DRG L40Z - Diagnostische Ureterorenoskopie, mehr als ein Belegungstag

MDC 11 - Krankheiten und Störungen der Harnorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.64
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 3.3
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) -
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 7 (0.113)
Verlegungsabschlag 0.15


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 302 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.64%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.03%
Anzahl Fälle: 292 (96.7%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.64%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.03%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 7'553.01 CHF

Median: 6'360.75 CHF

Standardabweichung: 3'642.58

Homogenitätskoeffizient: 0.67

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C64 Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken 2 0.66 %
C65 Bösartige Neubildung des Nierenbeckens 9 2.98 %
C66 Bösartige Neubildung des Ureters 9 2.98 %
C670 Bösartige Neubildung: Trigonum vesicae 1 0.33 %
C672 Bösartige Neubildung: Laterale Harnblasenwand 2 0.66 %
C674 Bösartige Neubildung: Hintere Harnblasenwand 1 0.33 %
C678 Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend 4 1.32 %
C679 Bösartige Neubildung: Harnblase, nicht näher bezeichnet 2 0.66 %
D090 Carcinoma in situ: Harnblase 3 0.99 %
D410 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Niere 2 0.66 %
D411 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Nierenbecken 1 0.33 %
D412 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Ureter 3 0.99 %
N028 Rezidivierende und persistierende Hämaturie: Sonstige morphologische Veränderungen 1 0.33 %
N10 Akute tubulointerstitielle Nephritis 3 0.99 %
N111 Chronische obstruktive Pyelonephritis 1 0.33 %
N130 Hydronephrose bei ureteropelviner Obstruktion 4 1.32 %
N131 Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert 5 1.66 %
N132 Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein 31 10.26 %
N133 Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose 8 2.65 %
N134 Hydroureter 1 0.33 %
N135 Abknickung und Striktur des Ureters ohne Hydronephrose 11 3.64 %
N136 Pyonephrose 1 0.33 %
N137 Uropathie in Zusammenhang mit vesikoureteralem Reflux 1 0.33 %
N139 Obstruktive Uropathie und Refluxuropathie, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
N1510 Nierenabszess 7 2.32 %
N200 Nierenstein 27 8.94 %
N201 Ureterstein 98 32.45 %
N202 Nierenstein und Ureterstein gleichzeitig 12 3.97 %
N281 Zyste der Niere, erworben 7 2.32 %
N288 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 6 1.99 %
N309 Zystitis, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
N312 Schlaffe neurogene Harnblase, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.33 %
N351 Postinfektiöse Harnröhrenstriktur, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.33 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 3 0.99 %
N995 Funktionsstörung eines äußeren Stomas des Harntraktes 1 0.33 %
N998 Sonstige Krankheiten des Urogenitalsystems nach medizinischen Maßnahmen 1 0.33 %
Q615 Medulläre Zystenniere 1 0.33 %
Q621 Atresie und (angeborene) Stenose des Ureters 2 0.66 %
Q622 Angeborener Megaureter 2 0.66 %
Q631 Gelappte Niere, verschmolzene Niere und Hufeisenniere 1 0.33 %
Q632 Ektope Niere 1 0.33 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 5 1.66 %
R934 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Harnorgane 2 0.66 %
S371 Verletzung des Harnleiters 1 0.33 %
T830 Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) 1 0.33 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 10 3.31 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 4 1.32 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 46 15.23 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 29 9.60 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 28 9.27 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 27 8.94 %
Z960 Vorhandensein von urogenitalen Implantaten 26 8.61 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 25 8.28 %
Z466 Versorgen mit und Anpassen eines Gerätes im Harntrakt 22 7.28 %
N40 Prostatahyperplasie 21 6.95 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 20 6.62 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 20 6.62 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 17 5.63 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 14 4.64 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 12 3.97 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 12 3.97 %
