DRG B90A - IMC Komplexbehandlung > 1176/1104 Aufwandspunkte oder neurologische Frührehabilitation ab 21 Behandlungstagen oder komplexer OR-Prozedur

MDC 01 - Krankheiten und Störungen des Nervensystems

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 5.737
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 18.9
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 5 (0.799)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 34 (0.269)
Verlegungsabschlag 0.264


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 129 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.18%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 114 (88.4%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.18%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 63'827.16 CHF

Median: 59'249.37 CHF

Standardabweichung: 22'032.13

Homogenitätskoeffizient: 0.74

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C711 Bösartige Neubildung: Frontallappen 2 1.55 %
C716 Bösartige Neubildung: Zerebellum 1 0.78 %
C717 Bösartige Neubildung: Hirnstamm 1 0.78 %
C718 Bösartige Neubildung: Gehirn, mehrere Teilbereiche überlappend 1 0.78 %
C719 Bösartige Neubildung: Gehirn, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
C793 Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute 1 0.78 %
D1802 Hämangiom: Intrakraniell 1 0.78 %
D320 Gutartige Neubildung: Hirnhäute 3 2.33 %
F058 Sonstige Formen des Delirs 1 0.78 %
G042 Bakterielle Meningoenzephalitis und Meningomyelitis, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.78 %
G048 Sonstige Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis 1 0.78 %
G060 Intrakranieller Abszess und intrakranielles Granulom 2 1.55 %
G061 Intraspinaler Abszess und intraspinales Granulom 1 0.78 %
G402 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen 1 0.78 %
G549 Krankheit von Nervenwurzeln und Nervenplexus, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
G610 Guillain-Barré-Syndrom 1 0.78 %
G934 Enzephalopathie, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
G936 Hirnödem 1 0.78 %
G939 Krankheit des Gehirns, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
G9780 Postoperative Liquorfistel 1 0.78 %
I600 Subarachnoidalblutung, vom Karotissiphon oder der Karotisbifurkation ausgehend 1 0.78 %
I601 Subarachnoidalblutung, von der A. cerebri media ausgehend 2 1.55 %
I602 Subarachnoidalblutung, von der A. communicans anterior ausgehend 12 9.30 %
I603 Subarachnoidalblutung, von der A. communicans posterior ausgehend 3 2.33 %
I604 Subarachnoidalblutung, von der A. basilaris ausgehend 4 3.10 %
I606 Subarachnoidalblutung, von sonstigen intrakraniellen Arterien ausgehend 3 2.33 %
I608 Sonstige Subarachnoidalblutung 2 1.55 %
I609 Subarachnoidalblutung, nicht näher bezeichnet 2 1.55 %
I610 Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal 10 7.75 %
I611 Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, kortikal 3 2.33 %
I612 Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
I614 Intrazerebrale Blutung in das Kleinhirn 5 3.88 %
I615 Intrazerebrale intraventrikuläre Blutung 1 0.78 %
I6202 Subdurale Blutung (nichttraumatisch): Chronisch 3 2.33 %
I630 Hirninfarkt durch Thrombose präzerebraler Arterien 2 1.55 %
I631 Hirninfarkt durch Embolie präzerebraler Arterien 1 0.78 %
I632 Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose präzerebraler Arterien 4 3.10 %
I633 Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien 6 4.65 %
I634 Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien 14 10.85 %
I635 Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien 5 3.88 %
I639 Hirninfarkt, nicht näher bezeichnet 5 3.88 %
I652 Verschluss und Stenose der A. carotis 1 0.78 %
I6710 Zerebrales Aneurysma (erworben) 3 2.33 %
I675 Moyamoya-Syndrom 1 0.78 %
Q070 Arnold-Chiari-Syndrom 1 0.78 %
S021 Schädelbasisfraktur 1 0.78 %
S0633 Umschriebenes zerebrales Hämatom 1 0.78 %
S065 Traumatische subdurale Blutung 7 5.43 %
S066 Traumatische subarachnoidale Blutung 1 0.78 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
G819 Hemiparese und Hemiplegie, nicht näher bezeichnet 60 46.51 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 48 37.21 %
R470 Dysphasie und Aphasie 37 28.68 %
R295 Neurologischer Neglect 27 20.93 %
R471 Dysarthrie und Anarthrie 25 19.38 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 25 19.38 %
I6710 Zerebrales Aneurysma (erworben) 24 18.60 %
R400 Somnolenz 18 13.95 %
U521 Frührehabilitations-Barthel-Index: -75 bis 30 Punkte 17 13.18 %
F058 Sonstige Formen des Delirs 16 12.40 %
G918 Sonstiger Hydrozephalus 16 12.40 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 15 11.63 %
J690 Pneumonie durch Nahrung oder Erbrochenes 15 11.63 %
U6900 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 15 11.63 %
E876 Hypokaliämie 14 10.85 %
G936 Hirnödem 14 10.85 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 14 10.85 %
G510 Fazialisparese 13 10.08 %
G935 Compressio cerebri 13 10.08 %
R139 Sonstige und nicht näher bezeichnete Dysphagie 12 9.30 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 11 8.53 %
I6780 Vasospasmen bei Subarachnoidalblutung 10 7.75 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 10 7.75 %
J9600 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 9 6.98 %
R418 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Erkennungsvermögen und das Bewusstsein betreffen 9 6.98 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 9 6.98 %
U522 Frührehabilitations-Barthel-Index: -200 bis -76 Punkte 9 6.98 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 9 6.98 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 8 6.20 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 8 6.20 %
G402 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen 8 6.20 %
H534 Gesichtsfelddefekte 8 6.20 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 8 6.20 %
R130 Dysphagie mit Beaufsichtigungspflicht während der Nahrungsaufnahme 8 6.20 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 8 6.20 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 8 6.20 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 8 6.20 %
D6830 Hämorrhagische Diathese durch Antikoagulanzien 7 5.43 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 7 5.43 %
G408 Sonstige Epilepsien 7 5.43 %
I652 Verschluss und Stenose der A. carotis 7 5.43 %
R401 Sopor 7 5.43 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 7 5.43 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 6 4.65 %
E1191 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 6 4.65 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 6 4.65 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 6 4.65 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 6 4.65 %
I615 Intrazerebrale intraventrikuläre Blutung 6 4.65 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 6 4.65 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 6 4.65 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 5 3.88 %
E870 Hyperosmolalität und Hypernatriämie 5 3.88 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 5 3.88 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 5 3.88 %
I619 Intrazerebrale Blutung, nicht näher bezeichnet 5 3.88 %
I672 Zerebrale Atherosklerose 5 3.88 %
I720 Aneurysma und Dissektion der A. carotis 5 3.88 %
J189 Pneumonie, nicht näher bezeichnet 5 3.88 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 4 3.10 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 4 3.10 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 4 3.10 %
E86 Volumenmangel 4 3.10 %
G403 Generalisierte idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome 4 3.10 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 4 3.10 %
G934 Enzephalopathie, nicht näher bezeichnet 4 3.10 %
H570 Pupillenfunktionsstörungen 4 3.10 %
I1100 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 4 3.10 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 4 3.10 %
I5001 Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz 4 3.10 %
