DRG L63A - Infektionen der Harnorgane mit äusserst schweren CC, Alter < 6 Jahre, mehr als ein Belegungstag

MDC 11 - Krankheiten und Störungen der Harnorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.026
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 5.9
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) -
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 13 (0.18)
Verlegungsabschlag 0.196


Alle

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 28 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.06%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 13'309.61 CHF

Median: 9'423.01 CHF

Standardabweichung: 9'796.14

Homogenitätskoeffizient: 0.58

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
N10 Akute tubulointerstitielle Nephritis 13 46.43 %
N110 Nichtobstruktive, mit Reflux verbundene chronische Pyelonephritis 1 3.57 %
N12 Tubulointerstitielle Nephritis, nicht als akut oder chronisch bezeichnet 1 3.57 %
N136 Pyonephrose 2 7.14 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 11 39.29 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 17 60.71 %
Q627 Angeborener vesiko-uretero-renaler Reflux 12 42.86 %
Q620 Angeborene Hydronephrose 11 39.29 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 7 25.00 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 6 21.43 %
E86 Volumenmangel 6 21.43 %
Q622 Angeborener Megaureter 6 21.43 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 6 21.43 %
Q614 Nierendysplasie 5 17.86 %
I1510 Hypertonie als Folge von sonstigen Nierenkrankheiten: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 4 14.29 %
P960 Angeborene Niereninsuffizienz 4 14.29 %
Q878 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungssyndrome, anderenorts nicht klassifiziert 4 14.29 %
A4151 Sepsis: Escherichia coli [E. coli] 3 10.71 %
D508 Sonstige Eisenmangelanämien 3 10.71 %
D638 Anämie bei sonstigen chronischen, anderenorts klassifizierten Krankheiten 3 10.71 %
E872 Azidose 3 10.71 %
N258 Sonstige Krankheiten infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion 3 10.71 %
Q02 Mikrozephalie 3 10.71 %
Q211 Vorhofseptumdefekt 3 10.71 %
Q625 Duplikatur des Ureters 3 10.71 %
Q647 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Harnblase und der Urethra 3 10.71 %
Q935 Sonstige Deletionen eines Chromosomenteils 3 10.71 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 3 10.71 %
A080 Enteritis durch Rotaviren 2 7.14 %
A082 Enteritis durch Adenoviren 2 7.14 %
B963 Haemophilus und Moraxella als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 7.14 %
I2728 Sonstige näher bezeichnete sekundäre pulmonale Hypertonie 2 7.14 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 2 7.14 %
N185 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5 2 7.14 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 2 7.14 %
N3181 Hypo- und Akontraktilität des Blasenmuskels ohne neurologisches Substrat 2 7.14 %
Q040 Angeborene Fehlbildungen des Corpus callosum 2 7.14 %
Q133 Angeborene Hornhauttrübung 2 7.14 %
Q134 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Kornea 2 7.14 %
Q261 Persistenz der linken V. cava superior 2 7.14 %
Q336 Hypoplasie und Dysplasie der Lunge 2 7.14 %
Q359 Gaumenspalte, nicht näher bezeichnet 2 7.14 %
Q630 Akzessorische Niere 2 7.14 %
Q928 Sonstige näher bezeichnete Trisomien und partielle Trisomien der Autosomen 2 7.14 %
Z431 Versorgung eines Gastrostomas 2 7.14 %
Z435 Versorgung eines Zystostomas 2 7.14 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 2 7.14 %
A020 Salmonellenenteritis 1 3.57 %
A081 Akute Gastroenteritis durch Norovirus [Norwalk-Virus] 1 3.57 %
A090 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs 1 3.57 %
A402 Sepsis durch Streptokokken, Gruppe D 1 3.57 %
A4158 Sepsis: Sonstige gramnegative Erreger 1 3.57 %
A419 Sepsis, nicht näher bezeichnet 1 3.57 %
A491 Streptokokkeninfektion nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 3.57 %
B372 Kandidose der Haut und der Nägel 1 3.57 %
B374 Kandidose an sonstigen Lokalisationen des Urogenitalsystems 1 3.57 %
B3788 Kandidose an sonstigen Lokalisationen 1 3.57 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 3.57 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 3.57 %
B978 Sonstige Viren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 3.57 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 1 3.57 %
D761 Hämophagozytäre Lymphohistiozytose 1 3.57 %
E031 Angeborene Hypothyreose ohne Struma 1 3.57 %
E201 Pseudohypoparathyreoidismus 1 3.57 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 1 3.57 %
E875 Hyperkaliämie 1 3.57 %
E876 Hypokaliämie 1 3.57 %
E878 Sonstige Störungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes, anderenorts nicht klassifiziert 1 3.57 %
F820 Umschriebene Entwicklungsstörung der Grobmotorik 1 3.57 %
F83 Kombinierte umschriebene Entwicklungsstörungen 1 3.57 %
G418 Sonstiger Status epilepticus 1 3.57 %
G8202 Schlaffe Paraparese und Paraplegie: Chronische komplette Querschnittlähmung 1 3.57 %
G8269 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: Nicht näher bezeichnet 1 3.57 %
