DRG D01B - Kochleaimplantation oder Implantation einer Kiefergelenkendoprothese

MDC 03 - Krankheiten und Störungen des Ohres, der Nase, des Mundes und des Halses

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 2.638
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 2.4
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.201)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 4 (0.124)
Verlegungsabschlag 0.201


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 183 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.45%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%
Anzahl Fälle: 142 (77.6%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.38%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%
Anzahl Fälle: 38 (20.8%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 4.37%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.3%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 28'362.82 CHF

Median: 25'816.67 CHF

Standardabweichung: 7'627.60

Homogenitätskoeffizient: 0.79

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
H654 Sonstige chronische nichteitrige Otitis media 1 0.55 %
H801 Otosklerose mit Beteiligung der Fenestra vestibuli, obliterierend 1 0.55 %
H802 Otosclerosis cochleae 7 3.83 %
H810 Ménière-Krankheit 5 2.73 %
H818 Sonstige Störungen der Vestibularfunktion 3 1.64 %
H832 Funktionsstörung des Labyrinths 1 0.55 %
H838 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Innenohres 11 6.01 %
H900 Beidseitiger Hörverlust durch Schallleitungsstörung 9 4.92 %
H901 Einseitiger Hörverlust durch Schallleitungsstörung bei nicht eingeschränktem Hörvermögen der anderen Seite 1 0.55 %
H902 Hörverlust durch Schallleitungsstörung, nicht näher bezeichnet 1 0.55 %
H903 Beidseitiger Hörverlust durch Schallempfindungsstörung 52 28.42 %
H904 Einseitiger Hörverlust durch Schallempfindungsstörung bei nicht eingeschränktem Hörvermögen der anderen Seite 2 1.09 %
H905 Hörverlust durch Schallempfindungsstörung, nicht näher bezeichnet 21 11.48 %
H906 Kombinierter beidseitiger Hörverlust durch Schallleitungs- und Schallempfindungsstörung 7 3.83 %
H908 Kombinierter Hörverlust durch Schallleitungs- und Schallempfindungsstörung, nicht näher bezeichnet 2 1.09 %
H912 Idiopathischer Hörsturz 1 0.55 %
H918 Sonstiger näher bezeichneter Hörverlust 24 13.11 %
H919 Hörverlust, nicht näher bezeichnet 21 11.48 %
K076 Krankheiten des Kiefergelenkes 2 1.09 %
Q165 Angeborene Fehlbildung des Innenohres 2 1.09 %
Q169 Angeborene Fehlbildung des Ohres als Ursache einer Beeinträchtigung des Hörvermögens, nicht näher bezeichnet 1 0.55 %
Q850 Neurofibromatose (nicht bösartig) 1 0.55 %
T851 Mechanische Komplikation durch einen implantierten elektronischen Stimulator des Nervensystems 1 0.55 %
T856 Mechanische Komplikation durch sonstige näher bezeichnete interne Prothesen, Implantate oder Transplantate 4 2.19 %
Z453 Anpassung und Handhabung eines implantierten Hörgerätes 2 1.09 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
Z962 Vorhandensein von Implantaten im Gehörorgan 25 13.66 %
H903 Beidseitiger Hörverlust durch Schallempfindungsstörung 11 6.01 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 9 4.92 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 8 4.37 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 7 3.83 %
H918 Sonstiger näher bezeichneter Hörverlust 6 3.28 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 5 2.73 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 5 2.73 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 5 2.73 %
H905 Hörverlust durch Schallempfindungsstörung, nicht näher bezeichnet 4 2.19 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 4 2.19 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 4 2.19 %
Q878 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungssyndrome, anderenorts nicht klassifiziert 4 2.19 %
R42 Schwindel und Taumel 4 2.19 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 4 2.19 %
E788 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 3 1.64 %
H810 Ménière-Krankheit 3 1.64 %
