DRG G26A - Andere Eingriffe am Anus mit komplexem Eingriff oder Alter < 16 Jahre

MDC 06 - Krankheiten und Störungen der Verdauungsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.606
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 3
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.101)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 6 (0.102)
Verlegungsabschlag 0.06


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 248 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.25%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.03%
Anzahl Fälle: 240 (96.8%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.25%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.03%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 6'353.73 CHF

Median: 5'785.57 CHF

Standardabweichung: 3'316.09

Homogenitätskoeffizient: 0.66

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C211 Bösartige Neubildung: Analkanal 1 0.40 %
K5088 Sonstige Crohn-Krankheit 1 0.40 %
K590 Obstipation 1 0.40 %
K600 Akute Analfissur 1 0.40 %
K601 Chronische Analfissur 6 2.42 %
K602 Analfissur, nicht näher bezeichnet 3 1.21 %
K603 Analfistel 158 63.71 %
K604 Rektalfistel 1 0.40 %
K605 Anorektalfistel 3 1.21 %
K610 Analabszess 62 25.00 %
K611 Rektalabszess 2 0.81 %
K613 Ischiorektalabszess 1 0.40 %
K614 Intrasphinktärer Abszess 3 1.21 %
K628 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Anus und des Rektums 1 0.40 %
K645 Perianalvenenthrombose 1 0.40 %
K649 Hämorrhoiden, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
N823 Fistel zwischen Vagina und Dickdarm 1 0.40 %
Q436 Angeborene Fistel des Rektums und des Anus 1 0.40 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 17 6.85 %
Z871 Krankheiten des Verdauungssystems in der Eigenanamnese 16 6.45 %
K603 Analfistel 13 5.24 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 12 4.84 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 10 4.03 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 9 3.63 %
K610 Analabszess 8 3.23 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 6 2.42 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 5 2.02 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 4 1.61 %
K5082 Crohn-Krankheit der Speiseröhre und des Magen-Darm-Traktes, mehrere Teilbereiche betreffend 4 1.61 %
K644 Marisken als Folgezustand von Hämorrhoiden 4 1.61 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 4 1.61 %
K604 Rektalfistel 3 1.21 %
K628 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Anus und des Rektums 3 1.21 %
K641 Hämorrhoiden 2. Grades 3 1.21 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 3 1.21 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 3 1.21 %
Z290 Isolierung als prophylaktische Maßnahme 3 1.21 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 3 1.21 %
B80 Enterobiasis 2 0.81 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.81 %
E790 Hyperurikämie ohne Zeichen von entzündlicher Arthritis oder tophischer Gicht 2 0.81 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 2 0.81 %
I2511 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 2 0.81 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 2 0.81 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 2 0.81 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 2 0.81 %
K501 Crohn-Krankheit des Dickdarmes 2 0.81 %
K602 Analfissur, nicht näher bezeichnet 2 0.81 %
K9183 Insuffizienzen von Anastomosen und Nähten nach Operationen am sonstigen Verdauungstrakt 2 0.81 %
L270 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 2 0.81 %
T884 Misslungene oder schwierige Intubation 2 0.81 %
U619 Anzahl der (CD4+-) T-Helferzellen nicht näher bezeichnet 2 0.81 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 2 0.81 %
Z21 Asymptomatische HIV-Infektion [Humane Immundefizienz-Virusinfektion] 2 0.81 %
Z876 Bestimmte in der Perinatalperiode entstandene Zustände in der Eigenanamnese 2 0.81 %
A630 Anogenitale (venerische) Warzen 1 0.40 %
B07 Viruswarzen 1 0.40 %
