DRG L03Z - Nieren-, Ureter- und grosse Harnblaseneingriffe bei Neubildung, Alter < 19 Jahre oder mit äusserst schweren CC oder ausser bei Neubildung, mit äusserst schweren CC oder Kombinationseingriff

MDC 11 - Krankheiten und Störungen der Harnorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 3.273
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 14.7
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 3 (0.643)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 29 (0.185)
Verlegungsabschlag 0.181


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 248 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.52%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.03%
Anzahl Fälle: 211 (85.1%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.46%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%
Anzahl Fälle: 26 (10.5%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 3.89%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.21%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 39'095.81 CHF

Median: 32'699.08 CHF

Standardabweichung: 25'229.19

Homogenitätskoeffizient: 0.61

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C64 Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken 79 31.85 %
C65 Bösartige Neubildung des Nierenbeckens 14 5.65 %
C66 Bösartige Neubildung des Ureters 5 2.02 %
C670 Bösartige Neubildung: Trigonum vesicae 1 0.40 %
C672 Bösartige Neubildung: Laterale Harnblasenwand 3 1.21 %
C673 Bösartige Neubildung: Vordere Harnblasenwand 1 0.40 %
C674 Bösartige Neubildung: Hintere Harnblasenwand 1 0.40 %
C676 Bösartige Neubildung: Ostium ureteris 1 0.40 %
C678 Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend 10 4.03 %
C679 Bösartige Neubildung: Harnblase, nicht näher bezeichnet 4 1.61 %
C790 Sekundäre bösartige Neubildung der Niere und des Nierenbeckens 1 0.40 %
D091 Carcinoma in situ: Sonstige und nicht näher bezeichnete Harnorgane 1 0.40 %
D300 Gutartige Neubildung: Niere 1 0.40 %
D410 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Niere 1 0.40 %
D411 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Nierenbecken 1 0.40 %
G9580 Harnblasenlähmung bei Schädigung des oberen motorischen Neurons [UMNL] 9 3.63 %
N001 Akutes nephritisches Syndrom: Fokale und segmentale glomeruläre Läsionen 1 0.40 %
N049 Nephrotisches Syndrom: Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
N10 Akute tubulointerstitielle Nephritis 5 2.02 %
N111 Chronische obstruktive Pyelonephritis 2 0.81 %
N118 Sonstige chronische tubulointerstitielle Nephritis 1 0.40 %
N130 Hydronephrose bei ureteropelviner Obstruktion 1 0.40 %
N131 Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert 3 1.21 %
N132 Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein 2 0.81 %
N135 Abknickung und Striktur des Ureters ohne Hydronephrose 7 2.82 %
N136 Pyonephrose 8 3.23 %
N137 Uropathie in Zusammenhang mit vesikoureteralem Reflux 3 1.21 %
N1510 Nierenabszess 3 1.21 %
N1511 Perinephritischer Abszess 1 0.40 %
N185 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5 1 0.40 %
N200 Nierenstein 3 1.21 %
N202 Nierenstein und Ureterstein gleichzeitig 1 0.40 %
N210 Stein in der Harnblase 1 0.40 %
N26 Schrumpfniere, nicht näher bezeichnet 2 0.81 %
N281 Zyste der Niere, erworben 2 0.81 %
N288 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 1 0.40 %
N300 Akute Zystitis 1 0.40 %
N301 Interstitielle Zystitis (chronisch) 1 0.40 %
N302 Sonstige chronische Zystitis 2 0.81 %
N310 Ungehemmte neurogene Blasenentleerung, anderenorts nicht klassifiziert 3 1.21 %
N3180 Neuromuskuläre Low-compliance-Blase, organisch fixiert 2 0.81 %
N3181 Hypo- und Akontraktilität des Blasenmuskels ohne neurologisches Substrat 1 0.40 %
N3188 Sonstige neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase 5 2.02 %
N319 Neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
N321 Vesikointestinalfistel 4 1.61 %
N322 Harnblasenfistel, anderenorts nicht klassifiziert 3 1.21 %
N324 Harnblasenruptur, nichttraumatisch 1 0.40 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 4 1.61 %
N329 Krankheit der Harnblase, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 4 1.61 %
N393 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 2 0.81 %
N3942 Dranginkontinenz 1 0.40 %
N3948 Sonstige näher bezeichnete Harninkontinenz 1 0.40 %
N991 Harnröhrenstriktur nach medizinischen Maßnahmen 1 0.40 %
N995 Funktionsstörung eines äußeren Stomas des Harntraktes 3 1.21 %
N998 Sonstige Krankheiten des Urogenitalsystems nach medizinischen Maßnahmen 1 0.40 %
Q612 Polyzystische Niere, autosomal-dominant 2 0.81 %
Q613 Polyzystische Niere, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
Q614 Nierendysplasie 1 0.40 %
Q618 Sonstige zystische Nierenkrankheiten 1 0.40 %
Q620 Angeborene Hydronephrose 2 0.81 %
Q621 Atresie und (angeborene) Stenose des Ureters 1 0.40 %
Q622 Angeborener Megaureter 1 0.40 %
Q627 Angeborener vesiko-uretero-renaler Reflux 5 2.02 %
Q631 Gelappte Niere, verschmolzene Niere und Hufeisenniere 4 1.61 %
Q642 Angeborene Urethralklappen im hinteren Teil der Harnröhre 1 0.40 %
S371 Verletzung des Harnleiters 2 0.81 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 1 0.40 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 2 0.81 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 84 33.87 %
D62 Akute Blutungsanämie 64 25.81 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 57 22.98 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 55 22.18 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 42 16.94 %
E876 Hypokaliämie 41 16.53 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 33 13.31 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 32 12.90 %
N184 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4 30 12.10 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 30 12.10 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 28 11.29 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 25 10.08 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 24 9.68 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 24 9.68 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 23 9.27 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 22 8.87 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 22 8.87 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 21 8.47 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 21 8.47 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 20 8.06 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 20 8.06 %
C772 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intraabdominale Lymphknoten 18 7.26 %
Z960 Vorhandensein von urogenitalen Implantaten 18 7.26 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 17 6.85 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 17 6.85 %
E875 Hyperkaliämie 16 6.45 %
N40 Prostatahyperplasie 15 6.05 %
K913 Postoperativer Darmverschluss 14 5.65 %
C780 Sekundäre bösartige Neubildung der Lunge 13 5.24 %
C97 Bösartige Neubildungen als Primärtumoren an mehreren Lokalisationen 13 5.24 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 13 5.24 %
N10 Akute tubulointerstitielle Nephritis 13 5.24 %
S3681 Verletzung: Peritoneum 13 5.24 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 12 4.84 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 12 4.84 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 12 4.84 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 12 4.84 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 11 4.44 %
J9600 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 11 4.44 %
N133 Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose 11 4.44 %
Z905 Verlust der Niere(n) 11 4.44 %
Z940 Zustand nach Nierentransplantation 11 4.44 %
B374 Kandidose an sonstigen Lokalisationen des Urogenitalsystems 10 4.03 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 10 4.03 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 10 4.03 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 10 4.03 %
K560 Paralytischer Ileus 10 4.03 %
N258 Sonstige Krankheiten infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion 10 4.03 %
N288 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 10 4.03 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 10 4.03 %
Z855 Bösartige Neubildung der Harnorgane in der Eigenanamnese 10 4.03 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 9 3.63 %
N185 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5 9 3.63 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 9 3.63 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 9 3.63 %
R571 Hypovolämischer Schock 9 3.63 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 9 3.63 %
U6900 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 9 3.63 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 9 3.63 %
C795 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 8 3.23 %
D630 Anämie bei Neubildungen {C00-D48} 8 3.23 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 8 3.23 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 8 3.23 %
E86 Volumenmangel 8 3.23 %
I269 Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale 8 3.23 %
I7020 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Sonstige und nicht näher bezeichnet 8 3.23 %
K590 Obstipation 8 3.23 %
K592 Neurogene Darmstörung, anderenorts nicht klassifiziert 8 3.23 %
N990 Nierenversagen nach medizinischen Maßnahmen 8 3.23 %
Q620 Angeborene Hydronephrose 8 3.23 %
Q627 Angeborener vesiko-uretero-renaler Reflux 8 3.23 %
R33 Harnverhaltung 8 3.23 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 8 3.23 %
Z978 Vorhandensein sonstiger und nicht näher bezeichneter medizinischer Geräte oder Hilfsmittel 8 3.23 %
A4151 Sepsis: Escherichia coli [E. coli] 7 2.82 %
B370 Candida-Stomatitis 7 2.82 %
D500 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 7 2.82 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 7 2.82 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 7 2.82 %
I1100 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 7 2.82 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 7 2.82 %
I5001 Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz 7 2.82 %
N179 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet 7 2.82 %
N281 Zyste der Niere, erworben 7 2.82 %
Q625 Duplikatur des Ureters 7 2.82 %
Z290 Isolierung als prophylaktische Maßnahme 7 2.82 %
Z906 Verlust anderer Teile des Harntraktes 7 2.82 %
Z993 Langzeitige Abhängigkeit vom Rollstuhl 7 2.82 %
A419 Sepsis, nicht näher bezeichnet 6 2.42 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 6 2.42 %
D638 Anämie bei sonstigen chronischen, anderenorts klassifizierten Krankheiten 6 2.42 %
D6830 Hämorrhagische Diathese durch Antikoagulanzien 6 2.42 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 6 2.42 %
G8264 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: Th7-Th10 6 2.42 %
