 %
K528 Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis 1 0.93 %
K567 Ileus, nicht näher bezeichnet 1 0.93 %
K5732 Divertikulitis des Dickdarmes ohne Perforation, Abszess oder Angabe einer Blutung 1 0.93 %
K703 Alkoholische Leberzirrhose 1 0.93 %
K746 Sonstige und nicht näher bezeichnete Zirrhose der Leber 1 0.93 %
K754 Autoimmune Hepatitis 1 0.93 %
K8000 Gallenblasenstein mit akuter Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 1 0.93 %
K8040 Gallengangsstein mit Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 1 0.93 %
K8510 Biliäre akute Pankreatitis: Ohne Angabe einer Organkomplikation 1 0.93 %
K868 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Pankreas 1 0.93 %
K900 Zöliakie 1 0.93 %
K913 Postoperativer Darmverschluss 1 0.93 %
L270 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 0.93 %
L298 Sonstiger Pruritus 1 0.93 %
L304 Intertriginöses Ekzem 1 0.93 %
L8904 Dekubitus 1. Grades: Kreuzbein 1 0.93 %
M1006 Idiopathische Gicht: Unterschenkel 1 0.93 %
M1007 Idiopathische Gicht: Knöchel und Fuß 1 0.93 %
M1009 Idiopathische Gicht: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.93 %
M1115 Familiäre Chondrokalzinose: Beckenregion und Oberschenkel 1 0.93 %
M1199 Kristall-Arthropathie, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.93 %
M353 Polymyalgia rheumatica 1 0.93 %
M518 Sonstige näher bezeichnete Bandscheibenschäden 1 0.93 %
M544 Lumboischialgie 1 0.93 %
M545 Kreuzschmerz 1 0.93 %
M8088 Sonstige Osteoporose mit pathologischer Fraktur: Sonstige 1 0.93 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.93 %
N083 Glomeruläre Krankheiten bei Diabetes mellitus {E10-E14, vierte Stelle .2} 1 0.93 %
N130 Hydronephrose bei ureteropelviner Obstruktion 1 0.93 %
N131 Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.93 %
N1889 Sonstige chronische Nierenkrankheit, Stadium nicht näher bezeichnet 1 0.93 %
N201 Ureterstein 1 0.93 %
N258 Sonstige Krankheiten infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion 1 0.93 %
N26 Schrumpfniere, nicht näher bezeichnet 1 0.93 %
N288 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 1 0.93 %
N300 Akute Zystitis 1 0.93 %
N304 Strahlenzystitis 1 0.93 %
N311 Neurogene Reflexblase, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.93 %
N3188 Sonstige neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase 1 0.93 %
N323 Harnblasendivertikel 1 0.93 %
N342 Sonstige Urethritis 1 0.93 %
N3941 Überlaufinkontinenz 1 0.93 %
N3942 Dranginkontinenz 1 0.93 %
N419 Entzündliche Krankheit der Prostata, nicht näher bezeichnet 1 0.93 %
N482 Sonstige entzündliche Krankheiten des Penis 1 0.93 %
N990 Nierenversagen nach medizinischen Maßnahmen 1 0.93 %
Q353 Spalte des weichen Gaumens 1 0.93 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 1 0.93 %
R139 Sonstige und nicht näher bezeichnete Dysphagie 1 0.93 %
R21 Hautausschlag und sonstige unspezifische Hauteruptionen 1 0.93 %
R233 Spontane Ekchymosen 1 0.93 %
R5080 Fieber unbekannter Ursache 1 0.93 %
R51 Kopfschmerz 1 0.93 %
R572 Septischer Schock 1 0.93 %
R600 Umschriebenes Ödem 1 0.93 %
R601 Generalisiertes Ödem 1 0.93 %
R64 Kachexie 1 0.93 %
R7788 Sonstige näher bezeichnete Veränderungen der Plasmaproteine 1 0.93 %
R80 Isolierte Proteinurie 1 0.93 %
R827 Abnorme Befunde bei der mikrobiologischen Urinuntersuchung 1 0.93 %
S0008 Oberflächliche Verletzung der behaarten Kopfhaut: Sonstige 1 0.93 %
S2206 Fraktur eines Brustwirbels: T11 und T12 1 0.93 %
S2232 Fraktur einer sonstigen Rippe 1 0.93 %
S3722 Ruptur der Harnblase 1 0.93 %
S764 Verletzung sonstiger und nicht näher bezeichneter Muskeln und Sehnen in Höhe des Oberschenkels 1 0.93 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 1 0.93 %
T845 Infektion und entzündliche Reaktion durch eine Gelenkendoprothese 1 0.93 %
T8611 Chronische Funktionsverschlechterung eines Nierentransplantates 1 0.93 %
U611 Anzahl der T-Helferzellen bei HIV-Krankheit: Kategorie 1 1 0.93 %
U613 Anzahl der T-Helferzellen bei HIV-Krankheit: Kategorie 3 1 0.93 %
U619 Anzahl der (CD4+-) T-Helferzellen nicht näher bezeichnet 1 0.93 %
U6900 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 1 0.93 %
U806 Pseudomonas aeruginosa und andere Nonfermenter mit Resistenz gegen Carbapeneme, Chinolone, Amikacin, Ceftazidim oder Piperacillin/Tazobactam 1 0.93 %