H919 Hörverlust, nicht näher bezeichnet 3 1.64 %
Q870 Angeborene Fehlbildungssyndrome mit vorwiegender Beteiligung des Gesichtes 3 1.64 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 3 1.64 %
Z82 Bestimmte Behinderungen oder chronische Krankheiten in der Familienanamnese, die zu Schädigung oder Behinderung führen 3 1.64 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 2 1.09 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 2 1.09 %
E1490 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 2 1.09 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 2 1.09 %
F89 Nicht näher bezeichnete Entwicklungsstörung 2 1.09 %
H808 Sonstige Otosklerose 2 1.09 %
H818 Sonstige Störungen der Vestibularfunktion 2 1.09 %
H906 Kombinierter beidseitiger Hörverlust durch Schallleitungs- und Schallempfindungsstörung 2 1.09 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 2 1.09 %
I672 Zerebrale Atherosklerose 2 1.09 %
L209 Atopisches [endogenes] Ekzem, nicht näher bezeichnet 2 1.09 %
Q532 Nondescensus testis, beidseitig 2 1.09 %
R030 Erhöhter Blutdruckwert ohne Diagnose eines Bluthochdrucks 2 1.09 %
T856 Mechanische Komplikation durch sonstige näher bezeichnete interne Prothesen, Implantate oder Transplantate 2 1.09 %
T884 Misslungene oder schwierige Intubation 2 1.09 %
Z866 Krankheiten des Nervensystems oder der Sinnesorgane in der Eigenanamnese 2 1.09 %
A419 Sepsis, nicht näher bezeichnet 1 0.55 %
B948 Folgezustände sonstiger näher bezeichneter infektiöser und parasitärer Krankheiten 1 0.55 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.55 %
D310 Gutartige Neubildung: Konjunktiva 1 0.55 %
D333 Gutartige Neubildung: Hirnnerven 1 0.55 %
D685 Primäre Thrombophilie 1 0.55 %
E1191 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.55 %
E611 Eisenmangel 1 0.55 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 1 0.55 %
F700 Leichte Intelligenzminderung: Keine oder geringfügige Verhaltensstörung 1 0.55 %
G09 Folgen entzündlicher Krankheiten des Zentralnervensystems 1 0.55 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 1 0.55 %
G407 Petit-mal-Anfälle, nicht näher bezeichnet, ohne Grand-mal-Anfälle 1 0.55 %
G408 Sonstige Epilepsien 1 0.55 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 1 0.55 %
G819 Hemiparese und Hemiplegie, nicht näher bezeichnet 1 0.55 %
G9120 Idiopathischer Normaldruckhydrozephalus 1 0.55 %
H001 Chalazion 1 0.55 %
H353 Degeneration der Makula und des hinteren Poles 1 0.55 %
H355 Hereditäre Netzhautdystrophie 1 0.55 %
H408 Sonstiges Glaukom 1 0.55 %
H55 Nystagmus und sonstige abnorme Augenbewegungen 1 0.55 %
H605 Akute Otitis externa, nichtinfektiös 1 0.55 %
H608 Sonstige Otitis externa 1 0.55 %
H618 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des äußeren Ohres 1 0.55 %
H619 Krankheit des äußeren Ohres, nicht näher bezeichnet 1 0.55 %
H652 Chronische seröse Otitis media 1 0.55 %
H71 Cholesteatom des Mittelohres 1 0.55 %
H728 Sonstige Trommelfellperforationen 1 0.55 %
H813 Sonstiger peripherer Schwindel 1 0.55 %
H819 Störung der Vestibularfunktion, nicht näher bezeichnet 1 0.55 %
H831 Labyrinthfistel 1 0.55 %
H838 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Innenohres 1 0.55 %
H912 Idiopathischer Hörsturz 1 0.55 %
H920 Otalgie 1 0.55 %
H931 Tinnitus aurium 1 0.55 %
H958 Sonstige Krankheiten des Ohres und des Warzenfortsatzes nach medizinischen Maßnahmen 1 0.55 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.55 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 1 0.55 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 1 0.55 %
I422 Sonstige hypertrophische Kardiomyopathie 1 0.55 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 1 0.55 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 1 0.55 %
I693 Folgen eines Hirninfarktes 1 0.55 %
I958 Sonstige Hypotonie 1 0.55 %
J123 Pneumonie durch humanes Metapneumovirus 1 0.55 %
J181 Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet 1 0.55 %
J330 Polyp der Nasenhöhle 1 0.55 %
J352 Hyperplasie der Rachenmandel 1 0.55 %
J950 Funktionsstörung eines Tracheostomas 1 0.55 %
