DRG B39C - Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls mit bestimmter Prozedur od. Apoplex/TIA mit ASD Verschluss

MDC 01 - Krankheiten und Störungen des Nervensystems

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 2.406
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 9.6
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 2 (0.675)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 20 (0.157)
Verlegungsabschlag 0.218


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 60 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.09%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 57 (95.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.09%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 25'457.42 CHF

Median: 23'236.71 CHF

Standardabweichung: 13'512.19

Homogenitätskoeffizient: 0.65

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
G4502 Arteria-vertebralis-Syndrom mit Basilaris-Symptomatik: Komplette Rückbildung innerhalb von 1 bis 24 Stunden 1 1.67 %
G4509 Arteria-vertebralis-Syndrom mit Basilaris-Symptomatik: Verlauf der Rückbildung nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
G4513 Arteria-carotis-interna-Syndrom (halbseitig): Komplette Rückbildung innerhalb von weniger als 1 Stunde 2 3.33 %
G4582 Sonstige zerebrale transitorische Ischämie und verwandte Syndrome: Komplette Rückbildung innerhalb von 1 bis 24 Stunden 1 1.67 %
G4589 Sonstige zerebrale transitorische Ischämie und verwandte Syndrome: Verlauf der Rückbildung nicht näher bezeichnet 2 3.33 %
G4593 Zerebrale transitorische Ischämie, nicht näher bezeichnet: Komplette Rückbildung innerhalb von weniger als 1 Stunde 1 1.67 %
G4599 Zerebrale transitorische Ischämie, nicht näher bezeichnet: Verlauf der Rückbildung nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
I6200 Subdurale Blutung (nichttraumatisch): Akut 1 1.67 %
I6201 Subdurale Blutung (nichttraumatisch): Subakut 2 3.33 %
I6202 Subdurale Blutung (nichttraumatisch): Chronisch 3 5.00 %
I630 Hirninfarkt durch Thrombose präzerebraler Arterien 1 1.67 %
I633 Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien 6 10.00 %
I634 Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien 17 28.33 %
I635 Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien 4 6.67 %
I652 Verschluss und Stenose der A. carotis 16 26.67 %
I6710 Zerebrales Aneurysma (erworben) 1 1.67 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 22 36.67 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 20 33.33 %
G819 Hemiparese und Hemiplegie, nicht näher bezeichnet 19 31.67 %
R470 Dysphasie und Aphasie 16 26.67 %
R471 Dysarthrie und Anarthrie 15 25.00 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 13 21.67 %
R295 Neurologischer Neglect 11 18.33 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 10 16.67 %
G510 Fazialisparese 8 13.33 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 8 13.33 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 8 13.33 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 7 11.67 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 7 11.67 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 6 10.00 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 6 10.00 %
N40 Prostatahyperplasie 6 10.00 %
R201 Hypästhesie der Haut 6 10.00 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 6 10.00 %
H534 Gesichtsfelddefekte 5 8.33 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 5 8.33 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 5 8.33 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 5 8.33 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 5 8.33 %
I652 Verschluss und Stenose der A. carotis 4 6.67 %
E876 Hypokaliämie 3 5.00 %
F051 Delir bei Demenz 3 5.00 %
F101 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Schädlicher Gebrauch 3 5.00 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 3 5.00 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 3 5.00 %