I5019 Linksherzinsuffizienz: Nicht näher bezeichnet 4 3.10 %
I638 Sonstiger Hirninfarkt 4 3.10 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 4 3.10 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 4 3.10 %
R33 Harnverhaltung 4 3.10 %
R402 Koma, nicht näher bezeichnet 4 3.10 %
T828 Sonstige näher bezeichnete Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen 4 3.10 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 4 3.10 %
D62 Akute Blutungsanämie 3 2.33 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 3 2.33 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 3 2.33 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 3 2.33 %
E222 Syndrom der inadäquaten Sekretion von Adiuretin 3 2.33 %
E440 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 3 2.33 %
E538 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 3 2.33 %
E788 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 3 2.33 %
F102 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom 3 2.33 %
F328 Sonstige depressive Episoden 3 2.33 %
G810 Schlaffe Hemiparese und Hemiplegie 3 2.33 %
G832 Monoparese und Monoplegie einer oberen Extremität 3 2.33 %
G8388 Sonstige näher bezeichnete Lähmungssyndrome 3 2.33 %
I1091 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 3 2.33 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 3 2.33 %
I340 Mitralklappeninsuffizienz 3 2.33 %
I458 Sonstige näher bezeichnete kardiale Erregungsleitungsstörungen 3 2.33 %
I481 Vorhofflimmern, persistierend 3 2.33 %
I5014 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe 3 2.33 %
I610 Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal 3 2.33 %
I725 Aneurysma und Dissektion sonstiger präzerebraler Arterien 3 2.33 %
J981 Lungenkollaps 3 2.33 %
N189 Chronische Nierenkrankheit, nicht näher bezeichnet 3 2.33 %
N309 Zystitis, nicht näher bezeichnet 3 2.33 %
R278 Sonstige und nicht näher bezeichnete Koordinationsstörungen 3 2.33 %
R298 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Nervensystem und das Muskel-Skelett-System betreffen 3 2.33 %
R451 Ruhelosigkeit und Erregung 3 2.33 %
S064 Epidurale Blutung 3 2.33 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 3 2.33 %
T856 Mechanische Komplikation durch sonstige näher bezeichnete interne Prothesen, Implantate oder Transplantate 3 2.33 %
U5050 Sehr schwere motorische Funktionseinschränkung: Barthel-Index: 0-15 Punkte 3 2.33 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 3 2.33 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 3 2.33 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 3 2.33 %
A419 Sepsis, nicht näher bezeichnet 2 1.55 %
B001 Dermatitis vesicularis durch Herpesviren 2 1.55 %
B370 Candida-Stomatitis 2 1.55 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 1.55 %
B953 Streptococcus pneumoniae als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 1.55 %
D686 Sonstige Thrombophilien 2 1.55 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 2 1.55 %
E232 Diabetes insipidus 2 1.55 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 2 1.55 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 2 1.55 %
F101 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Schädlicher Gebrauch 2 1.55 %
F172 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Abhängigkeitssyndrom 2 1.55 %
F191 Psychische und Verhaltensstörungen durch multiplen Substanzgebrauch und Konsum anderer psychotroper Substanzen: Schädlicher Gebrauch 2 1.55 %
F339 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 2 1.55 %
G039 Meningitis, nicht näher bezeichnet 2 1.55 %
G08 Intrakranielle und intraspinale Phlebitis und Thrombophlebitis 2 1.55 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 2 1.55 %
G404 Sonstige generalisierte Epilepsie und epileptische Syndrome 2 1.55 %
G4599 Zerebrale transitorische Ischämie, nicht näher bezeichnet: Verlauf der Rückbildung nicht näher bezeichnet 2 1.55 %
G902 Horner-Syndrom 2 1.55 %
G910 Hydrocephalus communicans 2 1.55 %
G919 Hydrozephalus, nicht näher bezeichnet 2 1.55 %
G942 Hydrozephalus bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 2 1.55 %
H356 Netzhautblutung 2 1.55 %
H492 Lähmung des N. abducens [VI. Hirnnerv] 2 1.55 %
H518 Sonstige näher bezeichnete Störungen der Blickbewegungen 2 1.55 %
H532 Diplopie 2 1.55 %
I1101 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 2 1.55 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 2 1.55 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 2 1.55 %
I258 Sonstige Formen der chronischen ischämischen Herzkrankheit 2 1.55 %
I350 Aortenklappenstenose 2 1.55 %
I361 Nichtrheumatische Trikuspidalklappeninsuffizienz 2 1.55 %
I471 Supraventrikuläre Tachykardie 2 1.55 %
I472 Ventrikuläre Tachykardie 2 1.55 %
I493 Ventrikuläre Extrasystolie 2 1.55 %
I5011 Linksherzinsuffizienz: Ohne Beschwerden 2 1.55 %
I5013 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei leichterer Belastung 2 1.55 %
I517 Kardiomegalie 2 1.55 %
I601 Subarachnoidalblutung, von der A. cerebri media ausgehend 2 1.55 %
I616 Intrazerebrale Blutung an mehreren Lokalisationen 2 1.55 %
I618 Sonstige intrazerebrale Blutung 2 1.55 %
I6200 Subdurale Blutung (nichttraumatisch): Akut 2 1.55 %
I629 Intrakranielle Blutung (nichttraumatisch), nicht näher bezeichnet 2 1.55 %
I631 Hirninfarkt durch Embolie präzerebraler Arterien 2 1.55 %
I632 Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose präzerebraler Arterien 2 1.55 %
I660 Verschluss und Stenose der A. cerebri media 2 1.55 %
I7020 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Sonstige und nicht näher bezeichnet 2 1.55 %
I726 Aneurysma und Dissektion der A. vertebralis 2 1.55 %
I958 Sonstige Hypotonie 2 1.55 %
J156 Pneumonie durch andere aerobe gramnegative Bakterien 2 1.55 %
J181 Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet 2 1.55 %
J4409 Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Infektion der unteren Atemwege: FEV1 nicht näher bezeichnet 2 1.55 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 2 1.55 %
J698 Pneumonie durch sonstige feste und flüssige Substanzen 2 1.55 %
K449 Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän 2 1.55 %
K528 Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis 2 1.55 %
K590 Obstipation 2 1.55 %
L270 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 2 1.55 %
M1126 Sonstige Chondrokalzinose: Unterschenkel 2 1.55 %
N10 Akute tubulointerstitielle Nephritis 2 1.55 %
N135 Abknickung und Striktur des Ureters ohne Hydronephrose 2 1.55 %
N184 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4 2 1.55 %
N300 Akute Zystitis 2 1.55 %
N40 Prostatahyperplasie 2 1.55 %
Q2828 Sonstige angeborene arteriovenöse Fehlbildungen der zerebralen Gefäße 2 1.55 %
R262 Gehbeschwerden, anderenorts nicht klassifiziert 2 1.55 %
R270 Ataxie, nicht näher bezeichnet 2 1.55 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 2 1.55 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 2 1.55 %
R509 Fieber, nicht näher bezeichnet 2 1.55 %
R51 Kopfschmerz 2 1.55 %
R638 Sonstige Symptome, die die Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme betreffen 2 1.55 %
R740 Erhöhung der Transaminasenwerte und des Laktat-Dehydrogenase-Wertes [LDH] 2 1.55 %
S0621 Diffuse Hirnkontusionen 2 1.55 %
S0633 Umschriebenes zerebrales Hämatom 2 1.55 %
S065 Traumatische subdurale Blutung 2 1.55 %
S0679 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Dauer nicht näher bezeichnet 2 1.55 %
T808 Sonstige Komplikationen nach Infusion, Transfusion oder Injektion zu therapeutischen Zwecken 2 1.55 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 2 1.55 %
T850 Mechanische Komplikation durch einen ventrikulären, intrakraniellen Shunt 2 1.55 %
T885 Sonstige Komplikationen infolge Anästhesie 2 1.55 %
Y349 Nicht näher bezeichnetes Ereignis, Umstände unbestimmt 2 1.55 %
Z515 Palliativbehandlung 2 1.55 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 2 1.55 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 0.78 %
A408 Sonstige Sepsis durch Streptokokken 1 0.78 %