J9600 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 1 0.55 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 1 0.55 %
L271 Lokalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 0.55 %
L910 Hypertrophe Narbe 1 0.55 %
M8189 Sonstige Osteoporose: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.55 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 1 0.55 %
N200 Nierenstein 1 0.55 %
Q02 Mikrozephalie 1 0.55 %
Q030 Fehlbildungen des Aquaeductus cerebri 1 0.55 %
Q048 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Gehirns 1 0.55 %
Q150 Angeborenes Glaukom 1 0.55 %
Q181 Präaurikuläre(r) Sinus und Zyste 1 0.55 %
Q211 Vorhofseptumdefekt 1 0.55 %
Q751 Dysostosis craniofacialis 1 0.55 %
Q758 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen der Schädel- und Gesichtsschädelknochen 1 0.55 %
Q850 Neurofibromatose (nicht bösartig) 1 0.55 %
Q871 Angeborene Fehlbildungssyndrome, die vorwiegend mit Kleinwuchs einhergehen 1 0.55 %
Q893 Situs inversus 1 0.55 %
R060 Dyspnoe 1 0.55 %
R260 Ataktischer Gang 1 0.55 %
R270 Ataxie, nicht näher bezeichnet 1 0.55 %
R600 Umschriebenes Ödem 1 0.55 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 1 0.55 %
R770 Veränderungen der Albumine 1 0.55 %
S0085 Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes: Prellung 1 0.55 %
S068 Sonstige intrakranielle Verletzungen 1 0.55 %
S431 Luxation des Akromioklavikulargelenkes 1 0.55 %
S6081 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Handgelenkes und der Hand: Schürfwunde 1 0.55 %
T16 Fremdkörper im Ohr 1 0.55 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.55 %
T812 Versehentliche Stich- oder Risswunde während eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.55 %
U601 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie A 1 0.55 %
U619 Anzahl der (CD4+-) T-Helferzellen nicht näher bezeichnet 1 0.55 %
U6900 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 1 0.55 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 0.55 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 1 0.55 %
Y349 Nicht näher bezeichnetes Ereignis, Umstände unbestimmt 1 0.55 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 1 0.55 %
Z21 Asymptomatische HIV-Infektion [Humane Immundefizienz-Virusinfektion] 1 0.55 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 1 0.55 %
Z2921 Systemische prophylaktische Chemotherapie 1 0.55 %
Z448 Versorgen mit und Anpassen von sonstigen Ektoprothesen 1 0.55 %
Z835 Augen- oder Ohrenkrankheiten in der Familienanamnese 1 0.55 %
Z850 Bösartige Neubildung der Verdauungsorgane in der Eigenanamnese 1 0.55 %
Z858 Bösartige Neubildungen sonstiger Organe oder Systeme in der Eigenanamnese 1 0.55 %
Z876 Bestimmte in der Perinatalperiode entstandene Zustände in der Eigenanamnese 1 0.55 %
Z935 Vorhandensein eines Zystostomas 1 0.55 %
Z941 Zustand nach Herztransplantation 1 0.55 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 1 0.55 %
Z952 Vorhandensein einer künstlichen Herzklappe 1 0.55 %
Z9688 Vorhandensein von sonstigen näher bezeichneten funktionellen Implantaten 1 0.55 %
Z982 Vorhandensein einer Drainage des Liquor cerebrospinalis 1 0.55 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 1 0.55 %
Z993 Langzeitige Abhängigkeit vom Rollstuhl 1 0.55 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
20.98 Implantation oder Ersatz einer mehrkanaligen Kochleaprothese 180 98.36 % 180
00.94.30 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, bis 4 Stunden 106 57.92 % 106
00.94.17 Monitoring des Nervus facialis im Rahmen einer anderen Operation 88 48.09 % 88
00.94.99 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, sonstige 32 17.49 % 32
83.43.99 Exzision von Muskel oder Faszie zur Transplantation, sonstige 9 4.92 % 9
00.99.10 Reoperation 5 2.73 % 5
87.04.10 Computertomographie des Gesichtsschädel, Nasennebenhöhlen, Oberkiefer, Unterkiefer, Zähne, Kiefergelenke und Schädelbasis 5 2.73 % 6
95.41 Audiometrie 5 2.73 % 5
95.46 Sonstige auditive und vestibuläre Funktionsprüfungen 4 2.19 % 4
00.94.31 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, mehr als 4 bis 8 Stunden 3 1.64 % 3