N200 Nierenstein 12 3.97 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 11 3.64 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 11 3.64 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 10 3.31 %
N133 Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose 9 2.98 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 9 2.98 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 9 2.98 %
Z855 Bösartige Neubildung der Harnorgane in der Eigenanamnese 9 2.98 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 8 2.65 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 8 2.65 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 8 2.65 %
N135 Abknickung und Striktur des Ureters ohne Hydronephrose 8 2.65 %
N288 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 8 2.65 %
Z905 Verlust der Niere(n) 8 2.65 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 8 2.65 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 7 2.32 %
N10 Akute tubulointerstitielle Nephritis 7 2.32 %
N132 Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein 7 2.32 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 7 2.32 %
Z874 Krankheiten des Urogenitalsystems in der Eigenanamnese 7 2.32 %
N184 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4 6 1.99 %
R33 Harnverhaltung 6 1.99 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 6 1.99 %
T838 Sonstige Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Urogenitaltrakt 6 1.99 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 6 1.99 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 6 1.99 %
E876 Hypokaliämie 5 1.66 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 5 1.66 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 5 1.66 %
N359 Harnröhrenstriktur, nicht näher bezeichnet 5 1.66 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 5 1.66 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 5 1.66 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 5 1.66 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 5 1.66 %
A4151 Sepsis: Escherichia coli [E. coli] 4 1.32 %
A419 Sepsis, nicht näher bezeichnet 4 1.32 %
B374 Kandidose an sonstigen Lokalisationen des Urogenitalsystems 4 1.32 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 4 1.32 %
C772 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intraabdominale Lymphknoten 4 1.32 %
E790 Hyperurikämie ohne Zeichen von entzündlicher Arthritis oder tophischer Gicht 4 1.32 %
E875 Hyperkaliämie 4 1.32 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 4 1.32 %
S371 Verletzung des Harnleiters 4 1.32 %
Z436 Versorgung sonstiger künstlicher Körperöffnungen des Harntraktes 4 1.32 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 4 1.32 %
Z850 Bösartige Neubildung der Verdauungsorgane in der Eigenanamnese 4 1.32 %
Z906 Verlust anderer Teile des Harntraktes 4 1.32 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 4 1.32 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 4 1.32 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 4 1.32 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 0.99 %
C66 Bösartige Neubildung des Ureters 3 0.99 %
C780 Sekundäre bösartige Neubildung der Lunge 3 0.99 %
C786 Sekundäre bösartige Neubildung des Retroperitoneums und des Peritoneums 3 0.99 %
D6830 Hämorrhagische Diathese durch Antikoagulanzien 3 0.99 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 3 0.99 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 3 0.99 %
G2090 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Ohne Wirkungsfluktuation 3 0.99 %
I2522 Alter Myokardinfarkt: 1 Jahr und länger zurückliegend 3 0.99 %
I481 Vorhofflimmern, persistierend 3 0.99 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 3 0.99 %
K449 Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän 3 0.99 %
N12 Tubulointerstitielle Nephritis, nicht als akut oder chronisch bezeichnet 3 0.99 %
N130 Hydronephrose bei ureteropelviner Obstruktion 3 0.99 %
N1510 Nierenabszess 3 0.99 %
N201 Ureterstein 3 0.99 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 3 0.99 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 3 0.99 %
Z935 Vorhandensein eines Zystostomas 3 0.99 %
Z936 Vorhandensein anderer künstlicher Körperöffnungen der Harnwege 3 0.99 %
