DRG L08B - Komplexe Eingriffe an der Urethra

MDC 11 - Krankheiten und Störungen der Harnorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.878
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 4.2
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.288)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 8 (0.103)
Verlegungsabschlag 0.131


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 150 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.32%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%
Anzahl Fälle: 133 (88.7%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.29%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 9'093.37 CHF

Median: 8'374.44 CHF

Standardabweichung: 4'582.11

Homogenitätskoeffizient: 0.66

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C671 Bösartige Neubildung: Apex vesicae 1 0.67 %
C678 Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend 1 0.67 %
C680 Bösartige Neubildung: Urethra 7 4.67 %
D090 Carcinoma in situ: Harnblase 1 0.67 %
D091 Carcinoma in situ: Sonstige und nicht näher bezeichnete Harnorgane 3 2.00 %
D304 Gutartige Neubildung: Urethra 1 0.67 %
D413 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Urethra 1 0.67 %
N200 Nierenstein 1 0.67 %
N320 Blasenhalsobstruktion 3 2.00 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 3 2.00 %
N340 Harnröhrenabszess 2 1.33 %
N350 Posttraumatische Harnröhrenstriktur 6 4.00 %
N351 Postinfektiöse Harnröhrenstriktur, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.67 %
N358 Sonstige Harnröhrenstriktur 22 14.67 %
N359 Harnröhrenstriktur, nicht näher bezeichnet 4 2.67 %
N360 Harnröhrenfistel 25 16.67 %
N361 Harnröhrendivertikel 6 4.00 %
N362 Harnröhrenkarunkel 9 6.00 %
N368 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnröhre 12 8.00 %
N393 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 8 5.33 %
N3942 Dranginkontinenz 3 2.00 %
N3948 Sonstige näher bezeichnete Harninkontinenz 2 1.33 %
N991 Harnröhrenstriktur nach medizinischen Maßnahmen 11 7.33 %
Q647 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Harnblase und der Urethra 1 0.67 %
S3732 Verletzung der Harnröhre: Pars spongiosa 2 1.33 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 8 5.33 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 1 0.67 %
T838 Sonstige Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Urogenitaltrakt 5 3.33 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 33 22.00 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 21 14.00 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 18 12.00 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 13 8.67 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 9 6.00 %
N3942 Dranginkontinenz 9 6.00 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 9 6.00 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 8 5.33 %
Z935 Vorhandensein eines Zystostomas 8 5.33 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 7 4.67 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 7 4.67 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 7 4.67 %
A630 Anogenitale (venerische) Warzen 6 4.00 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 6 4.00 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 6 4.00 %
N3947 Rezidivinkontinenz 6 4.00 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 6 4.00 %
Z855 Bösartige Neubildung der Harnorgane in der Eigenanamnese 6 4.00 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 5 3.33 %
N302 Sonstige chronische Zystitis 5 3.33 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 5 3.33 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 5 3.33 %
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 4 2.67 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 4 2.67 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 4 2.67 %
N368 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnröhre 4 2.67 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 2.00 %
E6691 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 3 2.00 %