A412 Sepsis durch nicht näher bezeichnete Staphylokokken 1 0.78 %
A4151 Sepsis: Escherichia coli [E. coli] 1 0.78 %
A4158 Sepsis: Sonstige gramnegative Erreger 1 0.78 %
A418 Sonstige näher bezeichnete Sepsis 1 0.78 %
A430 Pulmonale Nokardiose 1 0.78 %
A490 Staphylokokkeninfektion nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 0.78 %
A498 Sonstige bakterielle Infektionen nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 0.78 %
A499 Bakterielle Infektion, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
B023 Zoster ophthalmicus 1 0.78 %
B259 Zytomegalie, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
B354 Tinea corporis 1 0.78 %
B356 Tinea cruris 1 0.78 %
B369 Oberflächliche Mykose, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
B471 Aktinomyzetom 1 0.78 %
B948 Folgezustände sonstiger näher bezeichneter infektiöser und parasitärer Krankheiten 1 0.78 %
B9548 Sonstige näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.78 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.78 %
B958 Nicht näher bezeichnete Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.78 %
B9590 Sonstige näher bezeichnete grampositive aerobe Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.78 %
B966 Bacteroides fragilis [B. fragilis] und andere gramnegative Anaerobier als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.78 %
C169 Bösartige Neubildung: Magen, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
C437 Bösartiges Melanom der unteren Extremität, einschließlich Hüfte 1 0.78 %
C504 Bösartige Neubildung: Oberer äußerer Quadrant der Brustdrüse 1 0.78 %
C539 Bösartige Neubildung: Cervix uteri, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 1 0.78 %
C711 Bösartige Neubildung: Frontallappen 1 0.78 %
C779 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Lymphknoten, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
C780 Sekundäre bösartige Neubildung der Lunge 1 0.78 %
C786 Sekundäre bösartige Neubildung des Retroperitoneums und des Peritoneums 1 0.78 %
C787 Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge 1 0.78 %
C792 Sekundäre bösartige Neubildung der Haut 1 0.78 %
C795 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 1 0.78 %
C831 Mantelzell-Lymphom 1 0.78 %
C833 Diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom 1 0.78 %
C9110 Chronische lymphatische Leukämie vom B-Zell-Typ [CLL]: Ohne Angabe einer kompletten Remission 1 0.78 %
D352 Gutartige Neubildung: Hypophyse 1 0.78 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
D570 Sichelzellenanämie mit Krisen 1 0.78 %
D591 Sonstige autoimmunhämolytische Anämien 1 0.78 %
D638 Anämie bei sonstigen chronischen, anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.78 %
D6958 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 0.78 %
D698 Sonstige näher bezeichnete hämorrhagische Diathesen 1 0.78 %
D699 Hämorrhagische Diathese, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
D707 Neutropenie, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
D860 Sarkoidose der Lunge 1 0.78 %
E1390 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.78 %
E1491 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.78 %
E211 Sekundärer Hyperparathyreoidismus, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.78 %
E221 Hyperprolaktinämie 1 0.78 %
E273 Arzneimittelinduzierte Nebennierenrindeninsuffizienz 1 0.78 %
E6602 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 1 0.78 %
E6621 Übermäßige Adipositas mit alveolärer Hypoventilation: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 0.78 %
E6692 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 1 0.78 %
E6699 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
E678 Sonstige näher bezeichnete Überernährung 1 0.78 %
E778 Sonstige Störungen des Glykoproteinstoffwechsels 1 0.78 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
E834 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 1 0.78 %
E8358 Sonstige Störungen des Kalziumstoffwechsels 1 0.78 %
E872 Azidose 1 0.78 %
E875 Hyperkaliämie 1 0.78 %
E877 Flüssigkeitsüberschuss 1 0.78 %
F009 Demenz bei Alzheimer-Krankheit, nicht näher bezeichnet {G30.9} 1 0.78 %
F019 Vaskuläre Demenz, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
F059 Delir, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
F067 Leichte kognitive Störung 1 0.78 %
F068 Sonstige näher bezeichnete organische psychische Störungen aufgrund einer Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns oder einer körperlichen Krankheit 1 0.78 %
F070 Organische Persönlichkeitsstörung 1 0.78 %
F132 Psychische und Verhaltensstörungen durch Sedativa oder Hypnotika: Abhängigkeitssyndrom 1 0.78 %
F171 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Schädlicher Gebrauch 1 0.78 %
F200 Paranoide Schizophrenie 1 0.78 %
F319 Bipolare affektive Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
F322 Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome 1 0.78 %
F338 Sonstige rezidivierende depressive Störungen 1 0.78 %
F412 Angst und depressive Störung, gemischt 1 0.78 %
F431 Posttraumatische Belastungsstörung 1 0.78 %
F432 Anpassungsstörungen 1 0.78 %
F4540 Anhaltende somatoforme Schmerzstörung 1 0.78 %
G009 Bakterielle Meningitis, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
G01 Meningitis bei anderenorts klassifizierten bakteriellen Krankheiten 1 0.78 %
G049 Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
G119 Hereditäre Ataxie, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
G240 Arzneimittelinduzierte Dystonie 1 0.78 %
G252 Sonstige näher bezeichnete Tremorformen 1 0.78 %
G253 Myoklonus 1 0.78 %
G2588 Sonstige näher bezeichnete extrapyramidale Krankheiten und Bewegungsstörungen 1 0.78 %
G259 Extrapyramidale Krankheit oder Bewegungsstörung, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
G309 Alzheimer-Krankheit, nicht näher bezeichnet {F00.9} 1 0.78 %
G3510 Multiple Sklerose mit vorherrschend schubförmigem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 1 0.78 %
G4008 Sonstige lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome mit fokal beginnenden Anfällen 1 0.78 %
G410 Grand-mal-Status 1 0.78 %
G412 Status epilepticus mit komplexfokalen Anfällen 1 0.78 %
G418 Sonstiger Status epilepticus 1 0.78 %
G419 Status epilepticus, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
G470 Ein- und Durchschlafstörungen 1 0.78 %
G6288 Sonstige näher bezeichnete Polyneuropathien 1 0.78 %
G729 Myopathie, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
G811 Spastische Hemiparese und Hemiplegie 1 0.78 %
G8222 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Chronische komplette Querschnittlähmung 1 0.78 %
G8229 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
G8263 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: Th1-Th6 1 0.78 %
G901 Familiäre Dysautonomie [Riley-Day-Syndrom] 1 0.78 %
G908 Sonstige Krankheiten des autonomen Nervensystems 1 0.78 %
G911 Hydrocephalus occlusus 1 0.78 %
G913 Posttraumatischer Hydrozephalus, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
G931 Anoxische Hirnschädigung, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.78 %
G932 Benigne intrakranielle Hypertension [Pseudotumor cerebri] 1 0.78 %
G9388 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Gehirns 1 0.78 %
G948 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Gehirns bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.78 %
G961 Krankheiten der Meningen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.78 %
G9780 Postoperative Liquorfistel 1 0.78 %
H160 Ulcus corneae 1 0.78 %
H162 Keratokonjunktivitis 1 0.78 %
H490 Lähmung des N. oculomotorius [III. Hirnnerv] 1 0.78 %
H493 Ophthalmoplegia totalis externa 1 0.78 %
H498 Sonstiger Strabismus paralyticus 1 0.78 %
H501 Strabismus concomitans divergens 1 0.78 %
H540 Blindheit und hochgradige Sehbehinderung, binokular 1 0.78 %
H55 Nystagmus und sonstige abnorme Augenbewegungen 1 0.78 %
H581 Sehstörungen bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.78 %