I340 Mitralklappeninsuffizienz 3 5.00 %
R202 Parästhesie der Haut 3 5.00 %
R268 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität 3 5.00 %
Z5188 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 3 5.00 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 3.33 %
C678 Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend 2 3.33 %
D62 Akute Blutungsanämie 2 3.33 %
E1174 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen: Mit diabetischem Fußsyndrom, nicht als entgleist bezeichnet 2 3.33 %
E538 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 2 3.33 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 2 3.33 %
F171 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Schädlicher Gebrauch 2 3.33 %
G4533 Amaurosis fugax: Komplette Rückbildung innerhalb von weniger als 1 Stunde 2 3.33 %
G4583 Sonstige zerebrale transitorische Ischämie und verwandte Syndrome: Komplette Rückbildung innerhalb von weniger als 1 Stunde 2 3.33 %
G4589 Sonstige zerebrale transitorische Ischämie und verwandte Syndrome: Verlauf der Rückbildung nicht näher bezeichnet 2 3.33 %
G832 Monoparese und Monoplegie einer oberen Extremität 2 3.33 %
H409 Glaukom, nicht näher bezeichnet 2 3.33 %
I1001 Benigne essentielle Hypertonie: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 2 3.33 %
I1100 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 3.33 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 2 3.33 %
I611 Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, kortikal 2 3.33 %
I633 Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien 2 3.33 %
I7020 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Sonstige und nicht näher bezeichnet 2 3.33 %
I952 Hypotonie durch Arzneimittel 2 3.33 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 2 3.33 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 2 3.33 %
Q211 Vorhofseptumdefekt 2 3.33 %
R270 Ataxie, nicht näher bezeichnet 2 3.33 %
R292 Abnorme Reflexe 2 3.33 %
R296 Sturzneigung, anderenorts nicht klassifiziert 2 3.33 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 2 3.33 %
R410 Orientierungsstörung, nicht näher bezeichnet 2 3.33 %
R42 Schwindel und Taumel 2 3.33 %
R55 Synkope und Kollaps 2 3.33 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 2 3.33 %
S800 Prellung des Knies 2 3.33 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 2 3.33 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 2 3.33 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 2 3.33 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 2 3.33 %
Z904 Verlust anderer Teile des Verdauungstraktes 2 3.33 %
A403 Sepsis durch Streptococcus pneumoniae 1 1.67 %
A4151 Sepsis: Escherichia coli [E. coli] 1 1.67 %
B374 Kandidose an sonstigen Lokalisationen des Urogenitalsystems 1 1.67 %
D500 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 1 1.67 %
D508 Sonstige Eisenmangelanämien 1 1.67 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
D513 Sonstige alimentäre Vitamin-B12-Mangelanämie 1 1.67 %
D518 Sonstige Vitamin-B12-Mangelanämien 1 1.67 %
D6830 Hämorrhagische Diathese durch Antikoagulanzien 1 1.67 %
D689 Koagulopathie, nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
D691 Qualitative Thrombozytendefekte 1 1.67 %
D821 Di-George-Syndrom 1 1.67 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
E1480 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Mit nicht näher bezeichneten Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 1.67 %
E200 Idiopathischer Hypoparathyreoidismus 1 1.67 %
E440 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 1 1.67 %
E6681 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 1.67 %
E6699 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
E721 Störungen des Stoffwechsels schwefelhaltiger Aminosäuren 1 1.67 %
E784 Sonstige Hyperlipidämien 1 1.67 %
E788 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 1 1.67 %
