DRG K60A - Diabetes mellitus, Alter < 16 Jahre, mit multimodaler Komplexbehandlung bei Diabetes mellitus

MDC 10 - Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.551
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 10.2
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) -
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 16 (0.159)
Verlegungsabschlag 0.153


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 109 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.82%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 107 (98.2%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.84%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 17'677.40 CHF

Median: 15'974.16 CHF

Standardabweichung: 8'513.80

Homogenitätskoeffizient: 0.67

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
E1001 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit Koma: Als entgleist bezeichnet 2 1.83 %
E1011 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit Ketoazidose: Als entgleist bezeichnet 41 37.61 %
E1060 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 2 1.83 %
E1061 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 3 2.75 %
E1081 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit nicht näher bezeichneten Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.92 %
E1090 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 15 13.76 %
E1091 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 41 37.61 %
E1111 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Ketoazidose: Als entgleist bezeichnet 2 1.83 %
E1411 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Mit Ketoazidose: Als entgleist bezeichnet 1 0.92 %
E1491 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.92 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
E876 Hypokaliämie 12 11.01 %
E86 Volumenmangel 10 9.17 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 8 7.34 %
Z71 Personen, die das Gesundheitswesen zum Zwecke anderer Beratung oder ärztlicher Konsultation in Anspruch nehmen, anderenorts nicht klassifiziert 6 5.50 %
E872 Azidose 5 4.59 %
K590 Obstipation 5 4.59 %
K900 Zöliakie 5 4.59 %
E063 Autoimmunthyreoiditis 4 3.67 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 4 3.67 %
B373 Kandidose der Vulva und der Vagina {N77.1} 3 2.75 %
Z63 Andere Kontaktanlässe mit Bezug auf den engeren Familienkreis 3 2.75 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 2 1.83 %
E6699 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 2 1.83 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 2 1.83 %
E875 Hyperkaliämie 2 1.83 %
E878 Sonstige Störungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes, anderenorts nicht klassifiziert 2 1.83 %
L0301 Phlegmone an Fingern 2 1.83 %
L22 Windeldermatitis 2 1.83 %
N481 Balanoposthitis 2 1.83 %
N771 Vaginitis, Vulvitis oder Vulvovaginitis bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 2 1.83 %
A080 Enteritis durch Rotaviren 1 0.92 %
B353 Tinea pedis 1 0.92 %
B3788 Kandidose an sonstigen Lokalisationen 1 0.92 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 1 0.92 %
E1001 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit Koma: Als entgleist bezeichnet 1 0.92 %
E160 Arzneimittelinduzierte Hypoglykämie ohne Koma 1 0.92 %
E611 Eisenmangel 1 0.92 %
E788 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 1 0.92 %
E8331 Vitamin-D-abhängige Rachitis 1 0.92 %
E834 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 1 0.92 %
E870 Hyperosmolalität und Hypernatriämie 1 0.92 %
E873 Alkalose 1 0.92 %
F320 Leichte depressive Episode 1 0.92 %
F402 Spezifische (isolierte) Phobien 1 0.92 %
F458 Sonstige somatoforme Störungen 1 0.92 %
F8028 Sonstige rezeptive Sprachstörung 1 0.92 %
F88 Andere Entwicklungsstörungen 1 0.92 %
F980 Nichtorganische Enuresis 1 0.92 %
H182 Sonstiges Hornhautödem 1 0.92 %
H280 Diabetische Katarakt {E10-E14, vierte Stelle .3} 1 0.92 %
H651 Sonstige akute nichteitrige Otitis media 1 0.92 %
H669 Otitis media, nicht näher bezeichnet 1 0.92 %
J028 Akute Pharyngitis durch sonstige näher bezeichnete Erreger 1 0.92 %
J030 Streptokokken-Tonsillitis 1 0.92 %
J040 Akute Laryngitis 1 0.92 %
J068 Sonstige akute Infektionen an mehreren Lokalisationen der oberen Atemwege 1 0.92 %
