DRG G11B - Pyloromyotomie oder Anoproktoplastik und Rekonstruktion von Anus und Sphinkter mit aufwendigem Eingriff, Alter > 9 Jahre

MDC 06 - Krankheiten und Störungen der Verdauungsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.846
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 2.9
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.214)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 6 (0.113)
Verlegungsabschlag 0.214


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 86 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.09%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 81 (94.2%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.08%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 10'346.21 CHF

Median: 9'393.54 CHF

Standardabweichung: 5'309.03

Homogenitätskoeffizient: 0.66

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
K589 Reizdarmsyndrom ohne Diarrhoe 1 1.16 %
K590 Obstipation 3 3.49 %
K592 Neurogene Darmstörung, anderenorts nicht klassifiziert 2 2.33 %
K598 Sonstige näher bezeichnete funktionelle Darmstörungen 2 2.33 %
K601 Chronische Analfissur 1 1.16 %
K603 Analfistel 8 9.30 %
K604 Rektalfistel 1 1.16 %
K610 Analabszess 2 2.33 %
K622 Analprolaps 1 1.16 %
K623 Rektumprolaps 1 1.16 %
K628 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Anus und des Rektums 2 2.33 %
K641 Hämorrhoiden 2. Grades 1 1.16 %
K642 Hämorrhoiden 3. Grades 1 1.16 %
K643 Hämorrhoiden 4. Grades 1 1.16 %
N823 Fistel zwischen Vagina und Dickdarm 1 1.16 %
Q423 Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Anus ohne Fistel 1 1.16 %
R15 Stuhlinkontinenz 55 63.95 %
S366 Verletzung des Rektums 1 1.16 %
T855 Mechanische Komplikation durch gastrointestinale Prothesen, Implantate oder Transplantate 1 1.16 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 15 17.44 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 14 16.28 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 6 6.98 %
K592 Neurogene Darmstörung, anderenorts nicht klassifiziert 5 5.81 %
R15 Stuhlinkontinenz 4 4.65 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 3 3.49 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 3 3.49 %
G8266 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: L2-S1 3 3.49 %
K590 Obstipation 3 3.49 %
N319 Neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase, nicht näher bezeichnet 3 3.49 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 3 3.49 %
Z904 Verlust anderer Teile des Verdauungstraktes 3 3.49 %
C20 Bösartige Neubildung des Rektums 2 2.33 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 2 2.33 %
F03 Nicht näher bezeichnete Demenz 2 2.33 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 2 2.33 %
G8202 Schlaffe Paraparese und Paraplegie: Chronische komplette Querschnittlähmung 2 2.33 %
J4492 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 >= 50 % und < 70 % des Sollwertes 2 2.33 %
K528 Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis 2 2.33 %
K622 Analprolaps 2 2.33 %
K644 Marisken als Folgezustand von Hämorrhoiden 2 2.33 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 2 2.33 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 2 2.33 %
N812 Partialprolaps des Uterus und der Vagina 2 2.33 %
R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz 2 2.33 %
T918 Folgen sonstiger näher bezeichneter Verletzungen des Halses und des Rumpfes 2 2.33 %
T983 Folgen von Komplikationen bei chirurgischen Eingriffen und medizinischer Behandlung, anderenorts nicht klassifiziert 2 2.33 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 2 2.33 %
Z850 Bösartige Neubildung der Verdauungsorgane in der Eigenanamnese 2 2.33 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 2 2.33 %
Z871 Krankheiten des Verdauungssystems in der Eigenanamnese 2 2.33 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 2 2.33 %
B951 Streptokokken, Gruppe B, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.16 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.16 %
C211 Bösartige Neubildung: Analkanal 1 1.16 %
D225 Melanozytennävus des Rumpfes 1 1.16 %
