DRG L10B - Blasenrekonstruktion u. kontinenter Pouch bei Neubildung ohne Multiviszeraleingriff od. Nieren-, Ureter- u. gr. Harnblaseneingriffe bei Neubildung, Alter < 19 J. od. äuss. schw. CC od. Kombinationseingriff, mit gr. Eingriff am Darm

MDC 11 - Krankheiten und Störungen der Harnorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 3.961
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 15.2
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 4 (0.591)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 23 (0.14)
Verlegungsabschlag 0.195


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 168 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.35%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%
Anzahl Fälle: 164 (97.6%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.36%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 42'597.99 CHF

Median: 41'273.86 CHF

Standardabweichung: 10'640.34

Homogenitätskoeffizient: 0.80

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C66 Bösartige Neubildung des Ureters 1 0.60 %
C670 Bösartige Neubildung: Trigonum vesicae 4 2.38 %
C671 Bösartige Neubildung: Apex vesicae 3 1.79 %
C672 Bösartige Neubildung: Laterale Harnblasenwand 31 18.45 %
C673 Bösartige Neubildung: Vordere Harnblasenwand 6 3.57 %
C674 Bösartige Neubildung: Hintere Harnblasenwand 2 1.19 %
C675 Bösartige Neubildung: Harnblasenhals 3 1.79 %
C676 Bösartige Neubildung: Ostium ureteris 6 3.57 %
C678 Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend 42 25.00 %
C679 Bösartige Neubildung: Harnblase, nicht näher bezeichnet 59 35.12 %
C680 Bösartige Neubildung: Urethra 1 0.60 %
C688 Bösartige Neubildung: Harnorgane, mehrere Teilbereiche überlappend 2 1.19 %
C791 Sekundäre bösartige Neubildung der Harnblase sowie sonstiger und nicht näher bezeichneter Harnorgane 1 0.60 %
D090 Carcinoma in situ: Harnblase 6 3.57 %
N321 Vesikointestinalfistel 1 0.60 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 46 27.38 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 45 26.79 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 41 24.40 %
C97 Bösartige Neubildungen als Primärtumoren an mehreren Lokalisationen 38 22.62 %
D090 Carcinoma in situ: Harnblase 37 22.02 %
E876 Hypokaliämie 28 16.67 %
C775 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrapelvine Lymphknoten 20 11.90 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 20 11.90 %
N40 Prostatahyperplasie 20 11.90 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 19 11.31 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 16 9.52 %
D62 Akute Blutungsanämie 16 9.52 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 16 9.52 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 16 9.52 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 16 9.52 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 14 8.33 %
Z855 Bösartige Neubildung der Harnorgane in der Eigenanamnese 14 8.33 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 11 6.55 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 11 6.55 %
D091 Carcinoma in situ: Sonstige und nicht näher bezeichnete Harnorgane 10 5.95 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 9 5.36 %
K590 Obstipation 9 5.36 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 9 5.36 %
E86 Volumenmangel 8 4.76 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 8 4.76 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 8 4.76 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 7 4.17 %
C772 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intraabdominale Lymphknoten 7 4.17 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 7 4.17 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 7 4.17 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 7 4.17 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 6 3.57 %
C674 Bösartige Neubildung: Hintere Harnblasenwand 6 3.57 %
D630 Anämie bei Neubildungen {C00-D48} 6 3.57 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 6 3.57 %
E872 Azidose 6 3.57 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 6 3.57 %
Z905 Verlust der Niere(n) 6 3.57 %
Z960 Vorhandensein von urogenitalen Implantaten 6 3.57 %
D075 Carcinoma in situ: Prostata 5 2.98 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 5 2.98 %
F172 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Abhängigkeitssyndrom 5 2.98 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 5 2.98 %
N133 Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose 5 2.98 %