B950 Streptokokken, Gruppe A, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.40 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.40 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.40 %
B966 Bacteroides fragilis [B. fragilis] und andere gramnegative Anaerobier als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.40 %
C445 Sonstige bösartige Neubildungen: Haut des Rumpfes 1 0.40 %
D367 Gutartige Neubildung: Sonstige näher bezeichnete Lokalisationen 1 0.40 %
D6830 Hämorrhagische Diathese durch Antikoagulanzien 1 0.40 %
D90 Immunkompromittierung nach Bestrahlung, Chemotherapie und sonstigen immunsuppressiven Maßnahmen 1 0.40 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
E1490 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.40 %
E230 Hypopituitarismus 1 0.40 %
E440 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.40 %
E538 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 1 0.40 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
E611 Eisenmangel 1 0.40 %
E6600 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 0.40 %
E6681 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 0.40 %
F171 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Schädlicher Gebrauch 1 0.40 %
F341 Dysthymia 1 0.40 %
G250 Essentieller Tremor 1 0.40 %
G439 Migräne, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 1 0.40 %
G4738 Sonstige Schlafapnoe 1 0.40 %
G4739 Schlafapnoe, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
H409 Glaukom, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
I2728 Sonstige näher bezeichnete sekundäre pulmonale Hypertonie 1 0.40 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
J329 Chronische Sinusitis, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 1 0.40 %
K449 Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.40 %
K5088 Sonstige Crohn-Krankheit 1 0.40 %
K509 Crohn-Krankheit, nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
K515 Linksseitige Kolitis 1 0.40 %
K564 Sonstige Obturation des Darmes 1 0.40 %
K589 Reizdarmsyndrom ohne Diarrhoe 1 0.40 %
K594 Analspasmus 1 0.40 %
K598 Sonstige näher bezeichnete funktionelle Darmstörungen 1 0.40 %
K601 Chronische Analfissur 1 0.40 %
K611 Rektalabszess 1 0.40 %
K621 Rektumpolyp 1 0.40 %
K624 Stenose des Anus und des Rektums 1 0.40 %
K626 Ulkus des Anus und des Rektums 1 0.40 %
K645 Perianalvenenthrombose 1 0.40 %
K648 Sonstige Hämorrhoiden 1 0.40 %
K9188 Sonstige Krankheiten des Verdauungssystems nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.40 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.40 %
N182 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2 1 0.40 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 1 0.40 %
N828 Sonstige Fisteln des weiblichen Genitaltraktes 1 0.40 %
N998 Sonstige Krankheiten des Urogenitalsystems nach medizinischen Maßnahmen 1 0.40 %
Q234 Hypoplastisches Linksherzsyndrom 1 0.40 %
Q531 Nondescensus testis, einseitig 1 0.40 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 1 0.40 %
R15 Stuhlinkontinenz 1 0.40 %
R33 Harnverhaltung 1 0.40 %
R638 Sonstige Symptome, die die Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme betreffen 1 0.40 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.40 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.40 %
T885 Sonstige Komplikationen infolge Anästhesie 1 0.40 %
U601 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie A 1 0.40 %
U609 Klinische Kategorie der HIV-Krankheit nicht näher bezeichnet 1 0.40 %
U8000 Staphylococcus aureus mit Resistenz gegen Oxacillin oder Methicillin [MRSA] 1 0.40 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 1 0.40 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 1 0.40 %
Z800 Bösartige Neubildung der Verdauungsorgane in der Familienanamnese 1 0.40 %
Z872 Krankheiten der Haut und der Unterhaut in der Eigenanamnese 1 0.40 %
Z904 Verlust anderer Teile des Verdauungstraktes 1 0.40 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 1 0.40 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 1 0.40 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 1 0.40 %