E788 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 3 2.00 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 3 2.00 %
N393 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 3 2.00 %
N40 Prostatahyperplasie 3 2.00 %
S3730 Verletzung der Harnröhre: Nicht näher bezeichnet 3 2.00 %
T830 Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) 3 2.00 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 3 2.00 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 3 2.00 %
Z936 Vorhandensein anderer künstlicher Körperöffnungen der Harnwege 3 2.00 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 3 2.00 %
C20 Bösartige Neubildung des Rektums 2 1.33 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 2 1.33 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 2 1.33 %
F200 Paranoide Schizophrenie 2 1.33 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 2 1.33 %
F640 Transsexualismus 2 1.33 %
I2511 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 2 1.33 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 2 1.33 %
J4481 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >= 35 % und < 50 % des Sollwertes 2 1.33 %
J4489 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 nicht näher bezeichnet 2 1.33 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 2 1.33 %
N3188 Sonstige neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase 2 1.33 %
N342 Sonstige Urethritis 2 1.33 %
N358 Sonstige Harnröhrenstriktur 2 1.33 %
N488 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Penis 2 1.33 %
N840 Polyp des Corpus uteri 2 1.33 %
R35 Polyurie 2 1.33 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 2 1.33 %
U601 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie A 2 1.33 %
U619 Anzahl der (CD4+-) T-Helferzellen nicht näher bezeichnet 2 1.33 %
Z21 Asymptomatische HIV-Infektion [Humane Immundefizienz-Virusinfektion] 2 1.33 %
Z874 Krankheiten des Urogenitalsystems in der Eigenanamnese 2 1.33 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 2 1.33 %
Z960 Vorhandensein von urogenitalen Implantaten 2 1.33 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 2 1.33 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 0.67 %
A4158 Sepsis: Sonstige gramnegative Erreger 1 0.67 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.67 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.67 %
B968 Sonstige näher bezeichnete Bakterien als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.67 %
C679 Bösartige Neubildung: Harnblase, nicht näher bezeichnet 1 0.67 %
D090 Carcinoma in situ: Harnblase 1 0.67 %
D259 Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet 1 0.67 %
D367 Gutartige Neubildung: Sonstige näher bezeichnete Lokalisationen 1 0.67 %
D6830 Hämorrhagische Diathese durch Antikoagulanzien 1 0.67 %
D6958 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 0.67 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 1 0.67 %
E1072 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit multiplen Komplikationen: Mit sonstigen multiplen Komplikationen, nicht als entgleist bezeichnet 1 0.67 %
E1090 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.67 %
E1172 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen: Mit sonstigen multiplen Komplikationen, nicht als entgleist bezeichnet 1 0.67 %
E271 Primäre Nebennierenrindeninsuffizienz 1 0.67 %
E6699 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 0.67 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 1 0.67 %
E86 Volumenmangel 1 0.67 %
E876 Hypokaliämie 1 0.67 %
F03 Nicht näher bezeichnete Demenz 1 0.67 %
F058 Sonstige Formen des Delirs 1 0.67 %
F111 Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Schädlicher Gebrauch 1 0.67 %
F112 Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Abhängigkeitssyndrom 1 0.67 %
F328 Sonstige depressive Episoden 1 0.67 %
F338 Sonstige rezidivierende depressive Störungen 1 0.67 %
G250 Essentieller Tremor 1 0.67 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 1 0.67 %
G259 Extrapyramidale Krankheit oder Bewegungsstörung, nicht näher bezeichnet 1 0.67 %
G408 Sonstige Epilepsien 1 0.67 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 0.67 %