N288 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 5 2.98 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 5 2.98 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 5 2.98 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 5 2.98 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 5 2.98 %
Z9588 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 5 2.98 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 4 2.38 %
C670 Bösartige Neubildung: Trigonum vesicae 4 2.38 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 4 2.38 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 4 2.38 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 4 2.38 %
E441 Leichte Energie- und Eiweißmangelernährung 4 2.38 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 4 2.38 %
I2511 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 4 2.38 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 4 2.38 %
I952 Hypotonie durch Arzneimittel 4 2.38 %
J4499 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 nicht näher bezeichnet 4 2.38 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 4 2.38 %
K598 Sonstige näher bezeichnete funktionelle Darmstörungen 4 2.38 %
K910 Erbrechen nach gastrointestinalem chirurgischem Eingriff 4 2.38 %
K913 Postoperativer Darmverschluss 4 2.38 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 4 2.38 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 4 2.38 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 4 2.38 %
B374 Kandidose an sonstigen Lokalisationen des Urogenitalsystems 3 1.79 %
B968 Sonstige näher bezeichnete Bakterien als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 1.79 %
C66 Bösartige Neubildung des Ureters 3 1.79 %
C672 Bösartige Neubildung: Laterale Harnblasenwand 3 1.79 %
D500 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 3 1.79 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 3 1.79 %
E877 Flüssigkeitsüberschuss 3 1.79 %
F102 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom 3 1.79 %
F328 Sonstige depressive Episoden 3 1.79 %
I898 Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Krankheiten der Lymphgefäße und Lymphknoten 3 1.79 %
I958 Sonstige Hypotonie 3 1.79 %
I959 Hypotonie, nicht näher bezeichnet 3 1.79 %
K432 Narbenhernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän 3 1.79 %
N411 Chronische Prostatitis 3 1.79 %
R000 Tachykardie, nicht näher bezeichnet 3 1.79 %
R390 Urin-Extravasation 3 1.79 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 3 1.79 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 3 1.79 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 3 1.79 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 3 1.79 %
Z936 Vorhandensein anderer künstlicher Körperöffnungen der Harnwege 3 1.79 %
B370 Candida-Stomatitis 2 1.19 %
C679 Bösartige Neubildung: Harnblase, nicht näher bezeichnet 2 1.19 %
C795 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 2 1.19 %
D259 Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet 2 1.19 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 2 1.19 %
E440 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 2 1.19 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 2 1.19 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 2 1.19 %
E875 Hyperkaliämie 2 1.19 %
F171 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Schädlicher Gebrauch 2 1.19 %
F799 Nicht näher bezeichnete Intelligenzminderung: Ohne Angabe einer Verhaltensstörung 2 1.19 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 2 1.19 %
I420 Dilatative Kardiomyopathie 2 1.19 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 2 1.19 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 2 1.19 %
K449 Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän 2 1.19 %
K560 Paralytischer Ileus 2 1.19 %
K566 Sonstige und nicht näher bezeichnete intestinale Obstruktion 2 1.19 %
L270 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 2 1.19 %
M353 Polymyalgia rheumatica 2 1.19 %
N083 Glomeruläre Krankheiten bei Diabetes mellitus {E10-E14, vierte Stelle .2} 2 1.19 %
N130 Hydronephrose bei ureteropelviner Obstruktion 2 1.19 %
N181 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 1 2 1.19 %
N3948 Sonstige näher bezeichnete Harninkontinenz 2 1.19 %
N410 Akute Prostatitis 2 1.19 %
N736 Peritoneale Adhäsionen im weiblichen Becken 2 1.19 %
N990 Nierenversagen nach medizinischen Maßnahmen 2 1.19 %