I5014 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe 6 2.42 %
I958 Sonstige Hypotonie 6 2.42 %
J9580 Iatrogener Pneumothorax 6 2.42 %
N083 Glomeruläre Krankheiten bei Diabetes mellitus {E10-E14, vierte Stelle .2} 6 2.42 %
N130 Hydronephrose bei ureteropelviner Obstruktion 6 2.42 %
N137 Uropathie in Zusammenhang mit vesikoureteralem Reflux 6 2.42 %
Q622 Angeborener Megaureter 6 2.42 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 6 2.42 %
Z936 Vorhandensein anderer künstlicher Körperöffnungen der Harnwege 6 2.42 %
A047 Enterokolitis durch Clostridium difficile 5 2.02 %
A418 Sonstige näher bezeichnete Sepsis 5 2.02 %
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 5 2.02 %
C66 Bösartige Neubildung des Ureters 5 2.02 %
D508 Sonstige Eisenmangelanämien 5 2.02 %
D90 Immunkompromittierung nach Bestrahlung, Chemotherapie und sonstigen immunsuppressiven Maßnahmen 5 2.02 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 5 2.02 %
E872 Azidose 5 2.02 %
E891 Hypoinsulinämie nach medizinischen Maßnahmen 5 2.02 %
F058 Sonstige Formen des Delirs 5 2.02 %
I214 Akuter subendokardialer Myokardinfarkt 5 2.02 %
I340 Mitralklappeninsuffizienz 5 2.02 %
I420 Dilatative Kardiomyopathie 5 2.02 %
I5013 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei leichterer Belastung 5 2.02 %
I5019 Linksherzinsuffizienz: Nicht näher bezeichnet 5 2.02 %
I509 Herzinsuffizienz, nicht näher bezeichnet 5 2.02 %
I822 Embolie und Thrombose der V. cava 5 2.02 %
J181 Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet 5 2.02 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 5 2.02 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 5 2.02 %
K650 Akute Peritonitis 5 2.02 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 5 2.02 %
N136 Pyonephrose 5 2.02 %
N178 Sonstiges akutes Nierenversagen 5 2.02 %
N998 Sonstige Krankheiten des Urogenitalsystems nach medizinischen Maßnahmen 5 2.02 %
S276 Verletzung der Pleura 5 2.02 %
T830 Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) 5 2.02 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 5 2.02 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 5 2.02 %
Z935 Vorhandensein eines Zystostomas 5 2.02 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 5 2.02 %
A402 Sepsis durch Streptokokken, Gruppe D 4 1.61 %
C65 Bösartige Neubildung des Nierenbeckens 4 1.61 %
D091 Carcinoma in situ: Sonstige und nicht näher bezeichnete Harnorgane 4 1.61 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 4 1.61 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 4 1.61 %
D6958 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 4 1.61 %
E440 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 4 1.61 %
E788 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 4 1.61 %
F172 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Abhängigkeitssyndrom 4 1.61 %
G8262 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: C6-C8 4 1.61 %
I1510 Hypertonie als Folge von sonstigen Nierenkrankheiten: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 4 1.61 %
I2511 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 4 1.61 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 4 1.61 %
J4481 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >= 35 % und < 50 % des Sollwertes 4 1.61 %
J9601 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ II [hyperkapnisch] 4 1.61 %
N135 Abknickung und Striktur des Ureters ohne Hydronephrose 4 1.61 %
N1889 Sonstige chronische Nierenkrankheit, Stadium nicht näher bezeichnet 4 1.61 %
N393 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 4 1.61 %
Q878 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungssyndrome, anderenorts nicht klassifiziert 4 1.61 %
R15 Stuhlinkontinenz 4 1.61 %
R390 Urin-Extravasation 4 1.61 %
R5080 Fieber unbekannter Ursache 4 1.61 %
R600 Umschriebenes Ödem 4 1.61 %
R651 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese mit Organkomplikationen 4 1.61 %
S354 Verletzung von Blutgefäßen der Niere 4 1.61 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 4 1.61 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 4 1.61 %
Z436 Versorgung sonstiger künstlicher Körperöffnungen des Harntraktes 4 1.61 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 4 1.61 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 4 1.61 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 4 1.61 %
Z9588 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 4 1.61 %
A4158 Sepsis: Sonstige gramnegative Erreger 3 1.21 %
B373 Kandidose der Vulva und der Vagina {N77.1} 3 1.21 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 1.21 %
C771 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrathorakale Lymphknoten 3 1.21 %
C787 Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge 3 1.21 %
D090 Carcinoma in situ: Harnblase 3 1.21 %
D381 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Trachea, Bronchus und Lunge 3 1.21 %
D688 Sonstige näher bezeichnete Koagulopathien 3 1.21 %
D689 Koagulopathie, nicht näher bezeichnet 3 1.21 %
E1120 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Nierenkomplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 3 1.21 %
E1172 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen: Mit sonstigen multiplen Komplikationen, nicht als entgleist bezeichnet 3 1.21 %
E441 Leichte Energie- und Eiweißmangelernährung 3 1.21 %
E538 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 3 1.21 %
E834 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 3 1.21 %
E8358 Sonstige Störungen des Kalziumstoffwechsels 3 1.21 %
E870 Hyperosmolalität und Hypernatriämie 3 1.21 %
F171 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Schädlicher Gebrauch 3 1.21 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 3 1.21 %
G8212 Spastische Paraparese und Paraplegie: Chronische komplette Querschnittlähmung 3 1.21 %
G8229 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnet 3 1.21 %
I1200 Hypertensive Nierenkrankheit mit Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 3 1.21 %
I2510 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ohne hämodynamisch wirksame Stenosen 3 1.21 %
I2728 Sonstige näher bezeichnete sekundäre pulmonale Hypertonie 3 1.21 %
I481 Vorhofflimmern, persistierend 3 1.21 %
I714 Aneurysma der Aorta abdominalis, ohne Angabe einer Ruptur 3 1.21 %
I959 Hypotonie, nicht näher bezeichnet 3 1.21 %
I978 Sonstige Kreislaufkomplikationen nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 3 1.21 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 3 1.21 %
J188 Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet 3 1.21 %
J4489 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 nicht näher bezeichnet 3 1.21 %
J4499 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 nicht näher bezeichnet 3 1.21 %
J952 Akute pulmonale Insuffizienz nach nicht am Thorax vorgenommener Operation 3 1.21 %
J981 Lungenkollaps 3 1.21 %
L270 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 3 1.21 %
L271 Lokalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 3 1.21 %
L8914 Dekubitus 2. Grades: Kreuzbein 3 1.21 %
M1099 Gicht, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 3 1.21 %
N111 Chronische obstruktive Pyelonephritis 3 1.21 %
N118 Sonstige chronische tubulointerstitielle Nephritis 3 1.21 %
N131 Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert 3 1.21 %
N182 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2 3 1.21 %
N189 Chronische Nierenkrankheit, nicht näher bezeichnet 3 1.21 %
N200 Nierenstein 3 1.21 %
N302 Sonstige chronische Zystitis 3 1.21 %
N308 Sonstige Zystitis 3 1.21 %
N359 Harnröhrenstriktur, nicht näher bezeichnet 3 1.21 %
N3942 Dranginkontinenz 3 1.21 %
N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose 3 1.21 %
N811 Zystozele 3 1.21 %
N995 Funktionsstörung eines äußeren Stomas des Harntraktes 3 1.21 %
Q626 Lageanomalie des Ureters 3 1.21 %
Q647 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Harnblase und der Urethra 3 1.21 %
R060 Dyspnoe 3 1.21 %
R18 Aszites 3 1.21 %
R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz 3 1.21 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 3 1.21 %
R509 Fieber, nicht näher bezeichnet 3 1.21 %
R572 Septischer Schock 3 1.21 %
R652 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] nichtinfektiöser Genese ohne Organkomplikationen 3 1.21 %
S371 Verletzung des Harnleiters 3 1.21 %
T801 Gefäßkomplikationen nach Infusion, Transfusion oder Injektion zu therapeutischen Zwecken 3 1.21 %
Z4520 Anpassung und Handhabung eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 3 1.21 %
Z877 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten oder Chromosomenanomalien in der Eigenanamnese 3 1.21 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 3 1.21 %
Z933 Vorhandensein eines Kolostomas 3 1.21 %
Z982 Vorhandensein einer Drainage des Liquor cerebrospinalis 3 1.21 %
Z992 Langzeitige Abhängigkeit von Dialyse bei Niereninsuffizienz 3 1.21 %
B3788 Kandidose an sonstigen Lokalisationen 2 0.81 %
B9548 Sonstige näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.81 %
B978 Sonstige Viren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.81 %
C20 Bösartige Neubildung des Rektums 2 0.81 %
C64 Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken 2 0.81 %
C679 Bösartige Neubildung: Harnblase, nicht näher bezeichnet 2 0.81 %
C778 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Lymphknoten mehrerer Regionen 2 0.81 %
C782 Sekundäre bösartige Neubildung der Pleura 2 0.81 %
C786 Sekundäre bösartige Neubildung des Retroperitoneums und des Peritoneums 2 0.81 %
C791 Sekundäre bösartige Neubildung der Harnblase sowie sonstiger und nicht näher bezeichneter Harnorgane 2 0.81 %
C793 Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute 2 0.81 %
D300 Gutartige Neubildung: Niere 2 0.81 %
E274 Sonstige und nicht näher bezeichnete Nebennierenrindeninsuffizienz 2 0.81 %
E611 Eisenmangel 2 0.81 %
E6692 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 2 0.81 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 2 0.81 %
F03 Nicht näher bezeichnete Demenz 2 0.81 %
F101 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Schädlicher Gebrauch 2 0.81 %
F320 Leichte depressive Episode 2 0.81 %
F412 Angst und depressive Störung, gemischt 2 0.81 %
F83 Kombinierte umschriebene Entwicklungsstörungen 2 0.81 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 2 0.81 %
G3530 Multiple Sklerose mit sekundär-chronischem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 2 0.81 %
G359 Multiple Sklerose, nicht näher bezeichnet 2 0.81 %
G408 Sonstige Epilepsien 2 0.81 %
G510 Fazialisparese 2 0.81 %
G8202 Schlaffe Paraparese und Paraplegie: Chronische komplette Querschnittlähmung 2 0.81 %
G8203 Schlaffe Paraparese und Paraplegie: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 2 0.81 %
