DRG K60C - Diabetes mellitus oder schwere Ernährungsstörungen, Alter < 6 Jahre oder Alter < 16 Jahre mit schweren CC oder bestimmter Diagnose

MDC 10 - Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.245
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 7
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.608)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 15 (0.159)
Verlegungsabschlag 0.163


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 153 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 1.16%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%
Anzahl Fälle: 143 (93.5%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 1.13%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 12'897.89 CHF

Median: 11'472.02 CHF

Standardabweichung: 10'875.28

Homogenitätskoeffizient: 0.54

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
E1001 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit Koma: Als entgleist bezeichnet 1 0.65 %
E1011 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit Ketoazidose: Als entgleist bezeichnet 89 58.17 %
E1060 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 2 1.31 %
E1061 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 3 1.96 %
E1090 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 22 14.38 %
E1091 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 19 12.42 %
E1311 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Mit Ketoazidose: Als entgleist bezeichnet 3 1.96 %
E1360 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.65 %
E1390 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.65 %
E1391 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.65 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 4 2.61 %
E440 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.65 %
E441 Leichte Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.65 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 5 3.27 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
E86 Volumenmangel 25 16.34 %
E876 Hypokaliämie 16 10.46 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 8 5.23 %
Z911 Nichtbefolgung ärztlicher Anordnungen [Non-compliance] in der Eigenanamnese 8 5.23 %
Z451 Anpassung und Handhabung einer Infusionspumpe 7 4.58 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 5 3.27 %
Z63 Andere Kontaktanlässe mit Bezug auf den engeren Familienkreis 5 3.27 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 4 2.61 %
K590 Obstipation 4 2.61 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 4 2.61 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 4 2.61 %
B372 Kandidose der Haut und der Nägel 3 1.96 %
B373 Kandidose der Vulva und der Vagina {N77.1} 3 1.96 %
B978 Sonstige Viren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 1.96 %
E875 Hyperkaliämie 3 1.96 %
J028 Akute Pharyngitis durch sonstige näher bezeichnete Erreger 3 1.96 %
N771 Vaginitis, Vulvitis oder Vulvovaginitis bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 3 1.96 %
R104 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 3 1.96 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 3 1.96 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 3 1.96 %
A081 Akute Gastroenteritis durch Norovirus [Norwalk-Virus] 2 1.31 %
A084 Virusbedingte Darminfektion, nicht näher bezeichnet 2 1.31 %
A090 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs 2 1.31 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 2 1.31 %
B370 Candida-Stomatitis 2 1.31 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 1.31 %
E050 Hyperthyreose mit diffuser Struma 2 1.31 %
E1061 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 2 1.31 %
E8339 Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase, nicht näher bezeichnet 2 1.31 %
E834 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 2 1.31 %
F432 Anpassungsstörungen 2 1.31 %
F840 Frühkindlicher Autismus 2 1.31 %
F900 Einfache Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung 2 1.31 %
J00 Akute Rhinopharyngitis [Erkältungsschnupfen] 2 1.31 %
K029 Zahnkaries, nicht näher bezeichnet 2 1.31 %
K904 Malabsorption durch Intoleranz, anderenorts nicht klassifiziert 2 1.31 %
L040 Akute Lymphadenitis an Gesicht, Kopf und Hals 2 1.31 %
N481 Balanoposthitis 2 1.31 %
R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz 2 1.31 %
U8000 Staphylococcus aureus mit Resistenz gegen Oxacillin oder Methicillin [MRSA] 2 1.31 %
A071 Giardiasis [Lambliasis] 1 0.65 %
A080 Enteritis durch Rotaviren 1 0.65 %
B001 Dermatitis vesicularis durch Herpesviren 1 0.65 %
B349 Virusinfektion, nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.65 %
C9100 Akute lymphatische Leukämie [ALL]: Ohne Angabe einer kompletten Remission 1 0.65 %
D460 Refraktäre Anämie ohne Ringsideroblasten, so bezeichnet 1 0.65 %
D62 Akute Blutungsanämie 1 0.65 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
D689 Koagulopathie, nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