Y349 Nicht näher bezeichnetes Ereignis, Umstände unbestimmt 1 0.93 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 1 0.93 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 1 0.93 %
Z290 Isolierung als prophylaktische Maßnahme 1 0.93 %
Z2921 Systemische prophylaktische Chemotherapie 1 0.93 %
Z435 Versorgung eines Zystostomas 1 0.93 %
Z4500 Anpassung und Handhabung eines implantierten Herzschrittmachers 1 0.93 %
Z466 Versorgen mit und Anpassen eines Gerätes im Harntrakt 1 0.93 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 1 0.93 %
Z855 Bösartige Neubildung der Harnorgane in der Eigenanamnese 1 0.93 %
Z858 Bösartige Neubildungen sonstiger Organe oder Systeme in der Eigenanamnese 1 0.93 %
Z874 Krankheiten des Urogenitalsystems in der Eigenanamnese 1 0.93 %
Z878 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten oder Zustände in der Eigenanamnese 1 0.93 %
Z894 Verlust des Fußes und des Knöchels, einseitig 1 0.93 %
Z904 Verlust anderer Teile des Verdauungstraktes 1 0.93 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 1 0.93 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 1 0.93 %
Z935 Vorhandensein eines Zystostomas 1 0.93 %
Z944 Zustand nach Lebertransplantation 1 0.93 %
Z954 Vorhandensein eines anderen Herzklappenersatzes 1 0.93 %
Z9588 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 1 0.93 %
Z980 Zustand nach intestinalem Bypass oder intestinaler Anastomose 1 0.93 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 1 0.93 %
Z992 Langzeitige Abhängigkeit von Dialyse bei Niereninsuffizienz 1 0.93 %
Z993 Langzeitige Abhängigkeit vom Rollstuhl 1 0.93 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
60.22 Transurethrale Prostatektomie, Elektroresektion und Elektrovaporisation von Prostatagewebe 98 91.59 % 100
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 27 25.23 % 34
57.0X.12 Transurethrale Drainage der Harnblase, Operative Ausräumung einer Harnblasentamponade 21 19.63 % 26
57.0X.99 Transurethrale Drainage der Harnblase, sonstige 19 17.76 % 29
57.17 Perkutane Zystostomie 17 15.89 % 17
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 16 14.95 % 17
60.94 Blutstillung an der Prostata 15 14.02 % 18
57.32 Sonstige Zystoskopie 9 8.41 % 10
57.91 Sphinkterotomie an der Harnblase 9 8.41 % 9
60.29 Sonstige transurethrale Prostatektomie 9 8.41 % 9
00.99.10 Reoperation 6 5.61 % 6
57.49.12 Sonstige transurethrale Resektion von Läsion oder Gewebe der Harnblase 5 4.67 % 5
59.94 Ersetzen eines Zystostomie-Katheters 5 4.67 % 5
57.0X.10 Transurethrale Drainage der Harnblase, Entfernung eines Harnsteins 4 3.74 % 4
57.18 Sonstige suprapubische Zystostomie 4 3.74 % 4
57.95 Ersetzen eines transurethralen Dauerkatheters 4 3.74 % 6
58.5X.20 Lösung einer Urethrastriktur, Urethrotomia interna 4 3.74 % 4
58.6 Dilatation der Urethra 4 3.74 % 4
60.11 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der Prostata 4 3.74 % 4
64.0 Zirkumzision 4 3.74 % 4
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 4 3.74 % 4
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 3 2.80 % 3
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 3 2.80 % 4
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 3 2.80 % 3
89.82 Histopathologische Untersuchung 3 2.80 % 3
99.22.13 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 8 bis 14 Tage 3 2.80 % 4
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 2 1.87 % 2
39.95.B1 Hämodiafiltration: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 2 1.87 % 5
57.19.99 Sonstige Zystotomie, sonstige 2 1.87 % 2
57.93.11 (Postoperative) Blutstillung an der Harnblase, transurethral 2 1.87 % 2
57.99.21 Injektionsbehandlung an der Harnblase, transurethral 2 1.87 % 2
58.47 Urethrale Meatoplastik 2 1.87 % 2
87.03 Computertomographie des Schädels 2 1.87 % 3
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 2 1.87 % 2
88.01.99 Computertomographie des Abdomens, sonstige 2 1.87 % 2
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 2 1.87 % 3
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 2 1.87 % 2
89.08.09 Sonstige Konsultation, sonstige 2 1.87 % 2
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 2 1.87 % 2
89.93 Interdisziplinäre (Tumor-)fallbesprechung (Tumorboard) 2 1.87 % 2
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 2 1.87 % 2