G8213 Spastische Paraparese und Paraplegie: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 2 0.81 %
G8223 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 2 0.81 %
G8243 Spastische Tetraparese und Tetraplegie: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 2 0.81 %
G8265 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: Th11-L1 2 0.81 %
G9580 Harnblasenlähmung bei Schädigung des oberen motorischen Neurons [UMNL] 2 0.81 %
I350 Aortenklappenstenose 2 0.81 %
I441 Atrioventrikulärer Block 2. Grades 2 0.81 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 2 0.81 %
I5000 Primäre Rechtsherzinsuffizienz 2 0.81 %
I652 Verschluss und Stenose der A. carotis 2 0.81 %
I672 Zerebrale Atherosklerose 2 0.81 %
I823 Embolie und Thrombose der Nierenvene 2 0.81 %
I871 Venenkompression 2 0.81 %
I898 Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Krankheiten der Lymphgefäße und Lymphknoten 2 0.81 %
I951 Orthostatische Hypotonie 2 0.81 %
J189 Pneumonie, nicht näher bezeichnet 2 0.81 %
J4483 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >= 70 % des Sollwertes 2 0.81 %
J690 Pneumonie durch Nahrung oder Erbrochenes 2 0.81 %
J9691 Respiratorische Insuffizienz, nicht näher bezeichnet: Typ II [hyperkapnisch] 2 0.81 %
K227 Barrett-Ösophagus 2 0.81 %
K296 Sonstige Gastritis 2 0.81 %
K298 Duodenitis 2 0.81 %
K429 Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 2 0.81 %
K703 Alkoholische Leberzirrhose 2 0.81 %
K921 Meläna 2 0.81 %
L209 Atopisches [endogenes] Ekzem, nicht näher bezeichnet 2 0.81 %
L308 Sonstige näher bezeichnete Dermatitis 2 0.81 %
L8917 Dekubitus 2. Grades: Ferse 2 0.81 %
L8927 Dekubitus 3. Grades: Ferse 2 0.81 %
M2551 Gelenkschmerz: Schulterregion 2 0.81 %
M353 Polymyalgia rheumatica 2 0.81 %
M8188 Sonstige Osteoporose: Sonstige 2 0.81 %
N12 Tubulointerstitielle Nephritis, nicht als akut oder chronisch bezeichnet 2 0.81 %
N1510 Nierenabszess 2 0.81 %
N210 Stein in der Harnblase 2 0.81 %
N26 Schrumpfniere, nicht näher bezeichnet 2 0.81 %
N300 Akute Zystitis 2 0.81 %
N320 Blasenhalsobstruktion 2 0.81 %
N323 Harnblasendivertikel 2 0.81 %
N338 Krankheiten der Harnblase bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 2 0.81 %
N3941 Überlaufinkontinenz 2 0.81 %
N3948 Sonstige näher bezeichnete Harninkontinenz 2 0.81 %
N771 Vaginitis, Vulvitis oder Vulvovaginitis bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 2 0.81 %
N938 Sonstige näher bezeichnete abnorme Uterus- oder Vaginalblutung 2 0.81 %
N994 Peritoneale Adhäsionen im Becken nach medizinischen Maßnahmen 2 0.81 %
Q02 Mikrozephalie 2 0.81 %
Q057 Lumbale Spina bifida ohne Hydrozephalus 2 0.81 %
Q210 Ventrikelseptumdefekt 2 0.81 %
Q211 Vorhofseptumdefekt 2 0.81 %
Q430 Meckel-Divertikel 2 0.81 %
Q612 Polyzystische Niere, autosomal-dominant 2 0.81 %
Q630 Akzessorische Niere 2 0.81 %
Q764 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Wirbelsäule ohne Skoliose 2 0.81 %
R001 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 2 0.81 %
R35 Polyurie 2 0.81 %
R42 Schwindel und Taumel 2 0.81 %
R5088 Sonstiges näher bezeichnetes Fieber 2 0.81 %
R55 Synkope und Kollaps 2 0.81 %
R609 Ödem, nicht näher bezeichnet 2 0.81 %
R653 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] nichtinfektiöser Genese mit Organkomplikationen 2 0.81 %
R739 Hyperglykämie, nicht näher bezeichnet 2 0.81 %
R7788 Sonstige näher bezeichnete Veränderungen der Plasmaproteine 2 0.81 %
R827 Abnorme Befunde bei der mikrobiologischen Urinuntersuchung 2 0.81 %
S355 Verletzung von Blutgefäßen der Iliakalregion 2 0.81 %
S358 Verletzung sonstiger Blutgefäße in Höhe des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens 2 0.81 %
S3649 Verletzung: Sonstiger und mehrere Teile des Dünndarmes 2 0.81 %
S3682 Verletzung: Mesenterium 2 0.81 %
S3728 Sonstige Verletzungen der Harnblase 2 0.81 %
T812 Versehentliche Stich- oder Risswunde während eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 2 0.81 %
T827 Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige Geräte, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen 2 0.81 %
T828 Sonstige näher bezeichnete Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen 2 0.81 %
T8611 Chronische Funktionsverschlechterung eines Nierentransplantates 2 0.81 %
T885 Sonstige Komplikationen infolge Anästhesie 2 0.81 %
U5102 Keine oder leichte kognitive Funktionseinschränkung: MMSE: 24-30 Punkte 2 0.81 %
U601 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie A 2 0.81 %
U8000 Staphylococcus aureus mit Resistenz gegen Oxacillin oder Methicillin [MRSA] 2 0.81 %
U81 Bakterien mit Multiresistenz gegen Antibiotika 2 0.81 %
Z224 Keimträger von Infektionskrankheiten, die vorwiegend durch Geschlechtsverkehr übertragen werden 2 0.81 %
Z5183 Opiatsubstitution 2 0.81 %
Z850 Bösartige Neubildung der Verdauungsorgane in der Eigenanamnese 2 0.81 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 2 0.81 %
Z874 Krankheiten des Urogenitalsystems in der Eigenanamnese 2 0.81 %
Z881 Allergie gegenüber anderen Antibiotika in der Eigenanamnese 2 0.81 %
Z888 Allergie gegenüber sonstigen Arzneimitteln, Drogen oder biologisch aktiven Substanzen in der Eigenanamnese 2 0.81 %
Z904 Verlust anderer Teile des Verdauungstraktes 2 0.81 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 2 0.81 %
Z942 Zustand nach Lungentransplantation 2 0.81 %
Z953 Vorhandensein einer xenogenen Herzklappe 2 0.81 %
A090 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs 1 0.40 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 0.40 %
A409 Sepsis durch Streptokokken, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
A492 Infektion durch Haemophilus influenzae nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 0.40 %
A498 Sonstige bakterielle Infektionen nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 0.40 %
B001 Dermatitis vesicularis durch Herpesviren 1 0.40 %
B008 Sonstige Infektionsformen durch Herpesviren 1 0.40 %
B019 Varizellen ohne Komplikation 1 0.40 %
B07 Viruswarzen 1 0.40 %
B24 Nicht näher bezeichnete HIV-Krankheit [Humane Immundefizienz-Viruskrankheit] 1 0.40 %
B372 Kandidose der Haut und der Nägel 1 0.40 %
B379 Kandidose, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
B675 Echinococcus-multilocularis-Infektion [alveoläre Echinokokkose] der Leber 1 0.40 %
B9590 Sonstige näher bezeichnete grampositive aerobe Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.40 %
B9591 Sonstige näher bezeichnete grampositive anaerobe, nicht sporenbildende Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.40 %
B966 Bacteroides fragilis [B. fragilis] und andere gramnegative Anaerobier als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.40 %
B967 Clostridium perfringens [C. perfringens] und andere grampositive, sporenbildende Anaerobier als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.40 %
B968 Sonstige näher bezeichnete Bakterien als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.40 %
B971 Enteroviren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.40 %
B974 Respiratory-Syncytial-Viren [RS-Viren] als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.40 %
C165 Bösartige Neubildung: Kleine Kurvatur des Magens, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
C181 Bösartige Neubildung: Appendix vermiformis 1 0.40 %
C341 Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus) 1 0.40 %
C343 Bösartige Neubildung: Unterlappen (-Bronchus) 1 0.40 %
C443 Sonstige bösartige Neubildungen: Haut sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes 1 0.40 %
C509 Bösartige Neubildung: Brustdrüse, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
C541 Bösartige Neubildung: Endometrium 1 0.40 %
C548 Bösartige Neubildung: Corpus uteri, mehrere Teilbereiche überlappend 1 0.40 %
C56 Bösartige Neubildung des Ovars 1 0.40 %
C570 Bösartige Neubildung: Tuba uterina [Falloppio] 1 0.40 %
C674 Bösartige Neubildung: Hintere Harnblasenwand 1 0.40 %
C675 Bösartige Neubildung: Harnblasenhals 1 0.40 %
C680 Bösartige Neubildung: Urethra 1 0.40 %
C770 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Lymphknoten des Kopfes, des Gesichtes und des Halses 1 0.40 %
C774 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Inguinale Lymphknoten und Lymphknoten der unteren Extremität 1 0.40 %
C775 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrapelvine Lymphknoten 1 0.40 %
C779 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Lymphknoten, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
C785 Sekundäre bösartige Neubildung des Dickdarmes und des Rektums 1 0.40 %
C792 Sekundäre bösartige Neubildung der Haut 1 0.40 %
C797 Sekundäre bösartige Neubildung der Nebenniere 1 0.40 %
C7982 Sekundäre bösartige Neubildung der Genitalorgane 1 0.40 %
C9110 Chronische lymphatische Leukämie vom B-Zell-Typ [CLL]: Ohne Angabe einer kompletten Remission 1 0.40 %
D251 Intramurales Leiomyom des Uterus 1 0.40 %
D350 Gutartige Neubildung: Nebenniere 1 0.40 %
D367 Gutartige Neubildung: Sonstige näher bezeichnete Lokalisationen 1 0.40 %
D400 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Prostata 1 0.40 %
D410 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Niere 1 0.40 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
D519 Vitamin-B12-Mangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
D528 Sonstige Folsäure-Mangelanämien 1 0.40 %
D529 Folsäure-Mangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
D571 Sichelzellenanämie ohne Krisen 1 0.40 %
D591 Sonstige autoimmunhämolytische Anämien 1 0.40 %
D686 Sonstige Thrombophilien 1 0.40 %
D691 Qualitative Thrombozytendefekte 1 0.40 %
D7010 Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie: Kritische Phase unter 4 Tage 1 0.40 %
D706 Sonstige Neutropenie 1 0.40 %
D707 Neutropenie, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
D758 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe 1 0.40 %
E058 Sonstige Hyperthyreose 1 0.40 %
E059 Hyperthyreose, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
E1090 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.40 %
E1141 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit neurologischen Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.40 %
E1160 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.40 %
E1173 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen: Mit sonstigen multiplen Komplikationen, als entgleist bezeichnet 1 0.40 %
E1191 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.40 %
E1360 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.40 %
E1391 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.40 %
E269 Hyperaldosteronismus, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
E539 Vitamin-B-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
E6602 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 1 0.40 %
E784 Sonstige Hyperlipidämien 1 0.40 %
E873 Alkalose 1 0.40 %
E877 Flüssigkeitsüberschuss 1 0.40 %