N998 Sonstige Krankheiten des Urogenitalsystems nach medizinischen Maßnahmen 2 1.19 %
R33 Harnverhaltung 2 1.19 %
R5080 Fieber unbekannter Ursache 2 1.19 %
S366 Verletzung des Rektums 2 1.19 %
T830 Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) 2 1.19 %
T884 Misslungene oder schwierige Intubation 2 1.19 %
U5010 Leichte motorische Funktionseinschränkung: Barthel-Index: 80-95 Punkte 2 1.19 %
U6900 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 2 1.19 %
Z853 Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma] in der Eigenanamnese 2 1.19 %
Z881 Allergie gegenüber anderen Antibiotika in der Eigenanamnese 2 1.19 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 2 1.19 %
Z9581 Vorhandensein eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 2 1.19 %
A46 Erysipel [Wundrose] 1 0.60 %
A498 Sonstige bakterielle Infektionen nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 0.60 %
B3788 Kandidose an sonstigen Lokalisationen 1 0.60 %
B379 Kandidose, nicht näher bezeichnet 1 0.60 %
B99 Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten 1 0.60 %
C541 Bösartige Neubildung: Endometrium 1 0.60 %
C64 Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken 1 0.60 %
C65 Bösartige Neubildung des Nierenbeckens 1 0.60 %
C671 Bösartige Neubildung: Apex vesicae 1 0.60 %
C675 Bösartige Neubildung: Harnblasenhals 1 0.60 %
C786 Sekundäre bösartige Neubildung des Retroperitoneums und des Peritoneums 1 0.60 %
C790 Sekundäre bösartige Neubildung der Niere und des Nierenbeckens 1 0.60 %
D125 Gutartige Neubildung: Colon sigmoideum 1 0.60 %
D373 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Appendix vermiformis 1 0.60 %
D400 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Prostata 1 0.60 %
D411 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Nierenbecken 1 0.60 %
D508 Sonstige Eisenmangelanämien 1 0.60 %
D538 Sonstige näher bezeichnete alimentäre Anämien 1 0.60 %
D6823 Hereditärer Faktor-VII-Mangel 1 0.60 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 1 0.60 %
D685 Primäre Thrombophilie 1 0.60 %
D860 Sarkoidose der Lunge 1 0.60 %
E058 Sonstige Hyperthyreose 1 0.60 %
E1090 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.60 %
E1091 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.60 %
E1120 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Nierenkomplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.60 %
E1121 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Nierenkomplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.60 %
E1191 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.60 %
E1490 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.60 %
E161 Sonstige Hypoglykämie 1 0.60 %
E538 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 1 0.60 %
E6602 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 1 0.60 %
E739 Laktoseintoleranz, nicht näher bezeichnet 1 0.60 %
E778 Sonstige Störungen des Glykoproteinstoffwechsels 1 0.60 %
E788 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 1 0.60 %
E790 Hyperurikämie ohne Zeichen von entzündlicher Arthritis oder tophischer Gicht 1 0.60 %
E804 Gilbert-Meulengracht-Syndrom 1 0.60 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 1 0.60 %
E880 Störungen des Plasmaprotein-Stoffwechsels, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.60 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 1 0.60 %
E891 Hypoinsulinämie nach medizinischen Maßnahmen 1 0.60 %
F03 Nicht näher bezeichnete Demenz 1 0.60 %
F058 Sonstige Formen des Delirs 1 0.60 %
F059 Delir, nicht näher bezeichnet 1 0.60 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 1 0.60 %
F331 Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode 1 0.60 %
F432 Anpassungsstörungen 1 0.60 %
F438 Sonstige Reaktionen auf schwere Belastung 1 0.60 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 1 0.60 %
G470 Ein- und Durchschlafstörungen 1 0.60 %
G4738 Sonstige Schlafapnoe 1 0.60 %
G479 Schlafstörung, nicht näher bezeichnet 1 0.60 %
G561 Sonstige Läsionen des N. medianus 1 0.60 %
G562 Läsion des N. ulnaris 1 0.60 %
G578 Sonstige Mononeuropathien der unteren Extremität 1 0.60 %
G951 Vaskuläre Myelopathien 1 0.60 %
H109 Konjunktivitis, nicht näher bezeichnet 1 0.60 %
H409 Glaukom, nicht näher bezeichnet 1 0.60 %
H612 Zeruminalpfropf 1 0.60 %
H810 Ménière-Krankheit 1 0.60 %
I1091 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.60 %
I2522 Alter Myokardinfarkt: 1 Jahr und länger zurückliegend 1 0.60 %
I2529 Alter Myokardinfarkt: Nicht näher bezeichnet 1 0.60 %