D352 Gutartige Neubildung: Hypophyse 1 1.16 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 1.16 %
D6830 Hämorrhagische Diathese durch Antikoagulanzien 1 1.16 %
E1491 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 1.16 %
E210 Primärer Hyperparathyreoidismus 1 1.16 %
E212 Sonstiger Hyperparathyreoidismus 1 1.16 %
E221 Hyperprolaktinämie 1 1.16 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 1.16 %
E781 Reine Hypertriglyzeridämie 1 1.16 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 1 1.16 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 1 1.16 %
F069 Nicht näher bezeichnete organische psychische Störung aufgrund einer Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns oder einer körperlichen Krankheit 1 1.16 %
F328 Sonstige depressive Episoden 1 1.16 %
F338 Sonstige rezidivierende depressive Störungen 1 1.16 %
F339 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 1 1.16 %
F341 Dysthymia 1 1.16 %
F410 Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst] 1 1.16 %
F419 Angststörung, nicht näher bezeichnet 1 1.16 %
F640 Transsexualismus 1 1.16 %
G8223 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 1.16 %
H041 Sonstige Affektionen der Tränendrüse 1 1.16 %
H409 Glaukom, nicht näher bezeichnet 1 1.16 %
I2522 Alter Myokardinfarkt: 1 Jahr und länger zurückliegend 1 1.16 %
I471 Supraventrikuläre Tachykardie 1 1.16 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 1 1.16 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 1 1.16 %
I890 Lymphödem, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.16 %
K227 Barrett-Ösophagus 1 1.16 %
K449 Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 1.16 %
K603 Analfistel 1 1.16 %
K623 Rektumprolaps 1 1.16 %
K625 Hämorrhagie des Anus und des Rektums 1 1.16 %
K628 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Anus und des Rektums 1 1.16 %
K900 Zöliakie 1 1.16 %
L270 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 1.16 %
L405 Psoriasis-Arthropathie {M07.0-M07.3}, {M09.0-} 1 1.16 %
L409 Psoriasis, nicht näher bezeichnet 1 1.16 %
L500 Allergische Urtikaria 1 1.16 %
L931 Subakuter Lupus erythematodes cutaneus 1 1.16 %
M0609 Seronegative chronische Polyarthritis: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 1.16 %
M0730 Sonstige psoriatische Arthritiden {L40.5}: Mehrere Lokalisationen 1 1.16 %
M4509 Spondylitis ankylosans: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 1.16 %
M545 Kreuzschmerz 1 1.16 %
M7909 Rheumatismus, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 1.16 %
M8088 Sonstige Osteoporose mit pathologischer Fraktur: Sonstige 1 1.16 %
M8219 Osteoporose bei endokrinen Störungen {E00-E34}: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 1.16 %
N118 Sonstige chronische tubulointerstitielle Nephritis 1 1.16 %
N304 Strahlenzystitis 1 1.16 %
N310 Ungehemmte neurogene Blasenentleerung, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.16 %
N393 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 1 1.16 %
N3948 Sonstige näher bezeichnete Harninkontinenz 1 1.16 %
N484 Impotenz organischen Ursprungs 1 1.16 %
N818 Sonstiger Genitalprolaps bei der Frau 1 1.16 %
O901 Dehiszenz einer geburtshilflichen Dammwunde 1 1.16 %
O94 Folgen von Komplikationen während Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett 1 1.16 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 1 1.16 %
R33 Harnverhaltung 1 1.16 %
S3180 Offene Wunde sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Abdomens 1 1.16 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.16 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.16 %
T8903 Komplikationen einer offenen Wunde: Sonstige 1 1.16 %
T911 Folgen einer Fraktur der Wirbelsäule 1 1.16 %
Z391 Betreuung und Untersuchung der stillenden Mutter 1 1.16 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 1 1.16 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 1 1.16 %
Z886 Allergie gegenüber Analgetikum in der Eigenanamnese 1 1.16 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 1 1.16 %