Z966 Vorhandensein von orthopädischen Gelenkimplantaten 3 0.99 %
B9590 Sonstige näher bezeichnete grampositive aerobe Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.66 %
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 2 0.66 %
C775 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrapelvine Lymphknoten 2 0.66 %
C787 Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge 2 0.66 %
C97 Bösartige Neubildungen als Primärtumoren an mehreren Lokalisationen 2 0.66 %
D090 Carcinoma in situ: Harnblase 2 0.66 %
D091 Carcinoma in situ: Sonstige und nicht näher bezeichnete Harnorgane 2 0.66 %
D638 Anämie bei sonstigen chronischen, anderenorts klassifizierten Krankheiten 2 0.66 %
D90 Immunkompromittierung nach Bestrahlung, Chemotherapie und sonstigen immunsuppressiven Maßnahmen 2 0.66 %
E1191 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 2 0.66 %
E1490 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 2 0.66 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 2 0.66 %
E6602 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 2 0.66 %
E788 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 2 0.66 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 2 0.66 %
F112 Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Abhängigkeitssyndrom 2 0.66 %
F132 Psychische und Verhaltensstörungen durch Sedativa oder Hypnotika: Abhängigkeitssyndrom 2 0.66 %
F328 Sonstige depressive Episoden 2 0.66 %
F339 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 2 0.66 %
F432 Anpassungsstörungen 2 0.66 %
I1200 Hypertensive Nierenkrankheit mit Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 0.66 %
I1510 Hypertonie als Folge von sonstigen Nierenkrankheiten: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 0.66 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 2 0.66 %
I495 Sick-Sinus-Syndrom 2 0.66 %
I7020 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Sonstige und nicht näher bezeichnet 2 0.66 %
J188 Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet 2 0.66 %
J4489 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 nicht näher bezeichnet 2 0.66 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 2 0.66 %
K590 Obstipation 2 0.66 %
M353 Polymyalgia rheumatica 2 0.66 %
N136 Pyonephrose 2 0.66 %
N182 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2 2 0.66 %
N185 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5 2 0.66 %
N189 Chronische Nierenkrankheit, nicht näher bezeichnet 2 0.66 %
N281 Zyste der Niere, erworben 2 0.66 %
N310 Ungehemmte neurogene Blasenentleerung, anderenorts nicht klassifiziert 2 0.66 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 2 0.66 %
N358 Sonstige Harnröhrenstriktur 2 0.66 %
N393 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 2 0.66 %
N421 Kongestion und Blutung der Prostata 2 0.66 %
Q625 Duplikatur des Ureters 2 0.66 %
S3700 Verletzung der Niere, nicht näher bezeichnet 2 0.66 %
T830 Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) 2 0.66 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 2 0.66 %
Z290 Isolierung als prophylaktische Maßnahme 2 0.66 %
Z888 Allergie gegenüber sonstigen Arzneimitteln, Drogen oder biologisch aktiven Substanzen in der Eigenanamnese 2 0.66 %
Z940 Zustand nach Nierentransplantation 2 0.66 %
Z953 Vorhandensein einer xenogenen Herzklappe 2 0.66 %
Z9588 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 2 0.66 %
Z993 Langzeitige Abhängigkeit vom Rollstuhl 2 0.66 %
A047 Enterokolitis durch Clostridium difficile 1 0.33 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 0.33 %
A4158 Sepsis: Sonstige gramnegative Erreger 1 0.33 %
B373 Kandidose der Vulva und der Vagina {N77.1} 1 0.33 %
B377 Candida-Sepsis 1 0.33 %
B9541 Streptokokken, Gruppe C, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.33 %
B9542 Streptokokken, Gruppe G, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.33 %
B9591 Sonstige näher bezeichnete grampositive anaerobe, nicht sporenbildende Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.33 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.33 %
C20 Bösartige Neubildung des Rektums 1 0.33 %
C269 Bösartige Neubildung: Ungenau bezeichnete Lokalisationen des Verdauungssystems 1 0.33 %
C340 Bösartige Neubildung: Hauptbronchus 1 0.33 %
C481 Bösartige Neubildung: Näher bezeichnete Teile des Peritoneums 1 0.33 %
C539 Bösartige Neubildung: Cervix uteri, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