I258 Sonstige Formen der chronischen ischämischen Herzkrankheit 1 0.60 %
I440 Atrioventrikulärer Block 1. Grades 1 0.60 %
I447 Linksschenkelblock, nicht näher bezeichnet 1 0.60 %
I451 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Rechtsschenkelblock 1 0.60 %
I471 Supraventrikuläre Tachykardie 1 0.60 %
I481 Vorhofflimmern, persistierend 1 0.60 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 1 0.60 %
I499 Kardiale Arrhythmie, nicht näher bezeichnet 1 0.60 %
I652 Verschluss und Stenose der A. carotis 1 0.60 %
I7020 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Sonstige und nicht näher bezeichnet 1 0.60 %
I7021 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz 1 0.60 %
I709 Generalisierte und nicht näher bezeichnete Atherosklerose 1 0.60 %
I978 Sonstige Kreislaufkomplikationen nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.60 %
J181 Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet 1 0.60 %
J188 Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet 1 0.60 %
J40 Bronchitis, nicht als akut oder chronisch bezeichnet 1 0.60 %
J4481 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >= 35 % und < 50 % des Sollwertes 1 0.60 %
J4482 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >= 50 % und < 70 % des Sollwertes 1 0.60 %
J4483 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >= 70 % des Sollwertes 1 0.60 %
J4489 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 0.60 %
J4491 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 >= 35 % und < 50 % des Sollwertes 1 0.60 %
J4492 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 >= 50 % und < 70 % des Sollwertes 1 0.60 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 0.60 %
J9600 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 1 0.60 %
J9690 Respiratorische Insuffizienz, nicht näher bezeichnet: Typ I [hypoxisch] 1 0.60 %
J981 Lungenkollaps 1 0.60 %
K222 Ösophagusverschluss 1 0.60 %
K319 Krankheit des Magens und des Duodenums, nicht näher bezeichnet 1 0.60 %
K388 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Appendix 1 0.60 %
K4090 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 1 0.60 %
K429 Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.60 %
K5588 Sonstige Gefäßkrankheiten des Darmes 1 0.60 %
K564 Sonstige Obturation des Darmes 1 0.60 %
K5732 Divertikulitis des Dickdarmes ohne Perforation, Abszess oder Angabe einer Blutung 1 0.60 %
K599 Funktionelle Darmstörung, nicht näher bezeichnet 1 0.60 %
K9188 Sonstige Krankheiten des Verdauungssystems nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.60 %
L022 Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf 1 0.60 %
L8900 Dekubitus 1. Grades: Kopf 1 0.60 %
L8908 Dekubitus 1. Grades: Sonstige Lokalisationen der unteren Extremität 1 0.60 %
L8911 Dekubitus 2. Grades: Obere Extremität 1 0.60 %
L932 Sonstiger lokalisierter Lupus erythematodes 1 0.60 %
M1097 Gicht, nicht näher bezeichnet: Knöchel und Fuß 1 0.60 %
M4786 Sonstige Spondylose: Lumbalbereich 1 0.60 %
M4802 Spinal(kanal)stenose: Zervikalbereich 1 0.60 %
M4806 Spinal(kanal)stenose: Lumbalbereich 1 0.60 %
M512 Sonstige näher bezeichnete Bandscheibenverlagerung 1 0.60 %
M5384 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens: Thorakalbereich 1 0.60 %
M5489 Sonstige Rückenschmerzen: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.60 %
M9088 Osteopathie bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten: Sonstige 1 0.60 %
N10 Akute tubulointerstitielle Nephritis 1 0.60 %
N12 Tubulointerstitielle Nephritis, nicht als akut oder chronisch bezeichnet 1 0.60 %
N134 Hydroureter 1 0.60 %
N135 Abknickung und Striktur des Ureters ohne Hydronephrose 1 0.60 %
N182 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2 1 0.60 %
N184 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4 1 0.60 %
N26 Schrumpfniere, nicht näher bezeichnet 1 0.60 %
N300 Akute Zystitis 1 0.60 %
N309 Zystitis, nicht näher bezeichnet 1 0.60 %
N323 Harnblasendivertikel 1 0.60 %
N360 Harnröhrenfistel 1 0.60 %
N459 Orchitis, Epididymitis und Epididymoorchitis ohne Abszess 1 0.60 %
N800 Endometriose des Uterus 1 0.60 %
Q625 Duplikatur des Ureters 1 0.60 %
R001 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.60 %
R101 Schmerzen im Bereich des Oberbauches 1 0.60 %
R104 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 1 0.60 %
R139 Sonstige und nicht näher bezeichnete Dysphagie 1 0.60 %
R15 Stuhlinkontinenz 1 0.60 %
R18 Aszites 1 0.60 %