E834 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 1 1.67 %
E8358 Sonstige Störungen des Kalziumstoffwechsels 1 1.67 %
F03 Nicht näher bezeichnete Demenz 1 1.67 %
F059 Delir, nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
F103 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Entzugssyndrom 1 1.67 %
F172 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Abhängigkeitssyndrom 1 1.67 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
F430 Akute Belastungsreaktion 1 1.67 %
F432 Anpassungsstörungen 1 1.67 %
F799 Nicht näher bezeichnete Intelligenzminderung: Ohne Angabe einer Verhaltensstörung 1 1.67 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 1 1.67 %
G3182 Lewy-Körper-Demenz 1 1.67 %
G4502 Arteria-vertebralis-Syndrom mit Basilaris-Symptomatik: Komplette Rückbildung innerhalb von 1 bis 24 Stunden 1 1.67 %
G4509 Arteria-vertebralis-Syndrom mit Basilaris-Symptomatik: Verlauf der Rückbildung nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
G4532 Amaurosis fugax: Komplette Rückbildung innerhalb von 1 bis 24 Stunden 1 1.67 %
G4539 Amaurosis fugax: Verlauf der Rückbildung nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
G4593 Zerebrale transitorische Ischämie, nicht näher bezeichnet: Komplette Rückbildung innerhalb von weniger als 1 Stunde 1 1.67 %
G4599 Zerebrale transitorische Ischämie, nicht näher bezeichnet: Verlauf der Rückbildung nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 1 1.67 %
G4739 Schlafapnoe, nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
G540 Läsionen des Plexus brachialis 1 1.67 %
G632 Diabetische Polyneuropathie {E10-E14, vierte Stelle .4} 1 1.67 %
G810 Schlaffe Hemiparese und Hemiplegie 1 1.67 %
G811 Spastische Hemiparese und Hemiplegie 1 1.67 %
H259 Senile Katarakt, nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
H270 Aphakie 1 1.67 %
H492 Lähmung des N. abducens [VI. Hirnnerv] 1 1.67 %
H499 Strabismus paralyticus, nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
H510 Konjugierte Blicklähmung 1 1.67 %
H512 Internukleäre Ophthalmoplegie 1 1.67 %
H519 Störung der Blickbewegungen, nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
H55 Nystagmus und sonstige abnorme Augenbewegungen 1 1.67 %
H919 Hörverlust, nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
H933 Krankheiten des N. vestibulocochlearis [VIII. Hirnnerv] 1 1.67 %
I1500 Renovaskuläre Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.67 %
I208 Sonstige Formen der Angina pectoris 1 1.67 %
I2511 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 1 1.67 %
I2520 Alter Myokardinfarkt: 29 Tage bis unter 4 Monate zurückliegend 1 1.67 %
I253 Herz (-Wand) -Aneurysma 1 1.67 %
I255 Ischämische Kardiomyopathie 1 1.67 %
I258 Sonstige Formen der chronischen ischämischen Herzkrankheit 1 1.67 %
I2728 Sonstige näher bezeichnete sekundäre pulmonale Hypertonie 1 1.67 %
I351 Aortenklappeninsuffizienz 1 1.67 %
I361 Nichtrheumatische Trikuspidalklappeninsuffizienz 1 1.67 %
I481 Vorhofflimmern, persistierend 1 1.67 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 1 1.67 %
I495 Sick-Sinus-Syndrom 1 1.67 %
I498 Sonstige näher bezeichnete kardiale Arrhythmien 1 1.67 %
I5001 Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz 1 1.67 %
I5012 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei stärkerer Belastung 1 1.67 %
I5014 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe 1 1.67 %
I5019 Linksherzinsuffizienz: Nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
I513 Intrakardiale Thrombose, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.67 %
I631 Hirninfarkt durch Embolie präzerebraler Arterien 1 1.67 %
I632 Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose präzerebraler Arterien 1 1.67 %
I634 Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien 1 1.67 %
I635 Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien 1 1.67 %
I660 Verschluss und Stenose der A. cerebri media 1 1.67 %