H588 Sonstige näher bezeichnete Affektionen der Augen und der Augenanhangsgebilde bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.78 %
H700 Akute Mastoiditis 1 0.78 %
H918 Sonstiger näher bezeichneter Hörverlust 1 0.78 %
I1001 Benigne essentielle Hypertonie: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.78 %
I1191 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.78 %
I1200 Hypertensive Nierenkrankheit mit Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.78 %
I2522 Alter Myokardinfarkt: 1 Jahr und länger zurückliegend 1 0.78 %
I259 Chronische ischämische Herzkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
I260 Lungenembolie mit Angabe eines akuten Cor pulmonale 1 0.78 %
I269 Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale 1 0.78 %
I2728 Sonstige näher bezeichnete sekundäre pulmonale Hypertonie 1 0.78 %
I341 Mitralklappenprolaps 1 0.78 %
I351 Aortenklappeninsuffizienz 1 0.78 %
I420 Dilatative Kardiomyopathie 1 0.78 %
I432 Kardiomyopathie bei alimentären Krankheiten 1 0.78 %
I441 Atrioventrikulärer Block 2. Grades 1 0.78 %
I442 Atrioventrikulärer Block 3. Grades 1 0.78 %
I447 Linksschenkelblock, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
I451 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Rechtsschenkelblock 1 0.78 %
I452 Bifaszikulärer Block 1 0.78 %
I469 Herzstillstand, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
I491 Vorhofextrasystolie 1 0.78 %
I602 Subarachnoidalblutung, von der A. communicans anterior ausgehend 1 0.78 %
I607 Subarachnoidalblutung, von nicht näher bezeichneter intrakranieller Arterie ausgehend 1 0.78 %
I613 Intrazerebrale Blutung in den Hirnstamm 1 0.78 %
I6201 Subdurale Blutung (nichttraumatisch): Subakut 1 0.78 %
I6202 Subdurale Blutung (nichttraumatisch): Chronisch 1 0.78 %
I630 Hirninfarkt durch Thrombose präzerebraler Arterien 1 0.78 %
I635 Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien 1 0.78 %
I650 Verschluss und Stenose der A. vertebralis 1 0.78 %
I675 Moyamoya-Syndrom 1 0.78 %
I700 Atherosklerose der Aorta 1 0.78 %
I7021 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz 1 0.78 %
I7022 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit Ruheschmerzen 1 0.78 %
I7024 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit Gangrän 1 0.78 %
I719 Aortenaneurysma nicht näher bezeichneter Lokalisation, ohne Angabe einer Ruptur 1 0.78 %
I739 Periphere Gefäßkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
I743 Embolie und Thrombose der Arterien der unteren Extremitäten 1 0.78 %
I749 Embolie und Thrombose nicht näher bezeichneter Arterie 1 0.78 %
I771 Arterienstriktur 1 0.78 %
I8028 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis sonstiger tiefer Gefäße der unteren Extremitäten 1 0.78 %
I81 Pfortaderthrombose 1 0.78 %
I871 Venenkompression 1 0.78 %
I872 Venöse Insuffizienz (chronisch) (peripher) 1 0.78 %
I891 Lymphangitis 1 0.78 %
I950 Idiopathische Hypotonie 1 0.78 %
I951 Orthostatische Hypotonie 1 0.78 %
I978 Sonstige Kreislaufkomplikationen nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.78 %
I982 Ösophagus- und Magenvarizen bei anderenorts klassifizierten Krankheiten, ohne Angabe einer Blutung 1 0.78 %
J011 Akute Sinusitis frontalis 1 0.78 %
J14 Pneumonie durch Haemophilus influenzae 1 0.78 %
J152 Pneumonie durch Staphylokokken 1 0.78 %
J188 Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
J324 Chronische Pansinusitis 1 0.78 %
J3801 Lähmung der Stimmlippen und des Kehlkopfes: Einseitig, partiell 1 0.78 %
J3802 Lähmung der Stimmlippen und des Kehlkopfes: Einseitig, komplett 1 0.78 %
J386 Kehlkopfstenose 1 0.78 %
J392 Sonstige Krankheiten des Rachenraumes 1 0.78 %
J4402 Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Infektion der unteren Atemwege: FEV1 >= 50 % und < 70 % des Sollwertes 1 0.78 %
J4412 Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Exazerbation, nicht näher bezeichnet: FEV1 >= 50 % und < 70 % des Sollwertes 1 0.78 %
J4481 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >= 35 % und < 50 % des Sollwertes 1 0.78 %
J4489 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
J4499 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
J955 Subglottische Stenose nach medizinischen Maßnahmen 1 0.78 %
J9601 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ II [hyperkapnisch] 1 0.78 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 1 0.78 %
K228 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Ösophagus 1 0.78 %
K294 Chronische atrophische Gastritis 1 0.78 %
K295 Chronische Gastritis, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
K509 Crohn-Krankheit, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
K521 Toxische Gastroenteritis und Kolitis 1 0.78 %
K529 Nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
K560 Paralytischer Ileus 1 0.78 %
K746 Sonstige und nicht näher bezeichnete Zirrhose der Leber 1 0.78 %
K758 Sonstige näher bezeichnete entzündliche Leberkrankheiten 1 0.78 %
K868 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Pankreas 1 0.78 %
K922 Gastrointestinale Blutung, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
L089 Lokale Infektion der Haut und der Unterhaut, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
L271 Lokalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 0.78 %
L8903 Dekubitus 1. Grades: Beckenkamm 1 0.78 %
L8906 Dekubitus 1. Grades: Trochanter 1 0.78 %
L8907 Dekubitus 1. Grades: Ferse 1 0.78 %
L8908 Dekubitus 1. Grades: Sonstige Lokalisationen der unteren Extremität 1 0.78 %
L8910 Dekubitus 2. Grades: Kopf 1 0.78 %
L8919 Dekubitus 2. Grades: Sonstige und nicht näher bezeichnete Lokalisationen 1 0.78 %
L8990 Dekubitus, Grad nicht näher bezeichnet: Kopf 1 0.78 %
L8995 Dekubitus, Grad nicht näher bezeichnet: Sitzbein 1 0.78 %
L984 Chronisches Ulkus der Haut, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.78 %
M0580 Sonstige seropositive chronische Polyarthritis: Mehrere Lokalisationen 1 0.78 %
M0599 Seropositive chronische Polyarthritis, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.78 %
M0699 Chronische Polyarthritis, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.78 %
M161 Sonstige primäre Koxarthrose 1 0.78 %
M169 Koxarthrose, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
M1908 Primäre Arthrose sonstiger Gelenke: Sonstige 1 0.78 %
M1984 Sonstige näher bezeichnete Arthrose: Hand 1 0.78 %
M2546 Gelenkerguss: Unterschenkel 1 0.78 %
M4509 Spondylitis ankylosans: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.78 %
M4624 Wirbelosteomyelitis: Thorakalbereich 1 0.78 %
M519 Bandscheibenschaden, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
M545 Kreuzschmerz 1 0.78 %
M6097 Myositis, nicht näher bezeichnet: Knöchel und Fuß 1 0.78 %
M751 Läsionen der Rotatorenmanschette 1 0.78 %
M7967 Schmerzen in den Extremitäten: Knöchel und Fuß 1 0.78 %
M8088 Sonstige Osteoporose mit pathologischer Fraktur: Sonstige 1 0.78 %
M8980 Sonstige näher bezeichnete Knochenkrankheiten: Mehrere Lokalisationen 1 0.78 %
N142 Nephropathie durch nicht näher bezeichnete(s) Arzneimittel, Droge oder biologisch aktive Substanz 1 0.78 %
N178 Sonstiges akutes Nierenversagen 1 0.78 %
N179 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
N1889 Sonstige chronische Nierenkrankheit, Stadium nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
N201 Ureterstein 1 0.78 %
N288 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 1 0.78 %
N990 Nierenversagen nach medizinischen Maßnahmen 1 0.78 %
Q064 Hydromyelie 1 0.78 %
Q070 Arnold-Chiari-Syndrom 1 0.78 %
Q211 Vorhofseptumdefekt 1 0.78 %
Q796 Ehlers-Danlos-Syndrom 1 0.78 %
R000 Tachykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
R02 Gangrän, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.78 %
R031 Unspezifischer niedriger Blutdruckwert 1 0.78 %
R0688 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen der Atmung 1 0.78 %
R18 Aszites 1 0.78 %
R201 Hypästhesie der Haut 1 0.78 %
R202 Parästhesie der Haut 1 0.78 %