R194 Veränderungen der Stuhlgewohnheiten 1 0.60 %
R202 Parästhesie der Haut 1 0.60 %
R208 Sonstige und nicht näher bezeichnete Sensibilitätsstörungen der Haut 1 0.60 %
R21 Hautausschlag und sonstige unspezifische Hauteruptionen 1 0.60 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 1 0.60 %
R36 Ausfluss aus der Harnröhre 1 0.60 %
R570 Kardiogener Schock 1 0.60 %
R590 Lymphknotenvergrößerung, umschrieben 1 0.60 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 1 0.60 %
R739 Hyperglykämie, nicht näher bezeichnet 1 0.60 %
R770 Veränderungen der Albumine 1 0.60 %
R798 Sonstige näher bezeichnete abnorme Befunde der Blutchemie 1 0.60 %
R91 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Lunge 1 0.60 %
S348 Verletzung sonstiger und nicht näher bezeichneter Nerven in Höhe des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens 1 0.60 %
S355 Verletzung von Blutgefäßen der Iliakalregion 1 0.60 %
S3722 Ruptur der Harnblase 1 0.60 %
T782 Anaphylaktischer Schock, nicht näher bezeichnet 1 0.60 %
T827 Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige Geräte, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen 1 0.60 %
T832 Mechanische Komplikation durch ein Harnorgantransplantat 1 0.60 %
T838 Sonstige Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Urogenitaltrakt 1 0.60 %
T887 Nicht näher bezeichnete unerwünschte Nebenwirkung eines Arzneimittels oder einer Droge 1 0.60 %
U5020 Mittlere motorische Funktionseinschränkung: Barthel-Index: 60-75 Punkte 1 0.60 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 1 0.60 %
U81 Bakterien mit Multiresistenz gegen Antibiotika 1 0.60 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 1 0.60 %
Z431 Versorgung eines Gastrostomas 1 0.60 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 1 0.60 %
Z851 Bösartige Neubildung der Trachea, der Bronchien oder der Lunge in der Eigenanamnese 1 0.60 %
Z858 Bösartige Neubildungen sonstiger Organe oder Systeme in der Eigenanamnese 1 0.60 %
Z860 Andere Neubildungen in der Eigenanamnese 1 0.60 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 1 0.60 %
Z871 Krankheiten des Verdauungssystems in der Eigenanamnese 1 0.60 %
Z888 Allergie gegenüber sonstigen Arzneimitteln, Drogen oder biologisch aktiven Substanzen in der Eigenanamnese 1 0.60 %
Z906 Verlust anderer Teile des Harntraktes 1 0.60 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 1 0.60 %
Z953 Vorhandensein einer xenogenen Herzklappe 1 0.60 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 1 0.60 %
Z991 Langzeitige Abhängigkeit vom Respirator 1 0.60 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
56.51.10 Aufbau einer kutanen Ureteroileostomie, Ureteroileokutaneostomie [Ileum-Conduit] oder Ureterokolokutaneostomie [Kolon-/Sigma-Conduit], offen chirurgisch 104 61.90 % 104
40.3X.23 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, paraaortal, pelvin oder Iliakal 98 58.33 % 98
57.71.10 Radikale Zystektomie, ohne Urethrektomie, beim Mann, offen chirurgisch 63 37.50 % 63
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 57 33.93 % 57
45.51 Isolation eines Dünndarmsegments 50 29.76 % 50
00.99.50 Anwendung eines OP-Roboters 38 22.62 % 38
99.B7.12 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 120 bis 184 Aufwandspunkte 31 18.45 % 31
93.A3.11 Akutschmerztherapie postoperativ, mehr als 48 Stunden 30 17.86 % 30
40.3X.24 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, obturatorisch 29 17.26 % 29
40.53.11 Radikale Exzision von iliakalen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 26 15.48 % 26
57.87.10 Rekonstruktion an der Harnblase, mit Ileum, Kolon oder Magen, offen chirurgisch 26 15.48 % 26
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 26 15.48 % 26
43.19 Sonstige Gastrostomie 25 14.88 % 25
57.71.11 Radikale Zystektomie, ohne Urethrektomie, beim Mann, laparoskopisch 23 13.69 % 23
56.51.11 Aufbau einer kutanen Ureteroileostomie, Ureteroileokutaneostomie [Ileum-Conduit] oder Ureterokolokutaneostomie [Kolon-/Sigma-Conduit], laparoskopisch 21 12.50 % 21
57.71.20 Radikale Zystektomie, mit Urethrektomie, beim Mann, offen chirurgisch 20 11.90 % 20
40.52.11 Radikale Exzision von retroperitonealen (paraaortal, parakaval) und pelvinen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 19 11.31 % 19
59.8X.99 Ureter-Katheterisierung, sonstige 19 11.31 % 19
57.71.30 Radikale Zystektomie, ohne Urethrektomie, bei der Frau, offen chirurgisch 18 10.71 % 18
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 17 10.12 % 17