C541 Bösartige Neubildung: Endometrium 1 0.33 %
C64 Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken 1 0.33 %
C65 Bösartige Neubildung des Nierenbeckens 1 0.33 %
C670 Bösartige Neubildung: Trigonum vesicae 1 0.33 %
C678 Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend 1 0.33 %
C679 Bösartige Neubildung: Harnblase, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
C771 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrathorakale Lymphknoten 1 0.33 %
C795 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 1 0.33 %
C797 Sekundäre bösartige Neubildung der Nebenniere 1 0.33 %
C8800 Makroglobulinämie Waldenström: Ohne Angabe einer kompletten Remission 1 0.33 %
C9000 Multiples Myelom: Ohne Angabe einer kompletten Remission 1 0.33 %
D1803 Hämangiom: Hepatobiliäres System und Pankreas 1 0.33 %
D225 Melanozytennävus des Rumpfes 1 0.33 %
D301 Gutartige Neubildung: Nierenbecken 1 0.33 %
D411 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Nierenbecken 1 0.33 %
D440 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Schilddrüse 1 0.33 %
D508 Sonstige Eisenmangelanämien 1 0.33 %
D6110 Aplastische Anämie infolge zytostatischer Therapie 1 0.33 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 1 0.33 %
D67 Hereditärer Faktor-IX-Mangel 1 0.33 %
E050 Hyperthyreose mit diffuser Struma 1 0.33 %
E052 Hyperthyreose mit toxischer mehrknotiger Struma 1 0.33 %
E063 Autoimmunthyreoiditis 1 0.33 %
E1072 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit multiplen Komplikationen: Mit sonstigen multiplen Komplikationen, nicht als entgleist bezeichnet 1 0.33 %
E1140 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit neurologischen Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.33 %
E1141 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit neurologischen Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.33 %
E1172 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen: Mit sonstigen multiplen Komplikationen, nicht als entgleist bezeichnet 1 0.33 %
E1174 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen: Mit diabetischem Fußsyndrom, nicht als entgleist bezeichnet 1 0.33 %
E278 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Nebenniere 1 0.33 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.33 %
E440 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.33 %
E748 Sonstige näher bezeichnete Störungen des Kohlenhydratstoffwechsels 1 0.33 %
E784 Sonstige Hyperlipidämien 1 0.33 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 1 0.33 %
E8358 Sonstige Störungen des Kalziumstoffwechsels 1 0.33 %
E86 Volumenmangel 1 0.33 %
F009 Demenz bei Alzheimer-Krankheit, nicht näher bezeichnet {G30.9} 1 0.33 %
F102 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom 1 0.33 %
F209 Schizophrenie, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
F313 Bipolare affektive Störung, gegenwärtig leichte oder mittelgradige depressive Episode 1 0.33 %
F341 Dysthymia 1 0.33 %
F410 Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst] 1 0.33 %
F419 Angststörung, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
F640 Transsexualismus 1 0.33 %
F83 Kombinierte umschriebene Entwicklungsstörungen 1 0.33 %
F840 Frühkindlicher Autismus 1 0.33 %
G309 Alzheimer-Krankheit, nicht näher bezeichnet {F00.9} 1 0.33 %
G3510 Multiple Sklerose mit vorherrschend schubförmigem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 1 0.33 %
G3520 Multiple Sklerose mit primär-chronischem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 1 0.33 %
G3530 Multiple Sklerose mit sekundär-chronischem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 1 0.33 %
G401 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit einfachen fokalen Anfällen 1 0.33 %
G408 Sonstige Epilepsien 1 0.33 %
G4739 Schlafapnoe, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
G632 Diabetische Polyneuropathie {E10-E14, vierte Stelle .4} 1 0.33 %
G819 Hemiparese und Hemiplegie, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
G8229 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
G8243 Spastische Tetraparese und Tetraplegie: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 0.33 %
G8265 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: Th11-L1 1 0.33 %
H353 Degeneration der Makula und des hinteren Poles 1 0.33 %
H545 Schwere Sehbeeinträchtigung, monokular 1 0.33 %