97.62 Entfernen eines Ureterostomie- oder Ureterkatheters 2 1.87 % 2
99.04.11 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 6 TE bis 10 TE 2 1.87 % 2
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 2 1.87 % 2
99.B7.12 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 120 bis 184 Aufwandspunkte 2 1.87 % 2
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 1 0.93 % 1
00.99.30 Lasertechnik 1 0.93 % 1
03.31 Lumbalpunktion 1 0.93 % 1
03.91 Injektion eines Anästhetikums in den Spinalkanal zur Analgesie 1 0.93 % 1
38.95 Venöse Katheterisation für Hämodialyse 1 0.93 % 1
39.95.22 Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit sonstigen Substanzen 1 0.93 % 3
44.99.20 Schlingenligatur und Clippen am Magen, endoskopisch 1 0.93 % 1
45.13.10 Ösophagogastroduodenoskopie 1 0.93 % 1
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 1 0.93 % 1
45.23 Koloskopie 1 0.93 % 1
54.0X.10 Inzision an der Bauchwand, Extraperitoneale Drainage der Bauchwand 1 0.93 % 1
54.91 Perkutane abdominale Drainage (Punktion) 1 0.93 % 1
55.02.10 Nephrostomie, perkutan-transrenal 1 0.93 % 3
56.41.11 Partielle Ureterektomie, Resektion des Ureterostiums, transurethral 1 0.93 % 1
57.19.23 Sonstige Zystotomie, Zystotomie (Sectio alta), mit Ausräumung einer Blasentamponade 1 0.93 % 1
57.33 Geschlossene [transurethrale] Biopsie der Harnblase 1 0.93 % 1
57.39 Sonstige diagnostische Massnahmen der Harnblase 1 0.93 % 2
57.49.11 Sonstige transurethrale Destruktion von Läsion oder Gewebe der Harnblase 1 0.93 % 1
57.81 Naht einer Harnblasenverletzung 1 0.93 % 1
58.1 Urethrale Meatotomie 1 0.93 % 1
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 1 0.93 % 1
59.8X.12 Ureter-Katheterisierung, Einlage, perkutan-transrenal 1 0.93 % 2
60.13 Geschlossene [perkutane] Biopsie an den Vesiculae seminales 1 0.93 % 1
61.0X.99 Inzision und Drainage an Skrotum und Tunica vaginalis testis, sonstige 1 0.93 % 1
81.91 Gelenkspunktion 1 0.93 % 1
87.75 Perkutane Pyelographie 1 0.93 % 3
87.76.10 Zystographie 1 0.93 % 1
88.38.40 Computertomographie der Wirbelsäule 1 0.93 % 1
88.38.60 {CT}-gesteuerte Intervention 1 0.93 % 3
88.71.14 Duplex-Sonographie der supraaortalen extrakraniellen Arterien und Venen 1 0.93 % 1
88.72.21 Echokardiographie, transoesophageal, in Ruhe 1 0.93 % 1
88.79.30 Endosonographie der männlichen Geschlechtsorgane, transrektal 1 0.93 % 1
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B.bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 1 0.93 % 1
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 1 0.93 % 1
89.0A.12 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 2 bis 3 Mal während des Aufenthaltes 1 0.93 % 1
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 1 0.93 % 1
89.45 Frequenzkontrolle eines künstlichen Schrittmachers 1 0.93 % 1
89.54 Elektrokardiographische Überwachung 1 0.93 % 1
89.83 Zytopathologische Untersuchung 1 0.93 % 1
92.09.10 Single Photon Emission Computed Tomography (SPECT), andere Lokalisationen 1 0.93 % 2
92.15 Lungen-Szintigraphie 1 0.93 % 2
93.38.90 Kombinierte Physiotherapie, ohne Auflistung der Komponenten, n.n.bez. 1 0.93 % 1
93.70.11 Restitution der Sprach-, Sprech-, Schluck- oder Stimmfunktionen 1 0.93 % 1
93.83 Ergotherapie 1 0.93 % 1
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 1 0.93 % 1
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.93 % 1
94.8X.42 Nachsorgeorganisation, mehr als 4 Stunden 1 0.93 % 1
97.61 Entfernen eines Pyelostomie- oder Nephrostomie-Katheters 1 0.93 % 2
99.04.14 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 16 TE bis 20 TE 1 0.93 % 1
99.22.11 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Tage 1 0.93 % 1
99.22.12 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 7 Tage 1 0.93 % 1
99.28.11 Andere Immuntherapie, mit nicht modifizierten Antikörpern 1 0.93 % 1
99.84.09 Isolierung, sonstige 1 0.93 % 1
99.84.12 Kontaktisolation, 8 bis 14 Tage 1 0.93 % 1
99.95 Dehnung des Präputiums 1 0.93 % 1
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 1 0.93 % 1
99.B7.13 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 185 bis 360 Aufwandspunkte 1 0.93 % 1
99.B7.14 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 361 bis 552 Aufwandspunkte 1 0.93 % 1
99.BA.12 Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls in Stroke Center (SC), mehr als 72 Stunden 1 0.93 % 1