G9581 Harnblasenlähmung bei Schädigung des unteren motorischen Neurons [LMNL] 1 3.57 %
H103 Akute Konjunktivitis, nicht näher bezeichnet 1 3.57 %
H269 Katarakt, nicht näher bezeichnet 1 3.57 %
I440 Atrioventrikulärer Block 1. Grades 1 3.57 %
J038 Akute Tonsillitis durch sonstige näher bezeichnete Erreger 1 3.57 %
J22 Akute Infektion der unteren Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 3.57 %
K521 Toxische Gastroenteritis und Kolitis 1 3.57 %
K590 Obstipation 1 3.57 %
K622 Analprolaps 1 3.57 %
L0302 Phlegmone an Zehen 1 3.57 %
L22 Windeldermatitis 1 3.57 %
L270 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 3.57 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 1 3.57 %
N1880 Einseitige chronische Nierenfunktionsstörung 1 3.57 %
N322 Harnblasenfistel, anderenorts nicht klassifiziert 1 3.57 %
N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose 1 3.57 %
P942 Angeborene Muskelhypotonie 1 3.57 %
Q030 Fehlbildungen des Aquaeductus cerebri 1 3.57 %
Q039 Angeborener Hydrozephalus, nicht näher bezeichnet 1 3.57 %
Q052 Lumbale Spina bifida mit Hydrozephalus 1 3.57 %
Q068 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Rückenmarks 1 3.57 %
Q112 Mikrophthalmus 1 3.57 %
Q150 Angeborenes Glaukom 1 3.57 %
Q201 Rechter Doppelausstromventrikel [Double outlet right ventricle] 1 3.57 %
Q210 Ventrikelseptumdefekt 1 3.57 %
Q213 Fallot-Tetralogie 1 3.57 %
Q221 Angeborene Pulmonalklappenstenose 1 3.57 %
Q230 Angeborene Aortenklappenstenose 1 3.57 %
Q231 Angeborene Aortenklappeninsuffizienz 1 3.57 %
Q251 Koarktation der Aorta 1 3.57 %
Q254 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Aorta 1 3.57 %
Q256 Stenose der A. pulmonalis (angeboren) 1 3.57 %
Q263 Partielle Fehleinmündung der Lungenvenen 1 3.57 %
Q312 Hypoplasie des Kehlkopfes 1 3.57 %
Q320 Angeborene Tracheomalazie 1 3.57 %
Q322 Angeborene Bronchomalazie 1 3.57 %
Q375 Spalte des harten und des weichen Gaumens mit einseitiger Lippenspalte 1 3.57 %
Q437 Kloakenpersistenz 1 3.57 %
Q531 Nondescensus testis, einseitig 1 3.57 %
Q541 Penile Hypospadie 1 3.57 %
Q618 Sonstige zystische Nierenkrankheiten 1 3.57 %
Q623 Sonstige (angeborene) obstruktive Defekte des Nierenbeckens und des Ureters 1 3.57 %
Q626 Lageanomalie des Ureters 1 3.57 %
Q631 Gelappte Niere, verschmolzene Niere und Hufeisenniere 1 3.57 %
Q639 Angeborene Fehlbildung der Niere, nicht näher bezeichnet 1 3.57 %
Q658 Sonstige angeborene Deformitäten der Hüfte 1 3.57 %
Q660 Pes equinovarus congenitus 1 3.57 %
Q673 Plagiozephalie 1 3.57 %
Q675 Angeborene Deformitäten der Wirbelsäule 1 3.57 %
Q702 Miteinander verwachsene Zehen 1 3.57 %
Q740 Sonstige angeborene Fehlbildungen der oberen Extremität(en) und des Schultergürtels 1 3.57 %
Q917 Patau-Syndrom, nicht näher bezeichnet 1 3.57 %
Q960 Karyotyp 45,X 1 3.57 %
R392 Extrarenale Urämie 1 3.57 %
R620 Verzögertes Erreichen von Entwicklungsstufen 1 3.57 %
R628 Sonstiges Ausbleiben der erwarteten physiologischen Entwicklung 1 3.57 %
R633 Ernährungsprobleme und unsachgemäße Ernährung 1 3.57 %
R634 Abnorme Gewichtsabnahme 1 3.57 %
S0085 Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes: Prellung 1 3.57 %
U81 Bakterien mit Multiresistenz gegen Antibiotika 1 3.57 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 1 3.57 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 1 3.57 %
Z080 Nachuntersuchung nach chirurgischem Eingriff wegen bösartiger Neubildung 1 3.57 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 1 3.57 %
Z28 Nicht durchgeführte Impfung [Immunisierung] 1 3.57 %
Z290 Isolierung als prophylaktische Maßnahme 1 3.57 %
Z4520 Anpassung und Handhabung eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 1 3.57 %
Z982 Vorhandensein einer Drainage des Liquor cerebrospinalis 1 3.57 %
Z998 Langzeitige Abhängigkeit von sonstigen unterstützenden Apparaten, medizinischen Geräten oder Hilfsmitteln 1 3.57 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 3 10.71 % 3
99.22.12 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 7 Tage 3 10.71 % 3
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 3 10.71 % 3
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 2 7.14 % 2
96.35 Gastrische Gavage 2 7.14 % 2
99.22.11 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Tage 2 7.14 % 2
99.84.21 Tröpfchenisolation, bis 7 Tage 2 7.14 % 2
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 1 3.57 % 1
57.32 Sonstige Zystoskopie 1 3.57 % 1
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 3.57 % 1
64.0 Zirkumzision 1 3.57 % 1
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 1 3.57 % 1
92.03 Nierenszintigraphie und Radioisotopenfunktionsstudie 1 3.57 % 1
93.92.11 Inhalationsanästhesie 1 3.57 % 1
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 3.57 % 1
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 3.57 % 1
97.62 Entfernen eines Ureterostomie- oder Ureterkatheters 1 3.57 % 1
99.22.13 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 8 bis 14 Tage 1 3.57 % 1
99.22.14 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 15 bis 30 Tage 1 3.57 % 1
99.84.12 Kontaktisolation, 8 bis 14 Tage 1 3.57 % 1
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 1 3.57 % 1