E880 Störungen des Plasmaprotein-Stoffwechsels, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.40 %
E883 Tumorlyse-Syndrom 1 0.40 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 1 0.40 %
E896 Nebennierenrinden- (Nebennierenmark-) Unterfunktion nach medizinischen Maßnahmen 1 0.40 %
F001 Demenz bei Alzheimer-Krankheit, mit spätem Beginn (Typ 1) {G30.1} 1 0.40 %
F018 Sonstige vaskuläre Demenz 1 0.40 %
F019 Vaskuläre Demenz, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
F059 Delir, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
F067 Leichte kognitive Störung 1 0.40 %
F102 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom 1 0.40 %
F112 Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Abhängigkeitssyndrom 1 0.40 %
F132 Psychische und Verhaltensstörungen durch Sedativa oder Hypnotika: Abhängigkeitssyndrom 1 0.40 %
F322 Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome 1 0.40 %
F332 Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome 1 0.40 %
F339 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
F432 Anpassungsstörungen 1 0.40 %
F840 Frühkindlicher Autismus 1 0.40 %
G2090 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Ohne Wirkungsfluktuation 1 0.40 %
G250 Essentieller Tremor 1 0.40 %
G259 Extrapyramidale Krankheit oder Bewegungsstörung, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
G301 Alzheimer-Krankheit mit spätem Beginn {F00.1} 1 0.40 %
G3510 Multiple Sklerose mit vorherrschend schubförmigem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 1 0.40 %
G3531 Multiple Sklerose mit sekundär-chronischem Verlauf: Mit Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 1 0.40 %
G401 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit einfachen fokalen Anfällen 1 0.40 %
G402 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen 1 0.40 %
G404 Sonstige generalisierte Epilepsie und epileptische Syndrome 1 0.40 %
G406 Grand-mal-Anfälle, nicht näher bezeichnet (mit oder ohne Petit mal) 1 0.40 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
G439 Migräne, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
G4730 Zentrales Schlafapnoe-Syndrom 1 0.40 %
G4738 Sonstige Schlafapnoe 1 0.40 %
G500 Trigeminusneuralgie 1 0.40 %
G551 Kompression von Nervenwurzeln und Nervenplexus bei Bandscheibenschäden {M50-M51} 1 0.40 %
G6288 Sonstige näher bezeichnete Polyneuropathien 1 0.40 %
G629 Polyneuropathie, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
G632 Diabetische Polyneuropathie {E10-E14, vierte Stelle .4} 1 0.40 %
G810 Schlaffe Hemiparese und Hemiplegie 1 0.40 %
G819 Hemiparese und Hemiplegie, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
G8222 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Chronische komplette Querschnittlähmung 1 0.40 %
G8253 Tetraparese und Tetraplegie, nicht näher bezeichnet: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 0.40 %
G8263 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: Th1-Th6 1 0.40 %
G8269 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: Nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
G8341 Inkomplettes Cauda- (equina-) Syndrom 1 0.40 %
G8388 Sonstige näher bezeichnete Lähmungssyndrome 1 0.40 %
G9388 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Gehirns 1 0.40 %
G9581 Harnblasenlähmung bei Schädigung des unteren motorischen Neurons [LMNL] 1 0.40 %
H355 Hereditäre Netzhautdystrophie 1 0.40 %
H401 Primäres Weitwinkelglaukom 1 0.40 %
H409 Glaukom, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
H470 Affektionen des N. opticus, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.40 %
H534 Gesichtsfelddefekte 1 0.40 %
H538 Sonstige Sehstörungen 1 0.40 %
H669 Otitis media, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
I1191 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.40 %
I1290 Hypertensive Nierenkrankheit ohne Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.40 %
I1310 Hypertensive Herz- und Nierenkrankheit mit Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.40 %
I1500 Renovaskuläre Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.40 %
I1580 Sonstige sekundäre Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.40 %
I201 Angina pectoris mit nachgewiesenem Koronarspasmus 1 0.40 %
I209 Angina pectoris, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
I228 Rezidivierender Myokardinfarkt an sonstigen Lokalisationen 1 0.40 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 1 0.40 %
I259 Chronische ischämische Herzkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
I260 Lungenembolie mit Angabe eines akuten Cor pulmonale 1 0.40 %
I351 Aortenklappeninsuffizienz 1 0.40 %
I352 Aortenklappenstenose mit Insuffizienz 1 0.40 %
I361 Nichtrheumatische Trikuspidalklappeninsuffizienz 1 0.40 %
I447 Linksschenkelblock, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
I460 Herzstillstand mit erfolgreicher Wiederbelebung 1 0.40 %
I469 Herzstillstand, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
I471 Supraventrikuläre Tachykardie 1 0.40 %
I483 Vorhofflattern, typisch 1 0.40 %
I491 Vorhofextrasystolie 1 0.40 %
I493 Ventrikuläre Extrasystolie 1 0.40 %
I513 Intrakardiale Thrombose, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.40 %
I517 Kardiomegalie 1 0.40 %
I6200 Subdurale Blutung (nichttraumatisch): Akut 1 0.40 %
I635 Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien 1 0.40 %
I662 Verschluss und Stenose der A. cerebri posterior 1 0.40 %
I679 Zerebrovaskuläre Krankheit, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
I7024 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit Gangrän 1 0.40 %
I709 Generalisierte und nicht näher bezeichnete Atherosklerose 1 0.40 %
I722 Aneurysma und Dissektion der Nierenarterie 1 0.40 %
I723 Aneurysma und Dissektion der A. iliaca 1 0.40 %
I778 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Arterien und Arteriolen 1 0.40 %
I801 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis der V. femoralis 1 0.40 %
I8020 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis der Beckenvenen 1 0.40 %
I8028 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis sonstiger tiefer Gefäße der unteren Extremitäten 1 0.40 %
I8080 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis oberflächlicher Gefäße der oberen Extremitäten 1 0.40 %
I8088 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis sonstiger Lokalisationen 1 0.40 %
I8288 Embolie und Thrombose sonstiger näher bezeichneter Venen 1 0.40 %
I861 Skrotumvarizen 1 0.40 %
I868 Varizen sonstiger näher bezeichneter Lokalisationen 1 0.40 %
I872 Venöse Insuffizienz (chronisch) (peripher) 1 0.40 %
I890 Lymphödem, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.40 %
I950 Idiopathische Hypotonie 1 0.40 %
I952 Hypotonie durch Arzneimittel 1 0.40 %
J14 Pneumonie durch Haemophilus influenzae 1 0.40 %
J150 Pneumonie durch Klebsiella pneumoniae 1 0.40 %
J158 Sonstige bakterielle Pneumonie 1 0.40 %
J178 Pneumonie bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.40 %
J22 Akute Infektion der unteren Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
J430 McLeod-Syndrom 1 0.40 %
J432 Zentrilobuläres Emphysem 1 0.40 %
J4400 Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Infektion der unteren Atemwege: FEV1 < 35 % des Sollwertes 1 0.40 %
J4402 Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Infektion der unteren Atemwege: FEV1 >= 50 % und < 70 % des Sollwertes 1 0.40 %
J4482 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >= 50 % und < 70 % des Sollwertes 1 0.40 %
J4490 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 < 35 % des Sollwertes 1 0.40 %
J4492 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 >= 50 % und < 70 % des Sollwertes 1 0.40 %
J450 Vorwiegend allergisches Asthma bronchiale 1 0.40 %
J451 Nichtallergisches Asthma bronchiale 1 0.40 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
J47 Bronchiektasen 1 0.40 %
J9610 Chronische respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 1 0.40 %
J980 Krankheiten der Bronchien, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.40 %
K028 Sonstige Zahnkaries 1 0.40 %
K228 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Ösophagus 1 0.40 %
K291 Sonstige akute Gastritis 1 0.40 %
K310 Akute Magendilatation 1 0.40 %
K317 Polyp des Magens und des Duodenums 1 0.40 %
K3188 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Magens und des Duodenums 1 0.40 %
K431 Narbenhernie mit Gangrän 1 0.40 %
K432 Narbenhernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.40 %
K449 Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.40 %
K450 Sonstige näher bezeichnete abdominale Hernien mit Einklemmung, ohne Gangrän 1 0.40 %
K521 Toxische Gastroenteritis und Kolitis 1 0.40 %
K564 Sonstige Obturation des Darmes 1 0.40 %
K5730 Divertikulose des Dickdarmes ohne Perforation, Abszess oder Angabe einer Blutung 1 0.40 %
K5731 Divertikulose des Dickdarmes ohne Perforation oder Abszess, mit Blutung 1 0.40 %
K591 Funktionelle Diarrhoe 1 0.40 %
K598 Sonstige näher bezeichnete funktionelle Darmstörungen 1 0.40 %
K644 Marisken als Folgezustand von Hämorrhoiden 1 0.40 %
K658 Sonstige Peritonitis 1 0.40 %
K661 Hämoperitoneum 1 0.40 %
K720 Akutes und subakutes Leberversagen 1 0.40 %
K743 Primäre biliäre Zirrhose 1 0.40 %
K763 Leberinfarkt 1 0.40 %
K765 Venöse okklusive Leberkrankheit [Stuart-Bras-Syndrom] 1 0.40 %
K8010 Gallenblasenstein mit sonstiger Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 1 0.40 %
K8011 Gallenblasenstein mit sonstiger Cholezystitis: Mit Gallenwegsobstruktion 1 0.40 %
K8020 Gallenblasenstein ohne Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 1 0.40 %
K821 Hydrops der Gallenblase 1 0.40 %
K910 Erbrechen nach gastrointestinalem chirurgischem Eingriff 1 0.40 %
K912 Malabsorption nach chirurgischem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.40 %
K920 Hämatemesis 1 0.40 %
L022 Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf 1 0.40 %
L211 Seborrhoisches Ekzem der Kinder 1 0.40 %
L298 Sonstiger Pruritus 1 0.40 %
L500 Allergische Urtikaria 1 0.40 %
L738 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Haarfollikel 1 0.40 %
L859 Epidermisverdickung, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
L8902 Dekubitus 1. Grades: Dornfortsätze 1 0.40 %
L8903 Dekubitus 1. Grades: Beckenkamm 1 0.40 %
L8904 Dekubitus 1. Grades: Kreuzbein 1 0.40 %
L8905 Dekubitus 1. Grades: Sitzbein 1 0.40 %
M0829 Juvenile chronische Arthritis, systemisch beginnende Form: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.40 %
M1000 Idiopathische Gicht: Mehrere Lokalisationen 1 0.40 %
M2515 Gelenkfistel: Beckenregion und Oberschenkel 1 0.40 %
M4806 Spinal(kanal)stenose: Lumbalbereich 1 0.40 %
M4954 Wirbelkörperkompression bei anderenorts klassifizierten Krankheiten: Thorakalbereich 1 0.40 %
M511 Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie {G55.1} 1 0.40 %