G573 Läsion des N. fibularis (peronaeus) communis 1 0.67 %
G632 Diabetische Polyneuropathie {E10-E14, vierte Stelle .4} 1 0.67 %
G811 Spastische Hemiparese und Hemiplegie 1 0.67 %
H360 Retinopathia diabetica {E10-E14, vierte Stelle .3} 1 0.67 %
H420 Glaukom bei endokrinen, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten 1 0.67 %
I208 Sonstige Formen der Angina pectoris 1 0.67 %
I2510 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ohne hämodynamisch wirksame Stenosen 1 0.67 %
I2522 Alter Myokardinfarkt: 1 Jahr und länger zurückliegend 1 0.67 %
I258 Sonstige Formen der chronischen ischämischen Herzkrankheit 1 0.67 %
I442 Atrioventrikulärer Block 3. Grades 1 0.67 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 1 0.67 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 1 0.67 %
I493 Ventrikuläre Extrasystolie 1 0.67 %
I5012 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei stärkerer Belastung 1 0.67 %
I6788 Sonstige näher bezeichnete zerebrovaskuläre Krankheiten 1 0.67 %
I693 Folgen eines Hirninfarktes 1 0.67 %
I7020 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Sonstige und nicht näher bezeichnet 1 0.67 %
I7022 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit Ruheschmerzen 1 0.67 %
I809 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 0.67 %
J181 Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet 1 0.67 %
K4090 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 1 0.67 %
K5730 Divertikulose des Dickdarmes ohne Perforation, Abszess oder Angabe einer Blutung 1 0.67 %
K590 Obstipation 1 0.67 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 1 0.67 %
L721 Trichilemmalzyste 1 0.67 %
M350 Sicca-Syndrom [Sjögren-Syndrom] 1 0.67 %
M353 Polymyalgia rheumatica 1 0.67 %
M5486 Sonstige Rückenschmerzen: Lumbalbereich 1 0.67 %
N179 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet 1 0.67 %
N182 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2 1 0.67 %
N210 Stein in der Harnblase 1 0.67 %
N308 Sonstige Zystitis 1 0.67 %
N310 Ungehemmte neurogene Blasenentleerung, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.67 %
N360 Harnröhrenfistel 1 0.67 %
N361 Harnröhrendivertikel 1 0.67 %
N362 Harnröhrenkarunkel 1 0.67 %
N411 Chronische Prostatitis 1 0.67 %
N420 Prostatastein 1 0.67 %
N459 Orchitis, Epididymitis und Epididymoorchitis ohne Abszess 1 0.67 %
N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose 1 0.67 %
N482 Sonstige entzündliche Krankheiten des Penis 1 0.67 %
N508 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der männlichen Genitalorgane 1 0.67 %
N811 Zystozele 1 0.67 %
N816 Rektozele 1 0.67 %
N938 Sonstige näher bezeichnete abnorme Uterus- oder Vaginalblutung 1 0.67 %
N941 Dyspareunie 1 0.67 %
N991 Harnröhrenstriktur nach medizinischen Maßnahmen 1 0.67 %
N999 Krankheit des Urogenitalsystems nach medizinischen Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 1 0.67 %
O092 Schwangerschaftsdauer: 14. Woche bis 19 vollendete Wochen 1 0.67 %
Q909 Down-Syndrom, nicht näher bezeichnet 1 0.67 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 1 0.67 %
R12 Sodbrennen 1 0.67 %
R300 Dysurie 1 0.67 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 1 0.67 %
R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz 1 0.67 %
R33 Harnverhaltung 1 0.67 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 1 0.67 %
R5080 Fieber unbekannter Ursache 1 0.67 %
R522 Sonstiger chronischer Schmerz 1 0.67 %
S010 Offene Wunde der behaarten Kopfhaut 1 0.67 %
S302 Prellung der äußeren Genitalorgane 1 0.67 %
S312 Offene Wunde des Penis 1 0.67 %
S313 Offene Wunde des Skrotums und der Testes 1 0.67 %
S325 Fraktur des Os pubis 1 0.67 %
S3722 Ruptur der Harnblase 1 0.67 %
S3728 Sonstige Verletzungen der Harnblase 1 0.67 %
S800 Prellung des Knies 1 0.67 %
T812 Versehentliche Stich- oder Risswunde während eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.67 %
T827 Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige Geräte, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen 1 0.67 %