Z933 Vorhandensein eines Kolostomas 1 1.16 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 1 1.16 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
04.92.10 Implantation oder Ersetzen der Elektrode(n) eines temporären peripheren Neurostimulators, Einzelelektrodensystems, Teststimulation 35 40.70 % 35
04.92.20 Implantation oder Ersetzen der Elektrode(n) eines permanenten peripheren Neurostimulators, Stabelektrode, Einzelelektrodensystems, perkutan 20 23.26 % 20
49.71 Naht einer Verletzung am Anus 17 19.77 % 17
86.09.40 Implantation eines Medikamententrägers an Haut und Subkutangewebe 11 12.79 % 11
00.99.10 Reoperation 8 9.30 % 8
49.12 Anale Fistulektomie 5 5.81 % 5
04.92.11 Implantation oder Ersetzen der Elektrode(n) eines temporären peripheren Neurostimulators, Mehrelektrodensystems, Teststimulation 4 4.65 % 4
48.23 Starre Rektosigmoidoskopie 4 4.65 % 5
00.9A.12 Einsatz eines zirkulären Klammernahtgerätes, über vorbestehende Körperöffnungen 3 3.49 % 3
49.04 Sonstige Exzision am Perianalgewebe 3 3.49 % 4
49.70 Rekonstruktion am Anus, n.n.bez. 3 3.49 % 3
49.75 Implantation oder Revision eines künstlichen Analsphinkters 3 3.49 % 3
49.79 Rekonstruktion am Anus, sonstige 3 3.49 % 3
04.92.21 Implantation oder Ersetzen der Elektrode(n) eines permanenten peripheren Neurostimulators, Stabelektrode, Mehrelektrodensystems, perkutan 2 2.33 % 2
04.93.11 Entfernen der Elektrode(n) eines peripheren Neurostimulators, Stabelektrode, Mehrelektrodensystem 2 2.33 % 2
49.03 Exzision von Marisken 2 2.33 % 2
49.11 Anale Fistulotomie 2 2.33 % 2
49.21 Anoskopie 2 2.33 % 2
49.46.10 Exzision von Hämorrhoiden, Stapler-Hämorrhoidopexie 2 2.33 % 2
49.73.11 Verschluss einer Analfistel durch Schleimhautlappen 2 2.33 % 2
49.95 (Postoperative) Blutstillung am Anus 2 2.33 % 2
86.09.99 Sonstige Inzision an Haut und Subkutangewebe, sonstige 2 2.33 % 2
88.39.30 Interventionen unter Durchleuchtung 2 2.33 % 2
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 1 1.16 % 1
00.99.92 Intraoperative Anwendung der bildgebenden Verfahren 1 1.16 % 1
04.92.30 Implantation oder Ersetzen der Elektrode(n) eines permanenten peripheren Neurostimulators, Plattenelektrode, Einzelelektrodensystems, offen chirurgisch 1 1.16 % 1
04.93.10 Entfernen der Elektrode(n) eines peripheren Neurostimulators, Stabelektrode, Einzelelektrodensystem 1 1.16 % 1
45.22 Endoskopie am Dickdarm durch ein künstliches Stoma 1 1.16 % 1
45.23 Koloskopie 1 1.16 % 1
45.24 Flexible Sigmoidoskopie 1 1.16 % 1
46.99.70 Entfernen einer Prothese am Darm, endoskopisch 1 1.16 % 1
48.73 Verschluss einer anderen rektalen Fistel 1 1.16 % 1
48.92 Anorektale Myektomie 1 1.16 % 1
48.99.99 Sonstige Operationen an Rektum und Perirektalgewebe, sonstige 1 1.16 % 1
49.01 Inzision eines Perianalabszesses 1 1.16 % 1
49.29.10 Chromoendoskopie an Anus und Perianalgewebe 1 1.16 % 1
49.39 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe am Anus 1 1.16 % 1
49.46.99 Exzision von Hämorrhoiden, sonstige 1 1.16 % 1
49.59 Sonstige anale Sphinkterotomie 1 1.16 % 1
49.6 Exzision am Anus 1 1.16 % 1
49.72 Cerclage am Anus 1 1.16 % 1
70.73.99 Verschluss einer rektovaginalen Fistel, sonstige 1 1.16 % 1
71.79 Sonstige plastische Rekonstruktion an Vulva und Perineum 1 1.16 % 1
86.05.20 Entfernen von Neurostimulatoren, Einzelelektrodensystem, nicht wiederaufladbar 1 1.16 % 1
86.05.30 Entfernen von Neurostimulatoren, Mehrelektrodensystem, nicht wiederaufladbar 1 1.16 % 1
86.11 Biopsie an Haut und Subkutangewebe 1 1.16 % 1
86.28 Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung ohne Exzision 1 1.16 % 1
86.3X.10 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe von Haut und Subkutangewebe 1 1.16 % 1
86.71 Herauspräparieren und Vorbereiten von gestielten oder freien Lappen 1 1.16 % 1
86.72 Verschiebung eines gestielten Lappens 1 1.16 % 1
86.78.26 Anbringen von gestieltem regionalem Lappen oder gestieltem Fernlappen an der Leisten- und Genitalregion 1 1.16 % 1
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 1 1.16 % 1
88.79.40 Endosonographie der weiblichen Geschlechtsorgane, transrektal 1 1.16 % 1
89.04 Sonstige Befragung und Beurteilung 1 1.16 % 1