R220 Lokalisierte Schwellung, Raumforderung und Knoten der Haut und der Unterhaut am Kopf 1 0.78 %
R268 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität 1 0.78 %
R292 Abnorme Reflexe 1 0.78 %
R296 Sturzneigung, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.78 %
R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz 1 0.78 %
R410 Orientierungsstörung, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
R413 Sonstige Amnesie 1 0.78 %
R42 Schwindel und Taumel 1 0.78 %
R440 Akustische Halluzinationen 1 0.78 %
R441 Optische Halluzinationen 1 0.78 %
R442 Sonstige Halluzinationen 1 0.78 %
R458 Sonstige Symptome, die die Stimmung betreffen 1 0.78 %
R480 Dyslexie und Alexie 1 0.78 %
R488 Sonstige und nicht näher bezeichnete Werkzeugstörungen 1 0.78 %
R490 Dysphonie 1 0.78 %
R5080 Fieber unbekannter Ursache 1 0.78 %
R568 Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe 1 0.78 %
R590 Lymphknotenvergrößerung, umschrieben 1 0.78 %
R600 Umschriebenes Ödem 1 0.78 %
R619 Hyperhidrose, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
R635 Abnorme Gewichtszunahme 1 0.78 %
R700 Beschleunigte Blutkörperchensenkungsreaktion 1 0.78 %
R739 Hyperglykämie, nicht näher bezeichnet 1 0.78 %
R908 Sonstige abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik des Zentralnervensystems 1 0.78 %
R91 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Lunge 1 0.78 %
R932 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Leber und der Gallenwege 1 0.78 %
R940 Abnorme Ergebnisse von Funktionsprüfungen des Zentralnervensystems 1 0.78 %
R943 Abnorme Ergebnisse von kardiovaskulären Funktionsprüfungen 1 0.78 %
S010 Offene Wunde der behaarten Kopfhaut 1 0.78 %
S0159 Offene Wunde: Sonstige und mehrere Teile der Lippe und der Mundhöhle 1 0.78 %
S0183 Offene Wunde (jeder Teil des Kopfes) mit Verbindung zu einer intrakraniellen Verletzung 1 0.78 %
S020 Schädeldachfraktur 1 0.78 %
S021 Schädelbasisfraktur 1 0.78 %
S022 Nasenbeinfraktur 1 0.78 %
S023 Fraktur des Orbitabodens 1 0.78 %
S024 Fraktur des Jochbeins und des Oberkiefers 1 0.78 %
S0268 Unterkieferfraktur: Corpus mandibulae, sonstige und nicht näher bezeichnete Teile 1 0.78 %
S044 Verletzung des N. abducens 1 0.78 %
S051 Prellung des Augapfels und des Orbitagewebes 1 0.78 %
S060 Gehirnerschütterung 1 0.78 %
S061 Traumatisches Hirnödem 1 0.78 %
S0631 Umschriebene Hirnkontusion 1 0.78 %
S066 Traumatische subarachnoidale Blutung 1 0.78 %
S0670 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Weniger als 30 Minuten 1 0.78 %
S0673 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Mehr als 24 Stunden, ohne Rückkehr zum vorher bestehenden Bewusstseinsgrad 1 0.78 %
S4214 Fraktur der Skapula: Cavitas glenoidalis und Collum scapulae 1 0.78 %
S6180 Nicht näher bezeichnete offene Wunde sonstiger Teile des Handgelenkes und der Hand 1 0.78 %
S8231 Distale Fraktur der Tibia: Mit Fraktur der Fibula (jeder Teil) 1 0.78 %
S826 Fraktur des Außenknöchels 1 0.78 %
T792 Traumatisch bedingte sekundäre oder rezidivierende Blutung 1 0.78 %
T801 Gefäßkomplikationen nach Infusion, Transfusion oder Injektion zu therapeutischen Zwecken 1 0.78 %
T812 Versehentliche Stich- oder Risswunde während eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.78 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.78 %
T817 Gefäßkomplikationen nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.78 %
T823 Mechanische Komplikation durch sonstige Gefäßtransplantate 1 0.78 %
T8588 Sonstige Komplikationen durch interne Prothesen, Implantate oder Transplantate, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.78 %
T913 Folgen einer Verletzung des Rückenmarkes 1 0.78 %
U5102 Keine oder leichte kognitive Funktionseinschränkung: MMSE: 24-30 Punkte 1 0.78 %
U5110 Mittlere kognitive Funktionseinschränkung: Erweiterter Barthel-Index: 20-65 Punkte 1 0.78 %
U5120 Schwere kognitive Funktionseinschränkung: Erweiterter Barthel-Index: 0-15 Punkte 1 0.78 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 1 0.78 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 0.78 %
V99 Transportmittelunfall 1 0.78 %
W499 Unfall durch Exposition gegenüber mechanischen Kräften unbelebter Objekte 1 0.78 %
Z006 Untersuchung von Personen zu Vergleichs- und Kontrollzwecken im Rahmen klinischer Forschungsprogramme 1 0.78 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 1 0.78 %
Z235 Notwendigkeit der Impfung gegen Tetanus, nicht kombiniert 1 0.78 %
Z298 Sonstige näher bezeichnete prophylaktische Maßnahmen 1 0.78 %
Z430 Versorgung eines Tracheostomas 1 0.78 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 1 0.78 %
Z5183 Opiatsubstitution 1 0.78 %
Z5188 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 1 0.78 %
Z857 Andere bösartige Neubildungen des lymphatischen, blutbildenden oder verwandten Gewebes in der Eigenanamnese 1 0.78 %
Z888 Allergie gegenüber sonstigen Arzneimitteln, Drogen oder biologisch aktiven Substanzen in der Eigenanamnese 1 0.78 %
Z895 Verlust der unteren Extremität unterhalb oder bis zum Knie, einseitig 1 0.78 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 1 0.78 %
Z924 Größerer operativer Eingriff in der Eigenanamnese, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.78 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 1 0.78 %
Z930 Vorhandensein eines Tracheostomas 1 0.78 %
Z940 Zustand nach Nierentransplantation 1 0.78 %
Z9481 Zustand nach hämatopoetischer Stammzelltransplantation mit gegenwärtiger Immunsuppression 1 0.78 %
Z952 Vorhandensein einer künstlichen Herzklappe 1 0.78 %
Z953 Vorhandensein einer xenogenen Herzklappe 1 0.78 %
Z9588 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 1 0.78 %
Z966 Vorhandensein von orthopädischen Gelenkimplantaten 1 0.78 %
Z982 Vorhandensein einer Drainage des Liquor cerebrospinalis 1 0.78 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
87.03 Computertomographie des Schädels 43 33.33 % 129
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 43 33.33 % 51
00.40 Massnahme auf einem Gefäss 38 29.46 % 40
01.24.21 Bohrlochtrepanation der Kalotte als Zugang 36 27.91 % 42
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 34 26.36 % 63
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 33 25.58 % 37
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 33 25.58 % 53
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 32 24.81 % 34
01.24.29 Kraniotomie der Kalotte als Zugang, sonstige 29 22.48 % 33
01.39.40 Anlegen einer externen Drainage am Liquorsystem (z.B. ventrikulär, zisternal, subdural) 27 20.93 % 32
99.B7.14 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 361 bis 552 Aufwandspunkte 27 20.93 % 27
99.B7.13 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 185 bis 360 Aufwandspunkte 26 20.16 % 26
99.B8.15 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 553 bis 828 Aufwandspunkte 26 20.16 % 26
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 22 17.05 % 24
93.89.10 Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation, mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage 22 17.05 % 22
00.4B.19 PTKI an Arterien an anderer Lokalisation 21 16.28 % 21
39.77.62 Perkutane stentgestützte Thrombektomie an intrakraniellem(n) Gefäss(en) 21 16.28 % 21
88.41 Arteriographie der Zerebralarterien 21 16.28 % 30
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 21 16.28 % 21
39.72.11 Selektive Embolisation von intrakraniellen Gefässen mit Partikeln oder Metallspiralen 20 15.50 % 20
93.9B Massnahmen zur Sicherung der grossen Atemwege zur Beatmung 20 15.50 % 21
99.BA.12 Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls in Stroke Center (SC), mehr als 72 Stunden 20 15.50 % 20
93.89.11 Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation, mindestens 14 bis höchstens 20 Behandlungstage 18 13.95 % 18
99.10.99 Injektion oder Infusion von thrombolytischer Substanz, sonstige 18 13.95 % 18
39.30.12 Anwendung eines Clipsystems an Blutgefässen 17 13.18 % 18
99.B7.12 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 120 bis 184 Aufwandspunkte 17 13.18 % 17