I1001 Benigne essentielle Hypertonie: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.33 %
I208 Sonstige Formen der Angina pectoris 1 0.33 %
I2511 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 1 0.33 %
I2529 Alter Myokardinfarkt: Nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
I269 Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale 1 0.33 %
I2728 Sonstige näher bezeichnete sekundäre pulmonale Hypertonie 1 0.33 %
I279 Pulmonale Herzkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
I308 Sonstige Formen der akuten Perikarditis 1 0.33 %
I340 Mitralklappeninsuffizienz 1 0.33 %
I350 Aortenklappenstenose 1 0.33 %
I420 Dilatative Kardiomyopathie 1 0.33 %
I429 Kardiomyopathie, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
I499 Kardiale Arrhythmie, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
I509 Herzinsuffizienz, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
I672 Zerebrale Atherosklerose 1 0.33 %
I693 Folgen eines Hirninfarktes 1 0.33 %
I700 Atherosklerose der Aorta 1 0.33 %
I712 Aneurysma der Aorta thoracica, ohne Angabe einer Ruptur 1 0.33 %
I792 Periphere Angiopathie bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.33 %
I823 Embolie und Thrombose der Nierenvene 1 0.33 %
I952 Hypotonie durch Arzneimittel 1 0.33 %
I958 Sonstige Hypotonie 1 0.33 %
I982 Ösophagus- und Magenvarizen bei anderenorts klassifizierten Krankheiten, ohne Angabe einer Blutung 1 0.33 %
J181 Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
J387 Sonstige Krankheiten des Kehlkopfes 1 0.33 %
J4490 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 < 35 % des Sollwertes 1 0.33 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.33 %
J9600 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 1 0.33 %
J981 Lungenkollaps 1 0.33 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 1 0.33 %
K295 Chronische Gastritis, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
K3188 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Magens und des Duodenums 1 0.33 %
K500 Crohn-Krankheit des Dünndarmes 1 0.33 %
K529 Nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
K599 Funktionelle Darmstörung, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
K703 Alkoholische Leberzirrhose 1 0.33 %
K760 Fettleber [fettige Degeneration], anderenorts nicht klassifiziert 1 0.33 %
K912 Malabsorption nach chirurgischem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.33 %
L270 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 0.33 %
L282 Sonstige Prurigo 1 0.33 %
L298 Sonstiger Pruritus 1 0.33 %
L299 Pruritus, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
L405 Psoriasis-Arthropathie {M07.0-M07.3}, {M09.0-} 1 0.33 %
M0739 Sonstige psoriatische Arthritiden {L40.5}: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.33 %
M189 Rhizarthrose, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
M2565 Gelenksteife, anderenorts nicht klassifiziert: Beckenregion und Oberschenkel 1 0.33 %
M544 Lumboischialgie 1 0.33 %
M545 Kreuzschmerz 1 0.33 %
M8149 Arzneimittelinduzierte Osteoporose: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.33 %
M8198 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Sonstige 1 0.33 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.33 %
N083 Glomeruläre Krankheiten bei Diabetes mellitus {E10-E14, vierte Stelle .2} 1 0.33 %
N131 Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.33 %
N138 Sonstige obstruktive Uropathie und Refluxuropathie 1 0.33 %
N179 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
N1889 Sonstige chronische Nierenkrankheit, Stadium nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
N209 Harnstein, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
N23 Nicht näher bezeichnete Nierenkolik 1 0.33 %
N258 Sonstige Krankheiten infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion 1 0.33 %
N289 Krankheit der Niere und des Ureters, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
N303 Trigonumzystitis 1 0.33 %
N304 Strahlenzystitis 1 0.33 %
N308 Sonstige Zystitis 1 0.33 %
N3188 Sonstige neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase 1 0.33 %
N338 Krankheiten der Harnblase bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.33 %
N368 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnröhre 1 0.33 %
N3942 Dranginkontinenz 1 0.33 %
N3988 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Harnsystems 1 0.33 %