I677 Zerebrale Arteriitis, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.67 %
I693 Folgen eines Hirninfarktes 1 1.67 %
I700 Atherosklerose der Aorta 1 1.67 %
I7021 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz 1 1.67 %
I7024 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit Gangrän 1 1.67 %
I708 Atherosklerose sonstiger Arterien 1 1.67 %
I709 Generalisierte und nicht näher bezeichnete Atherosklerose 1 1.67 %
I712 Aneurysma der Aorta thoracica, ohne Angabe einer Ruptur 1 1.67 %
I724 Aneurysma und Dissektion einer Arterie der unteren Extremität 1 1.67 %
I739 Periphere Gefäßkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
I771 Arterienstriktur 1 1.67 %
I792 Periphere Angiopathie bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 1.67 %
I951 Orthostatische Hypotonie 1 1.67 %
J13 Pneumonie durch Streptococcus pneumoniae 1 1.67 %
J4499 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
J9588 Sonstige Krankheiten der Atemwege nach medizinischen Maßnahmen 1 1.67 %
J981 Lungenkollaps 1 1.67 %
K148 Sonstige Krankheiten der Zunge 1 1.67 %
K264 Ulcus duodeni: Chronisch oder nicht näher bezeichnet, mit Blutung 1 1.67 %
K3182 Angiodysplasie des Magens und des Duodenums mit Blutung 1 1.67 %
K509 Crohn-Krankheit, nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
K565 Intestinale Adhäsionen [Briden] mit Obstruktion 1 1.67 %
K566 Sonstige und nicht näher bezeichnete intestinale Obstruktion 1 1.67 %
K621 Rektumpolyp 1 1.67 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 1 1.67 %
K8000 Gallenblasenstein mit akuter Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 1 1.67 %
L282 Sonstige Prurigo 1 1.67 %
M1099 Gicht, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 1.67 %
M151 Heberden-Knoten (mit Arthropathie) 1 1.67 %
M353 Polymyalgia rheumatica 1 1.67 %
M7970 Fibromyalgie: Mehrere Lokalisationen 1 1.67 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 1.67 %
N039 Chronisches nephritisches Syndrom: Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
N182 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2 1 1.67 %
N189 Chronische Nierenkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
N309 Zystitis, nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
N338 Krankheiten der Harnblase bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 1.67 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
R066 Singultus 1 1.67 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 1 1.67 %
R130 Dysphagie mit Beaufsichtigungspflicht während der Nahrungsaufnahme 1 1.67 %
R21 Hautausschlag und sonstige unspezifische Hauteruptionen 1 1.67 %
R251 Tremor, nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz 1 1.67 %
R33 Harnverhaltung 1 1.67 %
R400 Somnolenz 1 1.67 %
R401 Sopor 1 1.67 %
R418 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Erkennungsvermögen und das Bewusstsein betreffen 1 1.67 %
R478 Sonstige und nicht näher bezeichnete Sprech- und Sprachstörungen 1 1.67 %
R5080 Fieber unbekannter Ursache 1 1.67 %
R509 Fieber, nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
R568 Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe 1 1.67 %
R740 Erhöhung der Transaminasenwerte und des Laktat-Dehydrogenase-Wertes [LDH] 1 1.67 %
R7788 Sonstige näher bezeichnete Veränderungen der Plasmaproteine 1 1.67 %
S0095 Oberflächliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht näher bezeichnet: Prellung 1 1.67 %
S011 Offene Wunde des Augenlides und der Periokularregion 1 1.67 %
S024 Fraktur des Jochbeins und des Oberkiefers 1 1.67 %
S066 Traumatische subarachnoidale Blutung 1 1.67 %
S2242 Rippenserienfraktur: Mit Beteiligung von zwei Rippen 1 1.67 %
S400 Prellung der Schulter und des Oberarmes 1 1.67 %
S4222 Fraktur des proximalen Endes des Humerus: Collum chirurgicum 1 1.67 %
S4229 Fraktur des proximalen Endes des Humerus: Sonstige und multiple Teile 1 1.67 %
S4302 Luxation des Humerus nach hinten 1 1.67 %