03.91 Injektion eines Anästhetikums in den Spinalkanal zur Analgesie 16 9.52 % 16
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 14 8.33 % 14
47.19 Sonstige inzidente Appendektomie 14 8.33 % 14
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 14 8.33 % 14
00.95.32 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, 6 bis 10 Behandlungen 13 7.74 % 13
00.99.10 Reoperation 13 7.74 % 13
68.42 Totale Hysterektomie, offen chirurgisch 13 7.74 % 13
00.9A.14 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, laparoskopisch oder thorakoskopisch 12 7.14 % 12
68.8 Becken-Eviszeration 11 6.55 % 11
93.A3.20 Komplexe Akutschmerzbehandlung, n.n.bez. 11 6.55 % 11
00.9A.13 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 10 5.95 % 10
89.93 Interdisziplinäre (Tumor-)fallbesprechung (Tumorboard) 10 5.95 % 10
96.07 Einsetzen einer anderen (naso-) gastrischen Sonde 10 5.95 % 10
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 10 5.95 % 10
45.91.99 Dünndarm-Dünndarm-Anastomose, sonstige 9 5.36 % 9
54.59 Sonstige Lösung von peritonealen Adhäsionen 9 5.36 % 9
57.49.12 Sonstige transurethrale Resektion von Läsion oder Gewebe der Harnblase 9 5.36 % 9
00.95.33 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, 11 und mehr Behandlungen 8 4.76 % 8
87.76.10 Zystographie 8 4.76 % 9
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 8 4.76 % 11
89.82 Histopathologische Untersuchung 8 4.76 % 15
57.71.40 Radikale Zystektomie, mit Urethrektomie, bei der Frau, offen chirurgisch 7 4.17 % 7
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 7 4.17 % 7
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 7 4.17 % 7
65.42 Salpingoovarektomie, offen chirurgisch 7 4.17 % 7
97.62 Entfernen eines Ureterostomie- oder Ureterkatheters 7 4.17 % 10
99.B8.12 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 120 bis 184 Aufwandspunkte 7 4.17 % 7
00.95.11 Basisschulung 6 3.57 % 6
00.95.12 Grundlegende Patientenschulung 6 3.57 % 6
00.95.30 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, bis 2 Behandlungen 6 3.57 % 6
00.95.31 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, 3 bis 5 Behandlungen 6 3.57 % 6
56.51.30 Aufbau einer kutanen Ureteroileostomie, mit Darmreservoir (kontinentes Stoma) 6 3.57 % 6
57.87.11 Rekonstruktion an der Harnblase, mit Ileum, Kolon oder Magen, laparoskopisch 6 3.57 % 6
87.74 Retrograde Pyelographie 6 3.57 % 6
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 6 3.57 % 6
04.81.19 Injektion / Infusion eines Medikamentes an periphere Nerven zur Schmerztherapie, sonstige 5 2.98 % 5
40.3X.13 Regionale Lymphadenektomie als selbständiger Eingriff, paraaortal, pelvin, obturatorisch oder Iliakal 5 2.98 % 5
54.61 Wiederverschluss einer postoperativen abdominalen Wunddehiszenz 5 2.98 % 7
55.51.01 Nephroureterektomie, ausser zur Transplantation 5 2.98 % 5
56.79 Sonstige Anastomose eines Ureters oder Harnableitung 5 2.98 % 5
57.0X.99 Transurethrale Drainage der Harnblase, sonstige 5 2.98 % 5
57.71.31 Radikale Zystektomie, ohne Urethrektomie, bei der Frau, laparoskopisch 5 2.98 % 5
65.32 Ovarektomie, offen chirurgisch 5 2.98 % 5
70.4X.10 Kolpektomie, subtotal 5 2.98 % 5
87.73 Intravenöse Urographie 5 2.98 % 5
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 5 2.98 % 5
00.9A.26 (Teil-) resorbierbares Material, synthetisch 4 2.38 % 4
43.11 Perkutane [endoskopische] Gastrostomie [PEG] 4 2.38 % 4
45.93 Sonstige Dünndarm-Dickdarm-Anastomose 4 2.38 % 4
57.18 Sonstige suprapubische Zystostomie 4 2.38 % 4
57.71.41 Radikale Zystektomie, mit Urethrektomie, bei der Frau, laparoskopisch 4 2.38 % 4
58.44 Reanastomose der Urethra 4 2.38 % 4
70.33.99 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Vagina, sonstige 4 2.38 % 4
93.57.12 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, 8 Tage und länger 4 2.38 % 4
03.90.99 Einsetzen eines Katheters in den Spinalkanal zur Infusion von therapeutischen oder palliativen Substanzen, sonstige 3 1.79 % 3
40.59.29 Radikale Exzision anderer Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs, sonstige 3 1.79 % 3
47.11 Laparoskopische inzidente Appendektomie 3 1.79 % 3
56.34 Offene Ureterbiopsie 3 1.79 % 3
56.41.20 Partielle Ureterektomie, offen chirurgisch 3 1.79 % 3
57.71.21 Radikale Zystektomie, mit Urethrektomie, beim Mann, laparoskopisch 3 1.79 % 3
57.71.50 Radikale Zystektomie, Becken-Eviszeration (Exenteration) beim Mann, offen chirurgisch 3 1.79 % 3
58.23 Biopsie an der Urethra 3 1.79 % 3