M6005 Infektiöse Myositis: Beckenregion und Oberschenkel 1 0.40 %
M6208 Muskeldiastase: Sonstige 1 0.40 %
M6242 Muskelkontraktur: Oberarm 1 0.40 %
M6243 Muskelkontraktur: Unterarm 1 0.40 %
M6588 Sonstige Synovitis und Tenosynovitis: Sonstige 1 0.40 %
M778 Sonstige Enthesopathien, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.40 %
M7970 Fibromyalgie: Mehrere Lokalisationen 1 0.40 %
M8088 Sonstige Osteoporose mit pathologischer Fraktur: Sonstige 1 0.40 %
M8098 Nicht näher bezeichnete Osteoporose mit pathologischer Fraktur: Sonstige 1 0.40 %
M8099 Nicht näher bezeichnete Osteoporose mit pathologischer Fraktur: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.40 %
M8149 Arzneimittelinduzierte Osteoporose: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.40 %
M8190 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Mehrere Lokalisationen 1 0.40 %
M8615 Sonstige akute Osteomyelitis: Beckenregion und Oberschenkel 1 0.40 %
M8685 Sonstige Osteomyelitis: Beckenregion und Oberschenkel 1 0.40 %
M9078 Knochenfraktur bei Neubildungen {C00-D48}: Sonstige 1 0.40 %
M9931 Knöcherne Stenose des Spinalkanals: Zervikalbereich 1 0.40 %
N031 Chronisches nephritisches Syndrom: Fokale und segmentale glomeruläre Läsionen 1 0.40 %
N038 Chronisches nephritisches Syndrom: Sonstige morphologische Veränderungen 1 0.40 %
N039 Chronisches nephritisches Syndrom: Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
N110 Nichtobstruktive, mit Reflux verbundene chronische Pyelonephritis 1 0.40 %
N119 Chronische tubulointerstitielle Nephritis, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
N132 Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein 1 0.40 %
N134 Hydroureter 1 0.40 %
N1511 Perinephritischer Abszess 1 0.40 %
N160 Tubulointerstitielle Nierenkrankheiten bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 1 0.40 %
N181 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 1 1 0.40 %
N1880 Einseitige chronische Nierenfunktionsstörung 1 0.40 %
N201 Ureterstein 1 0.40 %
N280 Ischämie und Infarkt der Niere 1 0.40 %
N291 Sonstige Krankheiten der Niere und des Ureters bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 1 0.40 %
N301 Interstitielle Zystitis (chronisch) 1 0.40 %
N309 Zystitis, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
N312 Schlaffe neurogene Harnblase, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.40 %
N3182 Instabile Blase ohne neurologisches Substrat 1 0.40 %
N3188 Sonstige neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase 1 0.40 %
N319 Neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
N322 Harnblasenfistel, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.40 %
N350 Posttraumatische Harnröhrenstriktur 1 0.40 %
N360 Harnröhrenfistel 1 0.40 %
N361 Harnröhrendivertikel 1 0.40 %
N368 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnröhre 1 0.40 %
N410 Akute Prostatitis 1 0.40 %
N411 Chronische Prostatitis 1 0.40 %
N421 Kongestion und Blutung der Prostata 1 0.40 %
N62 Hypertrophie der Mamma [Brustdrüse] 1 0.40 %
N816 Rektozele 1 0.40 %
N832 Sonstige und nicht näher bezeichnete Ovarialzysten 1 0.40 %
N838 Sonstige nichtentzündliche Krankheiten des Ovars, der Tuba uterina und des Lig. latum uteri 1 0.40 %
N841 Polyp der Cervix uteri 1 0.40 %
N895 Striktur und Atresie der Vagina 1 0.40 %
N904 Leukoplakie der Vulva 1 0.40 %
N905 Atrophie der Vulva 1 0.40 %
N991 Harnröhrenstriktur nach medizinischen Maßnahmen 1 0.40 %
P922 Trinkunlust beim Neugeborenen 1 0.40 %
P960 Angeborene Niereninsuffizienz 1 0.40 %
Q049 Angeborene Fehlbildung des Gehirns, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
Q051 Thorakale Spina bifida mit Hydrozephalus 1 0.40 %
Q070 Arnold-Chiari-Syndrom 1 0.40 %
Q254 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Aorta 1 0.40 %
Q278 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des peripheren Gefäßsystems 1 0.40 %
Q422 Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Anus mit Fistel 1 0.40 %
Q446 Zystische Leberkrankheit [Zystenleber] 1 0.40 %
Q512 Sonstige Formen des Uterus duplex 1 0.40 %
Q524 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Vagina 1 0.40 %
Q550 Fehlen und Aplasie des Hodens 1 0.40 %
Q600 Nierenagenesie, einseitig 1 0.40 %
Q621 Atresie und (angeborene) Stenose des Ureters 1 0.40 %
Q623 Sonstige (angeborene) obstruktive Defekte des Nierenbeckens und des Ureters 1 0.40 %
Q628 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Ureters 1 0.40 %
Q631 Gelappte Niere, verschmolzene Niere und Hufeisenniere 1 0.40 %
Q639 Angeborene Fehlbildung der Niere, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
Q660 Pes equinovarus congenitus 1 0.40 %
Q702 Miteinander verwachsene Zehen 1 0.40 %
Q740 Sonstige angeborene Fehlbildungen der oberen Extremität(en) und des Schultergürtels 1 0.40 %
Q742 Sonstige angeborene Fehlbildungen der unteren Extremität(en) und des Beckengürtels 1 0.40 %
Q8688 Sonstige angeborene Fehlbildungssyndrome durch bekannte äußere Ursachen 1 0.40 %
Q872 Angeborene Fehlbildungssyndrome mit vorwiegender Beteiligung der Extremitäten 1 0.40 %
Q873 Angeborene Fehlbildungssyndrome mit vermehrtem Gewebewachstum im frühen Kindesalter 1 0.40 %
Q900 Trisomie 21, meiotische Non-disjunction 1 0.40 %
Q909 Down-Syndrom, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
Q935 Sonstige Deletionen eines Chromosomenteils 1 0.40 %
R000 Tachykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
R030 Erhöhter Blutdruckwert ohne Diagnose eines Bluthochdrucks 1 0.40 %
R061 Stridor 1 0.40 %
R066 Singultus 1 0.40 %
R0688 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen der Atmung 1 0.40 %
R073 Sonstige Brustschmerzen 1 0.40 %
R100 Akutes Abdomen 1 0.40 %
R102 Schmerzen im Becken und am Damm 1 0.40 %
R14 Flatulenz und verwandte Zustände 1 0.40 %
R194 Veränderungen der Stuhlgewohnheiten 1 0.40 %
R195 Sonstige Stuhlveränderungen 1 0.40 %
R202 Parästhesie der Haut 1 0.40 %
R21 Hautausschlag und sonstige unspezifische Hauteruptionen 1 0.40 %
R234 Veränderungen des Hautreliefs 1 0.40 %
R261 Paretischer Gang 1 0.40 %
R268 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität 1 0.40 %
R34 Anurie und Oligurie 1 0.40 %
R418 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Erkennungsvermögen und das Bewusstsein betreffen 1 0.40 %
R441 Optische Halluzinationen 1 0.40 %
R442 Sonstige Halluzinationen 1 0.40 %
R470 Dysphasie und Aphasie 1 0.40 %
R520 Akuter Schmerz 1 0.40 %
R522 Sonstiger chronischer Schmerz 1 0.40 %
R579 Schock, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
R590 Lymphknotenvergrößerung, umschrieben 1 0.40 %
R601 Generalisiertes Ödem 1 0.40 %
R620 Verzögertes Erreichen von Entwicklungsstufen 1 0.40 %
R633 Ernährungsprobleme und unsachgemäße Ernährung 1 0.40 %
R634 Abnorme Gewichtsabnahme 1 0.40 %
R64 Kachexie 1 0.40 %
R659 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS], nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
R770 Veränderungen der Albumine 1 0.40 %
R91 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Lunge 1 0.40 %
R942 Abnorme Ergebnisse von Lungenfunktionsprüfungen 1 0.40 %
S2232 Fraktur einer sonstigen Rippe 1 0.40 %
S252 Verletzung der V. cava superior 1 0.40 %
S3700 Verletzung der Niere, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
S3722 Ruptur der Harnblase 1 0.40 %
S762 Verletzung von Muskeln und Sehnen der Adduktorengruppe des Oberschenkels 1 0.40 %
T509 Vergiftung: Sonstige und nicht näher bezeichnete Arzneimittel, Drogen und biologisch aktive Substanzen 1 0.40 %
T811 Schock während oder als Folge eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.40 %
T825 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte und Implantate im Herzen und in den Gefäßen 1 0.40 %
T856 Mechanische Komplikation durch sonstige näher bezeichnete interne Prothesen, Implantate oder Transplantate 1 0.40 %
T8610 Akute Funktionsverschlechterung eines Nierentransplantates 1 0.40 %
T887 Nicht näher bezeichnete unerwünschte Nebenwirkung eines Arzneimittels oder einer Droge 1 0.40 %
T888 Sonstige näher bezeichnete Komplikationen bei chirurgischen Eingriffen und medizinischer Behandlung, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.40 %
T911 Folgen einer Fraktur der Wirbelsäule 1 0.40 %
U5111 Mittlere kognitive Funktionseinschränkung: Kognitiver FIM: 11-29 Punkte 1 0.40 %
U5122 Schwere kognitive Funktionseinschränkung: MMSE: 0-16 Punkte 1 0.40 %
U603 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie C 1 0.40 %
U609 Klinische Kategorie der HIV-Krankheit nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
U8031 Enterococcus faecium mit Resistenz gegen Oxazolidinone oder Streptogramine oder mit High-Level-Aminoglykosid-Resistenz und ohne Resistenz gegen Glykopeptid-Antibiotika 1 0.40 %
U805 Enterobacter, Citrobacter und Serratia mit Resistenz gegen Carbapeneme, Chinolone oder Amikacin 1 0.40 %
Y349 Nicht näher bezeichnetes Ereignis, Umstände unbestimmt 1 0.40 %
Z238 Notwendigkeit der Impfung gegen sonstige einzelne bakterielle Krankheiten 1 0.40 %
Z278 Notwendigkeit der Impfung gegen sonstige Kombinationen von Infektionskrankheiten 1 0.40 %
Z2928 Sonstige prophylaktische Chemotherapie 1 0.40 %
Z298 Sonstige näher bezeichnete prophylaktische Maßnahmen 1 0.40 %
Z4008 Prophylaktische Operation wegen Risikofaktoren in Verbindung mit bösartigen Neubildungen: Sonstige 1 0.40 %
Z431 Versorgung eines Gastrostomas 1 0.40 %
Z432 Versorgung eines Ileostomas 1 0.40 %
Z435 Versorgung eines Zystostomas 1 0.40 %
Z4500 Anpassung und Handhabung eines implantierten Herzschrittmachers 1 0.40 %
Z5188 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 1 0.40 %
Z53 Personen, die Einrichtungen des Gesundheitswesens wegen spezifischer Maßnahmen aufgesucht haben, die aber nicht durchgeführt wurden 1 0.40 %
Z63 Andere Kontaktanlässe mit Bezug auf den engeren Familienkreis 1 0.40 %
Z7560 Erfolgte Registrierung zur Organtransplantation ohne Dringlichkeitsstufe HU (High Urgency): Niere 1 0.40 %
Z805 Bösartige Neubildung der Harnorgane in der Familienanamnese 1 0.40 %
Z866 Krankheiten des Nervensystems oder der Sinnesorgane in der Eigenanamnese 1 0.40 %
Z876 Bestimmte in der Perinatalperiode entstandene Zustände in der Eigenanamnese 1 0.40 %
Z896 Verlust der unteren Extremität oberhalb des Knies, einseitig 1 0.40 %
Z924 Größerer operativer Eingriff in der Eigenanamnese, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.40 %
Z9488 Zustand nach sonstiger Organ- oder Gewebetransplantation 1 0.40 %
Z952 Vorhandensein einer künstlichen Herzklappe 1 0.40 %
Z954 Vorhandensein eines anderen Herzklappenersatzes 1 0.40 %
Z966 Vorhandensein von orthopädischen Gelenkimplantaten 1 0.40 %
Z9688 Vorhandensein von sonstigen näher bezeichneten funktionellen Implantaten 1 0.40 %
Z980 Zustand nach intestinalem Bypass oder intestinaler Anastomose 1 0.40 %
Z981 Zustand nach Arthrodese 1 0.40 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 82 33.06 % 83