T836 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Genitaltrakt 1 0.67 %
T856 Mechanische Komplikation durch sonstige näher bezeichnete interne Prothesen, Implantate oder Transplantate 1 0.67 %
T859 Nicht näher bezeichnete Komplikation durch interne Prothese, Implantat oder Transplantat 1 0.67 %
U6900 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 1 0.67 %
V99 Transportmittelunfall 1 0.67 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 1 0.67 %
X849 Absichtliche Selbstbeschädigung 1 0.67 %
Y349 Nicht näher bezeichnetes Ereignis, Umstände unbestimmt 1 0.67 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 1 0.67 %
Z032 Beobachtung bei Verdacht auf psychische Krankheiten oder Verhaltensstörungen 1 0.67 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 1 0.67 %
Z290 Isolierung als prophylaktische Maßnahme 1 0.67 %
Z302 Sterilisierung 1 0.67 %
Z34 Überwachung einer normalen Schwangerschaft 1 0.67 %
Z422 Nachbehandlung unter Anwendung plastischer Chirurgie an anderen Teilen des Rumpfes 1 0.67 %
Z432 Versorgung eines Ileostomas 1 0.67 %
Z436 Versorgung sonstiger künstlicher Körperöffnungen des Harntraktes 1 0.67 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 1 0.67 %
Z876 Bestimmte in der Perinatalperiode entstandene Zustände in der Eigenanamnese 1 0.67 %
Z905 Verlust der Niere(n) 1 0.67 %
Z924 Größerer operativer Eingriff in der Eigenanamnese, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.67 %
Z932 Vorhandensein eines Ileostomas 1 0.67 %
Z978 Vorhandensein sonstiger und nicht näher bezeichneter medizinischer Geräte oder Hilfsmittel 1 0.67 %
Z992 Langzeitige Abhängigkeit von Dialyse bei Niereninsuffizienz 1 0.67 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
58.39.10 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, Exzision, offen chirurgisch 58 38.67 % 58
00.99.10 Reoperation 37 24.67 % 37
57.32 Sonstige Zystoskopie 29 19.33 % 30
58.92 Exzision am Periurethralgewebe 27 18.00 % 27
58.43.20 Verschluss einer urethrokutanen Fistel 22 14.67 % 22
57.17 Perkutane Zystostomie 16 10.67 % 16
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 15 10.00 % 16
58.44 Reanastomose der Urethra 14 9.33 % 14
58.41 Naht einer Urethraverletzung 13 8.67 % 13
58.49.99 Sonstige plastische Rekonstruktion an der Urethra, sonstige 10 6.67 % 10
00.99.30 Lasertechnik 6 4.00 % 6
57.99.21 Injektionsbehandlung an der Harnblase, transurethral 6 4.00 % 6
58.39.32 Urethrektomie als selbstständiger Eingriff beim Mann, einfach 6 4.00 % 6
57.0X.99 Transurethrale Drainage der Harnblase, sonstige 5 3.33 % 5
58.39.33 Urethrektomie als selbstständiger Eingriff beim Mann, radikal 5 3.33 % 5
58.47 Urethrale Meatoplastik 5 3.33 % 5
57.85 Zystourethroplastik und plastische Rekonstruktion am Harnblasenhals 4 2.67 % 4
58.5X.99 Lösung einer Urethrastriktur, sonstige 4 2.67 % 4
58.6 Dilatation der Urethra 4 2.67 % 4
97.69 Entfernen einer sonstigen Vorrichtung vom Harnsystem 4 2.67 % 4
57.49.12 Sonstige transurethrale Resektion von Läsion oder Gewebe der Harnblase 3 2.00 % 3
59.94 Ersetzen eines Zystostomie-Katheters 3 2.00 % 5
64.0 Zirkumzision 3 2.00 % 3
70.51 Raffung einer Zystozele 3 2.00 % 3
99.28.05 Instillation von zytotoxischen Materialien und Immunmodulatoren, in die Harnblase 3 2.00 % 3
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 2 1.33 % 2
57.81 Naht einer Harnblasenverletzung 2 1.33 % 2
58.0 Urethrotomie 2 1.33 % 2
58.22 Sonstige Urethroskopie 2 1.33 % 3
58.39.99 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, sonstige 2 1.33 % 2
58.43.30 Verschluss einer urethrorektalen Fistel 2 1.33 % 2
58.46.11 Rekonstruktion der Pars prostatica oder der Pars membranacea der Urethra nach Verletzung 2 1.33 % 2
58.46.99 Sonstige Rekonstruktion der Urethra, sonstige 2 1.33 % 2
58.93.21 Entfernen eines künstlichen Harnblasensphinkters 2 1.33 % 2
58.99.99 Sonstige Operationen an Urethra und Periurethralgewebe, sonstige 2 1.33 % 2
59.73.11 Transvaginale Suspension mit alloplastischer Bandeinlage, spannungsfreies transvaginales Band (TVT) 2 1.33 % 2
59.8X.11 Ureter-Katheterisierung, Wechsel, transuretral 2 1.33 % 2