J101 Grippe mit sonstigen Manifestationen an den Atemwegen, sonstige Influenzaviren nachgewiesen 1 0.92 %
J118 Grippe mit sonstigen Manifestationen, Viren nicht nachgewiesen 1 0.92 %
J189 Pneumonie, nicht näher bezeichnet 1 0.92 %
J209 Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet 1 0.92 %
J450 Vorwiegend allergisches Asthma bronchiale 1 0.92 %
J458 Mischformen des Asthma bronchiale 1 0.92 %
J9690 Respiratorische Insuffizienz, nicht näher bezeichnet: Typ I [hypoxisch] 1 0.92 %
K519 Colitis ulcerosa, nicht näher bezeichnet 1 0.92 %
L290 Pruritus ani 1 0.92 %
L305 Pityriasis alba faciei 1 0.92 %
M928 Sonstige näher bezeichnete juvenile Osteochondrose 1 0.92 %
N048 Nephrotisches Syndrom: Sonstige morphologische Veränderungen 1 0.92 %
N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose 1 0.92 %
Q02 Mikrozephalie 1 0.92 %
R104 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 1 0.92 %
R400 Somnolenz 1 0.92 %
R634 Abnorme Gewichtsabnahme 1 0.92 %
R768 Sonstige näher bezeichnete abnorme immunologische Serumbefunde 1 0.92 %
R80 Isolierte Proteinurie 1 0.92 %
R81 Glukosurie 1 0.92 %
R824 Azetonurie 1 0.92 %
R91 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Lunge 1 0.92 %
Z911 Nichtbefolgung ärztlicher Anordnungen [Non-compliance] in der Eigenanamnese 1 0.92 %
Z964 Vorhandensein von endokrinen Implantaten 1 0.92 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
99.B5.30 Multimodale Komplexbehandlung bei Diabetes mellitus, mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage 98 89.91 % 98
00.95.23 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2), 11 und mehr Behandlungen 25 22.94 % 25
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 14 12.84 % 14
00.95.20 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2) bis 2 Behandlungen 12 11.01 % 12
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 11 10.09 % 11
99.B5.31 Multimodale Komplexbehandlung bei Diabetes mellitus, 14 bis höchstens 20 Behandlungstage 10 9.17 % 10
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 9 8.26 % 9
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 7 6.42 % 7
99.B8.20 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 1 bis 196 Aufwandspunkte 5 4.59 % 5
86.09.99 Sonstige Inzision an Haut und Subkutangewebe, sonstige 4 3.67 % 4
94.8X.20 Psychosoziale Beratung des Patienten, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 4 3.67 % 4
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 4 3.67 % 4
16.21 Ophthalmoskopie 3 2.75 % 3
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 3 2.75 % 3
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 3 2.75 % 3
00.95.21 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2), 3 - 5 Behandlungen 2 1.83 % 2
89.0A.41 Multimodale Ernährungstherapie, 3 bis 6 Tage 2 1.83 % 2
89.0A.42 Multimodale Ernährungstherapie, 7 bis 13 Tage 2 1.83 % 2
94.8X.50 Einleiten behördlicher Massnahmen, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 2 1.83 % 2
99.84.21 Tröpfchenisolation, bis 7 Tage 2 1.83 % 2
00.95.09 Patienten- und Bezugspersonenschulung, sonstige 1 0.92 % 1
00.95.22 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2), 6 - 10 Behandlungen 1 0.92 % 1
38.91 Arterielle Katheterisation 1 0.92 % 1
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 1 0.92 % 1
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 1 0.92 % 1
87.03 Computertomographie des Schädels 1 0.92 % 1
88.76.10 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) ohne Gefäss-Sonographie 1 0.92 % 1
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B.bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 1 0.92 % 1
89.06 Konsultation, als beschränkt bezeichnet 1 0.92 % 1
93.84 Kunsttherapie 1 0.92 % 1
93.92.13 Analgosedierung 1 0.92 % 1
94.02 Durchführung von psychologischen Tests 1 0.92 % 1
94.09 Psychologische Erhebung des Geisteszustandes, n.n.bez. 1 0.92 % 1
94.39.09 Sonstige (andere) Einzelpsychotherapie 1 0.92 % 1
94.8X.00 Psychosoziale Interventionen, n.n.bez. 1 0.92 % 1
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.92 % 1
94.8X.31 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.92 % 1
94.8X.42 Nachsorgeorganisation, mehr als 4 Stunden 1 0.92 % 1
99.B5.32 Multimodale Komplexbehandlung bei Diabetes mellitus, 21 und mehr Behandlungstage 1 0.92 % 1