55.51.01 Nephroureterektomie, ausser zur Transplantation 76 30.65 % 76
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 41 16.53 % 41
00.99.50 Anwendung eines OP-Roboters 37 14.92 % 37
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 36 14.52 % 42
55.4 Partielle Nephrektomie 31 12.50 % 31
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 30 12.10 % 30
93.A3.11 Akutschmerztherapie postoperativ, mehr als 48 Stunden 30 12.10 % 31
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 29 11.69 % 30
00.99.10 Reoperation 28 11.29 % 29
40.3X.23 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, paraaortal, pelvin oder Iliakal 28 11.29 % 28
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 25 10.08 % 34
59.8X.11 Ureter-Katheterisierung, Wechsel, transuretral 24 9.68 % 31
57.32 Sonstige Zystoskopie 21 8.47 % 22
87.74 Retrograde Pyelographie 21 8.47 % 24
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 20 8.06 % 27
59.8X.99 Ureter-Katheterisierung, sonstige 18 7.26 % 18
97.62 Entfernen eines Ureterostomie- oder Ureterkatheters 17 6.85 % 19
56.51.10 Aufbau einer kutanen Ureteroileostomie, Ureteroileokutaneostomie [Ileum-Conduit] oder Ureterokolokutaneostomie [Kolon-/Sigma-Conduit], offen chirurgisch 16 6.45 % 16
99.B7.13 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 185 bis 360 Aufwandspunkte 16 6.45 % 16
57.49.12 Sonstige transurethrale Resektion von Läsion oder Gewebe der Harnblase 14 5.65 % 14
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 14 5.65 % 16
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 13 5.24 % 13
96.07 Einsetzen einer anderen (naso-) gastrischen Sonde 13 5.24 % 14
45.51 Isolation eines Dünndarmsegments 12 4.84 % 12
55.02.10 Nephrostomie, perkutan-transrenal 12 4.84 % 13
56.61.99 Aufbau einer anderen kutanen Ureterostomie, sonstige 12 4.84 % 12
56.74.10 Ureterozystoneostomie, Isolierte Antirefluxplastik (z.B. nach Lich-Gregoir), offen chirurgisch 12 4.84 % 14
99.07.10 Transfusion von Plasma, 1 TE bis 5 TE 12 4.84 % 12
99.B7.12 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 120 bis 184 Aufwandspunkte 11 4.44 % 11
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 11 4.44 % 11
03.91 Injektion eines Anästhetikums in den Spinalkanal zur Analgesie 10 4.03 % 10
55.52 Nephrektomie einer belassenen Niere 10 4.03 % 10
87.76.10 Zystographie 10 4.03 % 10
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B.bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 10 4.03 % 14
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 10 4.03 % 10
00.99.30 Lasertechnik 9 3.63 % 9
07.22.10 Einseitige Adrenalektomie, ohne Ovarektomie 9 3.63 % 9
57.0X.12 Transurethrale Drainage der Harnblase, Operative Ausräumung einer Harnblasentamponade 9 3.63 % 9
57.71.10 Radikale Zystektomie, ohne Urethrektomie, beim Mann, offen chirurgisch 9 3.63 % 9
00.9A.13 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 8 3.23 % 8
07.22.99 Einseitige Adrenalektomie, sonstige 8 3.23 % 8
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 8 3.23 % 9
54.59 Sonstige Lösung von peritonealen Adhäsionen 8 3.23 % 8
57.71.11 Radikale Zystektomie, ohne Urethrektomie, beim Mann, laparoskopisch 8 3.23 % 8
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 8 3.23 % 8
89.0A.12 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 2 bis 3 Mal während des Aufenthaltes 8 3.23 % 8
34.04 Pleuraldrainage (einsetzen eines interkostalen Katheters zur Drainage) 7 2.82 % 7
34.91 Pleurale Punktion 7 2.82 % 12
54.64.99 Naht am Peritoneum, sonstige 7 2.82 % 7
54.91 Perkutane abdominale Drainage (Punktion) 7 2.82 % 8
56.41.11 Partielle Ureterektomie, Resektion des Ureterostiums, transurethral 7 2.82 % 7
57.87.10 Rekonstruktion an der Harnblase, mit Ileum, Kolon oder Magen, offen chirurgisch 7 2.82 % 7
99.22.12 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 7 Tage 7 2.82 % 7
00.95.32 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, 6 bis 10 Behandlungen 6 2.42 % 6
00.9A.14 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, laparoskopisch oder thorakoskopisch 6 2.42 % 7
40.3X.29 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, sonstige 6 2.42 % 6
56.41.20 Partielle Ureterektomie, offen chirurgisch 6 2.42 % 7
56.51.30 Aufbau einer kutanen Ureteroileostomie, mit Darmreservoir (kontinentes Stoma) 6 2.42 % 6
57.18 Sonstige suprapubische Zystostomie 6 2.42 % 6
57.79.20 Sonstige totale Zystektomie, Einfache Zystektomie, bei der Frau, offen chirurgisch 6 2.42 % 6
57.87.40 Augmentation der Harnblase, offen chirurgisch 6 2.42 % 6
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 6 2.42 % 7
87.78 Radiographie eines Ileum-Conduits 6 2.42 % 6
88.38.60 {CT}-gesteuerte Intervention 6 2.42 % 7
97.61 Entfernen eines Pyelostomie- oder Nephrostomie-Katheters 6 2.42 % 6
99.06.99 Transfusion von Gerinnungsfaktoren, sonstige 6 2.42 % 6
99.B7.14 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 361 bis 552 Aufwandspunkte 6 2.42 % 6
99.B8.13 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 185 bis 360 Aufwandspunkte 6 2.42 % 6
00.99.40 Minimalinvasive Technik 5 2.02 % 5
38.95 Venöse Katheterisation für Hämodialyse 5 2.02 % 5
54.64.10 Naht am Peritoneum, Naht von Mesenterium, Omentum majus oder minus (nach Verletzung) 5 2.02 % 5
55.23 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der Niere 5 2.02 % 5
55.39.21 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Niere, Destruktion, ureterorenoskopisch 5 2.02 % 5
55.87 Plastische Rekonstruktion am pyeloureteralen Übergang 5 2.02 % 6
57.31 Zystoskopie durch ein künstliches Stoma 5 2.02 % 7
58.5X.20 Lösung einer Urethrastriktur, Urethrotomia interna 5 2.02 % 5
87.75 Perkutane Pyelographie 5 2.02 % 9
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 5 2.02 % 5
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 5 2.02 % 8
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 5 2.02 % 5
89.93 Interdisziplinäre (Tumor-)fallbesprechung (Tumorboard) 5 2.02 % 6
99.04.11 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 6 TE bis 10 TE 5 2.02 % 5
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 5 2.02 % 5
99.B8.10 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 1 bis 59 Aufwandspunkte 5 2.02 % 5
00.95.30 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, bis 2 Behandlungen 4 1.61 % 4
00.95.31 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, 3 bis 5 Behandlungen 4 1.61 % 4
34.93 Plastische Rekonstruktion an der Pleura 4 1.61 % 4
38.07.11 Inzision der V. cava inferior 4 1.61 % 4
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 4 1.61 % 4
39.95.21 Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 4 1.61 % 18
40.53.11 Radikale Exzision von iliakalen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 4 1.61 % 4
55.51.99 Nephroureterektomie, sonstige 4 1.61 % 4
56.33 Geschlossene endoskopische Biopsie am Ureter 4 1.61 % 4
56.51.11 Aufbau einer kutanen Ureteroileostomie, Ureteroileokutaneostomie [Ileum-Conduit] oder Ureterokolokutaneostomie [Kolon-/Sigma-Conduit], laparoskopisch 4 1.61 % 4
56.74.99 Ureterozystoneostomie, sonstige 4 1.61 % 4
57.17 Perkutane Zystostomie 4 1.61 % 4
57.71.30 Radikale Zystektomie, ohne Urethrektomie, bei der Frau, offen chirurgisch 4 1.61 % 4
57.79.10 Sonstige totale Zystektomie, Einfache Zystektomie, beim Mann, offen chirurgisch 4 1.61 % 4
59.94 Ersetzen eines Zystostomie-Katheters 4 1.61 % 5
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 4 1.61 % 6
88.79.50 Intraoperativer Ultraschall 4 1.61 % 4
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 4 1.61 % 4
92.03 Nierenszintigraphie und Radioisotopenfunktionsstudie 4 1.61 % 4
93.92.10 Intravenöse Anästhesie 4 1.61 % 6
93.A3.10 Akutschmerztherapie postoperativ, weniger als 48 Stunden 4 1.61 % 4
93.A3.20 Komplexe Akutschmerzbehandlung, n.n.bez. 4 1.61 % 4
99.05.10 Transfusion von Thrombozytenkonzentrat, 1 bis 3 Konzentrate 4 1.61 % 4
99.B8.20 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 1 bis 196 Aufwandspunkte 4 1.61 % 4
00.4B.16 PTKI an der A. renalis 3 1.21 % 4
38.91 Arterielle Katheterisation 3 1.21 % 3
39.32.49 Naht einer abdominalen Vene, sonstige 3 1.21 % 3
39.79.25 Coil-Embolisation oder -Verschluss von viszeralen Gefässen 3 1.21 % 4
39.95.B1 Hämodiafiltration: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 3 1.21 % 10
40.3X.24 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, obturatorisch 3 1.21 % 3
40.52.11 Radikale Exzision von retroperitonealen (paraaortal, parakaval) und pelvinen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 3 1.21 % 3
43.19 Sonstige Gastrostomie 3 1.21 % 3
45.13.10 Ösophagogastroduodenoskopie 3 1.21 % 3
47.19 Sonstige inzidente Appendektomie 3 1.21 % 3
54.12.11 Laparotomie zur Stillung einer postoperativen Blutung 3 1.21 % 3
54.4X.99 Exzision oder Destruktion von Peritonealgewebe, sonstige 3 1.21 % 3
54.99.30 Sonstige Operationen in der Abdominal-Region, Resektion von Gewebe in der Bauchregion ohne sichere Organzuordnung 3 1.21 % 3
55.32 Offene Exzision von Läsion oder Gewebe an der Niere 3 1.21 % 3
55.39.22 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Niere, Destruktion, offen chirurgisch 3 1.21 % 3
55.92 Perkutane Aspiration an der Niere (Nierenbecken) 3 1.21 % 3
55.93 Ersetzen einer Nephrostomie-Kanüle 3 1.21 % 5
56.0X.10 Transurethrales Entfernen einer Obstruktion von Ureter und Nierenbecken, Entfernung eines Harnsteins 3 1.21 % 3
56.1X.11 Ureterale Meatotomie, transurethral 3 1.21 % 3
56.2X.30 Ureterotomie, offen chirurgisch 3 1.21 % 3
56.41.21 Partielle Ureterektomie, laparoskopisch 3 1.21 % 3
56.51.12 Aufbau einer kutanen Ureteroileostomie, mit Darminterponat [Conduit] (nicht kontinentes Stoma), sonstiger Zugang 3 1.21 % 3
56.74.20 Ureterozystoneostomie, mit Uretermodellage 3 1.21 % 3
56.79 Sonstige Anastomose eines Ureters oder Harnableitung 3 1.21 % 3
56.91 Dilatation des Ureterostiums 3 1.21 % 3
56.99.20 Revisionsoperation am Ureter, offen chirurgisch 3 1.21 % 3
56.99.30 Sonstige Operationen an einem Ureter, Injektion bei Ostiuminsuffizienz, transurethral 3 1.21 % 3
57.0X.10 Transurethrale Drainage der Harnblase, Entfernung eines Harnsteins 3 1.21 % 3
57.21 Vesikostomie 3 1.21 % 4
57.23.11 Anlegen einer Appendicovesikostomie 3 1.21 % 3
57.82 Verschluss einer Zystostomie 3 1.21 % 3
57.83 Verschluss einer vesikointestinalen Fistel 3 1.21 % 3
57.93.11 (Postoperative) Blutstillung an der Harnblase, transurethral 3 1.21 % 3
57.95 Ersetzen eines transurethralen Dauerkatheters 3 1.21 % 5
59.09 Sonstige Inzision am perirenalen oder periureteralen Gewebe 3 1.21 % 3
59.93 Ersetzen eines Ureterostomie-Katheters 3 1.21 % 3
64.0 Zirkumzision 3 1.21 % 3
87.03 Computertomographie des Schädels 3 1.21 % 3
87.77.10 Miktionszystourografie (MCUG) 3 1.21 % 3
88.39.30 Interventionen unter Durchleuchtung 3 1.21 % 6