Z9688 Vorhandensein von sonstigen näher bezeichneten funktionellen Implantaten 1 0.40 %
Z980 Zustand nach intestinalem Bypass oder intestinaler Anastomose 1 0.40 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
49.73.11 Verschluss einer Analfistel durch Schleimhautlappen 122 49.19 % 122
00.99.10 Reoperation 72 29.03 % 74
48.23 Starre Rektosigmoidoskopie 48 19.35 % 49
49.11 Anale Fistulotomie 46 18.55 % 46
49.73.99 Verschluss einer Analfistel, sonstige 42 16.94 % 42
49.01 Inzision eines Perianalabszesses 41 16.53 % 41
49.12 Anale Fistulektomie 37 14.92 % 37
49.73.12 Verschluss einer Analfistel mittels Implantat 22 8.87 % 22
49.21 Anoskopie 21 8.47 % 21
88.74.19 Endosonographie des Verdauungstrakts, sonstige 15 6.05 % 15
49.04 Sonstige Exzision am Perianalgewebe 13 5.24 % 13
49.99.10 Fadendrainage von Analfisteln 8 3.23 % 9
88.74.18 Endosonographie des Rektums 8 3.23 % 8
00.99.30 Lasertechnik 6 2.42 % 6
49.99.11 Verschiebelappen mit Mukosa bei Analfistel 5 2.02 % 5
88.79.50 Intraoperativer Ultraschall 5 2.02 % 5
49.02 Sonstige Inzision am Perianalgewebe 4 1.61 % 4
49.03 Exzision von Marisken 4 1.61 % 4
49.39 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe am Anus 4 1.61 % 4
49.93 Sonstige Inzision am Anus 4 1.61 % 4
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 4 1.61 % 5
45.14 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Dünndarm 3 1.21 % 3
45.25 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Dickdarm 3 1.21 % 3
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 3 1.21 % 3
89.82 Histopathologische Untersuchung 3 1.21 % 3
99.22.12 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 7 Tage 3 1.21 % 3
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 2 0.81 % 2
48.82 Exzision von Perirektalgewebe 2 0.81 % 2
49.31 Endoskopische Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe am Anus 2 0.81 % 2
49.46.99 Exzision von Hämorrhoiden, sonstige 2 0.81 % 2
49.59 Sonstige anale Sphinkterotomie 2 0.81 % 2
49.99.99 Sonstige Operationen am Anus, sonstige 2 0.81 % 2
86.22.99 Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung durch Exzision, sonstige 2 0.81 % 2
86.3X.10 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe von Haut und Subkutangewebe 2 0.81 % 2
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 2 0.81 % 2
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 2 0.81 % 2
99.22.11 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Tage 2 0.81 % 2
00.99.99 Sonstige spezielle Interventionen, sonstige 1 0.40 % 1
00.9A.27 (Teil-) resorbierbares Material, biologisch 1 0.40 % 1
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 1 0.40 % 1
45.13.10 Ösophagogastroduodenoskopie 1 0.40 % 1
45.23 Koloskopie 1 0.40 % 1
48.24 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Rektum 1 0.40 % 1
48.36 [Endoskopische] Polypektomie am Rektum 1 0.40 % 1
48.99.20 Schlingenligatur oder endoskopisches Clippen an Rektum und Perirektalgewebe 1 0.40 % 1
49.46.11 Exzision von Hämorrhoiden, Ligatur einer A. haemorrhoidalis 1 0.40 % 1
49.6 Exzision am Anus 1 0.40 % 1
49.95 (Postoperative) Blutstillung am Anus 1 0.40 % 1
64.0 Zirkumzision 1 0.40 % 1
71.73 Konstruktion des Introitus vaginae 1 0.40 % 1
86.22.97 Sonstiges Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung durch Exzision an der Leisten- und Genitalregion 1 0.40 % 1
88.74.40 Diagnostischer Ultraschall des Verdauungstrakts, starre Endosonographie, ohne Punktion 1 0.40 % 1
89.0A.42 Multimodale Ernährungstherapie, 7 bis 13 Tage 1 0.40 % 1
93.92.10 Intravenöse Anästhesie 1 0.40 % 1
93.92.13 Analgosedierung 1 0.40 % 1
99.22.13 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 8 bis 14 Tage 1 0.40 % 1
99.29.09 Injektion oder Infusion einer anderen therapeutischen oder prophylaktischen Substanz, sonstige 1 0.40 % 1
99.84.12 Kontaktisolation, 8 bis 14 Tage 1 0.40 % 1
99.84.21 Tröpfchenisolation, bis 7 Tage 1 0.40 % 1
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 1 0.40 % 1