S510 Offene Wunde des Ellenbogens 1 1.67 %
S6221 Fraktur des 1. Mittelhandknochens: Basis 1 1.67 %
S6231 Fraktur eines sonstigen Mittelhandknochens: Basis 1 1.67 %
S7201 Schenkelhalsfraktur: Intrakapsulär 1 1.67 %
S8081 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Unterschenkels: Schürfwunde 1 1.67 %
T009 Multiple oberflächliche Verletzungen, nicht näher bezeichnet 1 1.67 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.67 %
T855 Mechanische Komplikation durch gastrointestinale Prothesen, Implantate oder Transplantate 1 1.67 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 1 1.67 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 1.67 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 1 1.67 %
Z850 Bösartige Neubildung der Verdauungsorgane in der Eigenanamnese 1 1.67 %
Z855 Bösartige Neubildung der Harnorgane in der Eigenanamnese 1 1.67 %
Z864 Missbrauch einer psychotropen Substanz in der Eigenanamnese 1 1.67 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 1 1.67 %
Z930 Vorhandensein eines Tracheostomas 1 1.67 %
Z940 Zustand nach Nierentransplantation 1 1.67 %
Z942 Zustand nach Lungentransplantation 1 1.67 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 1 1.67 %
Z952 Vorhandensein einer künstlichen Herzklappe 1 1.67 %
Z954 Vorhandensein eines anderen Herzklappenersatzes 1 1.67 %
Z9580 Vorhandensein eines herzunterstützenden Systems 1 1.67 %
Z966 Vorhandensein von orthopädischen Gelenkimplantaten 1 1.67 %
Z980 Zustand nach intestinalem Bypass oder intestinaler Anastomose 1 1.67 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 1 1.67 %
Z992 Langzeitige Abhängigkeit von Dialyse bei Niereninsuffizienz 1 1.67 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
99.BA.11 Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls in Stroke Center (SC), mindestens 24 Stunden bis höchstens 72 Stunden 57 95.00 % 57
00.40 Massnahme auf einem Gefäss 28 46.67 % 28
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 28 46.67 % 32
87.03 Computertomographie des Schädels 19 31.67 % 30
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 17 28.33 % 19
38.12 Endarterektomie von anderen Gefässen an Kopf und Hals 14 23.33 % 14
39.77.69 Perkutane Thrombektomie an intrakraniellem(n) Gefäss(en), sonstige 14 23.33 % 14
00.45 Einsetzen von einem Gefässstent 12 20.00 % 12
00.94.30 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, bis 4 Stunden 11 18.33 % 11
99.10.99 Injektion oder Infusion von thrombolytischer Substanz, sonstige 11 18.33 % 11
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 11 18.33 % 11
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 11 18.33 % 11
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 10 16.67 % 12
99.B7.12 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 120 bis 184 Aufwandspunkte 10 16.67 % 10
39.76.10 Perkutane Ballonangioplasie an präzerebralem(en) (extrakraniellem(en)) Gefäss(en) 9 15.00 % 9
88.71.14 Duplex-Sonographie der supraaortalen extrakraniellen Arterien und Venen 9 15.00 % 10
00.94.20 Monitoring mehrerer Nerven im Rahmen einer anderen Operation 8 13.33 % 8
88.71.11 Duplex-Sonographie der intrakraniellen Arterien 8 13.33 % 9
00.63 Perkutanes Einsetzen von Stent(s) an A. carotis 7 11.67 % 7
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 7 11.67 % 7
00.41 Massnahme auf zwei Gefässen 6 10.00 % 6
00.44 Massnahme auf Gefässbifurkation 6 10.00 % 6
01.24.21 Bohrlochtrepanation der Kalotte als Zugang 6 10.00 % 6
01.31.10 Inzision an den Hirnhäuten zur Entleerung eines subduralen Hämatoms (Hygroms) 6 10.00 % 6
87.04.11 Computertomographie des Halses 6 10.00 % 8
99.B8.12 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 120 bis 184 Aufwandspunkte 6 10.00 % 6
88.41 Arteriographie der Zerebralarterien 5 8.33 % 5
88.72.24 Echokardiographie, transoesophageal, mit Kontrastmittel 5 8.33 % 5
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 5 8.33 % 5