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 16 12.40 % 16
99.BA.11 Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls in Stroke Center (SC), mindestens 24 Stunden bis höchstens 72 Stunden 16 12.40 % 16
02.12.10 Sonstige Rekonstruktion an den Hirnhäuten ohne Kranioplastik 15 11.63 % 18
00.99.10 Reoperation 14 10.85 % 16
03.09.49 Inzision des Spinalkanals, Rückenmarks und Rückenmarkhäute, sonstige 14 10.85 % 16
38.91 Arterielle Katheterisation 14 10.85 % 15
99.B8.16 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 829 bis 1104 Aufwandspunkte 14 10.85 % 14
00.94.20 Monitoring mehrerer Nerven im Rahmen einer anderen Operation 13 10.08 % 13
01.10 Monitoring des intrakraniellen Drucks 13 10.08 % 14
00.41 Massnahme auf zwei Gefässen 12 9.30 % 12
00.9A.27 (Teil-) resorbierbares Material, biologisch 12 9.30 % 13
01.25.10 Sonstige Kraniektomie mit Dekompression 12 9.30 % 12
03.31 Lumbalpunktion 12 9.30 % 15
99.B8.14 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 361 bis 552 Aufwandspunkte 12 9.30 % 12
00.99.60 Anwendung eines Navigationssystems 11 8.53 % 11
93.89.12 Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation, mindestens 21 bis höchstens 27 Behandlungstage 11 8.53 % 11
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 11 8.53 % 11
00.44 Massnahme auf Gefässbifurkation 10 7.75 % 10
01.39.10 Sonstige Inzision am Gehirn zur Entleerung eines intrazerebralen Hämatoms 10 7.75 % 10
02.34 Ventrikelshunt zu Bauchhöhle und Bauchorganen 10 7.75 % 10
87.04.11 Computertomographie des Halses 10 7.75 % 14
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 10 7.75 % 10
00.94.31 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, mehr als 4 bis 8 Stunden 9 6.98 % 9
01.31.10 Inzision an den Hirnhäuten zur Entleerung eines subduralen Hämatoms (Hygroms) 9 6.98 % 15
02.99.30 Implantation oder Wechsel einer intrakraniellen Messsonde 9 6.98 % 11
99.B8.13 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 185 bis 360 Aufwandspunkte 9 6.98 % 9
00.4D Assistierende Stent- und Ballonsysteme 8 6.20 % 8
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 8 6.20 % 12
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 8 6.20 % 9
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 8 6.20 % 8
00.4A.03 Einsetzen von 3 endovaskulären Coils 6 4.65 % 6
02.39 Sonstige Operationen zum Einrichten einer Ventrikeldrainage 6 4.65 % 6
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 6 4.65 % 6
88.71.11 Duplex-Sonographie der intrakraniellen Arterien 6 4.65 % 50
88.71.14 Duplex-Sonographie der supraaortalen extrakraniellen Arterien und Venen 6 4.65 % 50
88.91.11 Funktionelle Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 6 4.65 % 7
99.A7 Komplexdiagnostik des akuten Schlaganfalls in Stroke Unit oder Stroke Center, bis maximal 24 Stunden 6 4.65 % 6
99.B8.18 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 1381 bis 1656 Aufwandspunkte 6 4.65 % 6
00.4A.06 Einsetzen von 6 endovaskulären Coils 5 3.88 % 5
00.99.70 Fluoreszenzgestützte Therapieverfahren 5 3.88 % 5
01.24.10 Sonstige Kraniotomie mit Dekompression 5 3.88 % 5
43.11 Perkutane [endoskopische] Gastrostomie [PEG] 5 3.88 % 5
88.42.10 Arteriographie, obere Extremitäten und thorakale Aorta 5 3.88 % 5
88.44 Arteriographie anderer intrathorakaler Gefässe 5 3.88 % 5
88.72.14 Echokardiographie, transthorakal, mit Kontrastmittel 5 3.88 % 5
88.72.21 Echokardiographie, transoesophageal, in Ruhe 5 3.88 % 5
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B.bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 5 3.88 % 5
89.93 Interdisziplinäre (Tumor-)fallbesprechung (Tumorboard) 5 3.88 % 8
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 5 3.88 % 5
99.07.10 Transfusion von Plasma, 1 TE bis 5 TE 5 3.88 % 5
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 5 3.88 % 5
00.45 Einsetzen von einem Gefässstent 4 3.10 % 4
01.23.10 Rekraniotomie mit Einbringen einer Drainage 4 3.10 % 4
02.31 Ventrikelshunt zu Strukturen in Kopf und Hals 4 3.10 % 4
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 4 3.10 % 4
39.30.10 Anwendung eines Gefässverschlusssystems, n.n.bez. 4 3.10 % 4
39.77.69 Perkutane Thrombektomie an intrakraniellem(n) Gefäss(en), sonstige 4 3.10 % 4
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 4 3.10 % 4
99.05.30 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 1 Konzentrat 4 3.10 % 4
99.C1.10 Pflege-Komplexbehandlung, 11 bis 15 Aufwandspunkte 4 3.10 % 4
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 3 2.33 % 4
00.35 Computergesteuerte Chirurgie mit mehreren Datenquellen 3 2.33 % 3
00.46 Einsetzen von zwei Gefässstents 3 2.33 % 3
00.4A.04 Einsetzen von 4 endovaskulären Coils 3 2.33 % 3
00.4A.07 Einsetzen von 7 endovaskulären Coils 3 2.33 % 3
00.63 Perkutanes Einsetzen von Stent(s) an A. carotis 3 2.33 % 4
00.94.30 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, bis 4 Stunden 3 2.33 % 3
01.24.11 Sonstige Kraniotomie zur Entleerung eines epiduralen Hämatoms 3 2.33 % 3
01.24.16 Sonstige Kraniotomie, sonstige Drainage epiduraler Flüssigkeit oder aus sonstigen Gründen 3 2.33 % 3
01.31.99 Inzision an den Hirnhäuten, sonstige 3 2.33 % 3
01.51.10 Exzision von Tumorgewebe an den Hirnhäuten mit Präparation von infiltriertem Nachbargewebe 3 2.33 % 3
01.59.10 Sonstige Exzision von hirneigenem intrazerebralen Tumorgewebe am Gehirn 3 2.33 % 3
37.22 Linksherzkatheter 3 2.33 % 3
38.12 Endarterektomie von anderen Gefässen an Kopf und Hals 3 2.33 % 3
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 3 2.33 % 3
39.30.13 Verschluss eines Stichkanals mit Kollagen an Blutgefässen 3 2.33 % 3
39.51.11 Aneurysma-Clipping intrakraniell 3 2.33 % 3
39.72.12 Selektive Embolisation von intrakraniellen Gefässen mit embolisierenden Flüssigkeiten, ablösbaren Ballons oder Schirmen 3 2.33 % 3
39.72.21 Selektive Embolisation von extrakraniellen Gefässen des Kopfes und des Halses mit Partikeln oder Metallspiralen 3 2.33 % 3
39.72.31 Perkutan-transluminale Embolisation einer Gefässmissbildung durch Mikrokatheter, Verwendung von einem Mikrokatheter 3 2.33 % 3
39.72.32 Perkutan-transluminale Embolisation einer Gefässmissbildung durch Mikrokatheter, Verwendung von zwei Mikrokathetern 3 2.33 % 3
39.76.10 Perkutane Ballonangioplasie an präzerebralem(en) (extrakraniellem(en)) Gefäss(en) 3 2.33 % 3
83.21.21 Offene Biopsie am Muskel 3 2.33 % 3
88.39.30 Interventionen unter Durchleuchtung 3 2.33 % 3
88.56 Koronare Arteriographie mit zwei Kathetern 3 2.33 % 3
88.72.24 Echokardiographie, transoesophageal, mit Kontrastmittel 3 2.33 % 3
88.79.50 Intraoperativer Ultraschall 3 2.33 % 3
89.19.10 Intensive nichtinvasive Video-EEG-Intensivdiagnostik 3 2.33 % 4
99.05.10 Transfusion von Thrombozytenkonzentrat, 1 bis 3 Konzentrate 3 2.33 % 3
99.06.10 Behandlung von Hämophiliepatienten (Bluter, angeboren) mit Blutgerinnungsfaktoren 3 2.33 % 3
99.B8.17 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 1105 bis 1380 Aufwandspunkte 3 2.33 % 3
00.42 Massnahme auf drei Gefässen 2 1.55 % 2
00.4A.02 Einsetzen von 2 endovaskulären Coils 2 1.55 % 2
00.4A.05 Einsetzen von 5 endovaskulären Coils 2 1.55 % 2
00.4A.10 Einsetzen von 10 endovaskulären Coils 2 1.55 % 2
00.65.11 Perkutanes transluminales Einsetzen von intrakraniellen vaskulären Mikrostent(s) 2 1.55 % 2
00.94.32 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, mehr als 8 bis 12 Stunden 2 1.55 % 2
00.99.40 Minimalinvasive Technik 2 1.55 % 2
00.99.92 Intraoperative Anwendung der bildgebenden Verfahren 2 1.55 % 2
01.13.10 Stereotaktische geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie am Gehirn 2 1.55 % 2
01.59.11 Sonstige Exzision von nicht hirneigenem intrazerebralen Tumorgewebe am Gehirn 2 1.55 % 2
02.06.20 Rekonstruktion des Hirnschädels ohne Beteiligung des Gesichtsschädels, mit einfachem Implantat (Knochenzement, alloplastisches Material) 2 1.55 % 2
02.12.21 Sonstige Duraplastik mit Kranioplastik an der Konvexität 2 1.55 % 2