D6958 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 0.65 %
D90 Immunkompromittierung nach Bestrahlung, Chemotherapie und sonstigen immunsuppressiven Maßnahmen 1 0.65 %
E02 Subklinische Jodmangel-Hypothyreose 1 0.65 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 1 0.65 %
E063 Autoimmunthyreoiditis 1 0.65 %
E213 Hyperparathyreoidismus, nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
E6699 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
E713 Störungen des Fettsäurestoffwechsels 1 0.65 %
E740 Glykogenspeicherkrankheit [Glykogenose] 1 0.65 %
E8330 Familiäre hypophosphatämische Rachitis 1 0.65 %
E8359 Störungen des Kalziumstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
E8480 Zystische Fibrose mit Lungen- und Darm-Manifestation 1 0.65 %
E872 Azidose 1 0.65 %
E878 Sonstige Störungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.65 %
F411 Generalisierte Angststörung 1 0.65 %
F438 Sonstige Reaktionen auf schwere Belastung 1 0.65 %
F928 Sonstige kombinierte Störung des Sozialverhaltens und der Emotionen 1 0.65 %
F938 Sonstige emotionale Störungen des Kindesalters 1 0.65 %
G403 Generalisierte idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome 1 0.65 %
G404 Sonstige generalisierte Epilepsie und epileptische Syndrome 1 0.65 %
G8249 Spastische Tetraparese und Tetraplegie: Nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
G8269 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: Nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
H518 Sonstige näher bezeichnete Störungen der Blickbewegungen 1 0.65 %
H520 Hypermetropie 1 0.65 %
H538 Sonstige Sehstörungen 1 0.65 %
I1520 Hypertonie als Folge von endokrinen Krankheiten: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.65 %
J029 Akute Pharyngitis, nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
J038 Akute Tonsillitis durch sonstige näher bezeichnete Erreger 1 0.65 %
J101 Grippe mit sonstigen Manifestationen an den Atemwegen, sonstige Influenzaviren nachgewiesen 1 0.65 %
J205 Akute Bronchitis durch Respiratory-Syncytial-Viren [RS-Viren] 1 0.65 %
J209 Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
J22 Akute Infektion der unteren Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
J338 Sonstige Polypen der Nasennebenhöhlen 1 0.65 %
J9600 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 1 0.65 %
K20 Ösophagitis 1 0.65 %
K295 Chronische Gastritis, nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 1 0.65 %
K778 Leberkrankheiten bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.65 %
K900 Zöliakie 1 0.65 %
L011 Sekundäre Impetiginisation anderer Dermatosen 1 0.65 %
L023 Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Gesäß 1 0.65 %
L088 Sonstige näher bezeichnete lokale Infektionen der Haut und der Unterhaut 1 0.65 %
L22 Windeldermatitis 1 0.65 %
L538 Sonstige näher bezeichnete erythematöse Krankheiten 1 0.65 %
M216 Sonstige erworbene Deformitäten des Knöchels und des Fußes 1 0.65 %
M2431 Pathologische Luxation und Subluxation eines Gelenkes, anderenorts nicht klassifiziert: Schulterregion 1 0.65 %
M2435 Pathologische Luxation und Subluxation eines Gelenkes, anderenorts nicht klassifiziert: Beckenregion und Oberschenkel 1 0.65 %
M6288 Sonstige näher bezeichnete Muskelkrankheiten: Sonstige 1 0.65 %
M952 Sonstige erworbene Deformität des Kopfes 1 0.65 %
N178 Sonstiges akutes Nierenversagen 1 0.65 %
N482 Sonstige entzündliche Krankheiten des Penis 1 0.65 %
N492 Entzündliche Krankheiten des Skrotums 1 0.65 %
N911 Sekundäre Amenorrhoe 1 0.65 %
Q210 Ventrikelseptumdefekt 1 0.65 %
Q256 Stenose der A. pulmonalis (angeboren) 1 0.65 %
Q622 Angeborener Megaureter 1 0.65 %
R073 Sonstige Brustschmerzen 1 0.65 %
R130 Dysphagie mit Beaufsichtigungspflicht während der Nahrungsaufnahme 1 0.65 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 1 0.65 %
R33 Harnverhaltung 1 0.65 %
R392 Extrarenale Urämie 1 0.65 %
R418 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Erkennungsvermögen und das Bewusstsein betreffen 1 0.65 %
R451 Ruhelosigkeit und Erregung 1 0.65 %
R571 Hypovolämischer Schock 1 0.65 %
R609 Ödem, nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
R628 Sonstiges Ausbleiben der erwarteten physiologischen Entwicklung 1 0.65 %
R634 Abnorme Gewichtsabnahme 1 0.65 %
R638 Sonstige Symptome, die die Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme betreffen 1 0.65 %
S6261 Fraktur eines sonstigen Fingers: Proximale Phalanx 1 0.65 %
T171 Fremdkörper im Nasenloch 1 0.65 %
T68 Hypothermie 1 0.65 %
T801 Gefäßkomplikationen nach Infusion, Transfusion oder Injektion zu therapeutischen Zwecken 1 0.65 %
T827 Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige Geräte, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen 1 0.65 %
T884 Misslungene oder schwierige Intubation 1 0.65 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 1 0.65 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 1 0.65 %
Z0988 Nachuntersuchung nach sonstiger Behandlung wegen anderer Krankheitszustände 1 0.65 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 1 0.65 %