19.9X.11 Verkleinerung einer Radikalhöhle 3 1.64 % 3
86.3X.10 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe von Haut und Subkutangewebe 3 1.64 % 3
00.99.50 Anwendung eines OP-Roboters 2 1.09 % 2
18.11 Otoskopie 2 1.09 % 2
18.6X.20 Rekonstruktion eines (bestehenden) äusseren Gehörgangs 2 1.09 % 2
20.42.23 Mastoidektomie, subtotale Resektion des Felsenbeins (subtotale Petrosektomie), mit Obliteration von Muskelgewebe 2 1.09 % 2
20.93 Plastische Rekonstruktion am runden und ovalen Fenster 2 1.09 % 2
20.99.30 Entfernung eines Kochleaimplantats oder implantierbaren Hörgerätes 2 1.09 % 2
21.21 Rhinoskopie 2 1.09 % 2
62.5 Orchidopexie 2 1.09 % 2
76.5X.71 Implantation einer Totalendoprothese am Kiefergelenk mit CAD-CAM gefertigten Komponenten ( L) 2 1.09 % 2
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 2 1.09 % 2
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 2 1.09 % 2
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 2 1.09 % 2
00.90.31 Xenogenes Transplantat 1 0.55 % 1
00.94.00 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, n.n.bez. 1 0.55 % 1
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 1 0.55 % 1
02.11 Einfache Naht an der Dura mater des Gehirns 1 0.55 % 1
08.09 Sonstige Inzision am Augenlid 1 0.55 % 1
10.31.99 Exzision von Läsion oder Gewebe der Konjunktiva, sonstige 1 0.55 % 1
14.79 Sonstige Operationen am Glaskörper 1 0.55 % 1
18.21.99 Exzision einer präaurikulären Fistel oder eines präaurikulären Sinus, sonstige 1 0.55 % 1
19.29.99 Sonstige Revision einer Stapedotomie, Stapedektomie und Stapesplastik, sonstige 1 0.55 % 1
19.9X.99 Sonstige plastische Rekonstruktion am Mittelohr, sonstige 1 0.55 % 1
20.31.10 Akustisch evozierte Potentiale (AEP) 1 0.55 % 1
20.42.21 Mastoidektomie, subtotale Resektion des Felsenbeins (subtotale Petrosektomie), ohne Obliteration 1 0.55 % 1
20.42.22 Mastoidektomie, subtotale Resektion des Felsenbeins (subtotale Petrosektomie), mit Obliteration von Fettgewebe 1 0.55 % 1
20.51.99 Exzision einer Läsion am Mittelohr, sonstige 1 0.55 % 1
20.79.21 Labyrinthektomie, transmastoidal 1 0.55 % 1
20.92 Revision einer Mastoidektomie 1 0.55 % 1
20.97 Implantation oder Ersatz einer einkanaligen Kochleaprothese 1 0.55 % 1
31.72 Verschluss einer äusseren trachealen Fistel 1 0.55 % 1
76.31.99 Partielle Mandibulektomie, sonstige 1 0.55 % 1
76.5X.10 Kondylektomie am Kiefergelenk mit Rekonstruktion 1 0.55 % 1
86.01 Aspiration an Haut und Subkutangewebe 1 0.55 % 1
86.3X.99 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe von Haut und Subkutangewebe, sonstige 1 0.55 % 1
86.83.22 Liposuktion zur Transplantation 1 0.55 % 1
87.03 Computertomographie des Schädels 1 0.55 % 1
88.39.10 Intraoperatives Röntgen 1 0.55 % 1
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 1 0.55 % 1
89.0A.13 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 4 bis 7 Mal während des Aufenthaltes 1 0.55 % 1
89.15.20 Untersuchung der sensiblen Nervenleitgeschwindigkeit (NLG) 1 0.55 % 1
89.15.21 Untersuchung der motorischen Nervenleitgeschwindigkeit (NLG) 1 0.55 % 1
92.29.65 Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie, individuelle Blöcke oder Viellamellenkollimator (MLC) 1 0.55 % 1
92.29.81 Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie, Bestrahlungsplanung für die intensitätsmodulierte Radiotherapie 1 0.55 % 1
92.29.82 Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie, Bestrahlungsplanung mit Fusion von CT- und MRT-Bildern 1 0.55 % 1
92.29.86 Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie, Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung, mit individueller Dosisplanung 1 0.55 % 1
92.30.22 Stereotaktische Bestrahlung, einzeitig, zerebral, bildgestützte Einstellung 1 0.55 % 1
93.55 Zahnverdrahtung 1 0.55 % 1
95.22 Elektrookulographie [EOG] 1 0.55 % 1
97.89 Entfernen einer sonstigen therapeutischen Vorrichtung 1 0.55 % 1
98.11 Entfernen eines intraluminalen Fremdkörpers vom Ohr ohne Inzision 1 0.55 % 1
99.28.14 Andere Immuntherapie, Immunsuppression, intravenös 1 0.55 % 1
99.84.21 Tröpfchenisolation, bis 7 Tage 1 0.55 % 1