02.12.22 Sonstige Duraplastik mit Kranioplastik am kraniozervikalen Übergang 2 1.55 % 2
02.43 Entfernen eines Ventrikelshunts 2 1.55 % 2
03.79 Sonstiger Shunt am Spinalkanal 2 1.55 % 3
04.12.35 Offene Biopsie an Nerven der unteren Extremität 2 1.55 % 2
22.2X.11 Infundibulotomie mit Kieferhöhlenfensterung 2 1.55 % 2
31.1 Temporäre Tracheostomie 2 1.55 % 2
39.28 Extrakraniell-intrakranieller Gefäss-Bypass 2 1.55 % 2
39.30.19 Anwendung eines Gefässverschlusssystems, sonstige 2 1.55 % 2
39.77.10 Perkutane Ballonangioplasie an intrakraniellem(n) Gefäss(en) 2 1.55 % 2
39.77.50 Perkutane selektive Thrombolyse von intrakraniellem(n) Gefäss(en) 2 1.55 % 2
39.77.60 Perkutane Thrombektomie an intrakraniellem(n) Gefäss(en), n.n.bez. 2 1.55 % 2
45.13.10 Ösophagogastroduodenoskopie 2 1.55 % 2
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 2 1.55 % 2
86.11 Biopsie an Haut und Subkutangewebe 2 1.55 % 2
88.01.99 Computertomographie des Abdomens, sonstige 2 1.55 % 3
88.38.31 Computertomographie des Kniegelenks und der Unterschenkel 2 1.55 % 2
88.38.41 Computertomographie des Beckens und des Iliosakralgelenkes 2 1.55 % 2
88.38.60 {CT}-gesteuerte Intervention 2 1.55 % 2
88.53 Angiokardiographie von Strukturen des linken Herzens 2 1.55 % 2
88.59 Intraoperative Fluoreszenzangiographie der Gefässe 2 1.55 % 2
88.97.16 MRI-Hals 2 1.55 % 3
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 2 1.55 % 2
89.14.12 Langzeit-Elektroenzephalographie, Dauer mehr als 12 Stunden 2 1.55 % 2
93.70.19 Logopädische Therapie, sonstige 2 1.55 % 2
93.83 Ergotherapie 2 1.55 % 3
93.89.30 Durchschnittlicher Einsatz von 15 Therapieeinheiten (jeweils von mindestens 30 Minuten) pro Woche 2 1.55 % 2
99.06.99 Transfusion von Gerinnungsfaktoren, sonstige 2 1.55 % 2
99.28.11 Andere Immuntherapie, mit nicht modifizierten Antikörpern 2 1.55 % 2
99.62 Sonstiger Elektroschock am Herzen 2 1.55 % 2
99.B8.10 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 1 bis 59 Aufwandspunkte 2 1.55 % 2
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 2 1.55 % 2
99.C1.11 Pflege-Komplexbehandlung, 16 bis 20 Aufwandspunkte 2 1.55 % 2
00.31 Computergesteuerte Chirurgie mit CT/CTA 1 0.78 % 1
00.47 Einsetzen von drei Gefässstents 1 0.78 % 1
00.4A.15 Einsetzen von 15 endovaskulären Coils 1 0.78 % 1
00.4A.22 Einsetzen von 21 endovaskulären Coils 1 0.78 % 1
00.4B.18 PTKI an Oberschenkel- Arterien und A. poplitea 1 0.78 % 1
00.4B.1A PTKI an Unterschenkel- Arterien 1 0.78 % 1
00.64 Perkutanes Einsetzen von Stent(s) an sonstigen präzerebralen (extrakraniellen) Arterien 1 0.78 % 1
00.65.00 Perkutanes Einsetzen von sonstigem(n) intrakraniellen vaskulären Stent(s), n.n.bez. 1 0.78 % 1
00.65.99 Perkutanes Einsetzen von sonstigem(n) intrakraniellen vaskulären Stent(s), sonstige 1 0.78 % 1
00.94.12 Monitoring des Nervus hypoglossus im Rahmen einer anderen Operation 1 0.78 % 1
00.99.90 Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung 1 0.78 % 1
00.9A.29 Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung, sonstige 1 0.78 % 1
01.13.99 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie am Gehirn, sonstige 1 0.78 % 1
01.14.99 Offene Biopsie am Gehirn, sonstige 1 0.78 % 1
01.22 Entfernen der Elektrode(n) eines intrakraniellen Neurostimulators 1 0.78 % 1
01.23.29 Rekraniotomie mit Entfernen von sonstigen Material 1 0.78 % 1
01.23.99 Rekraniotomie, sonstige 1 0.78 % 2
01.24.12 Sonstige Kraniotomie zur Entleerung eines epiduralen Empyems 1 0.78 % 1
01.24.20 Kraniotomie der Kalotte als Zugang, n.n.bez. 1 0.78 % 1
01.24.34 Zugang zur Schädelbasis, transsphenoidal 1 0.78 % 1
01.24.35 Zugang zur Schädelbasis, transethmoidal 1 0.78 % 1
01.24.39 Zugang zur Schädelbasis, sonstige 1 0.78 % 1
01.25.11 Sonstige Kraniektomie zur Entleerung eines epiduralen Hämatoms 1 0.78 % 1
01.31.11 Inzision an den Hirnhäuten zur Entleerung eines subduralen Empyems 1 0.78 % 1
01.31.20 Inzision an den Hirnhäuten zur Drainage von subduraler und subarachnoidaler Flüssigkeit 1 0.78 % 1
01.39.11 Sonstige Inzision am Gehirn zur Entleerung eines intrazerebralen Abszesses 1 0.78 % 1
01.39.19 Sonstige Inzision am Gehirn, Entleerung von sonstiger intrazerebraler Flüssigkeit 1 0.78 % 1
01.39.41 Anlegen eines Reservoirs am Liquorsystem (z.B. ventrikulär, zisternal, subdural) 1 0.78 % 1
01.39.42 Entfernen eines Reservoirs am Liquorsystem (z.B. ventrikulär, zisternal, subdural) 1 0.78 % 1
01.51.99 Exzision von Läsion oder Gewebe an den Hirnhäuten, sonstige 1 0.78 % 1
01.59.19 Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe am Gehirn, sonstige 1 0.78 % 1
02.02 Elevation von Frakturfragmenten vom Schädel 1 0.78 % 1
02.05.41 Wiedereinsetzen einer autologen Schädelknochenplatte 1 0.78 % 1
02.42.10 Ersetzen eines Ventrikelshunts, zentraler Teil 1 0.78 % 1
02.91 Lösung von kortikalen Adhäsionen 1 0.78 % 1
02.93.11 Implantation oder Ersetzen von temporären Mikroelektroden zur multilokulären Ableitung und Stimulation 1 0.78 % 1
03.09.26 Zugang zur Brustwirbelsäule (durch Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal, 3 und mehr Segmente 1 0.78 % 1
03.09.41 Inzision des Spinalkanals zur Drainage epiduraler Flüssigkeit 1 0.78 % 1
04.02 Durchtrennung des N. trigeminus 1 0.78 % 1
20.01 Myringotomie mit Paukenröhrcheneinlage 1 0.78 % 1
20.31.10 Akustisch evozierte Potentiale (AEP) 1 0.78 % 1
20.42.21 Mastoidektomie, subtotale Resektion des Felsenbeins (subtotale Petrosektomie), ohne Obliteration 1 0.78 % 1
21.71 Geschlossene Reposition einer Nasenfraktur 1 0.78 % 1
22.01.11 Stirnhöhlenpunktion (z.B. nach Beck ) 1 0.78 % 1
22.02 Aspiration oder Spülung einer Nasennebenhöhle per Vias naturales 1 0.78 % 1
22.19 Sonstige diagnostische Massnahmen an den Nasennebenhöhlen 1 0.78 % 1
22.41.10 Sinusotomie des Sinus frontalis von außen 1 0.78 % 1
22.41.11 Sinusotomie des Sinus frontalis, endonasal 1 0.78 % 1
22.63.10 Ethmoidektomie von außen 1 0.78 % 1
22.9X.14 Sphenoethmoidektomie 1 0.78 % 1
27.49.99 Sonstige Exzision in der Mundhöhle, sonstige 1 0.78 % 1
29.11 Pharyngoskopie 1 0.78 % 1
31.42.10 Laryngoskopie 1 0.78 % 1
31.42.99 Laryngoskopie und andere Tracheoskopie, sonstige 1 0.78 % 1
33.24.11 Tracheobronchoskopie (flexibel) (starr) mit bronchoalveolärer Lavage 1 0.78 % 1
33.27 Geschlossene endoskopische Lungenbiopsie 1 0.78 % 1
34.04 Pleuraldrainage (einsetzen eines interkostalen Katheters zur Drainage) 1 0.78 % 1
35.98.11 Perkutan-transluminaler Verschluss eines Vorhofseptumdefekts (ein Verschlussdevice) 1 0.78 % 1
37.26 Invasiver elektrophysiologischer Test durch Katheter 1 0.78 % 1
37.78 Einsetzen eines temporären transvenösen Schrittmacher-Systems 1 0.78 % 1
37.7A.11 Implantation einer transvenösen Ventrikelelektrode 1 0.78 % 1
37.7A.13 Implantation einer transvenösen Vorhofelektrode 1 0.78 % 1
37.8A.22 Implantation eines Zweikammer-Schrittmachers, mit antitachykarder Stimulation 1 0.78 % 1
37.90.10 Perkutaner Verschluss des linken Vorhofsohrs 1 0.78 % 1
37.90.21 Kathetertechnische transseptale Punktion 1 0.78 % 1
38.05.10 Inzision von anderen thorakalen Arterien 1 0.78 % 1
38.7X.21 Implantation eines Vena cava Filters, perkutan transluminal 1 0.78 % 1
38.7X.22 Entfernung eines Vena cava Filters, perkutan transluminal 1 0.78 % 1
38.81 Sonstiger chirurgischer Verschluss von intrakraniellen Gefässen 1 0.78 % 1
38.95 Venöse Katheterisation für Hämodialyse 1 0.78 % 1
39.49.99 Sonstige Revision nach vaskulärem Eingriff, sonstige 1 0.78 % 1
39.50.19 Angioplastik oder Atherektomie an sonstigem(n) Nicht-Herzkranzgefäss(en) mit sonstiger Ballon 1 0.78 % 1
39.53 Verschluss einer arteriovenösen Fistel 1 0.78 % 1
39.59.31 Sonstige plastische Rekonstruktion eines intrakraniellen Gefässes 1 0.78 % 1
39.61.11 Konventionelle extrakorporelle Zirkulation (ECC) unter milder Hypothermie (32 - 35° C) 1 0.78 % 1
39.63 Kardioplegie 1 0.78 % 1
39.64 Intraoperativer kardialer Schrittmacher 1 0.78 % 1
39.72.13 Selektive Embolisation von intrakraniellen Gefässen durch Stents als Flow-Diverter 1 0.78 % 1
39.72.34 Perkutan-transluminale Embolisation einer Gefässmissbildung durch Mikrokatheter, Verwendung von vier Mikrokathetern 1 0.78 % 1