65.41 Salpingoovarektomie, laparoskopisch 3 1.79 % 3
86.88.59 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, an Haut und Unterhaut oder sonstigen Lokalisationen 3 1.79 % 10
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 3 1.79 % 3
87.78 Radiographie eines Ileum-Conduits 3 1.79 % 3
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 3 1.79 % 3
99.07.10 Transfusion von Plasma, 1 TE bis 5 TE 3 1.79 % 3
99.B8.10 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 1 bis 59 Aufwandspunkte 3 1.79 % 3
00.09 Sonstiger therapeutischer Ultraschall 2 1.19 % 2
00.9A.11 Einsatz eines zirkulären Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 2 1.19 % 2
04.81.10 Injektion / Infusion eines Medikamentes an periphere Nerven zur Schmerztherapie, n.n.bez. 2 1.19 % 2
40.3X.25 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, inguinale 2 1.19 % 2
40.9X.40 Therapeutische perkutane Punktion einer Lymphozele 2 1.19 % 2
46.21 Temporäre Ileostomie 2 1.19 % 2
47.09 Sonstige Appendektomie 2 1.19 % 2
48.71 Naht einer Rektumverletzung 2 1.19 % 2
53.51 Operation einer Narbenhernie 2 1.19 % 2
54.12.11 Laparotomie zur Stillung einer postoperativen Blutung 2 1.19 % 2
54.74 Sonstige Rekonstruktion am Omentum 2 1.19 % 2
54.91 Perkutane abdominale Drainage (Punktion) 2 1.19 % 2
56.52.10 Revision einer kutanen Ureteroileostomie, mit Darminterponat [Conduit] 2 1.19 % 2
57.17 Perkutane Zystostomie 2 1.19 % 2
57.32 Sonstige Zystoskopie 2 1.19 % 2
57.33 Geschlossene [transurethrale] Biopsie der Harnblase 2 1.19 % 2
57.87.20 Umwandlung einer anderen supravesikalen Harnableitung in eine Ersatzharnblase, offen chirurgisch 2 1.19 % 2
68.62 Radikale Hysterektomie, offen chirurgisch 2 1.19 % 2
86.22.19 Grossflächiges Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung durch Exzision, andere Lokalisation 2 1.19 % 4
86.28 Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung ohne Exzision 2 1.19 % 4
86.59.20 Sekundärnaht von Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation 2 1.19 % 3
86.88.52 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, am offenen Abdomen 2 1.19 % 6
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 2 1.19 % 2
93.89.09 Rehabilitation, n.a.klass. 2 1.19 % 2
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 2 1.19 % 2
99.22.12 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 7 Tage 2 1.19 % 2
99.22.13 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 8 bis 14 Tage 2 1.19 % 2
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 2 1.19 % 2
00.95.09 Patienten- und Bezugspersonenschulung, sonstige 1 0.60 % 1
00.9A.21 Nicht resorbierbares Material ohne Beschichtung 1 0.60 % 1
00.9A.22 Nicht resorbierbares Material mit antimikrobieller Beschichtung 1 0.60 % 1
00.9A.25 Composite-Material 1 0.60 % 1
00.9A.29 Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung, sonstige 1 0.60 % 1
04.81.23 Injektion eines Medikamentes zur Schmerztherapie an der Brustwirbelsäule, mit BV 1 0.60 % 1
04.92.99 Implantation oder Ersetzen der Elektrode(n) eines peripheren Neurostimulators, sonstige 1 0.60 % 1
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 1 0.60 % 1
40.54.11 Radikale Exzision von inguinalen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 1 0.60 % 1
40.59.99 Radikale Exzision anderer Lymphknoten, sonstige 1 0.60 % 1
45.42 Endoskopische Polypektomie im Dickdarm 1 0.60 % 1
45.62 Sonstige Teilresektion am Dünndarm 1 0.60 % 1
45.79.23 Erweiterte Hemikolektomie rechts, offen chirurgisch 1 0.60 % 1
45.79.99 Sonstige Teilresektion am Dickdarm, sonstige 1 0.60 % 1
45.90 Intestinale Anastomose, n.n.bez. 1 0.60 % 1
46.11 Temporäre Kolostomie 1 0.60 % 1
46.39.99 Sonstige Enterostomie, sonstige 1 0.60 % 1
46.93 Revision einer Dünndarmanastomose 1 0.60 % 1
46.99.20 Schlingenligatur und Clippen am Darm, endoskopisch 1 0.60 % 1
48.66.22 Anteriore Rektumresektion, mit Enterostoma und Blindverschluss, offen chirurgisch 1 0.60 % 1
48.66.32 Tiefe anteriore Rektumresektion, mit Enterostoma und Blindverschluss, offen chirurgisch 1 0.60 % 1
51.22.99 Cholezystektomie, sonstige 1 0.60 % 1
53.03 Einseitige Operation einer direkten Inguinalhernie mit Transplantat oder Prothese 1 0.60 % 1
53.49 Sonstige Operation einer Umbilikalhernie 1 0.60 % 1
53.61 Operation einer Narbenhernie mit Transplantat oder Prothese 1 0.60 % 1
54.13 Laparotomie mit Drainage 1 0.60 % 1
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 1 0.60 % 1
54.25 Peritoneallavage 1 0.60 % 1
