DRG D23Z - Implantation eines Hörgerätes

MDC 03 - Krankheiten und Störungen des Ohres, der Nase, des Mundes und des Halses

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.393
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 2.1
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.163)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 3 (0.114)
Verlegungsabschlag 0.163


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 32 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.08%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%
Anzahl Fälle: 29 (90.6%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.08%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 15'613.45 CHF

Median: 13'849.19 CHF

Standardabweichung: 4'835.71

Homogenitätskoeffizient: 0.76

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
H654 Sonstige chronische nichteitrige Otitis media 2 6.25 %
H71 Cholesteatom des Mittelohres 1 3.12 %
H740 Tympanosklerose 1 3.12 %
H818 Sonstige Störungen der Vestibularfunktion 3 9.38 %
H838 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Innenohres 1 3.12 %
H900 Beidseitiger Hörverlust durch Schallleitungsstörung 2 6.25 %
H901 Einseitiger Hörverlust durch Schallleitungsstörung bei nicht eingeschränktem Hörvermögen der anderen Seite 3 9.38 %
H903 Beidseitiger Hörverlust durch Schallempfindungsstörung 1 3.12 %
H905 Hörverlust durch Schallempfindungsstörung, nicht näher bezeichnet 2 6.25 %
H906 Kombinierter beidseitiger Hörverlust durch Schallleitungs- und Schallempfindungsstörung 2 6.25 %
H908 Kombinierter Hörverlust durch Schallleitungs- und Schallempfindungsstörung, nicht näher bezeichnet 1 3.12 %
H912 Idiopathischer Hörsturz 2 6.25 %
H918 Sonstiger näher bezeichneter Hörverlust 2 6.25 %
H919 Hörverlust, nicht näher bezeichnet 5 15.62 %
Q161 Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Striktur des (äußeren) Gehörganges 4 12.50 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 5 15.62 %
H906 Kombinierter beidseitiger Hörverlust durch Schallleitungs- und Schallempfindungsstörung 3 9.38 %
Z962 Vorhandensein von Implantaten im Gehörorgan 3 9.38 %
D333 Gutartige Neubildung: Hirnnerven 2 6.25 %
H901 Einseitiger Hörverlust durch Schallleitungsstörung bei nicht eingeschränktem Hörvermögen der anderen Seite 2 6.25 %
T812 Versehentliche Stich- oder Risswunde während eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 2 6.25 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 2 6.25 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 2 6.25 %
E1090 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 3.12 %
E739 Laktoseintoleranz, nicht näher bezeichnet 1 3.12 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 1 3.12 %
F339 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 1 3.12 %
H618 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des äußeren Ohres 1 3.12 %
H698 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Tuba auditiva 1 3.12 %
H701 Chronische Mastoiditis 1 3.12 %
H744 Polyp im Mittelohr 1 3.12 %
H808 Sonstige Otosklerose 1 3.12 %
H810 Ménière-Krankheit 1 3.12 %
H918 Sonstiger näher bezeichneter Hörverlust 1 3.12 %
H951 Sonstige Krankheiten nach Mastoidektomie 1 3.12 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 3.12 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 3.12 %
K861 Sonstige chronische Pankreatitis 1 3.12 %
K900 Zöliakie 1 3.12 %
Q178 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Ohres 1 3.12 %
R101 Schmerzen im Bereich des Oberbauches 1 3.12 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 3.12 %
T884 Misslungene oder schwierige Intubation 1 3.12 %
Z967 Vorhandensein von anderen Knochen- und Sehnenimplantaten 1 3.12 %
Z978 Vorhandensein sonstiger und nicht näher bezeichneter medizinischer Geräte oder Hilfsmittel 1 3.12 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
20.95.10 Implantation oder Wechsel eines aktiven Hörapparates ohne Unterbrechung der Gehörknöchelchenkette 18 56.25 % 18
20.95.99 Implantation eines elektromagnetischen Hörapparates, sonstige 11 34.38 % 11
00.94.17 Monitoring des Nervus facialis im Rahmen einer anderen Operation 10 31.25 % 10
00.94.30 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, bis 4 Stunden 9 28.12 % 9
20.99.10 Implantation von Knochenverankerungen am Felsenbein, Mittel- oder Innenohr 8 25.00 % 8
20.41 Einfache Mastoidektomie 4 12.50 % 4
00.99.10 Reoperation 3 9.38 % 3
20.92 Revision einer Mastoidektomie 3 9.38 % 3
20.95.11 Implantation oder Wechsel eines aktiven Hörapparates mit Unterbrechung der Gehörknöchelchenkette 3 9.38 % 3
00.90.31 Xenogenes Transplantat 2 6.25 % 2
02.04.99 Knochentransplantation an den Schädel, sonstige 2 6.25 % 2
20.42.22 Mastoidektomie, subtotale Resektion des Felsenbeins (subtotale Petrosektomie), mit Obliteration von Fettgewebe 2 6.25 % 2
00.94.31 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, mehr als 4 bis 8 Stunden 1 3.12 % 1
00.99.60 Anwendung eines Navigationssystems 1 3.12 % 1
00.9A.27 (Teil-) resorbierbares Material, biologisch 1 3.12 % 1
02.12.10 Sonstige Rekonstruktion an den Hirnhäuten ohne Kranioplastik 1 3.12 % 1
18.4 Naht eines Risses am äusseren Ohr 1 3.12 % 1
19.9X.11 Verkleinerung einer Radikalhöhle 1 3.12 % 1
19.9X.99 Sonstige plastische Rekonstruktion am Mittelohr, sonstige 1 3.12 % 1
20.42.21 Mastoidektomie, subtotale Resektion des Felsenbeins (subtotale Petrosektomie), ohne Obliteration 1 3.12 % 1
20.42.31 Mastoidektomie, partielle Resektion des Felsenbeins, ohne Obliteration 1 3.12 % 1
20.8 Operationen an der Tuba auditiva 1 3.12 % 1
20.99.30 Entfernung eines Kochleaimplantats oder implantierbaren Hörgerätes 1 3.12 % 1
76.91.10 Transplantat an Gesichtsschädelknochen 1 3.12 % 1
86.3X.10 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe von Haut und Subkutangewebe 1 3.12 % 1
86.83.22 Liposuktion zur Transplantation 1 3.12 % 1