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 4 6.67 % 4
88.97.15 MRI-Gesichtsschädel/Nasennebenhöhlen 4 6.67 % 4
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 4 6.67 % 4
39.30.13 Verschluss eines Stichkanals mit Kollagen an Blutgefässen 3 5.00 % 3
57.32 Sonstige Zystoskopie 3 5.00 % 3
99.B7.13 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 185 bis 360 Aufwandspunkte 3 5.00 % 3
99.BA.22 Andere neurologische Komplexbehandlung des Schlaganfalls in einer Stroke Unit (SU), mehr als 72 Stunden 3 5.00 % 3
39.30.12 Anwendung eines Clipsystems an Blutgefässen 2 3.33 % 2
39.30.19 Anwendung eines Gefässverschlusssystems, sonstige 2 3.33 % 2
39.77.10 Perkutane Ballonangioplasie an intrakraniellem(n) Gefäss(en) 2 3.33 % 2
57.49.12 Sonstige transurethrale Resektion von Läsion oder Gewebe der Harnblase 2 3.33 % 2
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 2 3.33 % 2
88.91.11 Funktionelle Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 2 3.33 % 2
88.97.16 MRI-Hals 2 3.33 % 2
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 2 3.33 % 6
89.17.11 Kardiorespiratorische Polygraphie 2 3.33 % 2
93.70.03 Klinische Schluckdiagnostik 2 3.33 % 3
93.83 Ergotherapie 2 3.33 % 2
99.05.30 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 1 Konzentrat 2 3.33 % 2
99.B8.13 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 185 bis 360 Aufwandspunkte 2 3.33 % 2
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 1 1.67 % 1
00.42 Massnahme auf drei Gefässen 1 1.67 % 1
00.4B.14 PTKI an anderen thorakalen Arterien 1 1.67 % 1
00.4B.19 PTKI an Arterien an anderer Lokalisation 1 1.67 % 1
00.4D Assistierende Stent- und Ballonsysteme 1 1.67 % 1
00.64 Perkutanes Einsetzen von Stent(s) an sonstigen präzerebralen (extrakraniellen) Arterien 1 1.67 % 1
00.65.00 Perkutanes Einsetzen von sonstigem(n) intrakraniellen vaskulären Stent(s), n.n.bez. 1 1.67 % 1
00.65.11 Perkutanes transluminales Einsetzen von intrakraniellen vaskulären Mikrostent(s) 1 1.67 % 1
00.65.99 Perkutanes Einsetzen von sonstigem(n) intrakraniellen vaskulären Stent(s), sonstige 1 1.67 % 1
00.90.32 Alloplastisches Transplantat 1 1.67 % 1
00.94.00 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, n.n.bez. 1 1.67 % 1
00.94.99 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, sonstige 1 1.67 % 1
00.99.10 Reoperation 1 1.67 % 1
00.99.70 Fluoreszenzgestützte Therapieverfahren 1 1.67 % 1
00.99.90 Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung 1 1.67 % 1
00.9A.27 (Teil-) resorbierbares Material, biologisch 1 1.67 % 1
01.24.29 Kraniotomie der Kalotte als Zugang, sonstige 1 1.67 % 1
03.31 Lumbalpunktion 1 1.67 % 1
08.81 Lineare Naht einer Risswunde von Augenlid oder Augenbraue 1 1.67 % 1
13.41 Phakoemulsifikation und Aspiration eines Katarakts 1 1.67 % 1
13.71 Einsetzen einer Intraokularlinse anlässlich einer Kataraktextraktion, einzeitig 1 1.67 % 1
31.42.00 Laryngoskopie und andere Tracheoskopie, n.n.bez. 1 1.67 % 1
37.34.1A Ablation bei Tachyarrhythmie mit Hilfe dreidimensionaler Mappingverfahren ohne Messung des Anpressdrucks 1 1.67 % 1
37.34.21 Lokalisationen bei Ablationsverfahren bei Tachyarrhythmien, rechter Vorhof 1 1.67 % 1
37.34.24 Lokalisationen bei Ablationsverfahren bei Tachyarrhythmien, Linker Vorhof 1 1.67 % 1
37.69.63 Dauer der Behandlung mit einem herzkreislaufunterstützenden System, mit Pumpe, ohne Gasaustauschfunktion, intrakorporal, uni- und biventrikulär, 120 Stunden und mehr 1 1.67 % 1
37.90.21 Kathetertechnische transseptale Punktion 1 1.67 % 1
37.90.29 Transseptale Katheteruntersuchung des linken Herzens, sonstige 1 1.67 % 1
38.11 Endarterektomie von intrakraniellen Gefässen 1 1.67 % 1
38.32.10 Resektion von extrakraniellen Arterien an Kopf und Hals mit Anastomose 1 1.67 % 1
39.29.81 Temporärer intraoperativer Shunt, arterioarteriell 1 1.67 % 1
39.29.89 Temporärer intraoperativer Shunt, sonstige 1 1.67 % 1