54.4X.99 Exzision oder Destruktion von Peritonealgewebe, sonstige 1 0.60 % 1
54.62 Verzögerter Verschluss einer granulierenden Abdominalwunde 1 0.60 % 3
54.99.31 Debulking über Laparotomie 1 0.60 % 1
54.99.72 Einsatz eines Implantats zur Gewebeverstärkung bei Enterostoma 1 0.60 % 1
55.02.10 Nephrostomie, perkutan-transrenal 1 0.60 % 1
55.02.11 Nephrostomie, offen chirurgisch 1 0.60 % 1
55.11 Pyelotomie 1 0.60 % 1
55.29 Sonstige diagnostische Massnahmen an der Niere 1 0.60 % 1
55.51.99 Nephroureterektomie, sonstige 1 0.60 % 1
56.35 Endoskopie am Ileum-Conduit 1 0.60 % 1
56.41.21 Partielle Ureterektomie, laparoskopisch 1 0.60 % 1
56.42 Totale Ureterektomie 1 0.60 % 1
56.51.12 Aufbau einer kutanen Ureteroileostomie, mit Darminterponat [Conduit] (nicht kontinentes Stoma), sonstiger Zugang 1 0.60 % 1
56.51.99 Aufbau einer kutanen Ureteroileostomie, sonstige 1 0.60 % 1
57.0X.12 Transurethrale Drainage der Harnblase, Operative Ausräumung einer Harnblasentamponade 1 0.60 % 1
57.19.20 Sonstige Zystotomie, Zystotomie (Sectio alta), ohne weitere Maßnahmen 1 0.60 % 1
57.31 Zystoskopie durch ein künstliches Stoma 1 0.60 % 2
57.39 Sonstige diagnostische Massnahmen der Harnblase 1 0.60 % 1
57.6X.12 Partielle Zystektomie, mit einseitiger oder beidseitiger Ureterneoimplantation, offen chirurgisch 1 0.60 % 1
57.79.11 Sonstige totale Zystektomie, Einfache Zystektomie, beim Mann, laparoskopisch 1 0.60 % 1
57.82 Verschluss einer Zystostomie 1 0.60 % 1
57.93.11 (Postoperative) Blutstillung an der Harnblase, transurethral 1 0.60 % 1
59.94 Ersetzen eines Zystostomie-Katheters 1 0.60 % 1
60.5X.10 Radikale Prostatektomie, laparoskopisch 1 0.60 % 1
65.31 Ovarektomie, laparoskopisch 1 0.60 % 1
65.44 Salpingoovariektomie, vaginal-laparoskopisch assistiert 1 0.60 % 1
66.41.11 Totale Salpingektomie, offen chirurgisch 1 0.60 % 1
68.44 Totale Hysterektomie, vaginal-laparoskopisch assistiert [LAVH] 1 0.60 % 1
68.61 Radikale Hysterektomie, laparoskopisch 1 0.60 % 1
70.79.99 Sonstige plastische Rekonstruktion an der Vagina, sonstige 1 0.60 % 1
83.44.14 Sonstige Fasziektomie, Brustwand, Bauch und Rücken 1 0.60 % 1
83.99.24 Andere Operationen an Muskel, Faszie und Bursa, Brustwand, Bauch und Rücken 1 0.60 % 1
86.05.19 Inzision mit Entfernen eines Fremdkörpers oder einer Vorrichtung von Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation 1 0.60 % 1
87.62 Magen-Darm-Passage 1 0.60 % 2
87.75 Perkutane Pyelographie 1 0.60 % 3
87.77.00 Sonstige Zystographie, n.n.bez. 1 0.60 % 1
87.77.10 Miktionszystourografie (MCUG) 1 0.60 % 1
88.38.40 Computertomographie der Wirbelsäule 1 0.60 % 1
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 1 0.60 % 1
88.38.99 Sonstige Computertomographie, sonstige 1 0.60 % 1
88.39.10 Intraoperatives Röntgen 1 0.60 % 1
88.39.30 Interventionen unter Durchleuchtung 1 0.60 % 1
88.72.21 Echokardiographie, transoesophageal, in Ruhe 1 0.60 % 1
88.75.99 Diagnostischer Ultraschall der Harnwege, sonstige 1 0.60 % 1
88.97.99 Kernspintomographie anderer und nicht definierter Lokalisationen, sonstige 1 0.60 % 1
92.18.01 Ganzkörperszintigraphie zur Lokalisationsdiagnostik, Tumorszintigraphie mit Antikörpern oder rezeptorgerichteten Substanzen, n.n.bez. 1 0.60 % 1
92.29.81 Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie, Bestrahlungsplanung für die intensitätsmodulierte Radiotherapie 1 0.60 % 1
93.39.11 Lagerungsbehandlung, Wechseldruckmatratze 1 0.60 % 1
93.A3.10 Akutschmerztherapie postoperativ, weniger als 48 Stunden 1 0.60 % 1
93.A3.19 Akutschmerztherapie postoperativ, sonstige 1 0.60 % 1
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.60 % 1
94.8X.42 Nachsorgeorganisation, mehr als 4 Stunden 1 0.60 % 1
98.11 Entfernen eines intraluminalen Fremdkörpers vom Ohr ohne Inzision 1 0.60 % 1
99.04.11 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 6 TE bis 10 TE 1 0.60 % 1
99.04.12 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 11 TE bis 15 TE 1 0.60 % 1
99.07.99 Transfusion von anderem Serum, sonstige 1 0.60 % 1
99.08 Transfusion von Blutexpander 1 0.60 % 1
99.22.11 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Tage 1 0.60 % 1
99.28.05 Instillation von zytotoxischen Materialien und Immunmodulatoren, in die Harnblase 1 0.60 % 1
99.61 Vorhofskardioversion 1 0.60 % 1
99.B7.14 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 361 bis 552 Aufwandspunkte 1 0.60 % 1
99.C1.10 Pflege-Komplexbehandlung, 11 bis 15 Aufwandspunkte 1 0.60 % 1
99.C1.13 Pflege-Komplexbehandlung, 26 bis 30 Aufwandspunkte 1 0.60 % 1