Z431 Versorgung eines Gastrostomas 1 0.65 %
Z4582 Überprüfung der Funktionsparameter einer Medikamentenpumpe 1 0.65 %
Z4588 Anpassung und Handhabung von sonstigen implantierten medizinischen Geräten 1 0.65 %
Z5188 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 1 0.65 %
Z60 Kontaktanlässe mit Bezug auf die soziale Umgebung 1 0.65 %
Z62 Andere Kontaktanlässe mit Bezug auf die Erziehung 1 0.65 %
Z65 Kontaktanlässe mit Bezug auf andere psychosoziale Umstände 1 0.65 %
Z73 Probleme mit Bezug auf Schwierigkeiten bei der Lebensbewältigung 1 0.65 %
Z82 Bestimmte Behinderungen oder chronische Krankheiten in der Familienanamnese, die zu Schädigung oder Behinderung führen 1 0.65 %
Z861 Infektiöse oder parasitäre Krankheiten in der Eigenanamnese 1 0.65 %
Z866 Krankheiten des Nervensystems oder der Sinnesorgane in der Eigenanamnese 1 0.65 %
Z871 Krankheiten des Verdauungssystems in der Eigenanamnese 1 0.65 %
Z941 Zustand nach Herztransplantation 1 0.65 %
Z944 Zustand nach Lebertransplantation 1 0.65 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 38 24.84 % 39
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 27 17.65 % 27
00.95.23 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2), 11 und mehr Behandlungen 24 15.69 % 24
00.95.21 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2), 3 - 5 Behandlungen 18 11.76 % 18
00.95.20 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2) bis 2 Behandlungen 17 11.11 % 17
00.95.22 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2), 6 - 10 Behandlungen 12 7.84 % 12
99.18 Injektion oder Infusion von Elektrolyten 9 5.88 % 9
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 6 3.92 % 6
00.95.00 Patienten- und Bezugspersonenschulung, n.n.bez. 5 3.27 % 5
99.84.21 Tröpfchenisolation, bis 7 Tage 5 3.27 % 5
89.0A.41 Multimodale Ernährungstherapie, 3 bis 6 Tage 4 2.61 % 4
99.B8.20 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 1 bis 196 Aufwandspunkte 4 2.61 % 4
00.95.09 Patienten- und Bezugspersonenschulung, sonstige 3 1.96 % 3
38.91 Arterielle Katheterisation 3 1.96 % 3
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 3 1.96 % 3
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 3 1.96 % 4
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 3 1.96 % 3
94.8X.99 Psychosoziale Interventionen, sonstige 3 1.96 % 3
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 3 1.96 % 3
43.11 Perkutane [endoskopische] Gastrostomie [PEG] 2 1.31 % 2
86.09.99 Sonstige Inzision an Haut und Subkutangewebe, sonstige 2 1.31 % 2
89.0A.42 Multimodale Ernährungstherapie, 7 bis 13 Tage 2 1.31 % 2
93.92.11 Inhalationsanästhesie 2 1.31 % 2
94.8X.20 Psychosoziale Beratung des Patienten, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 2 1.31 % 2
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 2 1.31 % 2
23.49 Sonstige Zahnsanierung 1 0.65 % 1
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 1 0.65 % 1
38.93.99 Venöse Katheterisation, sonstige 1 0.65 % 1
41.31 Knochenmarkbiopsie 1 0.65 % 1
50.11.11 Nadelbiopsie an der Leber, perkutan 1 0.65 % 1
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 0.65 % 1
86.59.99 Verschluss von Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation, sonstige 1 0.65 % 1
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B.bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 1 0.65 % 1
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 1 0.65 % 1
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 1 0.65 % 1
93.54 Applikation einer Schiene 1 0.65 % 1
93.92.12 Balancierte Anästhesie 1 0.65 % 1
94.49 Sonstige Beratung 1 0.65 % 1
94.8X.00 Psychosoziale Interventionen, n.n.bez. 1 0.65 % 1
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.65 % 1
94.8X.32 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mehr als 4 Stunden 1 0.65 % 1
94.8X.42 Nachsorgeorganisation, mehr als 4 Stunden 1 0.65 % 1
94.8X.50 Einleiten behördlicher Massnahmen, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.65 % 1
96.35 Gastrische Gavage 1 0.65 % 1
97.02 Ersetzen eines Gastrostomietubus 1 0.65 % 1
98.12 Entfernen eines intraluminalen Fremdkörpers von der Nase ohne Inzision 1 0.65 % 1
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 1 0.65 % 1
99.05.30 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 1 Konzentrat 1 0.65 % 1
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 1 0.65 % 1
99.22.11 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Tage 1 0.65 % 1
99.29.09 Injektion oder Infusion einer anderen therapeutischen oder prophylaktischen Substanz, sonstige 1 0.65 % 1
99.84.13 Kontaktisolation, 15 bis 21 Tage 1 0.65 % 1
99.84.22 Tröpfchenisolation, 8 bis 14 Tage 1 0.65 % 1
99.84.41 Einfache protektive Isolierung, bis 7 Tage 1 0.65 % 1
99.B5.10 Komplexe endokrinologische Funktionsuntersuchung ohne invasive Katheter-Untersuchung 1 0.65 % 1
99.C1.12 Pflege-Komplexbehandlung, 21 bis 25 Aufwandspunkte 1 0.65 % 1