N411 Chronische Prostatitis 1 0.33 %
N508 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der männlichen Genitalorgane 1 0.33 %
N771 Vaginitis, Vulvitis oder Vulvovaginitis bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 1 0.33 %
N811 Zystozele 1 0.33 %
N990 Nierenversagen nach medizinischen Maßnahmen 1 0.33 %
N991 Harnröhrenstriktur nach medizinischen Maßnahmen 1 0.33 %
Q548 Sonstige Formen der Hypospadie 1 0.33 %
Q620 Angeborene Hydronephrose 1 0.33 %
Q631 Gelappte Niere, verschmolzene Niere und Hufeisenniere 1 0.33 %
Q633 Hyperplastische Niere und Riesenniere 1 0.33 %
Q892 Angeborene Fehlbildungen sonstiger endokriner Drüsen 1 0.33 %
Q900 Trisomie 21, meiotische Non-disjunction 1 0.33 %
R101 Schmerzen im Bereich des Oberbauches 1 0.33 %
R102 Schmerzen im Becken und am Damm 1 0.33 %
R103 Schmerzen mit Lokalisation in anderen Teilen des Unterbauches 1 0.33 %
R104 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 1 0.33 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 1 0.33 %
R21 Hautausschlag und sonstige unspezifische Hauteruptionen 1 0.33 %
R35 Polyurie 1 0.33 %
R390 Urin-Extravasation 1 0.33 %
R392 Extrarenale Urämie 1 0.33 %
R522 Sonstiger chronischer Schmerz 1 0.33 %
R638 Sonstige Symptome, die die Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme betreffen 1 0.33 %
R91 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Lunge 1 0.33 %
R934 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Harnorgane 1 0.33 %
S011 Offene Wunde des Augenlides und der Periokularregion 1 0.33 %
S3702 Rissverletzung der Niere 1 0.33 %
S902 Prellung einer oder mehrerer Zehen mit Schädigung des Nagels 1 0.33 %
T812 Versehentliche Stich- oder Risswunde während eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.33 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.33 %
T836 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Genitaltrakt 1 0.33 %
T884 Misslungene oder schwierige Intubation 1 0.33 %
U601 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie A 1 0.33 %
U609 Klinische Kategorie der HIV-Krankheit nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
U619 Anzahl der (CD4+-) T-Helferzellen nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
U6900 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 1 0.33 %
U805 Enterobacter, Citrobacter und Serratia mit Resistenz gegen Carbapeneme, Chinolone oder Amikacin 1 0.33 %
Z21 Asymptomatische HIV-Infektion [Humane Immundefizienz-Virusinfektion] 1 0.33 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 1 0.33 %
Z489 Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
Z53 Personen, die Einrichtungen des Gesundheitswesens wegen spezifischer Maßnahmen aufgesucht haben, die aber nicht durchgeführt wurden 1 0.33 %
Z853 Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma] in der Eigenanamnese 1 0.33 %
Z860 Andere Neubildungen in der Eigenanamnese 1 0.33 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 1 0.33 %
Z886 Allergie gegenüber Analgetikum in der Eigenanamnese 1 0.33 %
Z894 Verlust des Fußes und des Knöchels, einseitig 1 0.33 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 1 0.33 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 1 0.33 %
Z931 Vorhandensein eines Gastrostomas 1 0.33 %
Z932 Vorhandensein eines Ileostomas 1 0.33 %
Z933 Vorhandensein eines Kolostomas 1 0.33 %
Z939 Vorhandensein einer künstlichen Körperöffnung, nicht näher bezeichnet 1 0.33 %
Z952 Vorhandensein einer künstlichen Herzklappe 1 0.33 %
Z9688 Vorhandensein von sonstigen näher bezeichneten funktionellen Implantaten 1 0.33 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
56.31 Ureteroskopie 152 50.33 % 157
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 145 48.01 % 148
87.74 Retrograde Pyelographie 140 46.36 % 146
55.21 Nephroskopie 92 30.46 % 92
59.8X.11 Ureter-Katheterisierung, Wechsel, transuretral 77 25.50 % 78
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 49 16.23 % 50
97.62 Entfernen eines Ureterostomie- oder Ureterkatheters 44 14.57 % 45
55.22 Pyeloskopie 32 10.60 % 32
57.32 Sonstige Zystoskopie 24 7.95 % 25
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 21 6.95 % 21
55.92 Perkutane Aspiration an der Niere (Nierenbecken) 20 6.62 % 20
56.91 Dilatation des Ureterostiums 14 4.64 % 15
55.23 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der Niere 11 3.64 % 11
55.01.10 Nephrotomie, perkutan-transrenal 8 2.65 % 8