61.0X.99 Inzision und Drainage an Skrotum und Tunica vaginalis testis, sonstige 2 1.33 % 2
64.49 Sonstige plastische Rekonstruktion am Penis 2 1.33 % 2
86.04.99 Sonstige Inzision mit Drainage an Haut und Subkutangewebe, sonstige 2 1.33 % 2
87.74 Retrograde Pyelographie 2 1.33 % 2
89.08.09 Sonstige Konsultation, sonstige 2 1.33 % 2
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 1 0.67 % 1
00.99.50 Anwendung eines OP-Roboters 1 0.67 % 1
39.95.B1 Hämodiafiltration: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 1 0.67 % 2
44.13 Sonstige Gastroskopie 1 0.67 % 1
45.23 Koloskopie 1 0.67 % 1
53.02 Einseitige Operation einer indirekten Inguinalhernie 1 0.67 % 1
55.93 Ersetzen einer Nephrostomie-Kanüle 1 0.67 % 1
56.0X.10 Transurethrales Entfernen einer Obstruktion von Ureter und Nierenbecken, Entfernung eines Harnsteins 1 0.67 % 1
57.0X.10 Transurethrale Drainage der Harnblase, Entfernung eines Harnsteins 1 0.67 % 1
57.0X.12 Transurethrale Drainage der Harnblase, Operative Ausräumung einer Harnblasentamponade 1 0.67 % 1
57.11 Perkutane Aspiration an der Harnblase 1 0.67 % 1
57.18 Sonstige suprapubische Zystostomie 1 0.67 % 1
57.19.22 Sonstige Zystotomie, Zystotomie (Sectio alta), mit Entfernung eines Fremdkörpers 1 0.67 % 1
57.33 Geschlossene [transurethrale] Biopsie der Harnblase 1 0.67 % 1
57.91 Sphinkterotomie an der Harnblase 1 0.67 % 1
57.95 Ersetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 0.67 % 1
57.99.49 Operative Harnblasendehnung, sonstige 1 0.67 % 1
58.1 Urethrale Meatotomie 1 0.67 % 1
58.31.10 Endoskopische Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, Exzision 1 0.67 % 1
58.43.99 Verschluss einer anderen Urethrafistel, sonstige 1 0.67 % 1
58.5X.20 Lösung einer Urethrastriktur, Urethrotomia interna 1 0.67 % 1
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 1 0.67 % 1
60.0 Inzision an der Prostata 1 0.67 % 1
61.41 Naht einer Verletzung an Skrotum und Tunica vaginalis testis 1 0.67 % 1
63.73 Vasektomie 1 0.67 % 1
64.2 Lokale Exzision oder Destruktion einer Läsion am Penis 1 0.67 % 1
64.3X.10 Amputation des Penis, partiell 1 0.67 % 1
64.41 Naht einer Penisverletzung 1 0.67 % 1
64.92.99 Inzision am Penis, sonstige 1 0.67 % 1
68.23 Endometrium-Abtragung 1 0.67 % 1
68.29.15 Exzision oder Destuktion einer Uterusläsion, hysteroskopisch 1 0.67 % 1
68.29.35 Myomektomie am Uterus, hysteroskopisch 1 0.67 % 1
70.14 Sonstige Kolpotomie 1 0.67 % 1
70.33.99 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Vagina, sonstige 1 0.67 % 1
70.77 Suspension und Fixation der Vagina 1 0.67 % 1
70.92.99 Sonstige Operationen am Douglasraum, sonstige 1 0.67 % 1
71.9 Sonstige Operationen an den weiblichen Geschlechtsorganen 1 0.67 % 1
83.43.99 Exzision von Muskel oder Faszie zur Transplantation, sonstige 1 0.67 % 1
83.44.14 Sonstige Fasziektomie, Brustwand, Bauch und Rücken 1 0.67 % 1
83.87.15 Muskelplastik, Leisten- und Genitalregion und Gesäss 1 0.67 % 1
86.07.30 Entfernung eines vollständig implantierbaren Katheterverweilsystems 1 0.67 % 1
86.59.99 Verschluss von Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation, sonstige 1 0.67 % 1
86.74.27 Kleinflächige Verschiebe-Rotationsplastik an der Leisten- und Genitalregion 1 0.67 % 1
86.76.99 Anbringen von gestieltem oder freiem Lappen an anderen Lokalisationen, grossflächig, sonstige 1 0.67 % 1
87.76.10 Zystographie 1 0.67 % 1
87.76.99 Retrograde Urethrozystographie, sonstige 1 0.67 % 1
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 1 0.67 % 1
89.0A.12 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 2 bis 3 Mal während des Aufenthaltes 1 0.67 % 1
89.49 Kontrolle eines implantierbaren automatischen Kardioverter/Defibrillator-Systems (AICD) 1 0.67 % 1
93.92.12 Balancierte Anästhesie 1 0.67 % 1
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.67 % 1
99.22.12 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 7 Tage 1 0.67 % 1
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 1 0.67 % 1
99.84.21 Tröpfchenisolation, bis 7 Tage 1 0.67 % 1
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 1 0.67 % 1