39.76.50 Perkutane selektive Thrombolyse an extrakraniellen Gefässen des Kopfes und Halses 1 0.78 % 1
39.76.62 Perkutane stentgestützte Thrombektomie an extrakraniellen Gefässen 1 0.78 % 1
39.76.99 Perkutane transluminale endovaskuläre Intervention an präzerebralem(en) (extrakraniellem(en) Gefäss(en), sonstige 1 0.78 % 2
39.77.61 Perkutane Rotationsthrombektomie an intrakraniellem(n) Gefäss(en) 1 0.78 % 1
39.77.99 Perkutane transluminale endovaskuläre Intervention an intrakraniellem(en) Gefäss(en), sonstige 1 0.78 % 1
39.79.29 Coil-Embolisation oder -Verschluss von sonstigen Gefässen, sonstige 1 0.78 % 1
39.90.39 Einsetzen von überlangen Stent(s) (>10 cm) in nicht-kardiale Gefässe, sonstige 1 0.78 % 1
39.95.21 Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 1 0.78 % 6
39.98 Blutstillung n.n.bez. 1 0.78 % 1
39.A2.11 Verwendung eines MRI-fähigen Herzschrittmachers oder Defibrillators 1 0.78 % 1
40.11.20 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie von Lymphknoten 1 0.78 % 1
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 1 0.78 % 1
54.91 Perkutane abdominale Drainage (Punktion) 1 0.78 % 2
57.17 Perkutane Zystostomie 1 0.78 % 1
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 0.78 % 1
57.95 Ersetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 0.78 % 1
76.74 Offene Reposition einer Maxillafraktur 1 0.78 % 1
76.76.10 Offene Reposition einer Einfachfraktur des Corpus mandibulae 1 0.78 % 1
76.79.19 Sonstige offene Reposition einer sonstigen Orbitafraktur 1 0.78 % 1
76.79.20 Sonstige offene Reposition einer Stirnhöhlenwandfraktur 1 0.78 % 1
76.79.30 Sonstige offene Reposition einer nasoethmoidalen Mittelgesichtsfraktur 1 0.78 % 1
76.79.31 Sonstige offene Reposition einer zentrolateralen Mittelgesichtsfraktur 1 0.78 % 1
76.92.99 Einsetzen von synthetischem Implantat an Gesichtsschädelknochen, sonstige 1 0.78 % 1
77.49.21 Knochenbiopsie an anderen näher bezeichneten Knochen, ausser Gesichtsschädelknochen, Knochenbiopsie an der Wirbelsäule, Offene Knochenbiopsie 1 0.78 % 1
77.69.21 Débridement an der Wirbelsäule 1 0.78 % 1
77.89.22 Sonstige partielle Knochenresektion an einem Wirbel, sonstige Teile 1 0.78 % 1
78.17.24 Geschlossene Reposition einer distalen Fibulafraktur mit Knochenfixation durch Fixateur externe 1 0.78 % 1
78.50.35 Osteosynthese durch Schrauben-Stabsystem an der Wirbelsäule 1 0.78 % 1
81.05 Thorakale und thorakolumbale Spondylodese, dorsaler Zugang 1 0.78 % 1
81.63.10 Spondylodese von 4 - 6 Wirbeln, dorsal 1 0.78 % 1
81.91 Gelenkspunktion 1 0.78 % 2
81.92.39 Injektion / Infusion eines Medikamentes in periphere Gelenke, sonstige 1 0.78 % 1
83.43.99 Exzision von Muskel oder Faszie zur Transplantation, sonstige 1 0.78 % 1
85.11 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der Mamma 1 0.78 % 1
86.04.15 Sonstige Inzision mit Drainage an Haut und Subkutangewebe von Brustwand und Rücken 1 0.78 % 1
86.28 Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung ohne Exzision 1 0.78 % 1
86.59.99 Verschluss von Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation, sonstige 1 0.78 % 1
86.83.21 Absaugen von Fettgewebe 1 0.78 % 1
87.21.99 Kontrast-Myelographie, sonstige 1 0.78 % 1
88.38.20 Computertomographie des Schultergelenkes und der Oberarme 1 0.78 % 1
88.38.30 Computertomographie der Hüfte und des Oberschenkel 1 0.78 % 1
88.38.40 Computertomographie der Wirbelsäule 1 0.78 % 1
88.71.00 Diagnostischer Ultraschall von Kopf und Hals, n.n.bez. 1 0.78 % 1
88.72.15 Echokardiographie, transthorakal, mit komplexer Methodik (4-D, tissue-doppler, speckle-tracking) 1 0.78 % 1
88.72.25 Echokardiographie, transoesophageal, mit komplexer Methodik (4-D, tissue-doppler, speckle-tracking) 1 0.78 % 1
88.72.29 Echokardiographie, transoesophageal, sonstige 1 0.78 % 1
88.73.20 Transbronchiale Endosonographie 1 0.78 % 1
88.76.10 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) ohne Gefäss-Sonographie 1 0.78 % 1
88.90.20 Stereotaxiegesteuerte Intervention 1 0.78 % 1
88.91.99 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm, sonstige 1 0.78 % 1
88.92.21 MRI von Herz und zentralen Gefäss in Ruhe, n.n.bez. 1 0.78 % 1
88.92.29 MRI von Herz und zentralen Gefäss, sonstige 1 0.78 % 1
88.94.13 MRI-Hüfte und Oberschenkel 1 0.78 % 1
88.94.16 MRI-Fuss und Sprunggelenke, Fussgelenke 1 0.78 % 1
88.97.11 MRI-Spektroskopie 1 0.78 % 1
88.97.15 MRI-Gesichtsschädel/Nasennebenhöhlen 1 0.78 % 1
89.0A.12 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 2 bis 3 Mal während des Aufenthaltes 1 0.78 % 1
89.0A.13 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 4 bis 7 Mal während des Aufenthaltes 1 0.78 % 1
89.15.60 Neuro-psychologische und psychosoziale Diagnostik, einfach 1 0.78 % 1
89.15.81 Neuropsychologische Behandlung, 51 bis max. 120 Minuten 1 0.78 % 1
89.17.10 Polysomnograhie 1 0.78 % 2
89.19.20 Invasive Video-EEG-Intensivdiagnostik bei Epilepsie 1 0.78 % 1
89.19.30 Video- und radiotelemetriertes elektroenzephalographisches Monitoring mit permanenter Überwachung 1 0.78 % 1
89.19.99 Video- und radiotelemetriertes elektroenzephalographisches Monitoring, sonstige 1 0.78 % 1
89.24 Uroflowmessung 1 0.78 % 1
89.38.13 Kapnographie 1 0.78 % 1
89.45 Frequenzkontrolle eines künstlichen Schrittmachers 1 0.78 % 1
89.49 Kontrolle eines implantierbaren automatischen Kardioverter/Defibrillator-Systems (AICD) 1 0.78 % 1
92.11.00 Positronenemissionstomographie des Gehirns 1 0.78 % 1
92.19.01 Positronenemissionstomographie des gesamten Körperstammes 1 0.78 % 1
92.19.06 Positronenemissionstomographie mit Computertomographie (PET/CT) des gesamten Körperstammes/Kopfes mit 18-F-DOPA 1 0.78 % 1
93.12 Sonstige aktive muskuloskelettale Übung 1 0.78 % 1
93.18.99 Atemübung, sonstige 1 0.78 % 1
93.70.09 Logopädische Diagnostik, sonstige 1 0.78 % 1
93.89.09 Rehabilitation, n.a.klass. 1 0.78 % 1
93.89.13 Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation, mindestens 28 bis höchstens 41 Behandlungstage 1 0.78 % 1
93.89.14 Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation, mindestens 42 bis höchstens 55 Behandlungstage 1 0.78 % 1
93.89.31 Durchschnittlicher Einsatz von 20 Therapieeinheiten (jeweils von mindestens 30 Minuten) pro Woche 1 0.78 % 1
93.89.40 Durchschnittlicher Einsatz von 15 Therapieeinheiten (jeweils von mindestens 30 Minuten) pro Woche 1 0.78 % 1
93.8A.21 Palliativmedizinische Komplexbehandlung von 2 bis zu 7 Behandlungstagen 1 0.78 % 1
93.92.10 Intravenöse Anästhesie 1 0.78 % 2
93.92.12 Balancierte Anästhesie 1 0.78 % 1
93.92.13 Analgosedierung 1 0.78 % 1
93.92.14 Klinische Untersuchung in Allgemeinanästhesie 1 0.78 % 1
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 1 0.78 % 1
93.A3.20 Komplexe Akutschmerzbehandlung, n.n.bez. 1 0.78 % 1
94.32 Hypnotherapie 1 0.78 % 1
96.07 Einsetzen einer anderen (naso-) gastrischen Sonde 1 0.78 % 1
96.35 Gastrische Gavage 1 0.78 % 1
97.37 Entfernen eines Tracheostomietubus 1 0.78 % 1
99.04.11 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 6 TE bis 10 TE 1 0.78 % 1
99.25.01 Nicht komplexe Chemotherapie 1 0.78 % 1
99.28.14 Andere Immuntherapie, Immunsuppression, intravenös 1 0.78 % 1
99.63 Äussere Herzmassage 1 0.78 % 1
99.71.10 Therapeutische Plasmapherese, mit normalem Plasma 1 0.78 % 5
99.75 Verabreichung einer neuroprotektiven Substanz 1 0.78 % 1
99.84.12 Kontaktisolation, 8 bis 14 Tage 1 0.78 % 1
99.B5.30 Multimodale Komplexbehandlung bei Diabetes mellitus, mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage 1 0.78 % 1
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 1 0.78 % 1
99.B8.1A IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 1657 bis 1932 Aufwandspunkte 1 0.78 % 1
99.B8.23 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 589 bis 784 Aufwandspunkte 1 0.78 % 1
99.BA.22 Andere neurologische Komplexbehandlung des Schlaganfalls in einer Stroke Unit (SU), mehr als 72 Stunden 1 0.78 % 1
99.C1.13 Pflege-Komplexbehandlung, 26 bis 30 Aufwandspunkte 1 0.78 % 1