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B.bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 8 2.65 % 8
55.29 Sonstige diagnostische Massnahmen an der Niere 7 2.32 % 7
58.6 Dilatation der Urethra 7 2.32 % 7
87.71 Computertomographie der Niere 7 2.32 % 7
57.33 Geschlossene [transurethrale] Biopsie der Harnblase 6 1.99 % 6
57.39 Sonstige diagnostische Massnahmen der Harnblase 6 1.99 % 6
88.38.60 {CT}-gesteuerte Intervention 6 1.99 % 6
00.99.30 Lasertechnik 5 1.66 % 5
55.11 Pyelotomie 5 1.66 % 5
56.39 Sonstige diagnostische Massnahmen am Ureter 5 1.66 % 5
00.99.10 Reoperation 4 1.32 % 4
55.93 Ersetzen einer Nephrostomie-Kanüle 4 1.32 % 4
99.22.12 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 7 Tage 4 1.32 % 4
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 4 1.32 % 4
59.94 Ersetzen eines Zystostomie-Katheters 3 0.99 % 3
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 3 0.99 % 3
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 3 0.99 % 3
88.75.99 Diagnostischer Ultraschall der Harnwege, sonstige 3 0.99 % 3
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 3 0.99 % 3
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 3 0.99 % 3
00.95.31 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, 3 bis 5 Behandlungen 2 0.66 % 2
39.95.21 Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 2 0.66 % 11
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 2 0.66 % 2
56.35 Endoskopie am Ileum-Conduit 2 0.66 % 2
59.8X.99 Ureter-Katheterisierung, sonstige 2 0.66 % 2
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 2 0.66 % 2
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 2 0.66 % 2
89.83 Zytopathologische Untersuchung 2 0.66 % 2
92.03 Nierenszintigraphie und Radioisotopenfunktionsstudie 2 0.66 % 2
97.61 Entfernen eines Pyelostomie- oder Nephrostomie-Katheters 2 0.66 % 2
99.22.13 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 8 bis 14 Tage 2 0.66 % 2
00.99.50 Anwendung eines OP-Roboters 1 0.33 % 1
07.19 Sonstige diagnostische Massnahmen an Nebennieren, Hypophyse, Corpus pineale und Thymus 1 0.33 % 1
31.42.10 Laryngoskopie 1 0.33 % 1
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 1 0.33 % 1
45.14 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Dünndarm 1 0.33 % 1
57.17 Perkutane Zystostomie 1 0.33 % 1
57.31 Zystoskopie durch ein künstliches Stoma 1 0.33 % 1
57.95 Ersetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 0.33 % 3
57.99.21 Injektionsbehandlung an der Harnblase, transurethral 1 0.33 % 1
58.22 Sonstige Urethroskopie 1 0.33 % 1
59.8X.12 Ureter-Katheterisierung, Einlage, perkutan-transrenal 1 0.33 % 1
64.93.10 Durchtrennung von Adhäsionen am Penis, Lösung von Präputialverklebungen 1 0.33 % 1
86.23 Entfernen von Nagel, Nagelbett oder Nagelfalz 1 0.33 % 1
86.3X.10 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe von Haut und Subkutangewebe 1 0.33 % 1
86.59.99 Verschluss von Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation, sonstige 1 0.33 % 1
87.76.99 Retrograde Urethrozystographie, sonstige 1 0.33 % 1
87.77.99 Sonstige Zystographie, sonstige 1 0.33 % 1
88.01.99 Computertomographie des Abdomens, sonstige 1 0.33 % 1
88.38.41 Computertomographie des Beckens und des Iliosakralgelenkes 1 0.33 % 1
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 1 0.33 % 1
88.39.10 Intraoperatives Röntgen 1 0.33 % 1
88.76.10 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) ohne Gefäss-Sonographie 1 0.33 % 1
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 1 0.33 % 1
89.0A.12 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 2 bis 3 Mal während des Aufenthaltes 1 0.33 % 1
89.22 Zystomanometrie 1 0.33 % 1
89.93 Interdisziplinäre (Tumor-)fallbesprechung (Tumorboard) 1 0.33 % 1
93.70.10 Logopädische Therapie, n.n.bez. 1 0.33 % 1
93.8A.31 Spezialisierte Palliative Care, Komplexbehandlung von 2 bis zu 7 Behandlungstagen 1 0.33 % 1
94.8X.20 Psychosoziale Beratung des Patienten, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.33 % 1
99.06.99 Transfusion von Gerinnungsfaktoren, sonstige 1 0.33 % 1
99.22.11 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Tage 1 0.33 % 1
99.28.05 Instillation von zytotoxischen Materialien und Immunmodulatoren, in die Harnblase 1 0.33 % 1
99.69 Sonstige Konversion des Herzrhythmus 1 0.33 % 1
99.84.12 Kontaktisolation, 8 bis 14 Tage 1 0.33 % 1
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 1 0.33 % 1