88.72.21 Echokardiographie, transoesophageal, in Ruhe 3 1.21 % 3
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 3 1.21 % 4
89.82 Histopathologische Untersuchung 3 1.21 % 3
93.57.11 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, bis 7 Tage 3 1.21 % 5
93.59.50 Komplexbehandlung bei Besiedlung oder Infektion mit multiresistenten Erregern, bis zu 6 Behandlungstage 3 1.21 % 3
93.9B Massnahmen zur Sicherung der grossen Atemwege zur Beatmung 3 1.21 % 3
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 3 1.21 % 3
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 3 1.21 % 3
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 3 1.21 % 3
99.22.13 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 8 bis 14 Tage 3 1.21 % 3
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 3 1.21 % 3
99.84.13 Kontaktisolation, 15 bis 21 Tage 3 1.21 % 3
99.B8.12 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 120 bis 184 Aufwandspunkte 3 1.21 % 3
00.95.11 Basisschulung 2 0.81 % 2
00.95.12 Grundlegende Patientenschulung 2 0.81 % 2
00.9A.11 Einsatz eines zirkulären Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 2 0.81 % 2
00.9A.26 (Teil-) resorbierbares Material, synthetisch 2 0.81 % 2
00.9A.27 (Teil-) resorbierbares Material, biologisch 2 0.81 % 2
03.90.99 Einsetzen eines Katheters in den Spinalkanal zur Infusion von therapeutischen oder palliativen Substanzen, sonstige 2 0.81 % 2
38.47.11 Resektion der V. cava inferior mit Ersatz 2 0.81 % 2
38.67.11 Sonstige Exzision der V. cava inferior 2 0.81 % 2
39.95.D2 Hämodiafiltration: Kontinuierlich, venovenös, pumpengetrieben (CVVHDF), Antikoagulation mit sonstigen Substanzen: Mehr als 24 bis 72 Stunden 2 0.81 % 2
40.3X.13 Regionale Lymphadenektomie als selbständiger Eingriff, paraaortal, pelvin, obturatorisch oder Iliakal 2 0.81 % 2
43.11 Perkutane [endoskopische] Gastrostomie [PEG] 2 0.81 % 2
45.33 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Dünndarm, ausser Duodenum 2 0.81 % 2
45.91.99 Dünndarm-Dünndarm-Anastomose, sonstige 2 0.81 % 3
46.73 Naht einer Dünndarmverletzung, ausgenommen Duodenum 2 0.81 % 2
53.49 Sonstige Operation einer Umbilikalhernie 2 0.81 % 2
54.19 Sonstige Laparotomie 2 0.81 % 2
54.25 Peritoneallavage 2 0.81 % 2
54.51 Laparoskopische Lösung von peritonealen Adhäsionen 2 0.81 % 2
54.61 Wiederverschluss einer postoperativen abdominalen Wunddehiszenz 2 0.81 % 2
54.74 Sonstige Rekonstruktion am Omentum 2 0.81 % 2
54.99.31 Debulking über Laparotomie 2 0.81 % 2
54.99.61 Sonstige Operationen in der Abdominal-Region, Relumbotomie 2 0.81 % 2
55.11 Pyelotomie 2 0.81 % 2
55.21 Nephroskopie 2 0.81 % 2
55.24 Offene Nierenbiopsie 2 0.81 % 2
55.39.10 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Niere, Exzision ureterorenoskopisch 2 0.81 % 2
55.54 Beidseitige Nephrektomie 2 0.81 % 2
55.89 Sonstige plastische Rekonstruktion an der Niere 2 0.81 % 3
56.31 Ureteroskopie 2 0.81 % 2
56.41.12 Partielle Ureterektomie, Resektion des Ureterostiums, offen chirurgisch 2 0.81 % 2
56.41.99 Partielle Ureterektomie, sonstige 2 0.81 % 2
56.51.20 Aufbau einer kutanen Ureteroileostomie, Umwandlung einer anderen supravesikalen Harnableitung in eine kutane Ureteroileostomie 2 0.81 % 2
56.61.20 Aufbau einer anderen kutanen Ureterostomie, Umwandlung einer anderen supravesikalen Harnableitung in eine kutane Ureterostomie 2 0.81 % 2
56.89 Sonstige plastische Rekonstruktion an einem Ureter 2 0.81 % 2
56.99.99 Sonstige Operationen an einem Ureter, sonstige 2 0.81 % 2
57.0X.99 Transurethrale Drainage der Harnblase, sonstige 2 0.81 % 3
57.6X.20 Partielle Zystektomie, Supratrigonale oder subtotale Resektion, ohne Ureterneoimplantation, offen chirurgisch 2 0.81 % 2
57.71.20 Radikale Zystektomie, mit Urethrektomie, beim Mann, offen chirurgisch 2 0.81 % 2
57.71.31 Radikale Zystektomie, ohne Urethrektomie, bei der Frau, laparoskopisch 2 0.81 % 2
57.71.40 Radikale Zystektomie, mit Urethrektomie, bei der Frau, offen chirurgisch 2 0.81 % 2
57.79.21 Sonstige totale Zystektomie, Einfache Zystektomie, bei der Frau, laparoskopisch 2 0.81 % 2
58.44 Reanastomose der Urethra 2 0.81 % 2
58.47 Urethrale Meatoplastik 2 0.81 % 2
58.6 Dilatation der Urethra 2 0.81 % 2
59.02 Sonstige Lösung von perirenalen oder periureteralen Adhäsionen 2 0.81 % 2
60.61.10 Lokale Exzision einer Läsion an der Prostata, transurethral 2 0.81 % 2
68.41 Totale Hysterektomie, laparoskopisch 2 0.81 % 2
70.14 Sonstige Kolpotomie 2 0.81 % 3
70.21 Kolposkopie 2 0.81 % 2
77.81.11 Sonstige partielle Knochenresektion an einer Rippe 2 0.81 % 2
77.89.30 Sonstige partielle Knochenresektion am Becken 2 0.81 % 2
86.3X.10 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe von Haut und Subkutangewebe 2 0.81 % 2
86.88.52 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, am offenen Abdomen 2 0.81 % 2
86.88.59 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, an Haut und Unterhaut oder sonstigen Lokalisationen 2 0.81 % 4
88.92.19 MRI von Thorax, sonstige 2 0.81 % 2
92.05.11 Myokardperfusionsszintigraphie in Ruhe 2 0.81 % 2
92.05.14 Single Photon Emission Computed Tomography (SPECT), Myokard 2 0.81 % 2
92.29.86 Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie, Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung, mit individueller Dosisplanung 2 0.81 % 2
93.59.51 Komplexbehandlung bei Besiedlung oder Infektion mit multiresistenten Erregern, 7 bis 13 Behandlungstage 2 0.81 % 2
99.04.12 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 11 TE bis 15 TE 2 0.81 % 2
99.07.99 Transfusion von anderem Serum, sonstige 2 0.81 % 2
99.25.02 Mittelgradig komplexe und intensive Blockchemotherapie 2 0.81 % 2
99.28.05 Instillation von zytotoxischen Materialien und Immunmodulatoren, in die Harnblase 2 0.81 % 3
99.84.12 Kontaktisolation, 8 bis 14 Tage 2 0.81 % 2
99.84.14 Kontaktisolation, 22 Tage und mehr 2 0.81 % 2
99.B7.21 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 197 bis 392 Aufwandspunkte 2 0.81 % 2
99.C1.11 Pflege-Komplexbehandlung, 16 bis 20 Aufwandspunkte 2 0.81 % 2
00.41 Massnahme auf zwei Gefässen 1 0.40 % 1
00.4A.02 Einsetzen von 2 endovaskulären Coils 1 0.40 % 1
00.4A.04 Einsetzen von 4 endovaskulären Coils 1 0.40 % 1
00.4A.07 Einsetzen von 7 endovaskulären Coils 1 0.40 % 1
00.4A.09 Einsetzen von 9 endovaskulären Coils 1 0.40 % 1
00.95.33 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, 11 und mehr Behandlungen 1 0.40 % 1
00.99.60 Anwendung eines Navigationssystems 1 0.40 % 1
00.99.90 Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung 1 0.40 % 1
00.9A.12 Einsatz eines zirkulären Klammernahtgerätes, über vorbestehende Körperöffnungen 1 0.40 % 1
00.9A.2A Verwendung einer intakten, azellulären Matrix aus Schweinegewebe (quervernetzt oder nicht quervernetzt) 1 0.40 % 1
03.31 Lumbalpunktion 1 0.40 % 1
03.90.11 Einsetzen oder Ersetzen eines Katheters zur intrathekalen und epiduralen Infusion, Permanenter Katheter zur Dauerinfusion 1 0.40 % 1
04.81.10 Injektion / Infusion eines Medikamentes an periphere Nerven zur Schmerztherapie, n.n.bez. 1 0.40 % 1
04.81.19 Injektion / Infusion eines Medikamentes an periphere Nerven zur Schmerztherapie, sonstige 1 0.40 % 1
04.81.23 Injektion eines Medikamentes zur Schmerztherapie an der Brustwirbelsäule, mit BV 1 0.40 % 1
07.29 Sonstige partielle Adrenalektomie 1 0.40 % 1
07.3 Beidseitige Adrenalektomie 1 0.40 % 1
23.19 Sonstige chirurgische Zahnextraktion 1 0.40 % 1
23.2 Zahnsanierung durch Füllung 1 0.40 % 1
23.49 Sonstige Zahnsanierung 1 0.40 % 1
34.21.10 Transpleurale Thorakoskopie, Ersteingriff 1 0.40 % 1
34.59.99 Sonstige Exzision an der Pleura, sonstige 1 0.40 % 1
37.11.99 Kardiotomie, sonstige 1 0.40 % 1
37.12 Perikardiotomie 1 0.40 % 1
37.22 Linksherzkatheter 1 0.40 % 1
37.78 Einsetzen eines temporären transvenösen Schrittmacher-Systems 1 0.40 % 1
38.03.39 Inzision von Venen der oberen Extremität, sonstige 1 0.40 % 1
38.47.12 Resektion der V. iliaca mit Ersatz 1 0.40 % 1
38.66.15 Sonstige Exzision der A. renalis 1 0.40 % 1
38.7X.21 Implantation eines Vena cava Filters, perkutan transluminal 1 0.40 % 1
38.7X.22 Entfernung eines Vena cava Filters, perkutan transluminal 1 0.40 % 1
38.86.15 Sonstiger chirurgischer Verschluss der A. renalis 1 0.40 % 1
38.86.19 Sonstiger chirurgischer Verschluss von viszeralen Arterien, sonstige 1 0.40 % 1
38.87.11 Sonstiger chirurgischer Verschluss der V. cava inferior 1 0.40 % 1
38.93.99 Venöse Katheterisation, sonstige 1 0.40 % 1
39.30.12 Anwendung eines Clipsystems an Blutgefässen 1 0.40 % 1
39.32.40 Naht einer abdominalen Vene, n.n.bez. 1 0.40 % 1
39.32.42 Naht der V. iliaca communis und V. iliaca interna 1 0.40 % 1
39.56.51 Plastische Rekonstruktion der V. cava inferior mit Gewebe-Patch 1 0.40 % 1
39.57.59 Plastische Rekonstruktion abdominaler Venen mit synthetischem Patch Graft, sonstige 1 0.40 % 1
39.61.11 Konventionelle extrakorporelle Zirkulation (ECC) unter milder Hypothermie (32 - 35° C) 1 0.40 % 1
39.79.35 Selektive Embolisation mit embolisierenden Flüssigkeiten von viszeralen Gefässen 1 0.40 % 1
39.79.66 Selektive Embolisation mit Partikeln von abdominalen Gefässen 1 0.40 % 1
39.95.43 Hämodialyse: Kontinuierlich, venovenös, pumpengetrieben (CVVHD), Antikoagulation mit sonstigen Substanzen: Mehr als 72 bis 144 Stunden 1 0.40 % 1
39.95.61 Hämofiltration: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 1 0.40 % 20
39.95.B2 Hämodiafiltration: Intermittierend, Antikoagulation mit sonstigen Substanzen 1 0.40 % 5
40.19.99 Sonstige diagnostische Massnahmen an lymphatischen Strukturen, sonstige 1 0.40 % 1
40.29.20 Exzision eines paraaortalen Lymphknotens 1 0.40 % 1
40.29.99 Einfache Exzision einer anderen lymphatischen Struktur, sonstige 1 0.40 % 1
40.3X.25 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, inguinale 1 0.40 % 1
40.3X.26 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, mediastinal und peribronchial 1 0.40 % 1
40.52.00 Radikale Exzision von periaortalen Lymphknoten, n.n.bez. 1 0.40 % 1
41.31 Knochenmarkbiopsie 1 0.40 % 1
44.13 Sonstige Gastroskopie 1 0.40 % 1
44.49.30 Sperroperation am Fundus 1 0.40 % 1
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 1 0.40 % 1
45.23 Koloskopie 1 0.40 % 2
45.50 Isolation eines Darmsegments, n.n.bez. 1 0.40 % 1
45.95 Anastomose zum Anus 1 0.40 % 1
46.10 Kolostomie, n.n.bez. 1 0.40 % 1
46.75 Naht einer Dickdarmverletzung 1 0.40 % 1
48.21 Transabdominale Rektosigmoidoskopie 1 0.40 % 1
48.23 Starre Rektosigmoidoskopie 1 0.40 % 1
50.23.11 Lokale Leberexzision von 1-2 Herden, je bis zu 4 cm im Durchmesser, offen chirurgisch 1 0.40 % 1
50.27.19 Lokale Destruktion von Läsion oder Gewebe der Leber, offen chirurgisch, sonstige 1 0.40 % 1
51.22.10 Cholezystektomie ohne operative Revision der Gallengänge 1 0.40 % 1
51.23 Laparoskopische Cholezystektomie 1 0.40 % 1
53.51 Operation einer Narbenhernie 1 0.40 % 1
53.61 Operation einer Narbenhernie mit Transplantat oder Prothese 1 0.40 % 1