39.50.99 Angioplastik oder Atherektomie an sonstigem(n) Nicht-Herzkranzgefäss(en), sonstige 1 1.67 % 1
39.51.11 Aneurysma-Clipping intrakraniell 1 1.67 % 1
39.72.32 Perkutan-transluminale Embolisation einer Gefässmissbildung durch Mikrokatheter, Verwendung von zwei Mikrokathetern 1 1.67 % 1
39.77.60 Perkutane Thrombektomie an intrakraniellem(n) Gefäss(en), n.n.bez. 1 1.67 % 1
39.77.99 Perkutane transluminale endovaskuläre Intervention an intrakraniellem(en) Gefäss(en), sonstige 1 1.67 % 1
39.90.10 Einsetzen von Gefässstent(s) in nicht-kardiale Gefässe, bare Stents 1 1.67 % 1
39.95.B1 Hämodiafiltration: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 1 1.67 % 10
43.11 Perkutane [endoskopische] Gastrostomie [PEG] 1 1.67 % 1
45.13.10 Ösophagogastroduodenoskopie 1 1.67 % 1
45.62 Sonstige Teilresektion am Dünndarm 1 1.67 % 1
51.23 Laparoskopische Cholezystektomie 1 1.67 % 1
54.59 Sonstige Lösung von peritonealen Adhäsionen 1 1.67 % 1
57.0X.99 Transurethrale Drainage der Harnblase, sonstige 1 1.67 % 2
57.95 Ersetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 1.67 % 2
57.99.21 Injektionsbehandlung an der Harnblase, transurethral 1 1.67 % 1
60.21.12 Transurethrale laserinduzierte Prostatektomie ohne Kontakt beim Laser 1 1.67 % 1
60.94 Blutstillung an der Prostata 1 1.67 % 1
76.72 Offene Reposition einer Jochbein- und Jochbogenfraktur 1 1.67 % 1
79.33.19 Offene Reposition einer Fraktur an Karpalia und Metakarpalia mit sonstiger innerer Knochenfixation 1 1.67 % 1
81.52.21 Erstimplantation einer Monokopfprothese 1 1.67 % 1
83.5X.12 Bursektomie, Oberarm und Ellenbogen 1 1.67 % 1
84.11 Zehenamputation 1 1.67 % 1
86.59.99 Verschluss von Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation, sonstige 1 1.67 % 1
87.41.11 Computertomographie des Herzens, nativ, in Ruhe 1 1.67 % 1
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 1 1.67 % 1
87.53 Intraoperative Cholangiographie 1 1.67 % 1
88.38.40 Computertomographie der Wirbelsäule 1 1.67 % 1
88.72.14 Echokardiographie, transthorakal, mit Kontrastmittel 1 1.67 % 1
88.72.21 Echokardiographie, transoesophageal, in Ruhe 1 1.67 % 1
88.72.25 Echokardiographie, transoesophageal, mit komplexer Methodik (4-D, tissue-doppler, speckle-tracking) 1 1.67 % 1
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B.bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 1 1.67 % 1
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 1 1.67 % 1
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 1 1.67 % 1
89.03 Befragung und Beurteilung, als ausführlich bezeichnet 1 1.67 % 1
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 1 1.67 % 1
89.0A.12 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 2 bis 3 Mal während des Aufenthaltes 1 1.67 % 1
89.14.00 Elektroenzephalographie, n.n.bez. 1 1.67 % 1
89.15.10 Somatosensibel evozierte Potentiale (SEP) 1 1.67 % 1
89.15.11 Motorisch evozierte Potentiale (MEP) 1 1.67 % 1
89.15.61 Neuro-psychologische und psychosoziale Diagnostik, komplex 1 1.67 % 1
93.38.90 Kombinierte Physiotherapie, ohne Auflistung der Komponenten, n.n.bez. 1 1.67 % 1
93.70.10 Logopädische Therapie, n.n.bez. 1 1.67 % 1
93.92.10 Intravenöse Anästhesie 1 1.67 % 2
94.11 Psychiatrische Erhebung des Geisteszustandes 1 1.67 % 1
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 1.67 % 1
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 1 1.67 % 1
99.04.11 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 6 TE bis 10 TE 1 1.67 % 1
99.05.10 Transfusion von Thrombozytenkonzentrat, 1 bis 3 Konzentrate 1 1.67 % 1
99.06.99 Transfusion von Gerinnungsfaktoren, sonstige 1 1.67 % 1
99.10.11 Tägliche Infusion mit thrombolytischer Substanz, 1-2 Tage 1 1.67 % 1
99.10.12 Tägliche Infusion mit thrombolytischer Substanz, 3-8 Tage 1 1.67 % 1
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 1 1.67 % 1
99.25.01 Nicht komplexe Chemotherapie 1 1.67 % 1
99.B8.10 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 1 bis 59 Aufwandspunkte 1 1.67 % 1