53.9 Sonstige Operation einer Hernie 1 0.40 % 1
54.0X.10 Inzision an der Bauchwand, Extraperitoneale Drainage der Bauchwand 1 0.40 % 1
54.0X.99 Inzision an der Bauchwand, sonstige 1 0.40 % 1
54.12.99 Relaparotomie, sonstige 1 0.40 % 1
54.13 Laparotomie mit Drainage 1 0.40 % 1
54.21.00 Laparoskopie, n.n.bez. 1 0.40 % 1
54.21.10 Laparoskopie, Diagnostische Laparoskopie 1 0.40 % 1
54.23 Biopsie am Peritoneum 1 0.40 % 1
54.4X.12 Exzision von Omentum 1 0.40 % 1
54.63.10 Sonstige Naht an der Bauchwand, Naht einer Verletzung an der Bauchwand 1 0.40 % 1
54.72 Sonstige Rekonstruktion an der Bauchwand 1 0.40 % 1
54.98.23 Peritonealdialyse, kontinuierlich, nicht maschinell unterstützt (CAPD), mehr als 72 bis 144 Stunden 1 0.40 % 2
54.98.34 Peritonealdialyse, kontinuierlich, maschinell unterstützt (APD), mit Zusatzgeräten, mehr als 144 bis 264 Stunden 1 0.40 % 1
55.02.11 Nephrostomie, offen chirurgisch 1 0.40 % 1
55.12 Pyelostomie 1 0.40 % 1
55.31 Marsupialisation einer Läsion an der Niere 1 0.40 % 1
55.53 Entfernen einer transplantierten oder abgestossenen Niere 1 0.40 % 1
55.81 Naht einer Rissverletzung an der Niere 1 0.40 % 1
55.83 Verschluss von anderen Nierenfisteln 1 0.40 % 1
56.0X.11 Transurethrales Entfernen einer Obstruktion von Ureter und Nierenbecken, Entfernung eines Fremdkörpers 1 0.40 % 1
56.2X.10 Ureterotomie, perkutan-transrenal 1 0.40 % 1
56.2X.20 Ureterotomie, ureterorenoskopisch 1 0.40 % 1
56.34 Offene Ureterbiopsie 1 0.40 % 1
56.39 Sonstige diagnostische Massnahmen am Ureter 1 0.40 % 1
56.41.41 Resektion einer Ureterozele, offen chirurgisch 1 0.40 % 1
56.52.20 Revision einer kutanen Ureteroileostomie, mit Darmreservoir (kontinentes Stoma) 1 0.40 % 1
56.82 Naht einer Ureterverletzung 1 0.40 % 1
56.95 Ligatur an einem Ureter 1 0.40 % 2
56.99.10 Freilegung des Ureters (zur Exploration) 1 0.40 % 1
56.99.31 Sonstige Operationen an einem Ureter, Injektion bei Ostiuminsuffizienz, offen chirurgisch 1 0.40 % 1
57.19.99 Sonstige Zystotomie, sonstige 1 0.40 % 2
57.22 Revision einer Vesikostomie 1 0.40 % 1
57.23.13 Tiefe Revision einer Appendicovesikostomie 1 0.40 % 1
57.34 Offene Biopsie der Harnblase 1 0.40 % 1
57.51 Exzision des Urachus 1 0.40 % 1
57.59.10 Offene Exzision oder Destruktion von anderer Läsion oder Gewebe an der Harnblase, Exzision, offen chirurgisch 1 0.40 % 1
57.6X.10 Partielle Zystektomie, ohne Ureterneoimplantation, offen chirurgisch 1 0.40 % 1
57.71.41 Radikale Zystektomie, mit Urethrektomie, bei der Frau, laparoskopisch 1 0.40 % 1
57.79.11 Sonstige totale Zystektomie, Einfache Zystektomie, beim Mann, laparoskopisch 1 0.40 % 1
57.81 Naht einer Harnblasenverletzung 1 0.40 % 1
57.85 Zystourethroplastik und plastische Rekonstruktion am Harnblasenhals 1 0.40 % 1
57.86 Plastische Rekonstruktion bei Exstrophie der Harnblase 1 0.40 % 1
57.89 Sonstige plastische Rekonstruktion an der Harnblase 1 0.40 % 1
57.91 Sphinkterotomie an der Harnblase 1 0.40 % 1
57.93.12 (Postoperative) Blutstillung an der Harnblase, offen chirurgisch 1 0.40 % 1
57.93.14 (Postoperative) Blutstillung an der Harnblase, über ein Stoma 1 0.40 % 1
57.99.21 Injektionsbehandlung an der Harnblase, transurethral 1 0.40 % 1
57.99.24 Injektionsbehandlung an der Harnblase, über ein Stoma 1 0.40 % 1
57.99.43 Operative Harnblasendehnung, transurethral 1 0.40 % 1
57.99.99 Sonstige Operationen an der Harnblase, sonstige 1 0.40 % 1
58.39.10 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, Exzision, offen chirurgisch 1 0.40 % 1
58.39.99 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, sonstige 1 0.40 % 1
58.43.99 Verschluss einer anderen Urethrafistel, sonstige 1 0.40 % 1
58.46.99 Sonstige Rekonstruktion der Urethra, sonstige 1 0.40 % 1
59.00 Retroperitoneale Dissektion, n.n.bez. 1 0.40 % 1
59.19 Sonstige Inzision am perivesikalen Gewebe 1 0.40 % 1
59.3 Plikatur am urethrovesikalen Übergang 1 0.40 % 1
59.73.11 Transvaginale Suspension mit alloplastischer Bandeinlage, spannungsfreies transvaginales Band (TVT) 1 0.40 % 1
59.8X.12 Ureter-Katheterisierung, Einlage, perkutan-transrenal 1 0.40 % 1
59.91 Exzision am perirenalen oder perivesikalen Gewebe 1 0.40 % 1
59.95 Desintegration eines Harnsteins mit Ultraschall 1 0.40 % 1
60.94 Blutstillung an der Prostata 1 0.40 % 1
64.92.10 Inzision am Penis, Frenulotomie 1 0.40 % 1
65.25 Sonstige laparoskopische lokale Exzision oder Destruktion am Ovar 1 0.40 % 1
65.32 Ovarektomie, offen chirurgisch 1 0.40 % 1
65.41 Salpingoovarektomie, laparoskopisch 1 0.40 % 1
65.89.12 Sonstige Lösung von Adhäsionen von Ovar und Tuba uterina am Peritoneum des weiblichen Beckens, offen chirurgisch 1 0.40 % 1
66.41.21 Totale Salpingektomie, laparoskopisch 1 0.40 % 1
68.42 Totale Hysterektomie, offen chirurgisch 1 0.40 % 1
69.91 Einsetzen einer therapeutischen Uteruseinlage 1 0.40 % 1
70.29 Sonstige diagnostische Massnahmen an Vagina und Douglasraum 1 0.40 % 4
70.33.99 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Vagina, sonstige 1 0.40 % 1
70.4X.10 Kolpektomie, subtotal 1 0.40 % 1
70.62 Rekonstruktion der Vagina 1 0.40 % 1
70.63 Konstruktion einer Vagina mit Transplantat oder Prothese 1 0.40 % 1
70.94 Einsetzen eines biologischen Implantats 1 0.40 % 1
77.45.99 Knochenbiopsie am Femur, sonstige 1 0.40 % 1
77.49.20 Knochenbiopsie an anderen näher bezeichneten Knochen, ausser Gesichtsschädelknochen, Knochenbiopsie an der Wirbelsäule, Perkutane (Nadel-) Biopsie 1 0.40 % 1
77.49.91 Knochenbiopsie an anderen näher bezeichneten Knochen, ausser Gesichtsschädelknochen, Offene Knochenbiopsie 1 0.40 % 1
77.69.12 Lokale Resektion von Knochenläsion oder -gewebe am Becken 1 0.40 % 1
83.45.14 Sonstige Myektomie, Brustwand, Bauch und Rücken 1 0.40 % 1
84.55.15 Einsetzen von Knochenersatzmaterial, Becken 1 0.40 % 1
85.11 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der Mamma 1 0.40 % 1
86.04.99 Sonstige Inzision mit Drainage an Haut und Subkutangewebe, sonstige 1 0.40 % 1
86.07.10 Einsetzen und Wechsel einer vollständig implantierbaren Vorrichtung mit vaskulärem Zugang (Port-System) 1 0.40 % 1
86.22.29 Grossflächiges Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung durch Exzision mit Einlegen eines Medikamententrägers, andere Lokalisation 1 0.40 % 1
86.3X.29 Sonstige Destruktion von Läsion oder Gewebe von Haut und Subkutangewebe 1 0.40 % 1
86.59.20 Sekundärnaht von Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation 1 0.40 % 1
86.76.10 Grossflächige Dehnungsplastik am Kopf (ausser Lippe und Mund) 1 0.40 % 1
87.62 Magen-Darm-Passage 1 0.40 % 1
87.73 Intravenöse Urographie 1 0.40 % 1
87.77.99 Sonstige Zystographie, sonstige 1 0.40 % 1
88.03 Fistulographie der Bauchwand 1 0.40 % 1
88.38.41 Computertomographie des Beckens und des Iliosakralgelenkes 1 0.40 % 1
88.45 Arteriographie der Nierenarterien 1 0.40 % 1
88.47 Arteriographie anderer intraabdominaler Arterien 1 0.40 % 1
88.49.11 Arteriographie, Beckenarterien als Übersicht 1 0.40 % 1
88.53 Angiokardiographie von Strukturen des linken Herzens 1 0.40 % 1
88.56 Koronare Arteriographie mit zwei Kathetern 1 0.40 % 1
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 1 0.40 % 1
89.08.09 Sonstige Konsultation, sonstige 1 0.40 % 1
89.0A.13 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 4 bis 7 Mal während des Aufenthaltes 1 0.40 % 1
89.0A.43 Multimodale Ernährungstherapie, 14 bis 20 Tage 1 0.40 % 1
89.14.11 Schlaf-Elektroenzephalographie 1 0.40 % 2
89.38.14 Nächtliche Pulsoxymetrie 1 0.40 % 1
89.45 Frequenzkontrolle eines künstlichen Schrittmachers 1 0.40 % 2
92.05.13 Myokardperfusionsszintigraphie mit pharmakologischer Belastung 1 0.40 % 1
92.14 Knochen-Szintigraphie 1 0.40 % 1
92.15 Lungen-Szintigraphie 1 0.40 % 1
92.18.03 Ganzkörperszintigraphie zur Lokalisationsdiagnostik, Ganzkörperszintigraphie mit Radiojod, ohne Gabe von rekombinantem Thyreotropin (rh-TSH) 1 0.40 % 1
92.18.08 Ganzkörperszintigraphie zur Lokalisationsdiagnostik, sonstige 1 0.40 % 1
92.24.12 Teleradiotherapie mit Photonen, Linearbeschleuniger, mit bildgestützter Einstellung, mehr als 2 Bestrahlungsfelder 1 0.40 % 1
92.29.61 Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie, Fixationsvorrichtung, einfach 1 0.40 % 1
92.29.62 Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie, Fixationsvorrichtung, mittlerer Schwierigkeitsgrad 1 0.40 % 1
92.29.74 Bestrahlungssimulation für externe Bestrahlung und Brachytherapie, Feldfestlegung mit Simulator, mit 3D-Plan 1 0.40 % 1
93.18.99 Atemübung, sonstige 1 0.40 % 1
93.57.12 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, 8 Tage und länger 1 0.40 % 1
93.59.09 Sonstige Immobilisation, Kompression und Wundpflege, sonstige 1 0.40 % 1
93.59.53 Komplexbehandlung bei Besiedlung oder Infektion mit multiresistenten Erregern, 21 oder mehr Behandlungstage 1 0.40 % 1
93.89.09 Rehabilitation, n.a.klass. 1 0.40 % 1
93.8A.21 Palliativmedizinische Komplexbehandlung von 2 bis zu 7 Behandlungstagen 1 0.40 % 1
93.8A.31 Spezialisierte Palliative Care, Komplexbehandlung von 2 bis zu 7 Behandlungstagen 1 0.40 % 1
93.92.13 Analgosedierung 1 0.40 % 1
93.A3.19 Akutschmerztherapie postoperativ, sonstige 1 0.40 % 1
94.8X.20 Psychosoziale Beratung des Patienten, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.40 % 1
94.8X.31 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.40 % 1
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.40 % 1
97.69 Entfernen einer sonstigen Vorrichtung vom Harnsystem 1 0.40 % 1
97.89 Entfernen einer sonstigen therapeutischen Vorrichtung 1 0.40 % 2
99.00 Perioperative autologe Transfusion von Vollblut oder Blutkomponenten 1 0.40 % 1
99.05.32 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 2 Konzentrate 1 0.40 % 1
99.08 Transfusion von Blutexpander 1 0.40 % 1
99.10.99 Injektion oder Infusion von thrombolytischer Substanz, sonstige 1 0.40 % 1
99.18 Injektion oder Infusion von Elektrolyten 1 0.40 % 1
99.22.14 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 15 bis 30 Tage 1 0.40 % 1
99.22.15 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, 31 Tage und mehr 1 0.40 % 1
99.28.14 Andere Immuntherapie, Immunsuppression, intravenös 1 0.40 % 1
99.29.09 Injektion oder Infusion einer anderen therapeutischen oder prophylaktischen Substanz, sonstige 1 0.40 % 1
99.60 Kardiopulmonale Reanimation, n.n.bez. 1 0.40 % 1
99.69 Sonstige Konversion des Herzrhythmus 1 0.40 % 1
99.84.21 Tröpfchenisolation, bis 7 Tage 1 0.40 % 1
99.84.22 Tröpfchenisolation, 8 bis 14 Tage 1 0.40 % 1
99.84.31 Aerosolisolation, bis 7 Tage 1 0.40 % 1
99.84.41 Einfache protektive Isolierung, bis 7 Tage 1 0.40 % 1
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 1 0.40 % 1
99.BA.11 Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls in Stroke Center (SC), mindestens 24 Stunden bis höchstens 72 Stunden 1 0.40 % 1
99.C1.10 Pflege-Komplexbehandlung, 11 bis 15 Aufwandspunkte 1 0.40 % 1
99.C1.13 Pflege-Komplexbehandlung, 26 bis 30 Aufwandspunkte 1 0.40 % 1